Theories of the Stranger

Debates on Cosmopolitanism, Identity and Cross-Cultural Encounters

Author: Vince P. Marotta

Publisher: Routledge

ISBN: 1317011015

Category: Social Science

Page: 140

View: 3509

In our global, multicultural world, how we understand and relate to those who are different from us has become central to the politics of immigration in western societies. Who we are and how we perceive ourselves is closely associated with those who are different and strange. This book explores the pivotal role played by ‘the stranger’ in social theory, examining the different conceptualisations of the stranger found in the social sciences and shedding light on the ways in which these discourses can contribute to an analysis of cross-cultural interaction and cultural hybridity. Engaging with the work of Simmel, Park and Bauman and arguing for the need for greater theoretical clarity, Theories of the Stranger connects conceptual questions with debates surrounding identity politics, multiculturalism, online ethnicities and cross-cultural dialogue. As such, this rigorous, conceptual re-examination of the stranger will appeal to scholars across the social sciences with interests in social theory and the theoretical foundations of discourses relating to migration, cosmopolitanism, globalisation and multiculturalism.

Toward a Hermeneutic Theory of Social Practices

Between Existential Analytic and Social Theory

Author: Dimitri Ginev

Publisher: Routledge

ISBN: 1351683985

Category: Social Science

Page: 198

View: 9790

Recent methodological debates have shown that practice theory can either be developed by combining and slightly extending established theoretical concepts of inter-subjectivity, social normativity, collective behavior, interaction between agents and environment, habits, learning, collective intentionality, and human agency; or by following a strategy that promotes the quest for completely autonomous concepts. In the latter case, one defends a thesis of irreducibility. Toward a Hermeneutic Theory of Social Practices advocates this thesis by approaching the interrelational dynamic of social practices in terms of existential analytic. Indeed, this insightful volume outlines a methodology of the double hermeneutics that allows the study of the entanglement of agential plans, beliefs, and intentions with configured practices; while also demonstrating how interrelated social practices with which agency is entangled articulate cultural forms of life. Suggesting a framework for studying the cultural forms of life within the scope of practice theory, this book will appeal to postgraduate students and postdoctoral researchers interested in fields such as Social Theory, Philosophy of Social Science, and Research Methods for Social and Behavioral Sciences.

Complexity, Society and Social Transactions

Developing a Comprehensive Social Theory

Author: Thomas B. Whalen

Publisher: Routledge

ISBN: 1351717766

Category: Social Science

Page: 164

View: 6292

This book develops and presents a general social theory explaining social, cultural and economic ontology and, as a by-product, the ontology of other social institutions and structures. This theory is called social transaction theory. Using the framework of the complex adaptive systems model, this transdisciplinary social theory proposes that society, culture and economy are emergent from social and environmental transaction and negotiation. Each transaction contains an element of negotiation. With each transaction, there is continual renegotiation, however small or large. Even if the result is no change, renegotiation takes place. Thus, there is a constant emergence of social constructions and a continuous reconstruction of society in the ‘specious present.’ Practices, beliefs, explanations, and traditions become part of the accepted canon of a group through continual social transaction. Deviations from canon and expected outcomes are managed through narrative. Narrative can be either rejected or accepted into the social canon of a group or society. This social theory applied Bhaskar’s critical realism to refine the several theoretical works that were utilized. These include complex adaptive systems, Mead’s social theory, Maslow’s hierarchy of needs, Strauss’s negotiated order theory, game theory, Bruner’s narrative and folk psychology, Giddens's structuration theory and Ricoeur’s interpretation theory. A transdisciplinary account of the emergence of society and culture and the role of narrative, Complexity, Society and Social Transactions will appeal to scholars and practitioners of social theory and sociology.

Peter Berger on Modernization and Modernity

An Unvarnished Overview

Author: Robert Bickel

Publisher: Routledge

ISBN: 1351618911

Category: Social Science

Page: 202

View: 2786

With particular attention to his work on modernization and modernity as construed by a sociologist of knowledge, this book offers a sympathetic exposition and evaluation of Peter Berger’s work as one of the world’s most accomplished and influential sociologists. In the context of an examination of Berger’s ongoing work on the social construction of reality, styles of consciousness, the role of science-based technology, pluralism, and other pertinent topics, the author also considers Berger’s unique and thoughtful approach to research and theorizing. Berger’s method of ‘sociological tourism’, which departs sharply from the current emphasis in the social sciences on ever more complex and ostensibly rigorous statistical procedures, provides a refreshing move away from the increasingly esoteric and sometimes alienating methodological self-consciousness that characterizes contemporary sociology. With this distinctive approach, this book will appeal to scholars and students of sociology who share Berger’s interest. The importance of modernization and modernity on a world scale is undeniable, and a deeper understanding of their nature and consequences, will also benefit members of the intelligent laity who are not sociological specialists but are open to new ideas that are clearly explained.

Zoopolis

Eine politische Theorie der Tierrechte

Author: Sue Donaldson,Will Kymlicka

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518734326

Category: Nature

Page: 608

View: 7673

Massentierhaltung, Fleischskandale, Tierversuche – unser Umgang mit Tieren ist längst kein Nischenthema mehr, für das sich lediglich Aktivisten oder Ethiker interessieren, sondern steht im Fokus breiter öffentlicher Debatten. Allerdings konzentrieren sich die Diskussionen zumeist auf Fragen der Moral, darauf, welche moralischen Rechte und Interessen wir Tieren aufgrund ihrer Eigenschaften und Fähigkeiten – zum Beispiel Schmerzen zu empfinden – zuschreiben müssen und welche moralischen Pflichten sich daraus für uns ergeben. Sue Donaldson und Will Kymlicka gehen weit darüber hinaus und behaupten, dass Tiere auch politische Rechte haben. Im Rückgriff auf avancierte Theorien der Staatsbürgerschaft argumentieren sie dafür, ihnen neben unverletzlichen Grundrechten einen je gruppenspezifischen politischen Status zuzusprechen. Das heißt konkret: Bürgerrechte für domestizierte Tiere, Souveränität für Gemeinschaften von Wildtieren sowie ein »Stammgastrecht« für jene, die zwar nicht domestiziert sind, aber in unmittelbarer Nachbarschaft zu uns leben. »Zoopolis« macht auf so kluge wie eindringliche Weise ernst mit der Tatsache, dass wir mit den Tieren untrennbar verbunden sind. Elegant und keineswegs nur für Spezialisten geschrieben, entwirft es eine neue, folgenreiche Agenda für das künftige Zusammenleben mit diesen Geschöpfen, denen wir mehr schulden als unser Mitleid. Das Tier, so sagt dieses Buch, ist ein genuin politisches Wesen. Wir schulden ihm auch Gerechtigkeit.

Interkulturelle Theologie

Author: Cilliers Breytenbach

Publisher: N.A

ISBN: 9783374041916

Category: Christianity and culture

Page: 208

View: 4148

Die Berliner Theologische Zeitschrift (BThZ) informiert uber gegenwartige theologische Entwicklungen, stellt sich aktuellen Fragen zur Situation der Kirche und der Gesellschaft und bietet ein Forum fur das Gesprach uber neue Einsichten und Forschungsresultate. Sie ist uber ihre Bedeutung fur das Profil der Theologie in Deutschland hinaus fur die theologische Fortbildung von Pfarrerinnen und Pfarrern, Religionspadagoginnen und Religionspadagogen ausserordentlich geeignet und wendet sich an alle theologisch Interessierten. Die Hefte haben entweder einen thematischen Schwerpunkt (z.B. Kirche, Asthetik, Theodizee) oder sind einer einzelnen theologischen Disziplin gewidmet (z. B. Altes Testament, Neues Testament, Kirchengeschichte, Systematische Theologie, Praktische Theologie, Religionswissenschaft).

Rassismus wider Willen

Ein anderer Blick auf eine Struktur sozialer Ungleichheit

Author: Anja Weiß

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531933426

Category: Social Science

Page: 337

View: 7792

Rassismus äußert sich nicht nur in Vorurteilen oder Diskursen. Auch Alltagspraktiken und Institutionen werden durch Rassismus strukturiert. In Anlehnung an die Bourdieu'schen Theorien des sozialen Raumes und der symbolischen Gewalt entwickelt Anja Weiß ein Modell des Rassismus als symbolisch vermittelte Dimension sozialer Ungleichheit. Die Auswertung von Gruppendiskussionen und Rollenspielen mit antirassistisch engagierten Realgruppen zeigt, wie diese offene Rassismen kompetent vermeiden, und wo trotz ihrer Bemühungen rassistische Effekte auftreten. Interkulturelle Konfliktdynamiken werden als Ausdruck struktureller Machtasymmetrie verständlich. Die antirassistische Mobilisierung von weißen Deutschen kann in der klassenspezifischen Distinktion der gebildeten Mittelschicht verortet werden.

Politik mit der Angst

Zur Wirkung rechtspopulistischer Diskurse

Author: Ruth Wodak

Publisher: Satzweiss.com

ISBN: 3902968192

Category: Political Science

Page: 254

View: 9336

In ihrem Buch zeichnet Ruth Wodak den Weg rechtspopulistischer Parteien von den Rändern der politischen Landschaft in den Mainstream nach. Sie beschreibt, wie die politischen Akteure mit ebenso einfachen wie wirkungsvollen Mitteln ihren Parteien zu politischem Einfluss verhelfen und auch den Medien die Themen vorgeben.

Respekt im Zeitalter der Ungleichheit

Author: Richard Sennett

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827072263

Category: Political Science

Page: 352

View: 579

Manche radikalen Denker glauben, man müsse lediglich für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen, um auch mehr gegenseitigen Respekt zwischen den Menschen zu wecken. Aber ist das überhaupt realistisch? Zieht Selbstachtung nicht automatisch mangelnden Respekt gegenüber denjenigen nach sich, die im unbarmherzigen sozialen und wirtschaftlichen Wettbewerb die Benachteiligten sind? Bei der Suche nach Antworten greift Sennett auch auf seine eigene Lebensgeschichte zurück: Aufgewachsen in einem Ghetto von Chicago, gelang ihm zunächst mit Hilfe der Musik und dann des Studiums in Harvard der soziale Aufstieg. Erneut erweist sich Sennett als konstruktiver kritischer Geist mit Weitblick, als jemand, der mit Hilfe anschaulicher Beispiele grundlegende gesellschaftliche Veränderungen benennt.

Bildung, Autonomie, Tradition und Migration

Doppelperspektivität biographischer Prozesse junger Frauen aus der Türkei

Author: Neval Gültekin

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663094197

Category: Education

Page: 232

View: 7934

Das Buch rekonstruiert aus pädagogischer und soziologischer Perspektive und anhand von Frauenbiographien familiäre und soziale Interaktionsprozesse, Wandlung, Orientierungen und Handlungsstrategien von Frauen und Familien aus der Türkei seit den 60er Jahren bis zur Gegenwart. Die Autorin eröffnet mit der Theorie der Doppelperspektivität einen erweiterten Blick auf Migrationsbiographien.

Natur, Kultur, Text

Beiträge zu Ökologie und Literaturwissenschaft

Author: Catrin Gersdorf,Sylvia Mayer

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Ecology

Page: 329

View: 3420


Die Lewittowner

Soziographie einer „Schlafstadt“

Author: Herbert J. Gans

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3035601887

Category: Architecture

Page: N.A

View: 1727


Sprache, politische Ökonomie und Legitimität

Vermarktung, Management und Inszenierung von Zweisprachigkeit in der Tourismusindustrie an der deutsch-französischen Sprachgrenze in der Schweiz

Author: Larissa Semiramis Schedel

Publisher: V&R unipress GmbH

ISBN: 373700885X

Category:

Page: 346

View: 9593

Aktuelle Diskurse zelebrieren Zweisprachigkeit als Wirtschaftsgut und Schlüssel zum Erfolg auf dem Arbeitsmarkt. Anhand der ethnographischen Untersuchung der wirtschaftlichen Nutzung der lokalen Zweisprachigkeit in der Tourismusindustrie der Stadt Murten an der deutsch-französischen Sprachgrenze in der Schweiz geht die Autorin diesen Diskursen empirisch auf den Grund. Aus einer kritischen soziolinguistischen Perspektive beleuchtet sie die Sprachensituation in touristischen Marketingdiskursen sowie die Bedeutung von Zweisprachigkeit im touristischen Arbeitsmarkt und in Stadtführungen. Dieser Band zeigt die variable (De-)Konstruktion geopolitischer Sprachgrenzen sowie sozialer Kategorien von SprecherInnen. Die Arbeit eröffnet neue Perspektiven auf die Dynamik der Politökonomie von Sprache(n) und der Legitimität ihrer SprecherInnen im Kontext der Neuen Wirtschaft.

Zum ewigen Frieden und andere Schriften

Author: Immanuel Kant

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104018979

Category: Philosophy

Page: 250

View: 3980

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Philosophen Lexikon. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK. In einer seiner bekanntesten Schriften entwickelt Immanuel Kant mit atemberaubender Modernität ein Staatskonzept, das zum ›Ewigen Frieden‹ nicht nur eine politisch argumentierende Öffentlichkeit voraussetzt, sondern auch internationale Rechtsverbindlichkeit fordert. 150 Jahre später beginnen die Vereinten Nationen ihre Arbeit daran. Aber Kant mischt sich in seinen anderen Schriften auch in Fragen der Alltagskultur ein, die nichts an Aktualität verloren haben, zum Beispiel das Raubkopieren ...