American Reference Books Annual

Author: Bohdan S. Wynar

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Reference books

Page: N.A

View: 2165

1970- issued in 2 vols.: v. 1, General reference, social sciences, history, economics, business; v. 2, Fine arts, humanities, science and engineering.

Wer war wer im Dritten Reich

ein biographisches Lexicon : Anhänger, Mitläufer, Gegner aus Politik, Wirtschaft, Militär, Kunst und Wissenschaft

Author: Robert S. Wistrich

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Brain drain

Page: 398

View: 1617


Kinderstunde

Roman

Author: Laird Koenig,Peter L. Dixon

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105618147

Category: Fiction

Page: 218

View: 7471

Der Fernseher machte die Kleinen sanft und ruhig. Seine Scheinwelt ist ihre Wirklichkeit. Wehe dem, der sie daraus vertreiben will – sie wehren sich so perfekt, wie ihre Fernseh-Helden töten ... Die französische Ausgabe von ›Kinderstunde‹ erhielt den Grand prix de littérature policière und wurde mit Alain Delon verfilmt. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Emden

Author: Hellmuth von Mücke

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Cruisers (Warships)

Page: 206

View: 2948


Richard Carvel

Author: Winston Churchill

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3734016959

Category: Fiction

Page: 64

View: 6210

Reproduktion des Originals: Richard Carvel von Winston Churchill

Der Eckenknick

oder Wie die Bibliotheken sich an den Büchern versündigen

Author: Nicholson Baker

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644019517

Category: Literary Collections

Page: 496

View: 5026

Es begann damit, dass Nicholson Baker, erfolgreicher Autor von Romanen wie «Vox» und «Die Fermate», in der Zeitschrift «The New Yorker» einen Artikel darüber veröffentlichte, dass die Computerisierung der Kataloge einem Bibliotheksbesuch viel von seinem Charme und seiner Effizienz genommen habe. Dann erfuhr er, dass der Neubau der San Francisco Public Library zu klein geraten war für den vorhandenen Bestand und dass die Verwaltung daraufhin ein paar hunderttausend Bände auf eine Müllkippe bringen ließ – das Raumproblem war gelöst. Schließlich entdeckte er, dass die großen renommierten amerikanischen und englischen Bibliotheken ihre wertvollen Sammlungen von Tageszeitungen nach der Mikroverfilmung auflösen. Da fing er an, ernsthaft zu recherchieren. Und fand heraus, dass es eine Lobby vom Fortschrittswahn irregeleiteter und von Raumnot bedrängter Bibliothekare gibt, - die in die Welt gesetzt hat, auf säurehaltigem Papier Gedrucktes werde «zu Staub verfallen», - die Mikroverfilmungen herstellt, die fehlerhaft, benutzerunfreundlich und hässlich sind, - die nun als «scan gang» Bücher digitalisiert, obwohl weder Hardware noch Programme eine problemlose Archivierung zulassen, - die alle Warnungen der auf Bewahrung des Vorhandenen bedachten Kollegen in den Wind schlägt ... «‹Der Eckenknick› informiert, argumentiert und verliert dabei nie die Kraft eines ironischen Manifests, das in Amerika zu erregten Diskussionen Anlass gegeben hat ... Es liest sich wie ein gut recherchierter Krimi und ein brillanter Essay zugleich ... Bibliothekare sind auch als Mörder leise. Um festzustellen, ob gestorben werden muss, genügt es ihnen oft, eine Ecke einer Buch- oder Zeitungsseite einmal vorn, einmal zurück zu falten. Wenn die Seite bricht, dann ist die Zeitung, das Buch in Lebensgefahr.» Süddeutsche Zeitung

Der überforderte Frieden

Versailles und die Welt 1918-1923

Author: Jörn Leonhard

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406725074

Category: History

Page: 1531

View: 1021

Aus aller Welt kamen im Frühjahr 1919 Diplomaten und Staatsmänner nach Paris, um den größten Krieg, den die Welt bis dahin gesehen hatte, zu beenden und eine neue Friedensordnung zu errichten. Doch die Aufgabe musste die Akteure überfordern. Meisterhaft und mit dem Blick für die globalen Zusammenhänge erzählt Jörn Leonhard, wie die Welt vom Krieg in den Frieden schlitterte und was diese Zeitenwende für den weiteren Verlauf des 20. Jahrhunderts bedeutete. Der Erste Weltkrieg war ein industrialisierter Massenkrieg. Je länger er dauerte, desto mehr veränderte er die Gesellschaften, die ihn führten, und desto rasanter entwertete er das Wissen der Politiker. Wie sollte man ihn beenden? Jörn Leonhards eindrucksvolles Buch erkundet die Ereignisse in Europa und weit darüber hinaus, es wechselt zwischen Akteuren, Orten und Perspektiven und es zeigt, wie sich Aufbrüche und Untergänge, Revolutionen und fortdauernde Kämpfe mit der Suche nach Frieden verbanden. Dabei werden die hochfliegenden Erwartungen und die teils widersprüchlichen Versprechen ebenso deutlich wie die erdrückenden Probleme bei der Umsetzung und die Unterschiede zwischen den Annahmen in Paris und den Realitäten vor Ort. Ob im Blick auf untergehende Reiche und neue Staaten, ethnische Minderheiten oder das neue Massenphänomen von Flucht und Vertreibung: Aus der Art und Weise, wie der Krieg zu Ende ging, entstand ein schwieriges Erbe – bis in unsere Zeit.

Handbuch Der Uniformkunde

Author: Richard Knötel

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3845723742

Category:

Page: 498

View: 1396

Richard Kn tel, einer der bedeutendsten deutschen Historienmaler und Begr nder der modernen Uniformkunde, beschreibt im vorliegenden Band die Entwicklung der Trachten und Uniformen der europ ischen Staaten - u. a. vom Deutschen Reich und sterreich-Ungarn ber Frankreich, Italien, Spanien und Gro britannien bis hin zu den skandinavischen Staaten, Russland und der T rkei. Illustriert ist der Band mit mehr als 1000 Abbildungen auf 100 Tafeln. Sorgf ltig nachbearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1896.

My Memoirs

Author: Alfred von Tirpitz

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3954272504

Category:

Page: 392

View: 8801

Alfred von Tirpitz (1849-1930), German Grand Admiral and Admiralty State Secretary, had a very strong influence on naval politics and the organization and development of the imperial fleet. His aim was to create a sea power equally strong as the British one and to dominate the territories of the North Sea. He was also responsible for establishing a trading port and military base in Qingdao, China. In his memoirs, Tirpitz' individual biography is closely linked with German political and military history of late 19th and early 20th century. Originally, Tirpitz wrote this book to justify his political ideas and decisions. Reprint of the original edition from 1919. Volume 1 of 2.

Apache

Author: Tanya Landman

Publisher: N.A

ISBN: 9783551582126

Category:

Page: 269

View: 673

ÄWir befanden uns tief im Land unserer Feinde. Sie hatten unsere Pferde gestohlen, unsere Waffen, unser Essen. Wenn sie noch einmal angriffen, hatten wir keine Hoffnung zu überleben. Aber eines Tages würden wir Rache nehmen. Und wenn dieser Tag gekommen war, so schwor ich, würde ich dabei sein.ä Siki ist vierzehn, als ihr kleiner Bruder bei einem Massaker getötet wird. Voller Trauer und Zorn entscheidet sie sich für einen ungewöhnlichen Weg: Sie will eine Kriegerin werden. Zusammen mit den Männern des Stammes wird sie Vergeltung üben für das Unrecht, das den Apachen angetan wurde.