Odyssee

Author: Homerus

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 341

View: 3057


The Odyssey

Author: Homer

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191605441

Category: Fiction

Page: 384

View: 4870

This prose translation of the Odyssey is so successful that it has taken its place as one of the few really outstanding versions of Homer's famous epic poem. It is the story of the return of Odysseus from the siege of Troy to his home in Ithaca, and of the vengeance he takes on the suitors of his wife Penelope. Odysseus's account of his adventures since leaving Troy includes his encounter with the enchantress Circe, his visit to the Underworld, and the lure of the Sirens. ABOUT THE SERIES: For over 100 years Oxford World's Classics has made available the widest range of literature from around the globe. Each affordable volume reflects Oxford's commitment to scholarship, providing the most accurate text plus a wealth of other valuable features, including expert introductions by leading authorities, helpful notes to clarify the text, up-to-date bibliographies for further study, and much more.

Siegeslieder

Griechisch - Deutsch

Author: Pindar

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3050092173

Category: History

Page: 416

View: 5683

Pindar, geboren 522/518 v. Chr. bei Theben, hat Chorlyrik überwiegend religiösen Inhalts geschrieben: Hymnen, Paiane und Dithyramben, aber auch Mädchenlieder, Tanzlieder und Trauergesänge. Vollständig erhalten geblieben sind die vier Bücher Siegeslieder (Epinikien), die den strengen Stil mythischer Dichtung mit der Sprache der sportlichen Wettkämpfe verbinden. Mit dieser Verschränkung von aktuellem Anlass, mythischem Hintergrund, überlieferter Lebensweisheit und poetologischer Reflexion werden Spannungsbögen entworfen, die in der antiken wie in der modernen Lyrik einzigartig sind. Bereits in hellenistischer Zeit galt Pindar als der Lyriker schlechthin. Nicht anders sahen ihn die Römer, wobei Horaz in seiner Ode 4,2 warnt, der Versuch, Pindar nachzuahmen, könne leicht wie der Flug des Ikaros mit einer Bruchlandung enden. In Deutschland beginnt die Wirkungsgeschichte mit Klopstock, reicht über Hölderlin und die Dichter des Sturm und Drang, wie den jungen Goethe, hin zu Nietzsche und den George-Kreis. Auch in der Lyrik Ezra Pounds sind Nachklänge der Oden Pindars unverkennbar. Die vorliegende Ausgabe der Siegeslieder bietet neben dem griechischen Text eine Übersetzung, deren Präzision es dem Kenner des Griechischen ermöglicht, sich in den Urtext einzulesen. Pindars Bildwelt wird exakt reproduziert, gewissermaßen "dokumentiert", in einer rhythmisierten Prosa, die eigenständig neben früheren Pindar-Verdeutschungen steht. Die sprachliche Struktur des Originals wird in ihrer harten Fügung bewahrt und nicht einer Umsetzung in das Gewohnte geopfert. Zugleich wird eine Annäherung an eine unserer Zeit gemäße Sprachform erreicht, die dem literarisch Interessierten den Zugang zu Pindar entschließt. Eingehende Analyse zur Deutung und zur Wirkungsgeschichte können zu einem vertieften Verständnis führen.

The Iliad

Author: Homer

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191620009

Category: Fiction

Page: 512

View: 2336

'War, the bringer of tears...' War, glory, despair, and mourning: for 2,700 years the Iliad has gripped listeners and readers with the story of Achilles' anger and Hector's death. This tragic episode during the siege of Troy, sparked by a quarrel between the leader of the Greek army and its mightiest warrior, Achilles, is played out between mortals and gods, with devastating human consequences. It is a story of many truths, speaking of awesome emotions, the quest for fame and revenge, the plight of women, and the lighthearted laughter of the gods. Above all, it confronts us with war in all its brutality - and with fleeting images of peace, which punctuate the poem as distant memories, startling comparisons, and doomed aspirations. The Iliad's extraordinary power testifies to the commitment of its many readers, who have turned to it in their own struggles to understand life and death. This elegant and compelling new translation is accompanied by a full introduction and notes that guide the reader in understanding the poem and the many different contexts in which it was performed and read.

Die Odyssee

Author: Homerus,Wolfgang Schadewaldt

Publisher: N.A

ISBN: 9783499247408

Category:

Page: 448

View: 4490


The Peloponnesian War

Author: Thucydides,,Martin Hammond,P. J. Rhodes

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0192821911

Category: History

Page: 708

View: 7649

Thucydides' history of the Peloponnesian War combines brilliant narrative and penetrating analysis; his writing has had more lasting influence on western thought than all but Plato and Aristotle. This masterly new translation is the most comprehensive single-volume edition currently available.

The Friction of the Frame

Derrida' s Parergon in Literature

Author: Simone Heller-Andrist

Publisher: Narr Francke Attempto Verlag

ISBN: 3772054269

Category: Literary Criticism

Page: 277

View: 9845

In her study, Simone Heller-Andrist applies the Kantian and Derridean parergon to English literature. The parergon is a specific type of frame that interacts with the work it surrounds in a fashion likely to influence or even manipulate our reading of the work. On the basis of this interaction, Derridas parergon becomes a valid methodological tool that allows a close analysis of the mechanisms involved in the reading process. The manipulative force of a textual construct is apparent through the occurrence of friction, namely incongruities or gaps we notice during the reading process. Friction is thus, on the one hand, the main indicator of parergonality and, on the other, the prime signal for a potential conditioning of the reader. As readers, we not only have to analyze the interaction between work and parergon but must also constantly reflect upon our own position with regard to the text that we read. By means of the concept of the parergon, we can approach not only paratextual, narrative or discursive frames but also intertextual relationships. Since the application of the concept is based on a basic textual constellation and an internal mechanism, its range is wide and transcends or complements previously established textual categories.

Der Traum

Author: Emile Zola

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849618277

Category:

Page: 289

View: 2324

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Der 16. Band der Rougon-Macquard-Reihe erzählt die Geschichte der unehelichen Tochter Sidonies, Angelique.

Hold Your Own

Gedichte

Author: Kate Tempest

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518745255

Category: Fiction

Page: 200

View: 4761

Englisch und deutsch. Übersetzt von Johanna Wange. »Sie ist mehr als modern; sie ist praktisch Science-Fiction«, schreibt der Guardian über Kate Tempest. Zu ihren Einflüssen zählen James Joyce und Wu-Tang Clan, Public Enemy und Virginia Woolf. Sie beherrscht den innigen Volksliedton ebenso wie Londons Straßenslang, wandelt virtuos zwischen lyrischer Tradition und Hip-Hop. Ihre Gedichte bemächtigen sich auf radikal heutige, politische Weise des Mythos von Teiresias, einer zweigeschlechtlichen Figur, von den Göttern geblendet und prophetisch begabt. In vier Teilen folgt der Zyklus dem Kind, dem Jüngling, der Frau und dem Mann, vermittelt eindrucksvoll, wie es ist, alt zu werden und »sehend«, dazu verurteilt, unserer neoliberalen Gesellschaft die Wahrheit zu sagen – und keiner hört zu. Lyrik-Empfehlung 2016 der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, der Stiftung Lyrik Kabinett und der Literaturwerkstatt Berlin.

Poetics

Author: Aristotle

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191635804

Category: Poetry

Page: 160

View: 5863

'What is poetry, how many kinds of it are there, and what are their specific effects?' Aristotle's Poetics is the most influential book on poetry ever written. A founding text of European aesthetics and literary criticism, from it stems much of our modern understanding of the creation and impact of imaginative writing, including poetry, drama, and fiction. For Aristotle, the art of representation conveys universal truths which we can appreciate more easily than the lessons of history or philosophy. In his short treatise Aristotle discusses the origins of poetry and its early development, the nature of tragedy and plot, and offers practical advice to playwrights. This new translation by Anthony Kenny is accompanied by associated material from Plato and a range of responses from more modern literary practitioners: Sir Philip Sidney, P. B. Shelley, and Dorothy L. Sayers. The book includes a wide-ranging introduction and notes, making this the most accessible and attractive modern edition. ABOUT THE SERIES: For over 100 years Oxford World's Classics has made available the widest range of literature from around the globe. Each affordable volume reflects Oxford's commitment to scholarship, providing the most accurate text plus a wealth of other valuable features, including expert introductions by leading authorities, helpful notes to clarify the text, up-to-date bibliographies for further study, and much more.

Die Lebensfreude

La joie de vivre: Die Rougon-Macquart

Author: Emile Zola

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027216109

Category: Fiction

Page: 310

View: 5628

Der Roman Die Lebensfreude erzählt die Entwicklung eines jungen Mädchens im Frankreich der 60er und 70er Jahre des 19. Jahrhunderts. Er schildert seine Pubertät, die Liebe zu seinem Vetter und seine Einbindung in die Lebensverhältnisse einer bürgerlichen Familie. Zugleich nimmt er die verdorbenen, von Egoismus und Gier nach persönlichem Vorteil dominierten gesellschaftlichen Strukturen der Zeit unter die Lupe. Zola beschreibt, wie auf diesem Nährboden das junge Mädchen in einer schmerzhaften Entwicklung zu einem demütigen und barmherzigen Menschen wächst, wie es Kraft und Stärke entwickelt und sich so zu einem überlegenen Charakter und personifizierten Gegenentwurf zum Geist der Zeit bildet. Émile Édouard Charles Antoine Zola (1840-1902) war ein französischer Schriftsteller und Journalist. Zola gilt als einer der großen französischen Romanciers des 19. Jahrhunderts und als Leitfigur und Begründer der gesamteuropäischen literarischen Strömung des Naturalismus. Zugleich war er ein sehr aktiver Journalist, der sich auf einer gemäßigt linken Position am politischen Leben beteiligte.

Zeitgenosse Horaz

der Dichter und seine Leser seit zwei Jahrtausenden

Author: Helmut Krasser,Ernst A. Schmidt

Publisher: Gunter Narr Verlag

ISBN: 9783823341482

Category: Authors and readers

Page: 487

View: 8612

Enth. Vorträge eines Symposiums in Tübingen, 1993.

Ein Monat auf dem Land

Roman

Author: J.L. Carr

Publisher: Dumont Buchverlag

ISBN: 3832189262

Category: Fiction

Page: 158

View: 1764

Sommer 1920 im nordenglischen Oxgodby: Als auf dem Bahnhof ein Londoner aus dem Zug steigt, weiß gleich das ganze Dorf Bescheid: Er ist der Restaurator, der das mittelalterliche Wandgemälde in der örtlichen Kirche freilegen soll. Doch was steckt hinter der Fassade des stotternden und unter chronischen Gesichtszuckungen leidenden Mannes? Tom Birkin hat im Ersten Weltkrieg gekämpft, als traumatisierter Veteran wurde er von seiner Frau verlassen. Er hofft, in der Ruhe und Einfachheit Yorkshires zu gesunden. Und tatsächlich: Langsam gelingt es ihm, sich der Welt um sich herum zu öffnen, vielleicht sogar der Liebe ... J. L. Carr erzählt von einem Mann, der überlebt, und von der Rettung, die in uns wie den anderen liegt. Dieser moderne Klassiker der englischen Literatur ist in seiner sprachlichen Leichtigkeit und Eleganz eine echte Wiederentdeckung.

Ein Blatt Liebe

Author: Émile Zola

Publisher: FV Éditions

ISBN: N.A

Category: Fiction

Page: 200

View: 1602

Eine junge Frau...Eine heftige Leidenschaft...Und eine dramatische Familiengeschichte. Ein Blatt Liebe (französisch Une page d’amour) ist ein Roman von Émile Zola aus dem Jahre 1877 und zugleich der achte Teil des zwanzigbändigen Rougon-Macquart-Zyklus.

Die Sünde des Abbé Mouret

La Faute de l'Abbé Mouret: Die Rougon-Macquart

Author: Emile Zola

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027215897

Category: Fiction

Page: 287

View: 5939

Die Sünde des Abbé Mouret ist ein 1875 erschienener Roman von Émile Zola. Er bildet den 5. Teil des Rougon-Macquart-Zyklus. Die Handlung spielt im fiktiven kleinen Provinzstädtchen Artauds. Im Mittelpunkt steht Serge Mouret, der dem Leser bereits aus Die Eroberung von Plassans bekannt ist. Der neurotische junge Priester Mouret hat eine Pfarrstelle in dem kleinen Städtchen Artauds angetreten. Die Einwohner Artauds sind religiös desinteressiert und durch Inzest erblich geschädigt. Nach einer schweren nervlichen Erkrankung verliert Serge sein Gedächtnis. Auf dem Landgut Le Paradou wird er von Albine, der Tochter des Eigentümers des Guts, gepflegt. Seine medizinische Versorgung übernimmt Doktor Pascal. Die offenbar in der Familie Mouret vererbte Nervenkrankheit wird von Doktor Pascal erforscht und in mehreren Büchern des Zyklus thematisiert. In dessen letztem Roman übernimmt Doktor Pascal die Hauptrolle und präsentiert dort schließlich das Ergebnis seiner Forschungen. Émile Édouard Charles Antoine Zola (1840-1902) war ein französischer Schriftsteller und Journalist. Zola gilt als einer der großen französischen Romanciers des 19. Jahrhunderts und als Leitfigur und Begründer der gesamteuropäischen literarischen Strömung des Naturalismus. Zugleich war er ein sehr aktiver Journalist, der sich auf einer gemäßigt linken Position am politischen Leben beteiligte.