The Architecture of Psychoanalysis

Spaces of Transition

Author: Jane Rendell

Publisher: I.B. Tauris

ISBN: 9781784536541

Category: Architecture

Page: 308

View: 9740

How do external material environments and the inner world of emotion, memory and imagination influence each other? In this thought-provoking book, Jane Rendell explores how architectural space registers in psychoanalysis. She investigates both the inherently spatial vocabulary of psychoanalysis and ideas around the physical 'setting' of the psychoanalytic encounter, with reference to Sigmund Freud, D.W. Winnicott and André Green. Building on the innovative writing methods employed in Art and Architecture and Site-Writing, she also addresses the concept of architecture as 'social condenser'--a Russian constructivist notion that connects material space and community relations. Tracing this idea's progress from 1920s Moscow to 1950s Britain, Rendell shows how interior and exterior meet in both psychoanalysis and architectural practice. Illuminating a novel field of interdisciplinary enquiry, this book breathes fresh life into notions of social space.

The Architecture of Ruins

Designs on the Past, Present and Future

Author: Jonathan Hill

Publisher: Routledge

ISBN: 0429770561

Category: Architecture

Page: 358

View: 5253

The Architecture of Ruins: Designs on the Past, Present and Future identifies an alternative and significant history of architecture from the sixteenth century to the twenty-first century, in which a building is designed, occupied and imagined as a ruin. This design practice conceives a monument and a ruin as creative, interdependent and simultaneous themes within a single building dialectic, addressing temporal and environmental questions in poetic, psychological and practical terms, and stimulating questions of personal and national identity, nature and culture, weather and climate, permanence and impermanence and life and death. Conceiving a building as a dialogue between a monument and a ruin intensifies the already blurred relations between the unfinished and the ruined and envisages the past, the present and the future in a single architecture. Structured around a collection of biographies, this book conceives a monument and a ruin as metaphors for a life and means to negotiate between a self and a society. Emphasising the interconnections between designers and the particular ways in which later architects learned from earlier ones, the chapters investigate an evolving, interdisciplinary design practice to show the relevance of historical understanding to design. Like a history, a design is a reinterpretation of the past that is meaningful to the present. Equally, a design is equivalent to a fiction, convincing users to suspend disbelief. We expect a history or a novel to be written in words, but they can also be delineated in drawing, cast in concrete or seeded in soil. The architect is a ‘physical novelist’ as well as a ‘physical historian’. Like building sites, ruins are full of potential. In revealing not only what is lost, but also what is incomplete, a ruin suggests the future as well as the past. As a stimulus to the imagination, a ruin’s incomplete and broken forms expand architecture’s allegorical and metaphorical capacity, indicating that a building can remain unfinished, literally and in the imagination, focusing attention on the creativity of users as well as architects. Emphasising the symbiotic relations between nature and culture, a building designed, occupied and imagined as a ruin acknowledges the coproduction of multiple authors, whether human, non-human or atmospheric, and is an appropriate model for architecture in an era of increasing climate change.

Performing Architectures

Projects, Practices, Pedagogies

Author: Andrew Filmer,Juliet Rufford

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1474247997

Category: Drama

Page: 256

View: 2248

Performing Architectures offers a coherent introduction to the fields of performance and contemporary architecture, exploring the significance of architecture for performance theory and theatre and performance practice. It maps the diverse relations that exist between these disciplines and demonstrates how their aims, concerns and practices overlap through shared interests in space, action and event. Through a wide range of international examples and contributions from scholars and practitioners, it offers readers an analytical survey of current practices and equips them with the tools for analyzing site-specific and immersive theatre and performance. The essays in this volume, contributed by leading theorists and practitioners from both disciplines, focus on three key sites of encounter: * Projects: examines recent trends in architecture for performance; * Practices: looks at cross-currents in artistic practice, including spatial dramaturgies, performance architectonics and performative architectures; and * Pedagogies: considers the uses of performance in architectural education and architecture in teaching performance. The volume provides an essential introduction to the ways in which performance and architecture, as socio-spatial processes and as things made or constructed, operate as generating, shaping and steering forces in understanding and performing the other.

Die Augen der Haut

Architektur und Die Sinne

Author: Juhani Pallasmaa

Publisher: N.A

ISBN: 9780982225196

Category: Architecture

Page: 110

View: 2141

Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne Goethes -das Leben steigern-. Wie kommt es aber, dass architektonische Entwurfe am Zeichentisch oder am Computer-Bildschirm zwar meist recht gut aussehen, in der gebauten Realitat jedoch oft enttauschen? Die Antwort hierfur, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die Architekturpraxis und -lehre Einzug gehalten hat. Wahrend unsere Erfahrung der Welt auf der Kombination aller funf Sinne beruht, berucksichtigt die Mehrheit der heute realisierten Architektur gerade mal einen den Sehsinn. Die Unterdruckung der anderen Erfahrungsbereiche hat unsere Umwelt sinnlich verarmen lassen und ruft Gefuhle von Distanz und Entfremdung hervor. Erstmalig 1996 (in englischer Sprache) veroffentlicht, ist "Die Augen der Haut" inzwischen zu einem Klassiker der Architekturtheorie geworden, der weltweit zur Pflichtlekture an den Architekturhochschulen gehort. Das Buch besteht aus zwei Essays. Der erste gibt einen Uberblick uber die Entwicklung des okularzentrischen Paradigmas in der westlichen Kultur seit der griechischen Antike sowie uber dessen Einfluss auf unsere Welterfahrung und die Eigenschaften der Architektur. Der zweite Essay untersucht, welche Rolle die ubrigen Sinne bei authentischen Architekturerfahrungen spielen, und weist einen Weg in Richtung einer multisensorischen Architektur, welche ein Gefuhl von Zugehorigkeit und Integration ermoglicht. Seit der Erstveroffentlichung des Buchs hat die Rolle des Korpers und der Sinne ein gesteigertes Interesse in der Architekturphilosophie und Architekturlehre erfahren. Die neue, uberarbeitete und erganzte Ausgabe dieses wegweisenden Werks wird nicht nur Architekten und Studenten dazu anregen, eine ganzheitlichere Architektur zu entwerfen, sondern auch die Wahrnehmung des interessierten Laien bereichern. -Seit "Architektur Erlebnis" (1959) des danischen Architekten Steen Eiler Rasmussen hat es keinen derart pragnanten und klar verstandlichen Text mehr gegeben, der Studenten und Architekten in diesen kritischen Zeiten dabei helfen kann, eine Architektur des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.- Steven Holl Juhani Pallasmaa ist einer der angesehensten finnischen Architekten und Architekturtheoretiker. In allen Bereichen seiner theoretischen und gestalterischen Tatigkeit welche Architektur, Grafik Design, Stadteplanung und Ausstellungen umfasst betont er stets die zentrale Rolle von Identitat, Sinneserfahrung und Taktilitat."

Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit

Drei Studien zur Kunstsoziologie

Author: Walter Benjamin

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518734059

Category: Philosophy

Page: 112

View: 6109

Walter Benjamin beschreibt in dem Aufsatz Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit die geschichtlichen, sozialen und ästhetischen Prozesse, die mit der technischen Reproduzierbarkeit des Kunstwerkes zusammenhängen. In die Reihe der kunstsoziologischen Arbeiten Benjamins gehören auch die beiden hier zum ersten Mal in Buchform veröffentlichten Texte: Kleine Geschichte der Photographie (1931) und Eduard Fuchs, der Sammler und der Historiker (1937). Sie erhärten Benjamins Einsichten am Einzelfall.

Actions of Architecture

Architects and Creative Users

Author: Jonathan Hill

Publisher: Routledge

ISBN: 1134437048

Category: Architecture

Page: 232

View: 3063

Drawing on the work of a wide range of architects, artists and writers, this book considers the relations between the architect and the user, which it compares to the relations between the artist and viewer and the author and reader. The book's thesis is informed by the text 'The Death of the Author', in which Roland Barthes argues for a writer aware of the creativity of the reader. Actions of Architecture begins with a critique of strategies that define the user as passive and predictable, such as contemplation and functionalism. Subsequently it considers how an awareness of user creativity informs architecture, architects and concepts of authorship in architectural design. Identifying strategies that recognize user creativity, such as appropriation, collaboration, disjunction, DIY, montage, polyvalence and uselessness, Actions of Architecture states that the creative user should be the central concern of architectural design.

Sphären

Author: Peter Sloterdijk

Publisher: N.A

ISBN: 9783518414941

Category: Anthropology

Page: 2450

View: 8818


Forty Ways to Think About Architecture

Architectural History and Theory Today

Author: Iain Borden,Murray Fraser,Barbara Penner

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118822617

Category: Architecture

Page: 280

View: 2832

"Forty Ways to Think about Architecture" provides an introduction to some of the ways in which architectural history and theory are being approached today. This collection takes in a total of 40 essays covering key subjects, ranging from memory and heritage to everyday life, building materials and city spaces. As well as critical theory, philosophy, literature and experimental design, it refers to more immediate and topical issues in the built environment, such as globalisation, localism, regeneration and ecologies. The entries reflect on architecture from a range of perspectives.

Prolegomena zu einer Psychologie der Architektur

Author: Heinrich Wo ̈lfflin

Publisher: N.A

ISBN: 9783742870247

Category:

Page: 104

View: 5391

Prolegomena zu einer Psychologie der Architektur ist ein unveranderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1886. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernahrung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitaten erhaltlich. Hansebooks verlegt diese Bucher neu und tragt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch fur die Zukunft bei."

The Handbook of Interior Architecture and Design

Author: Graeme Brooker,Lois Weinthal

Publisher: A&C Black

ISBN: 1472539044

Category: Design

Page: 672

View: 900

The Handbook of Interior Architecture and Design offers a compelling collection of original essays that seek to examine the shifting role of interior architecture and interior design, and their importance and meaning within the contemporary world. Interior architecture and interior design are disciplines that span a complexity of ideas, ranging from human behaviour and anthropology to history and the technology of the future. Approaches to designing the interior are in a constant state of flux, reflecting and adapting to the changing systems of history, culture and politics. It is this process that allows interior design to be used as evidence for identifying patterns of consumption, gender, identity and social issues. The Handbook of Interior Architecture and Design provides a pioneering overview of the ideas and arrangements within the two disciplines that make them such important platforms from which to study the way humans interact with the space around them. Covering a wide range of thought and research, the book enables the reader to investigate fully the changing face of interior architecture and interior design, while offering questions about their future trajectory.

The Political Unconscious of Architecture

Re-opening Jameson's Narrative

Author: Nadir Lahiji

Publisher: Ashgate Publishing, Ltd.

ISBN: 9781409426394

Category: Architecture

Page: 334

View: 7929

Thirty years have passed since eminent cultural and literary critic Fredric Jameson wrote his classic work, The Political Unconscious: Narrative as a Socially Symbolic Act, in which he insisted that there is nothing that is not social and historical - indeed, that everything is 'in the last analysis' political. Bringing together a team of leading scholars this book critically examines the important contribution made by this eminent cultural and literary critic, and breaks new ground in architectural criticism, offering insights into the interrelationships between politics, culture, space, and architecture. Fredric Jameson himself provides an afterword.

Die Handschrift von Saragossa

Author: Jan Graf Potocki

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036991557

Category: Fiction

Page: 745

View: 7215

Das Kultbuch der Kultbücher, das Tausendundeine Nacht des Abendlandes - 66 abenteuerliche und schaurige Tage voller Phantastik, Kabbalistik, Komik und Erotik -, neu ergänzt mit einem ausführlichen Nachwort von René Radrizzani. In formaler Anlehnung an Tausendundeine Nacht und Bocaccios Decamerone hat Jan Graf Potocki seinen Roman in die Erzählungen von 66 Tagen unterteilt, in denen der junge Hauptmann van Worden die Sierra Morena überquert, um in Madrid seinen Dienst anzutreten. Auf diesem Weg wird er nicht bloß in schaurige Abenteuer verwickelt, sondern darüber hinaus in die Erzählung von anderen Abenteuern ähnlicher, häufig erotisch-phantastischer Natur. Die Schauergeschichten entpuppen sich als das Machwerk der Gomolez, eines einst aus Granada verstoßenen Geschlechts, das einen neuen Führer braucht und hofft, ihn in van Worden zu finden, dessen Tauglichkeit sie auf die Probe stellen wollen.Diese Rahmenhandlung bildet das Gerüst für eine faszinierende Erzählkonstruktion ineinander verschachtelter Geschichten (aus der ersten erwächst die zweite, aus der zweiten die dritte ...). Potockis grandioser Roman bietet nicht nur eine verblüffende Sammlung unzähliger Erzählgattungen, sondern sprengt auch ideen- und geistesgeschichtlich jeden Rahmen.

Ins Leere geschrieben

Author: Peter Eisenman

Publisher: N.A

ISBN: 9783851656756

Category: Architecture

Page: 320

View: 7812

In den hier versammelten Aufsätzen unterzieht Eisenman die traditionellen Konzepte der Architekturtheorie einer kritischen Lektüre, indem er Architektur als Schrift, als Diagramm oder als Raum der Differenz interpretiert und auf diese Weise neuartige Begriffe in die Diskussion einführt oder aus anderen Theorieansätzen übernimmt, die er für die Konstitution des architektonischen Objekts, wie es bezüglich seines funktionalen, ästhetischen und bedeutungstragenden Wesens gedacht wird, in Anschlag bringt. Es erweist sich als Simulakrum, das nicht zuletzt durch Bedingungen der Virtualität seiner Erinnerungsfunktion entsteht. Die Vielfalt der aufgeworfenen Perspektiven konturiert so Eisenmans eigenständigen Beitrag zur postmetaphysischen Architekturtheorie und -praxis

Die offene Stadt. Eine Ethik des Bauens und Bewohnens

Author: Richard Sennett

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446261567

Category: Political Science

Page: 384

View: 3739

Im Jahr 2050 werden zwei Drittel aller Menschen in Städten leben – wie können Bewohner mit unterschiedlichen kulturellen und religiösen Hintergründen eine friedliche Koexistenz führen? Richard Sennett stellt die Frage nach der Beziehung zwischen urbanem Planen und konkretem Leben: Wie hat sie sich historisch gewandelt? Wie kann eine offene Stadt aussehen, die geprägt ist von Vielfalt und Veränderung – und in der Bewohner Fähigkeiten zum Umgang mit Unsicherheiten entwickeln? Richard Sennett zeigt, warum wir eine Urbanistik brauchen, die eine enge Zusammenarbeit von Planern und Bewohnern einschließt und voraussetzt – und dass eine Stadt voller Widersprüche urbanes Erleben nicht einengt, sondern bereichert.

Die Anfänge der Kunst

Author: Ernst Grosse

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3955074862

Category:

Page: 320

View: 537

In die Die Anfange der Kunst" macht sich Ernst Grosse daran, Ziele und Wege der Kunstwissenschaft zu erlautern, wobei er selbst sein Werk als einen ersten Versuch sieht und es auch als einen solchen bewertet haben mochte. Nimmt man dies als Grundlage, so sind es anregende fragmentartige und dennoch schon sehr detaillierte Ausfuhrungen zu kunstlerischen Einzelthemen wie Ornamentik, Bildnerei, Tanz, Poesie und Musik im Allgemeinen, die Grosse hier vorlegt. Sorgfaltig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1894.

Gesellschaft, Handlung und Raum

Grundlagen handlungstheoretischer Sozialgeographie

Author: Benno Werlen,Wernfried Güth,Florian Danckwerth

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515070317

Category: History

Page: 462

View: 5311

Die politische Brisanz und soziale Bedeutung des "Gesellschaft-Raum-Verhaltnisses" hat die juengere europaische Geschichte nachdruecklich in Erinnerung gerufen. Was lange primar Gegenstand sozialgeographischer Theoriebildung war, ist damit ins Bewuatsein breiter Bevolkerungskreise gelangt und erweckt zunehmend auch das Interesse der Sozialwissenschaften. Damit wird neben der praktischen auch die sozialwissenschaftliche Relevanz geographischer Forschung offensichtlich. Hier wird deren Neuorientierung als Handlungswissenschaft zur Diskussion gestellt und es werden die dafuer notwendigen erkenntnis- und sozialtheoretischen Grundlagen erarbeitet. Dies schlieat in wichtigen Teilbereichen allerdings auch deren Reinterpretation ein. zu den vorherigen Auflagen: a... key reading for anyone concerned with the theory of social action and spatiality.o Society and Space aEs geschieht nicht allzu haufig, daa man bei der Lektuere einer geographischen Neuerscheinung sehr spontan und mit Nachdruck zur Uberzeugung kommt, ein wirklich grundlegendes Werk, sozusagen einen fachwissenschaftlichen Meilenstein, in Handen zu haben. Benno Werlens Buch war fuer den Rezensenten der seltene und ueberaus eindrucksvolle Beispielfall fuer ein derartiges Erlebnis.o Mitteilungen der Osterreichischen Geographischen Gesellschaft.

Transition

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Architecture

Page: N.A

View: 4999