Die Massenpsychologie des Faschismus

Author: Wilhelm Reich

Publisher: N.A

ISBN: 9783865390288

Category: Fascism

Page: 351

View: 7434

Eine Kritik des Faschismus lässt sich ohne Wilhelm Reichs Massenpsychologie des Faschismus nicht mehr denken. Als erster durchschaute Reich mit seinem klinisch und soziologisch geschulten Blick den fundamentalen Zusammenhang zwischen autoritärer Triebunterdrückung und faschistischer Ideologie. Er analysiert in der Massenpsychologie die Gestik, Phraseologie, die moralischen Schemata und Aktionen der "Hitlerei" und weist in ihnen die Verschiebung von Sexualangst zu einem Mystizismus nach, der zu einem irrationalen Mechanismus chronischer Abhängigkeit führt. In der vorliegenden Ausgabe sieht Reich den Faschismus nicht mehr auf einzelne Staaten beschränkt, sondern erkennt ihn als Gefahr der modernen Massengesellschaft überhaupt.

The Mass Psychology of Fascism

Third Edition

Author: Wilhelm Reich

Publisher: Farrar, Straus and Giroux

ISBN: 146684695X

Category: Psychology

Page: 432

View: 4243

In this classic study, Reich provides insight into the phenomenon of fascism, which continues to ravage the international community in ways great and small. Drawing on his medical experiences with men and women of various classes, races, nations, and religious beliefs, Reich refutes the still generally held notion that fascism is a specific characteristic of certain nationalities or a political party ideology that is imposed on innocent people by means of force or political maneuvers. "Fascism on only the organized political expression of the structure of the average man's character. It is the basic emotional civilization and its mechanistic-mystical conception of life."—Wilhelm Reich Responsibility for the elimination of fascism thus results with the masses of average people who might otherwise support and champion it.

Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit

Drei Studien zur Kunstsoziologie

Author: Walter Benjamin

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518734059

Category: Philosophy

Page: 112

View: 4596

Walter Benjamin beschreibt in dem Aufsatz Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit die geschichtlichen, sozialen und ästhetischen Prozesse, die mit der technischen Reproduzierbarkeit des Kunstwerkes zusammenhängen. In die Reihe der kunstsoziologischen Arbeiten Benjamins gehören auch die beiden hier zum ersten Mal in Buchform veröffentlichten Texte: Kleine Geschichte der Photographie (1931) und Eduard Fuchs, der Sammler und der Historiker (1937). Sie erhärten Benjamins Einsichten am Einzelfall.

Der Krebs

Author: Wilhelm Reich

Publisher: N.A

ISBN: 9783462023787

Category:

Page: 431

View: 659

In seinem späten Hauptwerk "Der Krebs" betrachtet Reich im Gegensatz zur gewohnten Krebsforschung diese Krankheit nicht getrennt-mechanistisch, sondern als Gesamterkrankung des Organismus, die ihren Ursprung in einer chronischen Stagnation der biologisch-sexuellen Energie hat. Ein Werk, das an Aktualität nichts eingebüsst hat.

Freud und Adorno

zur Urgeschichte der Moderne

Author: Christine Kirchhoff,Falko Schmieder

Publisher: N.A

ISBN: 9783865992123

Category: Critical theory

Page: 181

View: 1843


Unpolitische Wissenschaft?

Wilhelm Reich und die Psychoanalyse im Nationalsozialismus

Author: Andreas Peglau

Publisher: Psychosozial-Verlag

ISBN: 9783837924473

Category: Germany

Page: 640

View: 4503

Von der Krankenbehandlung ausgehend, entwickelte sich Freuds Lehre zu einer Moglichkeit, sich selbst und die Welt zu erkennen - und zu verandern. Dieser gesellschaftskritische Anspruch wurde wahrend des Nationalsozialismus weitestgehend in den Hintergrund gedrangt. Die nachhaltigsten Weichenstellungen zu einer unpolitischen Psychoanalyse erfolgten in den 1930er Jahren und waren eng verbunden mit dem Versuch, Konfrontationen mit dem NS-Regime zu vermeiden. Dass die Alternative einer aufklarerischen Psychoanalyse weiter bestand, zeigt das Wirken Wilhelm Reichs, der 1933/34 aus den analytischen Organisationen ausgeschlossen wurde. Anhand von zum grossen Teil erstmalig veroffentlichtem Archivmaterial geht der Autor Reichs Schicksal nach und folgt den Entwicklungen im analytischen Hauptstrom wahrend der NS-Zeit. Dabei beantwortet er auch die Frage, ob die Psychoanalyse jemals eine unpolitische Wissenschaft war. Es handelt sich bei Peglaus Studie um wesentlich mehr als eine weitere politische Biografie Wilhelm Reichs, auch wenn sie die Struktur einer solchen aufweist. Durch das Prisma Reich erhellt Peglau die Geschichte der psychoanalytischen und der sozialistischen Bewegung, indem er deren Auseinandersetzungen mit und uber Reich rekonstruiert. Jerome Seeburger, Einsicht 1

Documenting the Documentary

Close Readings of Documentary Film and Video

Author: Barry Keith Grant,Jeannette Sloniowski

Publisher: Wayne State University Press

ISBN: 9780814326398

Category: Performing Arts

Page: 488

View: 1744

Documenting the Documentary features essays by 27 film scholars from a wide range of critical and theoretical perspectives. Each essay focuses on one or two important documentaries, engaging in questions surrounding ethics, ideology, politics, power, race, gender, and representation-but always in terms of how they arise out of or are involved in the reading of specific documentaries as particular textual constructions. By closely reading documentaries as rich visual works, this anthology fills a void in the critical writing on documentaries, which tends to privilege production over aesthetic pleasure. As we increasingly perceive and comprehend the world through visual media, understanding the textual strategies by which individual documentaries are organized has become critically important. Documenting the Documentary offers clear, serious, and insightful analyses of documentary films, and is a welcome balance between theory and criticism, abstract conceptualization and concrete analysis.

12 Rules For Life

Ordnung und Struktur in einer chaotischen Welt - Dieses Buch verändert Ihr Leben!

Author: Jordan B. Peterson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641239842

Category: Social Science

Page: 576

View: 696

Der Nr.1-Bestseller aus den USA: Wie man in einer von Chaos und Irrsinn regierten Welt bei Verstand bleibt! Wie können wir in der modernen Welt überleben? Jordan B. Peterson beantwortet diese Frage humorvoll, überraschend und informativ. Er erklärt, warum wir Kinder beim Skateboarden alleine lassen sollten, welches grausame Schicksal diejenigen ereilt, die alles allzu schnell kritisieren und warum wir Katzen, die wir auf der Straße antreffen, immer streicheln sollten. Doch was bitte erklärt uns das Nervensystem eines Hummers über unsere Erfolgschancen im Leben? Und warum beteten die alten Ägypter die Fähigkeit zu genauer Beobachtung als höchste Gottheit an? Dr. Peterson diskutiert Begriffe wie Disziplin, Freiheit, Abenteuer und Verantwortung und kondensiert Wahrheit und Weisheit der Welt in 12 praktischen Lebensregeln. »12 Rules For Life« erschüttert die Grundannahmen von moderner Wissenschaft, Glauben und menschlicher Natur. Dieses Buch verändert Ihr Leben garantiert!

Das ist bei uns nicht möglich

Roman

Author: Sinclair Lewis

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841213731

Category: Fiction

Page: 448

View: 8960

Buzz Windrip, für seine Gegner ein „ungebildeter Lügner mit idiotischer Weltanschauung“ und ein gefährlicher Populist, will Präsidentschaftskandidat werden. Er gibt vor, sich für die kleinen Leute einzusetzen, und verspricht, „aus Amerika wieder ein stolzes Land zu machen“. Trotz völlig unglaubwürdiger Versprechen laufen ihm die Wähler zu, und er zieht ins Weiße Haus ein. Sogleich regiert er wie ein absolutistischer Herrscher, beschneidet die Freiheiten der Minderheiten, legt sich mit Mexiko an und lässt seine Kritiker rabiat verfolgen. Einer davon ist der liberale Zeitungsherausgeber Doremus Jessup, der sich nicht mundtot machen lassen will. Sinclair Lewis wusste durch seine Frau Dorothy Thompson, Auslandskorrespondentin in Berlin, über den Aufstieg der Nazis Bescheid. In den USA beobachtete er, wie die Populisten nach Wirtschaftskrise und Sozialreformen des New Deal immer weiter an Einfluss gewannen. Der radikale Senator Huey Long versuchte Präsident Roosevelt aus dem Amt zu drängen, bevor Long 1935 einem Attentat zum Opfer fiel. Lewis diente er als Vorbild für den fanatischen Verführer Buzz Windrip in seinem Roman. Lewis’ Roman aus dem Jahr 1935 führt einen Antihelden vor, der mit seinen Hetzreden die Begeisterung unzufriedener Wähler entfacht. Durch seine Lügen und eine Rhetorik des Populismus und der Ressentiments wird er Präsident der Vereinigten Staaten. Das klingt vertraut? 1935 in den USA ein aufsehenerregender Bestseller, heute wieder eine Sensation und aktuell wie selten zuvor. In der Übersetzung des bekannten Exilautors und Kleist-Preis-Trägers Hans Meisel – mit einem Nachwort von Jan Brandt. „Eine unheimliche Vorwegnahme der aktuellen Ereignisse.“ The Guardian. „Ein Populist im Weißen Haus? Literaturnobelpreisträger Sinclair Lewis hat es vor 80 Jahren durchgespielt.“ DIE ZEIT. „Sinclair Lewis ist wieder aktuell.“ der Freitag. „Ein Meister des absoluten Realismus." Bob Dylan.