Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 3196

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Autobiographie

Benjamin Franklins Leben, von ihm selbst beschrieben

Author: Benjamin Franklin

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843050503

Category: Fiction

Page: 184

View: 4548

Benjamin Franklin: Autobiographie. Benjamin Franklins Leben, von ihm selbst beschrieben Entstanden zwischen 1771 und 1790. Erstdruck 1791. Hier in der Übersetzung von Dr. Karl Müller, Leipzig, 1887, erstmals erschienen unter dem Titel »Benjamin Franklins Leben, von ihm selbst beschrieben«. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Joseph Duplessis, Benjamin Franklin, 1785. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Der Staat (illustriert)

Author: Platon

Publisher: Clap Publishing, LLC.

ISBN: 1635372755

Category:

Page: N.A

View: 7540

„Der Staat“ ist ein Werk des griechischen Philosophen Platon, in dem über die Gerechtigkeit und ihre mögliche Verwirklichung in einem idealen Staat diskutiert wird. An dem fiktiven, literarisch gestalteten Dialog beteiligen sich sieben Personen, darunter Platons Brüder Glaukon und Adeimantos und der Redner Thrasymachos. Platons Lehrer Sokrates ist die Hauptfigur. Weitere Anwesende hören lediglich zu.

Der Gesellschaftsvertrag

oder Die Grundsätze des Staatsrechtes

Author: Jean-Jacques Rousseau

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3954550539

Category: Philosophy

Page: 108

View: 9188

Mit seiner 1762 veröffentlichten Abhandlung übte der französische Philosoph Jean-Jacques Rousseau einen wesentlichen Einfluss auf die politische Theorie der Französischen Revolution aus, zugleich sind seine radikalen Schlussfolgerungen bis heute umstritten: Im Zentrum des Buchs steht die These, dass zwischen den Individuen der Gesellschaft ein unausgesprochener Gesellschaftsvertrag existiert. Orientiert ist dieser Vertrag jedoch nicht an den Rechten des Einzelnen. Vielmehr dient der Vertrag ausschließlich dem Gemeinwohl, das in Rousseaus Augen das zugleich Vernünftige und deshalb allein Gerechte ist.

Medieval Literature: A Basic Anthology

Author: Inc. Dover Publications

Publisher: Courier Dover Publications

ISBN: 0486813428

Category: Fiction

Page: 320

View: 6005

Excerpts include stories from Canterbury Tales and The Decameron as well as works by St. Augustine, Boethius, Marie de France, and others; plus selections from such anonymous works as Beowulf and Everyman.

The Imitation of Christ

Author: Thomas à Kempis

Publisher: Courier Corporation

ISBN: 0486111369

Category: Literary Collections

Page: 160

View: 9287

This religious classic has brought understanding and comfort to millions for centuries. Written in a candid and conversational style, the topics include liberation from worldly inclinations, preparation and consolations of prayer, and eucharistic communion.

"Flatland"

ein Märchen mit vielerlei Dimensionen

Author: Edwin Abbott Abbott

Publisher: RaBaKa-Publishing

ISBN: 9783940185150

Category:

Page: 172

View: 3505


Die Analyse des Geistes

Author: Bertrand Russell

Publisher: N.A

ISBN: 9783936532296

Category: Psychology

Page: 280

View: 4012

Die "Analyse des Geistes" ist nicht nur brillant und teilweis sogar humorvoll geschrieben, sondern gibt auf viele Grundfragen unseres Seinsverständnisses mit einer Gründlichkeit und Aufrichtigkeit des Denkens Antworten, die auch heute noch gültig und in ihrer Darstellung vorbildlich sind. - Obwohl Bertrand Russell einer jener Denker ist, die wie sein Schüler und Freund Wittgenstein in verschiedenen Epochen ihres Lebens sehr unterschiedliche philosophische Anschauungen vertreten haben, ist doch jede Phase seines Denkens in sich schlüssig. Nachdem R. bis ca. 1918 dem sog. Logischen Atomismus anhing, entwickelt er in diesem Buch eine Weltsicht, die einer Einheit der materiellen und geistigen Welt wieder näher kommt. Viele der hier geäußerten Argumente sind bis heute unwidersprochen.

Torn Between Two Masters

Encouraging Teens to Live Authentically in a Celebrity-Obsessed World

Author: Kimberly Davidson

Publisher: Tate Publishing

ISBN: 1617773484

Category: Family & Relationships

Page: 320

View: 8238

"In this innovative book, Torn between two masters, Kimberly Davidson explores the captivating, and serious, implications of this culture's obsession with celebrities and the effect is has on adolescents. Drawing on the Word of God, the latest research, ministerial experience, and interviews with teenagers, parents and leaders, Kimberly provides an eye-opening study. She raises important questions about the religion of celebrity and its effect on adolescents today."--Provided by publisher.

Denuded Devotion to Christ

The Ascetic Piety of Protestant True Religion in the Reformation

Author: Larry D. Harwood

Publisher: Wipf and Stock Publishers

ISBN: 1610970764

Category: Religion

Page: 170

View: 7232

Much of the emerging Protestantism of the sixteenth century produced a Reformation in conscious opposition to formal philosophy. Nevertheless, sectors of the Reformation produced a spiritualizing form of Platonism in the drive for correct devotion. Out of an understandable fear of idolatry or displacement of the uniquely redemptive place of Christ, Christian piety moved away from the senses and the material world--freshly uncovered in the Reformation.This volume argues, however, that in the quest for restoring true religion, sectors of the Protestant tradition impugned too severely the material components of prior Christian devotion.Larry Harwood argues that a similar spiritualizing tendency can be found in other Christian traditions, but that its applicability to the particulars of the Christian religion is nevertheless questionable. Moreover, in that quest of a spiritualizing Protestant true religion, the Christian God could shade toward the conceptual god of the philosophers, with devotees construed as rationalist philosophers. Part of the paradoxical result was to propel the Protestant devotee toward a denuded worship for material worshipers of the Christian God who became flesh.