SCHNEEZEIT

Im Winter allein durch Lappland

Author: Sebastian Below

Publisher: epubli

ISBN: 3844229116

Category: Travel

Page: N.A

View: 8156

Zwei Monate im subarktischen Schnee, ohne den gewohnt festen Boden unter den Füßen: Wie fühlt sich und was erlebt ein die Zivilisation gewöhnter, normaler Zentraleuropäer bei diesem Leben? Allein, nicht motorisiert, ohne Hunde, in menschenleeren Gegenden, in klirrender Kälte, auf sich selbst gestellt, ohne Kontakt zur Zivilisation, ”offline”? Detaillierte Beschreibungen schaffen eine Atmosphäre, in der die Erlebnisse und Erfahrungen mit den Elementen unmittelbar nachvollziehbar werden. Da die jahrzehntelangen Erfahrungen des Autors vom Wandern und Leben im Hohen Norden dabei immer mitschwingen, entsteht ein authentisches, aktuelles Bild vom heutigen Lappland mit all seinen Licht- und Schattenseiten.

Fliegen lernen

Author: Sebastian Meschenmoser

Publisher: Esslinger Verlag

ISBN: 9783480220670

Category:

Page: 52

View: 2021

Alle Vögel können fliegen, wirklich alle: Ein Pinguin erleidet in vollem Flug eine Bruchlandung und wird von einem Mann aufgenommen und aufgepäppelt, der viel Zeit dazu verschwendet, ihm zu erklären, dass Pinguine nicht fliegen können, was diesen allerdings nicht sehr überzeugt. Aber wirklich, es geht nicht. Der Mann trainiert nun mit ihm, stellt Versuche an und probiert ihn auf alle möglichen und unmöglichen Arten flugfähig zu kriegen, allerdings ohne Erfolg. Bis eines Tages ein Schwarm Pinguine vorbeifliegt und sein Pflegling sich zu ihnen gesellt. Die skurrile Geschichte wird mit köstlichen Illustrationen und viel Humor erzählt und ist ein Spass für Jung und Alt. Ab 6 Jahren, ausgezeichnet, Monika Hedinger.

Menschliches Leben

Author: Sebastian Knell,Marcel Weber

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110219832

Category: Philosophy

Page: 221

View: 2468

Human existence and its temporal limits are central themes of western culture. In addition to discussing fundamental metaphysical questions (what distinguishes a living from a dead thing?) and ethical questions (what status does a human embryo have?), this book examines questions surrounding the possibility of radically extending one's life through new a anti-aging therapies. Does adding years to one's life make one happier?

Propositionaler Gehalt und diskursive Kontoführung

eine Untersuchung zur Begründung der Sprachabhängigkeit intentionaler Zustände bei Brandom

Author: Sebastian Knell

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783110181265

Category: Philosophy

Page: 465

View: 3786

Sebastian Knell untersucht die Sprach- und Intentionalitätstheorie, die Robert B. Brandom in seiner viel diskutierten Monographie Expressive Vernunft entwirft. Im Zentrum steht eine kritische Auseinandersetzung mit Brandoms These, dass intentionale Zustände (z. B. Überzeugungen) an Sprachfähigkeit gebunden sind. Zunächst wird Brandoms allgemeine Theorie begrifflichen Inhalts dargestellt. Dabei rekonstruiert der Autor die explanatorischen Grundprinzipien und die mehrstufige Architektonik dieser Theorie, außerdem diskutiert er bestimmte Probleme der pragmatischen Erklärungsstrategie Brandoms. Eine derart detaillierte Rekonstruktion liegt im deutschen Sprachraum bisher nicht vor, daher ist das Buch auch für Leser interessant, die sich allgemein über Brandoms Theorie orientieren möchten. Der zweite Teil diskutiert verschiedene Argumente zugunsten der Sprachgebundenheit von Intentionalität, die auf Brandoms Analysen basieren. Skeptisches Resumee ist, dass diese Analysen nur zu einer theorieinternen Begründung führen, deren Überzeugungskraft begrenzt bleibt.

Berlin blutrot

14 Autoren. 30 Tote. Eine Stadt.

Author: Sebastian Fitzek,Vincent Kliesch,Viktor Iro,Oliver Bottini,Lena Blaudez,Christoph Spielberg,Lothar Berg,Andrea Vanoni,Michel Birbaek,Ulrike Bliefert,Jochen Senf,Kai Hensel,Horst Bosetzky,Stephan Hähnel

Publisher: 110th-Verlag

ISBN: 3958655823

Category: Fiction

Page: 170

View: 1302

Wieder haben Deutschlands beste Krimiautoren zugeschlagen: Am Bahnhof Zoo, am Brandenburger Tor oder am Alex. Einfach überall. In der Hauptstadt türmen sich die Leichen. Die Bestsellerautoren Sebastian Fitzek und Michel Birbæk haben die Messer gewetzt, der Friedrich-Glauser-Preisträger Christoph Spielberg und der Deutsche Krimipreisträger Oliver Bottini die Lunten gelegt. Tatort-Kommissar Jochen Senf und Tatort-Autorin Ulrike Bliefert haben die Pumpgun geladen. Die Thrillerspezialisten Stephan Hähnel, Andrea Vanoni und Viktor Iro die Axt geschwungen. Krimi-Shootingstar Vincent Kliesch und Altmeister -ky im Giftschränkchen gewühlt. Die Auftragsmörder Lena Blaudez und Kai Hensel die Schlingen geknüpft. Und zum Schluss hat der Cleaner Lothar Berg sie alle beerdigt. Mit einem Vorwort von U. A. O. Heinlein

Das Paket

Psychothriller

Author: Sebastian Fitzek

Publisher: Droemer eBook

ISBN: 3426440083

Category: Fiction

Page: 368

View: 3342

Der neue Psychothriller von Sebastian Fitzek! Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...

Zwischen Narzissmus und Selbsthass

Das Bild des ästhetizistischen Künstlers im Theater der Jahrhundertwende und der Zwischenkriegszeit

Author: Sebastian Stauss

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110233118

Category: Literary Criticism

Page: 257

View: 4488

A common theme of dramas and novels about the lives of artists is not only their uninhibited artistic creativity but also their self-doubt. This theme was increasingly presented at the beginning of the 20th century as aesthetic and psychological considerations became more and more interwoven. This book compares well-known narcissists such as Oscar Wilde or André Gide to dramatists and opera composers such as J.M. Barrie or Franz Schreker, who presented the artists' conflict between self-hatred and self-destruction on stage.

Scheiternde Subjektivität

das unglückliche Bewusstsein bei Hegel und Kierkegaard

Author: Sebastian Soppa

Publisher: Logos Verlag Berlin GmbH

ISBN: 3832525017

Category: Consciousness

Page: 292

View: 359

Dass Wahrheit kein Abstraktum ist, sondern erlebt und erlitten wird, davon zeugt das unglückliche Bewusstsein. An ihm enthüllt sich die Praxis des Denkens, denn hier wird ein Irrtum zum Lebensirrtum: Die Missdeutung der Existenz führt zum Scheitern des Lebens. Das Scheitern ist im Selbstverhältnis des Subjekts angelegt: Indem es sich selbst verkennt, ist es nicht bei sich. Es hat seinen Lebensinhalt und die Wahrheit, aus der es leben kann, außerhalb seiner selbst. Hegel nennt das Selbstbewusstsein, das von seinem wahren Wesen getrennt ist, in der Phänomenologie des Geistes das "unglückliche Bewusstsein". Die Phänomenologie weist Wahrheit als Form der versöhnten Selbstbegegnung des Individuums aus. Das unglückliche Bewusstsein existiert jenseits der Wahrheit. Es leidet unter der innerweltlichen Sinnlosigkeit seiner Existenz, spürt den Stachel der Selbstentzweiung. Die existentielle Prob-ematik des unglücklichen Bewusstseins, deren Grundlagen Hegel aufzeigt, wird von Kierkegaard expliziert. Sein Werk ist Antwort auf die Herausforderung und das Lebensproblem des unglücklichen Bewusstseins. An Hegel und Kierkegaard schließt eine Theorie scheiternder Subjektivität an, der es um eine Pathogenese von Subjektivität geht.

Halbstarke

Jugendprotest in den 1950er Jahren in Deutschland und den USA

Author: Sebastian Kurme

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 9783593381756

Category: Adolescents - Allemagne - 20e siècle

Page: 384

View: 4090


Wissen, Arbeit, Freundschaft

Ökonomien und soziale Beziehungen an den Akademien in London, Paris und Berlin um 1700

Author: Sebastian Kühn

Publisher: V&R unipress GmbH

ISBN: 3899718364

Category: History

Page: 361

View: 4810

English summary: With a base in the Royal Society in London, the Academie des Sciences in Paris, and the Berlin Society of Sciences, this volume studies cultural practices and social patterns of knowledge production in natural studies of the early modern period. At the center stand not the institutions, but the logic of action of very different groups who were involved in the production of knowledge. What ultimately should be known, and how to produce it and authenticate it, was determined not only by a specially appointed group of experts, but was constantly negotiated between different groups. Relationship logic, therefore, plays an important role both for the individuals involved, as well as for the constitution of knowledge and knowledge objects. The history of science is open to a social, economic, and cultural history, in which the analytical categories (what is knowledge, what is a scholar, what is a scientific institution) can be historicized and dynamized. German text. German description: Ausgehend von der Royal Society in London, der Academie des Sciences in Paris und der Berliner Societat der Wissenschaften untersucht dieser Band die kulturellen Praktiken und sozialen Handlungsmuster naturforschender Wissensproduktion in der Fruhen Neuzeit. Im Zentrum stehen nicht die Institutionen, sondern die Handlungslogiken ganz unterschiedlicher Akteure, die an der Wissensproduktion beteiligt waren. Was letztendlich Wissen sein sollte, wie es herzustellen und zu beglaubigen sei, wurde nicht allein von einem dafur berufenen Expertenkreis bestimmt, sondern zwischen verschiedensten Akteuren bestandig ausgehandelt. Beziehungslogiken spielen daher eine grosse Rolle sowohl fur die beteiligten Personen als auch fur die Konstitution von Wissen und Wissensobjekten. Die Wissenschaftsgeschichte wird damit geoffnet fur eine Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte, in der die analytischen Kategorien (was ist Wissen, was ist ein Gelehrter, was ist eine wissenschaftliche Institution) historisiert und dynamisiert werden.

Risikoanalyse

Author: Claudia Cottin,Sebastian Döhler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783834805942

Category: Technology & Engineering

Page: 420

View: 6188

Dieses Buch bietet eine anwendungsorientierte Darstellung mathematischer Methoden der Risikomodellierung und -analyse. Ein besonderes Anliegen ist ein übergreifender Ansatz, in dem finanz- und versicherungsmathematische Aspekte gemeinsam behandelt werden, etwa hinsichtlich Simulationsmethoden, Risikokennzahlen und Risikoaggregation. So bildet das Buch eine fundierte Grundlage für quantitativ orientiertes Risikomanagement in verschiedensten Bereichen und weckt das Verständnis für Zusammenhänge, die in spartenspezifischer Literatur oft nicht angesprochen werden. Zahlreiche Beispiele stellen immer wieder den konkreten Bezug zur Praxis her. - Einführung - Modellierung von Risiken - Risikokennzahlen und deren Anwendung - Risikoentlastungsstrategien - Abhängigkeitsmodellierung - Auswahl und Überprüfung von Modellen - Simulationsmethoden Studierende der Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftswissenschaften und des Wirtschaftsingenieurwesens im Bachelor- und Master-Studium, Praktiker in Banken, Versicherungen, Wirtschaftsunternehmen, Beratungsfirmen Prof. Dr. Claudia Cottin ist Aktuarin (DAV). Sie lehrt am Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik der FH Bielefeld. Prof. Dr. Sebastian Döhler lehrt am Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften der Hochschule Darmstadt.

Cosmographia

in welcher begriffen aller Völcker Herschafften, Stetten und namhafftiger Flecken Herkom̄en, Sitten, Gebreüch, Ordnung, Glauben, Secten und Hantierung durch die gantze Welt und fürnemlich Teütsche Nation

Author: Sebastian Münster

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 659

View: 2660


Semantik

Eine Einführung

Author: Sebastian Löbner

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110904268

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 402

View: 3888

Das Buch bietet eine aktuelle Einführung in die wichtigsten Phänomene, Fragestellungen und theoretischen Ansätze der linguistischen Semantik. Bei der schrittweisen Entfaltung der Thematik wird großer Wert auf Stimmigkeit, Kohärenz und Nachvollziehbarkeit der wissenschaftlichen Herangehensweise gelegt. Behandelt werden die wichtigsten Aspekte der Wortsemantik und der Satzsemantik. Durch Übungsaufgaben, Lesehinweise und ein ausführliches Register ist das Buch als Lehrbuch und zum Selbststudium geeignet.

Waldorfschule und Schülerbiographie

Fallrekonstruktionen zur lebensgeschichtlichen Relevanz anthroposophischer Schulkultur

Author: Till-Sebastian Idel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531147253

Category: Education

Page: 390

View: 5786

Die Freien Waldorfschulen stellen heute in Deutschland die erfolgreichste Variante nichtstaatlicher Reform- und Alternativschulen mit besonderer pädagogischer Prägung dar. Im Vergleich zu anderen Reform- und Alternativschulen sind die Waldorfschulen nach wie vor empirisch nur wenig erforscht. Anhand von sequenzanalytischen Rekonstruktionen der retrospektiven Erzählungen sowie ausgewählter Berichtszeugnisse dreier ehemaliger Waldorfschüler/innen wird der Versuch unternommen, den Erfahrungsgehalt des in der Schule Erlebten und die Relevanz der Waldorfschule im Rahmen der Gesamtbiographie zu bestimmen. In der (schul- )theoretischen Abstraktion der drei Fallstudien werden schliesslich Entgrenzungsdimensionen der anthroposophischen Schulkultur identifiziert und auf ihre biographischen Chancen- und Risikopotenziale hin befragt. Inhalt: - Forschungsfeld Schule und Biographie - Der schulkulturelle Rahmen: Strukturmerkmale und Charakteristika der anthropologischen Schulkultur - Zwischenresümee: Erfahrungsbiographische Wirkungen von Waldorfschulen als "auratisierte Erziehungsschulen"--Theoretische Orientierungen: Biographie und Sozialisation - Methodische Orientierungen: Rekonstruktive Biographieanalyse - Fallstudien: Die Formung des Selbst in der Waldorfschule - Kontrastierung der schulbiographischen Passungsverhältnisse - Biographisch relevante Erfahrungsmomente der waldorfpädagogischen Schulkultur - Eigentheoretische Sinnbezüge -- Retrospektive Bilanzen - Waldorfschulen als entgrenzte Schulkulturen.