The Witness House

Nazis and Holocaust Survivors Sharing a Villa during the Nuremberg Trials

Author: Christiane Kohl

Publisher: Other Press, LLC

ISBN: 1590513800

Category: History

Page: 240

View: 5983

Autumn 1945 saw the start of the Nuremberg trials, in which high ranking representatives of the Nazi government were called to account for their war crimes. In a curious yet fascinating twist, witnesses for the prosecution and the defense were housed together in a villa on the outskirts of town. In this so-called Witness House, perpetrators and victims confronted each other in a microcosm that reflected the events of the high court. Presiding over the affair was the beautiful Countess Ingeborg Kálnoky (a woman so blond and enticing that she was described as a Jean Harlowe look-alike) who took great pride in her ability to keep the household civil and the communal dinners pleasant. A comedy of manners arose among the guests as the urge to continue battle was checked by a sudden and uncomfortable return to civilized life. The trial atmosphere extends to the small group in the villa. Agitated victims confront and avoid perpetrators and sympathizers, and high-ranking officers in the German armed forces struggle to keep their composure. This highly explosive mixture is seasoned with vivid, often humorous, anecdotes of those who had basked in the glory of the inner circles of power. Christiane Kohl focuses on the guilty, the sympathizers, the undecided, and those who always manage to make themselves fit in. The Witness House reveals the social structures that allowed a cruel and unjust regime to flourish and serves as a symbol of the blurred boundaries between accuser and accused that would come to form the basis of postwar Germany.

Filming the End of the Holocaust

Allied Documentaries, Nuremberg and the Liberation of the Concentration Camps

Author: John J. Michalczyk

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1472510372

Category: History

Page: 208

View: 6197

Filming the End of the Holocaust considers how the US Government commissioned the US Signal Corps and other filmmakers to document the horrors of the concentration camps during the April-May 1945 liberation. The evidence of the Nazis' genocidal actions amassed in these films, some of them made by Hollywood luminaries such as John Ford and Billy Wilder, would go on to have a major impact at the Nuremberg Trials; they helped to indict Nazi officials as the judges witnessed scenes of torture, human experimentation and extermination of Jews and non-Jews in the gas chambers and crematoria. These films, some produced by the Soviets, were integral to the war crime trials that followed the Holocaust and the Second World War, and this book provides a thorough, close analysis of the footage in these films and their historical significance. Using research carried out at the Museum of Jewish Heritage, the US National Archives and the film collection at the National Center for Jewish Film at Brandeis University, this book explores the rationale for filming the atrocities and their use in the subsequent trials of Nazi officials in greater detail than anything previously published. Including an extensive bibliography and filmography, Filming the End of the Holocaust is an important text for scholars and students of the Holocaust and its aftermath.

In Full Flight

A Story of Africa and Atonement

Author: John Heminway

Publisher: Knopf

ISBN: 1524732982

Category: Biography & Autobiography

Page: 336

View: 7144

The remarkable story of one woman's search for a new life in Africa in the wake of World War II--a life that sparked a heroic career, but also hid a secret past. Dr. Anne Spoerry treated hundreds of thousands of people across rural Kenya over the span of fifty years. A member of the renowned Flying Doctors Service, the French-born Spoerry learned how to fly a plane at the age of forty-five and earned herself the cherished nickname, "Mama Daktari"--"Mother Doctor"--from the people of Kenya. Yet few knew what drove her from post-World War II Europe to Africa. Now, in the first comprehensive account of her life, Dr. Spoerry's revered selflessness gives way to a past marked by rebellion, submission, and personal decisions that earned her another nickname--this one sinister--working as a "doctor" in a Nazi concentration camp. In Full Flight explores the question of whether it is possible to rewrite one's troubled past simply by doing good in the present. Informed by Spoerry's own journals, a trove of previously untapped files, and numerous interviews with those who knew her in Europe or Africa, John Heminway takes readers on a remarkable journey across a haunting African landscape and into a dramatic life punctuated by both courage and weakness and driven by a powerful need to atone.

A Fifty-Year Silence

Love, War, and a Ruined House in France

Author: Miranda Richmond Mouillot

Publisher: Broadway Books

ISBN: 0804140650

Category: Biography & Autobiography

Page: 304

View: 1282

A young woman moves across an ocean to uncover the truth about her grandparents' mysterious estrangement and pieces together the extraordinary story of their wartime experiences In 1948, after surviving World War II by escaping Nazi-occupied France for refugee camps in Switzerland, Miranda's grandparents, Anna and Armand, bought an old stone house in a remote, picturesque village in the South of France. Five years later, Anna packed her bags and walked out on Armand, taking the typewriter and their children. Aside from one brief encounter, the two never saw or spoke to each other again, never remarried, and never revealed what had divided them forever. A Fifty-Year Silence is the deeply involving account of Miranda Richmond Mouillot's journey to find out what happened between her grandmother, a physician, and her grandfather, an interpreter at the Nuremberg Trials, who refused to utter his wife's name aloud after she left him. To discover the roots of their embittered and entrenched silence, Miranda abandons her plans for the future and moves to their stone house, now a crumbling ruin; immerses herself in letters, archival materials, and secondary sources; and teases stories out of her reticent, and declining, grandparents. As she reconstructs how Anna and Armand braved overwhelming odds and how the knowledge her grandfather acquired at Nuremberg destroyed their relationship, Miranda wrestles with the legacy of trauma, the burden of history, and the complexities of memory. She also finds herself learning how not only to survive but to thrive--making a home in the village and falling in love. With warmth, humor, and rich, evocative details that bring her grandparents' outsize characters and their daily struggles vividly to life, A Fifty-Year Silence is a heartbreaking, uplifting love story spanning two continents and three generations.

Ringelblums Vermächtnis

Das geheime Archiv des Warschauer Ghettos

Author: Samuel D. Kassow

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644007012

Category: History

Page: 752

View: 7455

Gut ein Jahr nach dem Kriegsende, am 18. September 1946, wurden bei Ausgrabungen in Warschau große Metallkisten und Milchkannen zutage gefördert, in denen Hunderte von Dokumenten versteckt waren. Dort, wo sie sich befanden, hatte noch bis vor kurzem das Warschauer Ghetto gestanden. In den Kisten waren Materialien konserviert, die der im Ghetto eingeschlossene Historiker Emanuel Ringelblum mit seinen Mitarbeitern gesammelt hatte, um das, was ihnen unter der nationalsozialistischen Besatzung widerfahren war, für die Nachwelt zu dokumentieren. Samuel D. Kassow schildert in seinem Buch die Geschichte dieses Archivs und damit auch die Geschichte des Warschauer Ghettos. Er zeichnet das Leben Ringelblums nach, beschreibt die Situation in Polen vor dem Weltkrieg, das Verhältnis zwischen Juden und Polen, die politischen Bewegungen. So entsteht nicht nur ein Bild des Ghettos und der deutschen Vernichtungspolitik, wie wir es in dieser Anschaulichkeit bisher nicht besessen haben, sondern ein beispielhaftes Gesamtbild des polnischen Judentums mit seinen jahrhundertealten Traditionen.

Eichmann vor Jerusalem

Das unbehelligte Leben eines Massenmörders

Author: Bettina Stangneth

Publisher: N.A

ISBN: 9783499622694

Category: Holocaust, Jewish (1939-1945)

Page: 655

View: 2864


Die Bücherdiebin

Roman

Author: Markus Zusak

Publisher: cbj Verlag

ISBN: 3894804270

Category: Fiction

Page: 592

View: 6342

Selbst der Tod hat ein Herz ... Molching bei München. Hans und Rosa Hubermann nehmen die kleine Liesel Meminger bei sich auf – für eine bescheidene Beihilfe, die ihnen die ersten Kriegsjahre kaum erträglicher macht. Für Liesel jedoch bricht eine Zeit voller Hoffnung, voll schieren Glücks an – in dem Augenblick, als sie zu stehlen beginnt. Anfangs ist es nur ein Buch, das im Schnee liegen geblieben ist. Dann eines, das sie aus dem Feuer rettet. Dann Äpfel, Kartoffeln und Zwiebeln. Das Herz von Rudi. Die Herzen von Hans und Rosa Hubermann. Das Herz von Max. Und das des Todes. Denn selbst der Tod hat ein Herz. „Die Bücherdiebin“ ist eine Liebesgeschichte, eine Hommage an Bücher und Worte und eine Erinnerung an die Macht der Sprache, die im Roman von Markus Zusak viele Facetten zeigt: den lakonisch-distanzierten Ton des Erzählers, Poesie und Zuversicht – und die reduzierte Sprache der Nazipropaganda.

KL

Die Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager

Author: Nikolaus Wachsmann

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 364118892X

Category: History

Page: 992

View: 4373

"Ergreifend, zutiefst menschlich und großartig erzählt." (Sir Richard Evans) Ein historisches Werk, das seinesgleichen sucht: Nikolaus Wachsmanns lang erwartete, monumentale Geschichte der Konzentrationslager von den improvisierten Anfängen 1933 bis zu ihrer Auflösung 1945. Diese erste umfassende Darstellung vereint auf eindrückliche Weise sowohl die Perspektive der Täter als auch jene der Opfer, sie zeigt die monströse Dynamik der Vernichtungspolitik und verleiht zugleich den Gefangenen und Gequälten eine Stimme. Ein gewaltiges Buch – erschütternd und erhellend zugleich. Für seine Geschichte der Konzentrationslager hat Nikolaus Wachsmann eine enorme Menge an Quellen und Forschungsliteratur ausgewertet, Tagebücher und Briefe der Lagerinsassen, Prozessunterlagen, SS- und Polizeiakten, ein Teil davon erstmals hier verwendet. Auf diese Weise konnte er die Praktiken der Täter, die Einstellungen der Gesellschaft und die Welt der Opfer in einem großen epischen Rahmen zusammenführen, konnte das Leben und Sterben im Lager, die individuellen Schicksale schildern, aber auch die politischen, ökonomischen und militärischen Umstände, die Hintergründe der NS-Vernichtungspolitik. Beides, die Nahaufnahme wie die historische Entwicklung, vereint Wachsmann zu einer eindringlichen Erzählung – ein historisches Werk, das, wie Ian Kershaw schreibt »kaum jemals übertroffen werden wird«.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 3098

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Hanns und Rudolf

Der deutsche Jude und die Jagd nach dem Kommandanten von Auschwitz Mit zahlreichen s/w-Abbildungen

Author: Thomas Harding

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 342342432X

Category: History

Page: 416

View: 9764

»Thomas Harding eröffnet einen neuen Blick auf das Gift des Nazismus und einen seiner tödlichsten Vollstrecker.« The Times Thomas Harding kannte seinen Großonkel Hanns Alexander als einen freundlichen Mann mit viel Familiensinn, der ein bürgerliches Leben als Bankangestellter in London geführt hatte, sich für die Synagoge engagierte und gerne Witze machte. Seine jüdische Familie stammte aus Berlin und war in den 1930er-Jahren in letzter Minute nach England ins Exil entkommen. Das wussten alle. Ansonsten wurde über den Krieg nicht gesprochen. Erst nach dem Tod von Hanns Alexander erfuhr Harding, dass er ein Nazi-Jäger gewesen war. Er hatte Rudolf Höss, den nach Kriegsende untergetauchten Kommandanten von Auschwitz, in seinem Versteck auf einem Bauernhof in Norddeutschland aufgespürt und so dafür gesorgt, dass ihm der Prozess gemacht wurde.

Ahnenland

oder, Die Suche nach der Seele meiner Familie

Author: Boris Kálnoky

Publisher: N.A

ISBN: 9783426274651

Category: Hungary

Page: 487

View: 3171


Villa Paradiso

als der Krieg in die Toskana kam

Author: Christiane Kohl

Publisher: N.A

ISBN: 9783442152773

Category:

Page: 285

View: 5519


Der patagonische Hase

Erinnerungen

Author: Claude Lanzmann

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644019614

Category: Fiction

Page: 688

View: 2966

Auch hundert Leben, sagt Claude Lanzmann, Autor des epochemachenden Films «Shoah», hätten nicht ausgereicht, seine Neugier auf das Leben zu stillen. Seine Autobiographie, literarisches Meisterwerk, Bestseller in Frankreich wie in Deutschland, ist vieles in einem: Erzählung eines überreichen Lebens, Bild jüdischer Geschichte, Traktat über Freiheit und Gewalt. Vor allem aber das faszinierende Dokument einer «amour fou» mit dem Leben. «Ein epochales Meisterwerk! ... Es beschwört das vergangene Jahrhundert mit unvergleichlicher suggestiver Kraft.» (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung) «Voller Tiefsinn, Humor und Leidenschaft.» (Der Spiegel) «Ein Monument des 20. Jahrhunderts.» (DIE ZEIT)

Bilder eines Vaters

Die Kunst, die Nazis und das Geheimnis einer Familie

Author: Christiane Kohl

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 364102532X

Category: History

Page: 320

View: 8495

Ein Vater, seine Kunstsammlung und die Suche nach Gerechtigkeit 50 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs beginnt eine Buchhändlerin, die Geheimnisse ihrer Familiengeschichte zu ergründen – einer deutsch-jüdischen Familie aus dem Großbürgertum, von den Nazis im Berlin der 30er Jahre aus dem Elternhaus vertrieben, entrechtet, gedemütigt und enteignet. Auf dem Dachboden findet sie, völlig verstaubt, sorgfältige Aufzeichnungen über die verschollene Kunstsammlung ihres Vaters: Bücher, Skulpturen, vor allem aber wertvolle Gemälde bekannter Maler wie Liebermann, Slevogt, Corinth, Modersohn-Becker und anderen. Sein zermürbender Kampf um Entschädigung war erfolglos geblieben. So begibt sie sich auf die Spur der verlorenen Kunstgegenstände und damit auch auf die Suche nach dem Mann, der ihr Vater war. • Eine exemplarische deutsch-jüdische Familiengeschichte von 1933 bis heute • Das Protokoll eines bis heute nicht gesühnten Nazi-Unrechts • Genau recherchiert, einfühlsam und mitreißend geschrieben

Der Nürnberger Prozeß

Author: Joe J. Heydecker,Johannes Leeb

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462315307

Category: Political Science

Page: 768

View: 7209

Zum 70. Jahrestag – das Standardwerk zum Nürnberger Prozess in neuer Ausstattung Am 20. November 1945 begann in Nürnberg der vielleicht denkwürdigste Prozess der deutschen Geschichte. In 218 Tagen wurden 240 Zeugen gehört und 16.000 Protokoll-Seiten gefüllt. Am Ende dieser großen Abrechnung der Alliierten mit dem Nationalsozialismus stand die Verkündung von 12 Todesurteilen. Aber der Prozess war mehr als nur ein Verfahren gegen die Hauptkriegsverbrecher. Angeklagt war auch ein verbrecherisches System, das international anerkannte Rechtsnormen gänzlich geleugnet hatte. Damit gilt Nürnberg auch als Meilenstein auf dem Weg zu einem internationalen Strafrecht, das Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu ahnden erlaubt. Der Journalist Joe J. Heydecker, einer von wenigen deutschen Berichterstattern in Nürnberg, schrieb zusammen mit Johannes Leeb das 1958 erstmalig veröffentlichte Standardwerk, das die zwölf Jahre der NS-Diktatur im Spiegel dieses Prozesses bilanziert. Zum 70. Jahrestag ist es nun in einer neuen Ausstattung erhältlich.

Die Katakombe

das Ende in der Reichskanzlei

Author: Uwe Bahnsen,James P. O'Donnell

Publisher: N.A

ISBN: 9783499616969

Category: Berlin, Battle of, Berlin, Germany, 1945

Page: 603

View: 2010


Interessengebiet

Author: Martin Amis

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036993126

Category: Fiction

Page: 368

View: 5171

Es ist Liebe auf den ersten Blick, die Golo Thomsen wie ein Blitz trifft, als er Hannah Doll begegnet. Was wie eine oft erzählte Liebesgeschichte beginnt, nimmt einen ungewohnten Verlauf – denn Schauplatz ist Auschwitz, Thomsen ist SS-Offizier, und Hannah ist die Frau des Lagerkommandanten. Thomsen unterwirft sich seiner dreisten Obsession, auch wenn er die Folgen seines Strebens nicht absehen kann. »Interessengebiet« ist mehr als die Geschichte über eine unmögliche Liebe. Der Roman stellt sich der Frage: Was treibt Menschen zu unmenschlichen Taten an?