SOPs in Anästhesiologie und Schmerztherapie

Alle relevanten Standards und Techniken für die Klinik

Author: Marc Kastrup,Thoralf Kerner,Wolfgang J. Kox,Claudia Spies,Hendrik Zielke

Publisher: Georg Thieme Verlag

ISBN: 3131995912

Category: Medical

Page: 544

View: 5100

Durch die Implementierung von Standards wird in Kliniken die Qualität der Patientenversorgung auf evidenzbasiertem höchstem Niveau sichergestellt. Diese Werk bietet Anregungen, SOPs auf die klinikeigenen Bedürfnisse anzupassen. - komplette Übersicht: alle für Anästhesie und Schmerztherapie relevanten Standards und Techniken - präzise Informationen: direkt in der Praxis umsetzbare Handlungsempfehlungen - alle wichtigen Arbeitsabläufe werden handlungs-, problem- und zielorientiert beschrieben

Erfolgsfaktoren von Mobile Business

Ein Reifegradmodell zur digitalen Transformation von Unternehmen durch Mobile IT

Author: Martin Egeli

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658127716

Category: Computers

Page: 129

View: 3136

In seiner Masterarbeit befasst sich Martin Egeli mit der digitalen Transformation von Unternehmen durch Mobile Informationstechnik (IT) und identifiziert in den vier Ebenen Strategie, Prozesse, Systeme und Kultur zehn zentrale Erfolgsfaktoren für Mobile Business. Er entwickelt darauf aufbauend das „Mobile Business Maturity Model“. Dieses Reifegradmodell mit fünf Reifegradstufen – von geringer bis zu integraler Mobilität – erweist sich als ein vielseitig einsetzbares Managementinstrument, um den eigenen Entwicklungsstand im Unternehmenskontext zu reflektieren und Weiterentwicklungen anzustoßen.

Unterrichtsreihe: Transportmechanismen an der Zellmembran

Methoden: Lerntagebuch, Diagnostizeren und Fördern

Author: Sabrina Engels

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 363886684X

Category: Science

Page: 67

View: 8706

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Biologie - Cytologie, Note: 1,7, Studienseminar für Lehrämter an Schulen Mönchengladbach, 44 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das deutsche Bildungswesen steht seit internationalen Vergleichsstudien, wie TIMSS und PISA, in der Kritik. Die Wirtschaft beklagt das Fehlen zukunftsgerechter „Schlüssel-qualifikationen“, wie z. B. Selbstständigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative, Problemlösungs-vermögen, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Methodenbeherrschung. Die Verantwortlichen für Bildung in Bund und Ländern fordern besseren Unterricht und ein höheres Leistungsniveau. Mit dem Schulgesetz vom 27. Juni 2006 setzt das Land NRW den Rahmen für ein dynamisches und leistungsfähiges Schulsystem. Ziel ist die Schaffung eines Schulwesens, in dem jedes Kind und jeder Jugendliche unabhängig von seiner Herkunft seine Chancen und Begabungen optimal nutzen und entfalten kann. Die individuelle Förderung aller Schülerinnen und Schüler ist zentrale Leitidee des Schulgesetzes. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, wie die Bildungsinstitution Schule diesen Anforderungen gerecht werden kann. Es spricht vieles dafür, unterrichtliche Innovation zu betreiben und bei der Unterrichtsplanung zu berücksichtigen. Für den Biologieunterricht bedeutet dies, dass auch hier Konzepte entwickelt werden, die vor allem eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen im Unterricht verankern. Schon der pädagogische Vordenker DIESTERWEG gab uns mit auf den Weg: „Was der Schüler sich nicht selbst erarbeitet und erwirkt hat, das ist er nicht und das hat er nicht.“ Sind Schüler denn in der Lage ihren eigenen Lernprozess zu dokumentieren und ihren eigenen Lernfortschritt zu planen? Ist es möglich Schülerinnen und Schüler ein differenziertes Angebot zu einem Unterrichtsgegenstand zu bieten? Gibt es differenzierte Aufgaben für verschiedene Lerntypen? Wie kann eine Lehrperson Schüler in der Planung des eigenen Lernfortschritts beraten und unterstützen? Lehrerfunktionen: Diagnostizieren und Fördern Die Unterrichtsreihe im Überblick - Einführung des Lerntagebuchs - Schülerselbstbeobachtung - Feststellung der Lernvoraussetzungen - Feststellung der Interessen und Stärken - Einstieg in das Unterrichtsthema - Planung des eigenen Lernfortschritts - Bearbeitung des Unterrichtsgegenstandes in Gruppen - Präsentation der Gruppenarbeit - Überprüfung - Reflexion der Unterrichtsreihe Es wird auf verschiedene Intelligenztypen eingegangen (Bildklug, Körperklug, PC-Klug). Zu diesen Typen wurde das Arbeitsmaterial entworfen.

Der organisierte Tod

Sterbehilfe und Selbstbestimmung am Lebensende - Pro und Contra

Author: Peter Kaufmann, Bernhard Sutter, Peter Kaufmann

Publisher: N.A

ISBN: 3280038995

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 270

View: 9081

Sterbehilfe sorgt immer wieder für rote Köpfe. Zeit für einen besonnenen Überblick der aktuellen Meinungen zu einem heiklen Thema. Von ausgewiesenen Experten, Betroffenen und Angehörigen. Hat der Mensch das Recht, selbst zu entscheiden, wann er stirbt? Akteure, Experten und Kritiker zeigen anhand wahrer Fälle und Schicksalsgeschichten, wie Sterbehilfe in den letzten 30 Jahren in der Schweiz, aber auch in Deutschland und im übrigen Europa zu einer nicht mehr wegzudenkenden Realität geworden ist. Die Autoren beziehen Stellung zu den kontroversesten Aspekten der Sterbehilfe - aus der Sicht der Betroffenen, der Angehörigen, der begleitenden Ärzte, Seelsorger, Sterbehilfeorganisationen sowie aus der Sicht von Medizinethik, Recht und Politik. Der Sammelband zeichnet dabei ein feines Bild des Kampfes um Würde und Selbstbestimmung am Lebensende. Die Erstauflage des Debattenbuches »Der organisierte Tod« von Hans Wehrli, Bernhard Sutter und Peter Kaufmann ist am 07.11.2012 mit dem Arthur-Koestler-Sonderpreis, dem wichtigsten Preis im deutschen Sprachraum zur Selbstbestimmungs- und Lebensendproblematik, ausgezeichnet worden. Ausgewählt wurde das Buch, "weil es so gut die kontroverse Diskussion zum Thema der Freitodhilfe aufzeigt. Es ist erstklassig", so die Jury.

UNIX, C und Internet

Moderne Datenverarbeitung in Wissenschaft und Technik

Author: Wulf Alex,Gerhard Bernör

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662107074

Category: Mathematics

Page: 536

View: 6718

Alles über die Grundlagen der Datenverarbeitung in Studium und Beruf. Das Buch ist locker geschrieben und setzt keinerlei Vorkenntnisse voraus.

Einführung in Linux

Author: Thomas Kessel

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486844385

Category: Business & Economics

Page: 163

View: 3016

Lust auf Linux, aber bislang abgeschreckt durch den Dschungel kryptischer Kommandos? Keine Bange, das vorliegende Lehrbuch setzt keine Informatikkenntnisse voraus, sondern es wendet sich an den interessierten Einsteiger, der in die wunderbare Welt der Linux Befehle eingeführt wird. Zum einen fokussiert sich das Buch auf die wichtigsten Linux Kommandos und lichtet so das scheinbar undurchdringliche Dickicht der Linux Instruktionen. Zum anderen wird jeder Befehl anhand verschiedener Beispiele erläutert und dann sofort auf eine Vielzahl von Aufgaben angewendet, somit merkt sich auch ein Anfänger automatisch die Bedeutung der unterschiedlichen Anweisungen. Die kommentierten Lösungen zu den entsprechenden Aufgaben und Fragen erleichtern und vertiefen anschließend das theoretische und praktische Verständnis.

Wiley-Schnellkurs Bürgerliches Recht

Author: Oliver Tillmann

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527805028

Category: Law

Page: 280

View: 2575

Im Studium kommen Sie am Bürgerlichen Recht kaum vorbei und das zu Recht: Es ist eben nunmal wichtig. Oliver Tillmann erklärt Ihnen die Systematik des BGB und was Sie zum Allgemeinen Teil wissen sollten. Hier erfahren Sie, das Wichtigste zu Willenserklärungen, Verträge, Stellvertretung, Rechts- und Geschäftsfähigkeit. Außerdem führt er Sie in das Schuldrecht und das Sachenrecht ein. Kursorisch streift er gegen Ende des Buches auch noch das Familien- und Erbrecht. Zahlreiche Übungsaufgaben mit Lösungen helfen Ihnen, Ihr Wissen zu testen und zu festigen.

Jim Knatter

Das Geheimnis der Burgruine

Author: Roland Lieverscheidt

Publisher: AAVAA Verlag UG

ISBN: 384591906X

Category: Juvenile Fiction

Page: 214

View: 4078

Die Erforschung der alten Burgruine im geheimnisumwitterten Schattenwald führt Jerimias Kantner (alias Jim Knatter) und seine Freunde aus der Baumbudenbande zur Gruft der 13 Sarkophage in den Katakomben der Burg. Geschehnisse, deren Ursprünge weit ins tiefste Mittelalter zurückreichen, geraten unausweichlich zur tödlichen Bedrohung in der Gegenwart. Zu neuem Leben erweckte Raubritter aus fernen Tagen treiben ihr Unwesen und sinnen auf Rache an den Dorfbewohnern, deren Vorfahren sie seinerzeit in eigenmächtiger Selbstjustiz enthauptet hatten. Ein gigantischer Schatz, der aus den zahlreichen Beutezügen der Raubritter stammte, wurde bislang nie gefunden. Die Suche nach diesem Schatz lässt die fünf Freunde der Baumbudenbande samt ihrem Hund Rasputin geradewegs in das größte Abenteuer ihres Lebens schlittern ...

Des Teufels Drucker

Author: Rainer Maria Wacke

Publisher: Emons Verlag

ISBN: 386358077X

Category: Fiction

Page: 352

View: 7601

Als Gutenberg um das Jahr 1450 in Mainz die Druckkunst erfand, ahnte er nicht, dass man sie schon 1486 in Speyer nutzen würde, um eines der tödlichsten Bücher der Weltgeschichte zu drucken: den »Malleus Maleficarum«, den »Hexenhammer«, in dessen Folge viele tausend Frauen qualvoll gefoltert und ermordet wurden. Der junge Mönch Ewald aus dem Kloster Eberbach im Rheingau macht sich mit dem Druck eines unheilvollen Buches zum Handlanger des Inquisitors der Heiligen Römischen Kirche. Erst als seine große Liebe Alwina selbst in Gefahr gerät, entdeckt er die teuflische Konsequenz seiner Handwerkskunst und kommt einem Mord im Namen der Kirche auf die Spur. Ein üppiger Historien-Thriller aus der Welt der Drucker, Buchhändler und Verleger im ausgehenden Mittelalter - authentisch, packend, bilderstark. Rainer Maria Wacke wurde 1951 in Berlin geboren. Er studierte Philosophie in München, Regensburg und Frankfurt, arbeitete als Werbetexter für internationale Marken und lebt heute als Trainer und Autor in München sowie auf einem mehr als 250 Jahre alten Bauernhof im Gailtal in Kärnten. »Der Teufels Drucker« ist der erste Band seiner Familiensaga »Gutenbergs Erben«.

Erwerb eigener Anteile im Anwendungsbereich des WpÜG

Author: Maik Steckelbach

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640583604

Category:

Page: 64

View: 5963

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,3, Fachhochschule Koln (Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Corperate Finance, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die im Text angefuhrten Angebotsunterlagen sind nicht im Lieferumfang der Veroffentlichung enthalten., Abstract: Durch die Einfuhrung des WpUG im Jahre 2002 stellte sich die Frage, ob Aktiengesellschaften beim Erwerb eigener Anteile den Vorschriften dieses Gesetzes unterliegen. Interessant sind die Meinungen der BaFin im Zeitverlauf sowie die Argumentationsketten in der Fachliteratur zu dieser Frage. Ziel dieser Semesterarbeit soll es sein, die Argumentationsketten sowie den Ablauf der Diskussion darzulegen. Dabei wird zunachst auf die Erwerbsformen und die Motive eines Aktienruckkaufprogramms eingegangen. Des Weiteren werden die Ziele und das System des WpUG vorgestellt, um anschliessend die Frage der Anwendbarkeit dieses Gesetzes zu diskutieren. Insbesondere wird ein Vergleich zwischen den Auffassungen der Fachliteratur zu denen der BaFin angestrebt. Die Fachliteratur war schon wahrend des Entwurfes des WpUG uberwiegenden der Meinung, dass dieses Gesetz keine Anwendbarkeit findet, wahrend die BaFin im Erscheinungsjahr die Anwendbarkeit verordnete. Interessant ist, dass die BaFin im Jahre 2006 die Anwendbarkeit verneinte und somit die Frage fur die Praxis klarte. Neben den theoretischen Erorterungen soll mit der Angebotsunterlage fur ein Aktienruckkaufprogramm der Beiersdorf AG ein Blick auf die praktische Umsetzung des WpUG gegeben werden. Das Ruckkaufprogramm stammt aus der Zeit, als die BaFin noch fur die Anwendbarkeit dieses Gesetzes eintrat

Die griechische Polis

Verfassung und Gesellschaft in archaischer und klassischer Zeit

Author: Karl-Wilhelm Welwei

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515071741

Category: History

Page: 331

View: 1315

Der Neuausgabe wurde nicht nur auf knapp 40 Seiten ein Uberblick ueber neuere Forschungen (Nachtrag 1998) beigegeben, sondern es wurden auch die Register entscheidend erweitert und die Anmerkungen als Fuanoten angeordnet. "Die Neuauflage verschafft Studenten und Lehrenden einen raschen, kompetenten und aktuellen Uberblick zu Entstehung, Ausformung und Wandel der Polisgesellschaften und wird dem Buch auch weiterhin seinen besonderen Stellenwert sichern." Anzeiger fuer die Altertumswissenschaft Rezensionen zur 1. Auflage: "Morphologisch ist an Welweis Vorgehen bedeutsam, daa er nicht, wie ueblich, von einer machtpolitischen Fragestellung oder militarischen Sichtweise ausgeht, sondern von den das Polisleben jeweils intern treibenden, steuernden und regulierenden Faktoren." FAZ "Forschungsmaaig auf hochstem Niveau, ueber die internationale Literatur lueckenlos informierend, in einem klaren, abwagenden Stil geschrieben, unterrichtet es umfassend ebenso ueber die historischen wie institutionellen Aspekte der Polis." Die Welt .

Kreative PR

Author: Jens-Uwe Meyer

Publisher: N.A

ISBN: 9783867643085

Category:

Page: 271

View: 5678


Lilliput Hessisch

Author: Sabine Koch

Publisher: N.A

ISBN: 9783468200397

Category:

Page: 384

View: 7145

Der ideale Geschenkband für Dialekt-Liebhaber - amüsanter und origineller 'Übersetzungs'-Helfer für alle Lebenssituationen; mit rund 50 unterhaltsamen Glossen zu den sprachlichen und kulturellen Besonderheiten der jeweiligen Region.

Körperwahrnehmung und Schmerzbewältigung im Alltag

Ein Kurs-Manual für Rückenschullehrer und Übungsleiter

Author: Petra Mommert-Jauch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642583407

Category: Medical

Page: 219

View: 3377

Die klassische "Rückenschule" mit ihren eher funktionell ausgerichteten Übungsrepertoires wird zunehmend durch ganzheitliche Lernkonzepte erweitert. Das Manual stellt anschaulich ein solches Gruppenkursprogramm für die ganzheitliche Schulung von Körperwahrnehmung und Körperbewusstsein vor. Hier finden Therapeuten und Lehrer klare Informationen, die sie in Theorie und Praxis schnell fit machen: von den medizinischen und psychologischen Grundkenntnissen bis hin zu praktischen Übungsanleitungen. Die sechs theoretisch fundierten und didaktisch gut nachvollziehbaren Kurseinheiten sorgen für den raschen Lernerfolg der Teilnehmer: -> verbesserte Wahrnehmung der alltäglichen Haltungs- und Bewegungsmuster -> die Fähigkeit, zwischen unökonomischen und effizienten Bewegungen zu unterscheiden -> Erweiterung des Bewegungsvokabulars sowie sowie eine verbesserte Koordination und Reaktionsfähigkeit. Ein modernes Konzept, fundiert vermittelt: Die optimale Basis für den Behandlungserfolg!

Muslimische Patienten pflegen

Praxisbuch für Betreuung und Kommunikation

Author: Alexandra Bose,Jeanette Terpstra

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642249256

Category: Medical

Page: 184

View: 3524

In Deutschland leben ca. 4 Millionen Muslime und die Zahl der älteren Migranten steigt. So versorgen beruflich Pflegende immer häufiger kranke und pflegebedürftige Menschen, die einen anderen kulturellen Hintergrund haben. In der medizinischen und pflegerischen Betreuung kommt es zwischen Migranten und Pflegepersonal durch die kulturellen Unterschiede oft zu Konfliktsituationen und Störungen im Behandlungs- und Stationsablauf. Auslöser sind Stereotype, Unwissenheit und Verständigungsschwierigkeiten. Die Autorinnen unterstützen mit dieser Praxisfibel einen konfliktfreien Umgang mit muslimischen Migranten. An einzelnen Fallsituationen aus dem Klinik- und Pflegealltag werden Probleme dargestellt, kulturelle Hintergründe erläutert und Handlungsanregungen vorgeschlagen. Pflegende erhalten konkrete Tipps wie sie häufig auftretende Stress- und Konfliktsituationen mit muslimischen Patienten meistern. Das Kapitel über die Grundlagen der islamischen Kultur, z.B. zum Wertesystem, Rituale, Rollenverhalten, Krankheitsverständnis, fördert das Verständnis für die andere Kultur und hilft Konflikten vorzubeugen. Einfach und praktisch: Ein speziell entwickelter Anamnesebogen für muslimische Patienten erleichtert es Pflegenden schon bei der Aufnahme auf die besonderen Bedürfnisse einzugehen und eine konfliktfreie Betreuung in der Einrichtung vorzubereiten. Ein Glossar erläutert die wichtigsten islamischen Begriffe. Für beruflich Pflegende im Krankenhaus und in Pflegeeinrichtungen, die sich auf die Bedürfnisse von Migranten einlassen möchten. Geeignet für die interne Fortbildung, die Praxisanleitung aber auch für den Sozialdienst und ehrenamtliche Besuchsdienste.

Fotografieren

die neue große Fotoschule

Author: John Hedgecoe

Publisher: N.A

ISBN: 9783831013111

Category:

Page: 416

View: 1959