Soil Not Oil

Environmental Justice in an Age of Climate Crisis

Author: Vandana Shiva

Publisher: North Atlantic Books

ISBN: 1623170443

Category: Political Science

Page: 160

View: 8555

In Soil Not Oil, Vandana Shiva explains that a world beyond dependence on fossil fuels and globalization is both possible and necessary. Condemning industrial agriculture as a recipe for ecological and economic disaster, Shiva champions the small, independent farm: their greater productivity, their greater potential for social justice as they put more resources into the hands of the poor, and the biodiversity that is inherent to the traditional farming practiced in small-scale agriculture. What we need most in a time of changing climates and millions who are hungry, she argues, is sustainable, biologically diverse farms that are more resistant to disease, drought, and flood. “The solution to climate change,” she observes, “and the solution to poverty are the same.” Soil Not Oil proposes a solution based on self-organization, sustainability, and community rather than corporate power and profits.

Die Entscheidung

Kapitalismus vs. Klima

Author: Naomi Klein

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104031452

Category: Science

Page: 704

View: 837

***JETZT ODER NICHTS – der provokante Gesellschaftsentwurf der international bekannten Bestsellerautorin Naomi Klein (›NoLogo‹ und ›Die Schock-Strategie‹)*** Vergessen Sie alles, was Sie über den Klimawandel zu wissen meinten: Es geht nicht nur um CO2-Emissionen, es geht um den Kapitalismus! Die weltbekannte Aktivistin Naomi Klein weckt uns aus der kollektiven Ohnmacht angesichts der Klimakatastrophe. In einer packenden Vision zeigt sie, dass wir uns dieser existentiellen Herausforderung stellen können. Wir müssen unser Wirtschaftssystem des Immer-mehr aufgeben und etwas radikal Neues wagen. Denn überall auf der Welt gibt es bereits überraschende und inspirierende Alternativen. Brillant gedacht, fundiert recherchiert, hoffnungsvoll und spannend. Ein Buch, das aufrüttelt und Lust auf die Zukunft macht. »Die Klimakatastrophe kann die Welt zum Besseren ändern.« — Naomi Klein »Naomi Klein befasst sich in ihrer unbestechlichen, leidenschaftlichen und akribischen Art mit den größten und drängendsten Fragen unserer Zeit. Ihr Werk hat die Spielregeln der Debatte verändert. Für mich zählt sie zu den inspirierendsten politischen Vordenkern der Welt von heute.« — Arundhati Roy »Zweifellos eines der wichtigsten Bücher des Jahrzehnts.« — Amitav Ghosh »Naomi Klein ist ein Genie. Sie hat für das Feld der Politik das geleistet, was Jared Diamond für die Erforschung der Geschichte des Menschen getan hat. Meisterhaft verwebt sie politische, ökonomische und historische Fakten und verdichtet sie zu einfachen und mächtigen Wahrheiten mit universeller Anwendbarkeit.« — Robert F. Kennedy, Jr. »Naomi Kleins klare Sprache und ihr Scharfsinn, machen Lust auf Veränderung und verdeutlichen die Notwendigkeit zum sofortigen Handeln.« — Charlize Theron »Eine mitreißende Pflichtlektüre!« — Michael E. Mann, Direktor des Earth System Science Center an der Pennsylvania State University

Laudato si

Die Umwelt-Enzyklika des Papstes

Author: Franziskus (Papst),

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 345180736X

Category: Religion

Page: 288

View: 5013

Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

Losing Earth

Author: Nathaniel Rich

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644004064

Category: Science

Page: 240

View: 9512

Die Klimakatastrophe, die wir jetzt erleben, hätte verhindert werden können. Vor dreißig Jahren gab es die Chance, den Planeten zu retten – doch sie wurde verspielt. Nathaniel Rich schildert in dieser dramatischen Reportage, wie es zu diesem wahrhaft globalen Versagen kam. Wir folgen einer Gruppe von Wissenschaftlern, Aktivisten und Politikberatern rund um den Umweltlobbyisten Rafe Pomerance und den Nasa-Forscher James Hansen, die Ende der siebziger Jahre erstmals erkennen, dass sich die Erderwärmung desaströs beschleunigt, aber auch, was dagegen zu tun ist – beinahe alles, was wir heute darüber wissen, stammt aus dieser Zeit. Rich schildert ein Jahrzehnt erbitterter Kämpfe um Öffentlichkeit, Anerkennung, politische Maßnahmen – und wie diese 1989, kurz vor dem Durchbruch, tragisch scheitern. Eine historische Reportage, die aktueller nicht sein könnte: Wir bekommen in den kommenden Jahren das zu spüren, was vor drei Jahrzehnten versäumt wurde – so wie unser gegenwärtiges Scheitern das Schicksal des Planeten in naher Zukunft besiegelt. Die Erde in ihrer heutigen Gestalt ist bereits verloren, sie wurde damals verloren – und so erzählt Rich hier die Geschichte eines beispiellosen Menschheitsversagens.

Der stumme Frühling

Author: Rachel Carson

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406704220

Category: Nature

Page: 348

View: 8714

Der stumme Frühling erschien erstmals 1962. Der Titel bezieht sich auf das eingangs erzählte Märchen von der blühenden Stadt, in der sich eine seltsame, schleichende Seuche ausbreitet … Das spannend geschriebene Sachbuch wirkte bei seinem Erscheinen wie ein Alarmsignal und avancierte rasch zur Bibel der damals entstehendenÖkologie-Bewegung. ZumerstenMal wurde hier in eindringlichem Appell die Fragwürdigkeit des chemischen Pflanzenschutzes dargelegt. An einer Fülle von Tatsachen machte Rachel Carson seine schädlichen Auswirkungen auf die Natur und die Menschen deutlich. Ihre Warnungen haben seither nichts von ihrer Aktualität verloren.

Euphoria

Roman

Author: Lily King

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406682049

Category: Fiction

Page: 262

View: 1410

Von realen Ereignissen im Leben der berühmten Ethnologin Margaret Mead inspiriert, erzählt Lily King in diesem grandiosen, spannenden und sinnlichen Roman ebenso anschaulich wie klug von Besitz und Begierde, Entdeckung und Macht, Liebe und Herrschaft. Neuguinea, Anfang der 1930er Jahre. Drei junge Ethnologen – die schon berühmte und faszinierende Amerikanerin Nell Stone, ihr Mann Fen und der Brite Andrew Bankson – stoßen nach Jahren einsamer Feldforschung aufeinander und entwickeln eine leidenschaftliche Dreiecksbeziehung. Erschöpft von den Versuchen, etwas Verwertbares über die Stämme am Sepikfluss herauszufinden, gelangen die drei Forscher zu den Tam, einem weiblich dominierten Stamm mit ungewohnten Ritualen. Während sie immer tiefer in das Leben der Tam eindringen, werden auch ihre unterschiedlichen Wünsche und Interessen immer deutlicher, die erotische Anziehung zwischen Nell Stone und Andrew Bankson immer intensiver. Schließlich schreitet Fen zu einer dramatischen Aktion mit tragischem Ausgang für alle.

Borders and Crime

Pre-Crime, Mobility and Serious Harm in an Age of Globalization

Author: Sharon Pickering,Jude McCulloch

Publisher: Palgrave Macmillan

ISBN: 0230300294

Category: Political Science

Page: 202

View: 7795

The collection considers the growing importance of the border as a prime site for state activity and the impact of such activity on human rights and global justice. It explores how state activity on the border simultaneously creates and responds to crime, criminalizing individuals who irregularly cross borders while ignoring far more harmful cross border activities committed by powerful actors. This book extends understandings of borders in order to make sense of the shifts in the ways states exercise power and control over activities that are connected to or impact on borders, and the consequences of these actions, particularly for vulnerable groups. Covering subjects from e-trafficking, child soldiers, the "global war on terror" in Africa and police activities that generate crime, this collection analyses material on a broad range of issues related to transnational crime and countermeasures from North American, European and Australian sources.

Green Criminology

An Introduction to the Study of Environmental Harm

Author: Rob White,Diane Heckenberg

Publisher: Routledge

ISBN: 1136216936

Category: Social Science

Page: 348

View: 2401

Over the past ten years, the study of environmental harm and ‘crimes against nature’ has become an increasingly popular area of research amongst criminologists. This book represents the first international, comprehensive and introductory text for green criminology, offering a concise exposition of theory and concepts and providing extensive geographical coverage, diversity and depth to the many issues pertaining to environmental harm and crime. Divided into three sections, the book draws on a range of international case studies and examples, and looks at the conceptual and methodological foundations of green criminology, before examining in detail areas of environmental crime and harm, and how they are addressed, including: climate change and social conflict; abuse and harm to animals; threats to bio-diversity; pollution and toxic waste; environmental victims; environmental regulation, law enforcement and courts; environmental forensic studies; environmental crime prevention. Green Criminology is packed with pedagogical features, including dialogue boxes, case examples, discussion questions and lists of further reading and is perfect for students around the world engaged with green criminology and crime against the environment.

Standing Our Ground

Women, Environmental Justice, and the Fight to End Mountaintop Removal

Author: Joyce M. Barry

Publisher: Ohio University Press

ISBN: 0821444107

Category: Social Science

Page: 208

View: 2636

Standing Our Ground: Women, Environmental Justice, and the Fight to End Mountaintop Removal examines women’s efforts to end mountaintop removal coal mining in West Virginia. Mountaintop removal coal mining, which involves demolishing the tops of hills and mountains to provide access to coal seams, is one of the most significant environmental threats in Appalachia, where it is most commonly practiced. The Appalachian women featured in Barry’s book have firsthand experience with the negative impacts of Big Coal in West Virginia. Through their work in organizations such as the Coal River Mountain Watch and the Ohio Valley Environmental Coalition, they fight to save their mountain communities by promoting the development of alternative energy resources. Barry’s engaging and original work reveals how women’s tireless organizing efforts have made mountaintop removal a global political and environmental issue and laid the groundwork for a robust environmental justice movement in central Appalachia.

The Handbook of Community Practice

Author: Marie Weil,Michael S. Reisch,Mary L. Ohmer

Publisher: SAGE Publications

ISBN: 1452289972

Category: Social Science

Page: 968

View: 1330

The Second Edition of The Handbook of Community Practice is expanded and updated with a major global focus and serves as a comprehensive guidebook of community practice grounded in social justice and human rights. It utilizes community and practice theories and encompasses community development, organizing, planning, social change, policy practice, program development, service coordination, organizational cultural competency, and community-based research in relation to global poverty and community empowerment. This is also the first community practice text to provide combined and in-depth treatment of globalization and international development practice issues—including impacts on communities in the United States and on international development work. The Handbook is grounded in participatory and empowerment practices, including social change, social and economic development, feminist practice, community-collaborative, and engagement in diverse communities. It utilizes the social development perspective and employs analyses of persistent poverty, asset development, policy practice, and community research approaches as well as providing strategies for advocacy and social and legislative action. The handbook consists of forty chapters which challenge readers to examine and assess practice, theory, and research methods. As it expands on models and approaches, delineates emerging issues, and connects policy and practice, the book provides vision and strategies for local to global community practice in the coming decades. The handbook will continue to stand as the central text and reference for comprehensive community practice, and will be useful for years to come as it emphasizes direction for positive change, new developments in community approaches, and focuses attention on globalization, human rights, and social justice. It will continue to be used as a core text for multiple courses within programs, will have long term application for students of community practice, and will provide practitioners with new grounding for development, planning, organizing, and empowerment and social change work.

Ecology and Socialism

Solutions to Capitalist Ecological Crisis

Author: Chris Williams

Publisher: Haymarket Books

ISBN: 1608460924

Category: Social Science

Page: 296

View: 783

Around the world, consciousness of the threat to our environment is growing. The majority of solutions on offer, from using efficient light bulbs to biking to work, focus on individual lifestyle changes, yet the scale of the crisis requires far deeper adjustments. Ecology and Socialism argues that time still remains to save humanity and the planet, but only by building social movements for environmental justice that can demand qualitative changes in our economy, workplaces, and infrastructure. Chris Williams is a longtime environmental activist, professor of physics and chemistry at Pace University, and chair of the science department at Packer Collegiate Institute. He lives in New York City.

Too Many People?

Population, Immigration, and the Environmental Crisis

Author: Ian Angus,Simon Butler

Publisher: Haymarket Books

ISBN: 160846167X

Category: Nature

Page: 280

View: 6938

Too Many People? provides a clear, well-documented, and popularly written refutation of the idea that "overpopulation" is a major cause of environmental destruction, arguing that a focus on human numbers not only misunderstands the causes of the crisis, it dangerously weakens the movement for real solutions. No other book challenges modern overpopulation theory so clearly and comprehensively, providing invaluable insights for the layperson and environmental scholars alike. Ian Angus is editor of the ecosocialist journal Climate and Capitalism, and Simon Butler is co-editor of Green Left Weekly.

Fair Future

begrenzte Ressourcen und globale Gerechtigkeit : ein Report

Author: N.A

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406527883

Category: Anti-globalization movement

Page: 278

View: 3677

Ölkrise, Wasserkonflikte, schwindende Ernährungssicherheit - die Botschaften von knappen Ressourcen häufen sich. Und dies in einer Welt mit wachsender Bevölkerung, zahllosen Armen und stolzen Nationen, die auch ihren Platz an der Sonne fordern. Ihr Recht auf Entwicklung kann man im Zeitalter der Globalisierung nicht bestreiten - und dennoch ist bereits jetzt die Biosphäre überfordert. Die Inder wollen Straßen und die Chinesen mehr Öl: Der Kampf um die knappe Natur wird die Krisen des 21. Jahrhunderts mitbestimmen. Ressourcenkonflikte, große und kleine, sind oft der unsichtbare Faktor hinter Chaos und Gewalt. Wo jedoch der Kuchen immer kleiner, der Hunger immer größer und die Gäste immer zahlreicher werden, da ist es höchste Zeit, nach Wegen einer gerechteren Verteilung von Ressourcen zu suchen. Dieses Buch, verfaßt von Fachleuten des international renommierten Wuppertal Instituts, liefert eine Analyse der Konfliktlagen. Es entwirft überdies Perspektiven einer Politik der Ressourcengerechtigkeit und umreißt die Konturen einer globalen Umwelt- und Wirtschaftspolitik, die gleichermaßen der Natur wie den Menschen verpflichtet ist. Ein wichtiges Informationswerk und ein Kompass für alle, die nach Wegen zu einer zukunftsfähigen Weltgesellschaft suchen.

Die Ordnung der Dinge

Im Reich der Elemente

Author: Sam Kean

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455850030

Category: Psychology

Page: 448

View: 2624

Woraus besteht die Welt, woraus Mikroben, Meere, der Mensch? Kean gelingt etwas Schönes: Man kapiert’s auch ohne dröge Formeln. Das Hauptgebäude der modernen Chemie, das Periodensystem der Elemente, sieht langweilig aus, doch in ihm verbergen sich spannende Geschichten über Alchimisten, Entdecker und Goldgräber, Medizinalräte und Quacksalber, Kriegsstrategen, Spione, Geschäftemacher und Spinner. So macht Naturwissenschaft Spaß! Das periodische System der Elemente ist nicht nur eine große wissenschaftliche Leistung, sondern auch eine Schatzkiste voller skurriler Episoden, die von Leidenschaft, Abenteuern, Betrug und Besessenheit handeln. Während Kean die Grundbausteine des Universums und die Ordnung, die sie schaffen, erklärt, erzählt er zugleich, welche Rolle sie vom Urknall bis heute gespielt haben. Wie etwa Gerhard Domagk das Leben seiner Tochter riskierte, um die ersten Antibiotika zu entwickeln. Wie Portugal sowohl den Nazis als auch den Alliierten zu astronomischen Preisen Wolfram lieferte, weil beide Seiten es dringend für den Krieg brauchten.

Wenn die Flüsse versiegen

Author: Fred Pearce

Publisher: N.A

ISBN: 9783888974717

Category: Water resources development

Page: 398

View: 1313

Alle Welt redet von schwindenden Energieressourcen; dass sich daneben eine ungleich gravierendere Wasserkrise anbahnt, ist bis jetzt kaum ins Bewusstsein gedrungen. Selbst wer umweltbewusst zu Hause Wasser spart, weiss selten, wieviel ”virtuelles Wasser“ er über Nahrung und Kleidung tatsächlich verbraucht: 5.000 Liter Wasser sind nötig, um ein Kilo Reis zu erzeugen, 11.000 Liter für das Rindfleisch eines Hamburgers, unglaubliche 20.000 Liter stecken in 1 kg Kaffeepulver. Kein Wunder, dass sich die Flüsse der Welt in atemberaubendem Tempo leeren, während durch Überregulierung andererseits die Flutgefahr dramatisch steigt. Längst weiss man, dass gigantomanische Bewässerungs- und Staudammprojekte eine enorme ökologische und ökonomische Verschwendung darstellen. Doch schon geht man weltweit dazu über, auch die unterirdischen Wasserreservoirs leer zu pumpen. Ressourcenkriege um Wasser bahnen sich an, denn: Ohne Öl können wir zur Not leben, ohne Wasser sicher nicht. Fred Pearces Berichte lesen sich wie Kriminalgeschichten und geben zugleich einen umfassenden Überblick über die Wasserkrise und ihre Auswirkungen.

Molekulares Rot

Theorie für das Anthropozän

Author: McKenzie Wark

Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag

ISBN: 3957574412

Category: History

Page: 392

View: 5717

»Vielleicht brauchen wir eine neue kritische Theorie. Oder eine neu-alte, denn wie sich herausstellt, gab es bereits einmal eine kraftvolle und originelle Denkströmung, die in einem früheren, gescheiterten Versuch, die Vorgeschichte – die Zeit vor dem Anthropozän – zu beenden, beinahe ausgelöscht worden wäre.« Im Rückgriff auf die Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts, insbesondere auf Alexander Bogdanov und Andrej Platonow, versucht McKenzie Wark in diesem radikalen Großessay die Grundlegung einer Theorie für das Anthropozän. Er fordert dabei einen alternativen – und keinen spekulativen – Realismus. Einen Realismus, der für plurale, sich mit anderen Geschichten befassende Narrative offen ist. Im Schatten der Kohlenstoffbefreiungsfront ruft er dazu auf, eine neue Poetik und Technik zur Wissensorganisation zu erschaffen, und wagt es, die Misere unserer Zeit neu zu denken.

Die Machiavellis der Wissenschaft : das Netzwerk des Leugnens

Author: Erik M. Conway,Naomi Oreskes

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527412115

Category: Democracy and science

Page: 389

View: 2817

Ein ganz realer Thriller: Wie skrupellose Lobbyisten seriöse Forscher diffamierten und gezielt Falschinformationen in lancierten Medienkampagnen global verbreiteten. Der Plot ist hollywoodreif, die Geschichte so skandalträchtig wie bestürzend Eine Handvoll Forscher leugnet, manipuliert und diskreditiert anerkannte wissenschaftliche Tatsachen wie den Klimawandel oder den Zusammenhang zwischen dem Rauchen und gesundheitlichen Risiken. Doch Die Machiavellis der Wissenschaft (im Original Merchants of Doubt) ist kein fiktiver Roman, sondern berichtet von der Realität. In den USA sorgte das Buch von Naomi Oreskes und Erik M. Conway für Furore und wurde zum Bestseller. Kein Wunder, die Geschichte, die sie erzählen, ist schließlich unglaublich – es ist die Geschichte über den Kampf gegen Fakten und über den Handel mit dem Zweifel, über die Manipulation der Medien und die Diffamierung Einzelner. Und sie geht uns alle an. Schließlich lehnten die USA als einzige Industrienation die Ratifizierung des Kyoto–Protokolls ab und verhinderten so wichtige Schritte des Klimaschutzes. Ein Lehrstück über die Macht der Industrielobby und ihre Handlanger aus Politik und Wissenschaft und ein Lehrstück darüber, wie erschreckend einfach es möglich ist, mit unlauteren Absichten selbst seriöse Medien zu beeinflussen und mit nachweislich falschen Informationen zu »füttern«.