The Apostle Paul in the Jewish Imagination

A Study in Modern Jewish-Christian Relations

Author: Daniel R. Langton

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1139486322

Category: Religion

Page: N.A

View: 1307

The Apostle Paul in the Jewish Imagination is a pioneering multidisciplinary examination of Jewish perspectives on Paul of Tarsus. Here, the views of individual Jewish theologians, religious leaders, and biblical scholars of the last 150 years, together with artistic, literary, philosophical, and psychoanalytical approaches, are set alongside popular cultural attitudes. Few Jews, historically speaking, have engaged with the first-century Apostle to the Gentiles. The modern period has witnessed a burgeoning interest in this topic, however, with treatments reflecting profound concerns about the nature of Jewish authenticity and the developing intercourse between Jews and Christians. In exploring these issues, Jewish commentators have presented Paul in a number of apparently contradictory ways. The Apostle Paul in the Jewish Imagination represents an important contribution to Jewish cultural studies and to the study of Jewish-Christian relations.

Paul of Tarsus

A Visionary Life

Author: Edward Stourton

Publisher: Paulist Press

ISBN: 1587680327

Category: Biography & Autobiography

Page: 215

View: 366

Paul of Tarsus is widely regarded as the founder of organized Christianity. Edward Stourton's fascinating exploration of this historical figure and the land in which he lived involves both a first-hand account of the author's journey following in St. Paul's footsteps as well as reflections on Paul's life and his religious and political legacy. Difficult as it is to get behind the interpretations and embellishments to find the real man, it is clear that Paul's overwhelming influence lives on. He is responsible for some of the biggest controversies within Christianity, as well as between Christianity and Islam, and Christianity and Judaism. Stourton's detailed research and lively, enthusiastic writing style provide insights into the experiences, education, and background which helped to shape this most pragmatic and inspirational of biblical figures. The author develops St. Paul from a shadowy figure in the New Testament to a truly flesh and blood personality, and shows him to be as influential in shaping the cultural and political climate of our times as Jesus himself.

Hugh Schonfield

A Case Study of Complex Jewish Identities

Author: Owen Power

Publisher: Wipf and Stock Publishers

ISBN: 1620322676

Category: Religion

Page: 138

View: 8673

With this book, Owen Power offers the first full-length intellectual history of the thinker Hugh Schonfield (1901-1988). Power contextualises Schonfield and his work in the spheres of Jewish ideology and Messianic Jewish politics as a means to explain the complicated nature of Messianic Jewish identity. There are many problems in making sense of the varied claims made about the Jewishness of Jewish Believers in Jesus--as there is a striking lack of agreement as to their Jewish status among halakhic authorities--and there is no real consensus among Messianic Jews themselves in answering the question, "Who is a (Messianic) Jew?" On the other hand, the attitude of many Jewish commentators regarding Messianic Jews is that they are traitors and apostates pretending to be Jews--Christian missionaries hell-bent on enticing Jews from their communities to the welcoming embrace of the Church. Normative Jewish opinion tends to treat Jewish Believers in Jesus as a monolithic group and thus fails to recognise the wide range of groups and individuals who claim to be Messianic Jews, even if there is among them little consensus as to what such a label means. Schonfield's case both reinforces such convictions and problematizes them.

Der Erste Clemensbrief

Author: Rudolf Knopf

Publisher: Wentworth Press

ISBN: 9780270013573

Category:

Page: 200

View: 8230

This work has been selected by scholars as being culturally important, and is part of the knowledge base of civilization as we know it. This work was reproduced from the original artifact, and remains as true to the original work as possible. Therefore, you will see the original copyright references, library stamps (as most of these works have been housed in our most important libraries around the world), and other notations in the work. This work is in the public domain in the United States of America, and possibly other nations. Within the United States, you may freely copy and distribute this work, as no entity (individual or corporate) has a copyright on the body of the work. As a reproduction of a historical artifact, this work may contain missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. Scholars believe, and we concur, that this work is important enough to be preserved, reproduced, and made generally available to the public. We appreciate your support of the preservation process, and thank you for being an important part of keeping this knowledge alive and relevant.

The Christ Myth

Author: C. Delisle Burns,Arthur Drews

Publisher: Wentworth Press

ISBN: 9780270444407

Category: History

Page: 304

View: 4090

This work has been selected by scholars as being culturally important, and is part of the knowledge base of civilization as we know it. This work was reproduced from the original artifact, and remains as true to the original work as possible. Therefore, you will see the original copyright references, library stamps (as most of these works have been housed in our most important libraries around the world), and other notations in the work. This work is in the public domain in the United States of America, and possibly other nations. Within the United States, you may freely copy and distribute this work, as no entity (individual or corporate) has a copyright on the body of the work. As a reproduction of a historical artifact, this work may contain missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. Scholars believe, and we concur, that this work is important enough to be preserved, reproduced, and made generally available to the public. We appreciate your support of the preservation process, and thank you for being an important part of keeping this knowledge alive and relevant.

Die Erzählungen der Chassidim

Author: Martin Buber

Publisher: Manesse Verlag

ISBN: 3641147824

Category: Fiction

Page: 784

View: 6319

Ein Buch zur religiösen und spirituellen Inspiration Die von Martin Buber gesammelten Geschichten aus der Welt des osteuropäischen Judentums begeistern durch ihre Lebensweisheit, durch Humor und gelebte Religiosität. Zum fünfzigsten Todestag des bedeutenden Religionsforschers erscheint Bubers populärstes Werk in einer liebevoll edierten Jubiläumsausgabe. Der Chassidismus, die im 18. Jahrhundert entstandene religiöse Bewegung der Juden Osteuropas, hat eine Fülle legendenhafter Erzählungen hervorgebracht. Teils mündlich, teils schriftlich niedergelegt, hatten diese Geschichten lange Zeit keinerlei Anspruch auf literarische Gültigkeit. Es ist das Verdienst Bubers, sie nicht nur gesammelt, sondern auch sprachlich geformt und philosophisch eingeordnet zu haben. Den Band «Die Erzählungen der Chassidim» hat er 1949 persönlich für den Manesse Verlag zusammengestellt. Zum Jubiläum veröffentlichen wir eine um Register, Anmerkungen und Glossar erweiterte Ausgabe. Michael Brocke, einer der renommiertesten deutschen Judaisten, beleuchtet mit einem neuen Nachwort Bubers epochales Werk aus heutiger Sicht. Großformatige Geschenkausgabe, gebunden in bedrucktes Leinen, mit Rundum-Farbschnitt Mit neuem Nachwort und erstmals mit Register und Glossar

Es war dreimal

Roman

Author: James P. Hogan

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641231345

Category: Fiction

Page: N.A

View: 5481

Botschaften aus der Zukunft Die Entdeckung der Tau-Wellen stellt die Naturwissenschaft auf den Kopf: diese Wellen bewegen sich vorwärts und rückwärts durch die Zeit und können dabei Informationen übertragen. Noch während die Wissenschaftler diese „Zeitmaschine“ erforschen, treffen beunruhigende Nachrichten aus der Zukunft ein. Nach und nach wird klar: wenn die Forscher ein gewaltiges Unglück verhindern wollen, müssen sie Informationen in die Vergangenheit senden – obwohl sie wissen, dass das ihre eigene Zeit unwiderruflich verändern wird ...

Sohn der Hamas

Mein Leben als Terrorist

Author: Mosab Hassan Yousef,Ron Brackin

Publisher: SCM Hänssler

ISBN: 3775170251

Category: Political Science

Page: 272

View: 5016

Er wurde Zeuge von elender Armut, Machtmissbrauch, Folter und Tod bevor er 21 Jahre alt war: Mosab Hassan Yousef, der älteste Sohn eines Gründungsmitglieds der Hamas. Verhandlungen zwischen Führungspersönlichkeiten des Nahen Ostens sorgten weltweit für Schlagzeilen. Er hat sie hinter den Kulissen miterlebt. Er bewegte sich in den höchsten Ebenen der Hamas und nahm an der Intifada teil. Man sperrte ihn in Israels am meisten gefürchtetes Gefängnis. Gefährliche Entscheidungen verschafften ihm Zugang zu außerordentlichen Geheimnissen. Sie sorgten dafür, dass ihn die Menschen, die er liebt, heute als Verräter betrachten. In seinem Buch deckt der Sohn der Hamas Begebenheiten und Vorgänge auf, von denen bis heute außer ihm nur eine Handvoll Menschen weiß ... Stand: 4. Auflage 2010

Jerusalem

Die Biographie

Author: Simon Sebag Montefiore

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104028095

Category: Biography & Autobiography

Page: 880

View: 6613

Die Geschichte Jerusalems ist die Geschichte der Welt Jerusalem ist die Stadt der Städte, die Hauptstadt zweier Völker, der Schrein dreier Weltreligionen, der Schauplatz des jüngsten Gerichts und der Brennpunkt des Nahost-Konflikts. Jerusalems Geschichte bedeutet 3000 Jahre Glauben, Fanatismus und Kampf, aber auch das Zusammenleben unterschiedlichster Kulturen. Packend und farbig schildert der Bestsellerautor Sebag Montefiore in seiner fulminanten, reich bebilderte Biographie die zahlreichen Epochen dieser sich ständig wandelnden Stadt, ihre Kriege, Affären, Könige, Propheten, Eroberer, Heiligen und Huren, die diese Stadt mitgeschaffen und geprägt haben. Basierend auf dem neuesten Stand der Forschung und teilweise unbekanntem Archivmaterial macht er die Essenz dieser einzigartigen Stadt greifbar und lässt sie in ihrer Einzigartigkeit leuchten. Denn nur Jerusalem existiert zweimal: im Himmel und auf Erden. »Montefiore erzählt so lebendig, dass man wie bei einem Krimi das Buch nicht aus der Hand legen kann.« Deutschlandfunk »Simon Montefiore ist ein wunderbarer Historiker. Immer ist er in der Lage, komplexe Themen einfach dazulegen.« Die Welt »Dieses gewaltige und glanzvolle Portrait Jerusalems ist von Anfang bis zum Ende absolut überwältigend.« Sunday Times »Packend, überragend, ein Meisterwerk! Montefiore vereint den Blick eines Romanciers für Nuancen mit dem Spürsinn eines Journalisten für menschliche Schwächen und dem Können großer Historiker, die richtigen Quellen zum Sprechen zu bringen.« The Times »Fesselnd! Überzeugend! Ein Werk voller Leidenschaft und Gelehrsamkeit. Eine bedeutende Leistung mit einem wundervollem Sinn für die Absurditäten und Abenteuer der Geschichte.« The Independent »Eine grandiose Darstellung der unglaublichen Geschichte [von Jerusalem]; ein Mammutwerk, das Maßstäbe setzt. Der Historiker ist ein Erzähler im besten Sinn, und es gelingt ihm das Kunststück, aus einer Flut von Quellen zur 3000-jährigen Geschichte dieser Stadt eine Biografie wie einen spannenden Roman zu schreiben: niemals langweilig, oft überraschend, detailreich und größere Zusammenhänge einbeziehend.« Westdeutsche Zeitung

Das Beil von Wandsbek

Roman 1938-1943. Berliner Ausgabe, Band I/8

Author: Arnold Zweig

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841204465

Category: Fiction

Page: 672

View: 718

Der Wandsbeker Schlächtermeister Albert Teetjen steht vor dem Ruin. Um seine Existenz zu retten, ist er bereit, den erkrankten Henker des Zuchthauses Fuhlsbüttel zu vertreten. Vier Häftlinge hat er mit seinem Beil hinzurichten. Der bescheidene Wohlstand, der mit dem Blutgeld bei den Teetjes einzieht, währt nur so lange, bis die Nachbarn erfahren, woher das Geld stammt. In diesem vierten Roman seiner Exilzeit wollte Arnold Zweig - wie er an F. C. Weiskopf schrieb - "das deutsche Bürgertum in der Phase des gipfelnden Faschismus 1937-38 genau so durchsichtig (...) machen, wie er im `Grischa_ den russischen Durchschnitt aus dem bolschewistischen Schreckgespenst in wahre menschliche Gestalt" verwandelt hatte. Unserer Edition liegt die deutschsprachige Erstausgabe von 1947 zugrunde, die Lion Feuchtwanger von Amerika aus für das Stockholmer Editionshaus "Neuer Verlag" vorbereitete. Archivmaterial, von Ideenskizzen bis zu den begleitenden Texten des Autors, wird im Anhang dokumentiert. Der Kommentar zur Entstehungs- und Wirkungsgeschichte beschreibt u.a. die ungewöhnliche Odyssee eines im Exil entstandenen deutschen Romans.

Jesus im Talmud

Author: Peter Schäfer

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161502538

Category: Religion

Page: 318

View: 3555

English summary: This is a thorough investigation of the passages about Jesus in the rabbinic literature, mainly in the Babylonian Talmud. In his lucid and accessible book, Peter Schafer examines how the rabbis read and used the New Testament to assert Judaism's superiority over Christianity. The Talmudic texts focus on the virgin birth of Jesus, his behavior as a bad and frivolous disciple, his teachings, the healing capacities Jesus and his disciples possessed, the execution of Jesus and his disciples, and finally his punishment forever in hell. The center of this critique of Jesus and his fate was Babylonia under Sassanian rule, quite in contrast to Palestinian Judaism, which was increasingly threatened by the dominant power of Christianity. German description: In seinem neuesten Buch [Jesus im Talmud] hat Schafer sich nicht nur als ein grossartiger Erforscher antiker und mittelalterlicher judischer Texte erwiesen - das wurde bereits zur Genuge demonstriert -, sondern auch als ein talentierter Autor, aus dessen Handen der Text fliesst wie das Wasser, mit dem die Rabbinen die Torah verglichen haben.Galit Hasan-Rokem in Jewish Quarterly Review 99 (2009), S. 114Schafers faszinierende Studie demonstriert meisterhaft, dass der babylonische Talmud auf christliche Behauptungen uber Jesus von Nazareth antwortet, [...] dass die Uberlieferungen der babylonischen Rabbinen nicht die verqueren Phantasien bornierter Rabbinen [...] sind, sondern faszinierende Rohdiamanten, kurze und oft brutale Meisterstucke, die historische Lektionen von entscheidender Bedeutung mitzuteilen haben.Richard Kalmin in Jewish Quarterly Review 99 (2009), S. 112Nicht zuletzt mit der Klarheit in der Argumentation lost das Buch [a] den Anspruch Schafers, ein allgemeinverstandliches Werk vorzulegen, uberzeugend ein.S.O. in Herder Korrespondenz 62 (2008), S. 269Zudem ist sein Werk - gerade in einer Zeit aufkommenden religiosen Fundamentalismus - auch fur interessierte Laien mit Gewinn zu lesen, bietet es doch Einblicke in die Auseinandersetzungen von Spatantike und Fruhmittelalter, die historisch einzuordnen Aufgabe unserer Zeit ist, damit ein angemessenes Nebeneinander der Religionen erreicht werden kann.Joachim Jeska in Biblische Zeitschrift 52 (2008), S. 297-298