The Texas Supreme Court

A Narrative History, 1836–1986

Author: James L. Haley

Publisher: University of Texas Press

ISBN: 0292744587

Category: History

Page: 322

View: 3012

“Few people realize that in the area of law, Texas began its American journey far ahead of most of the rest of the country, far more enlightened on such subjects as women’s rights and the protection of debtors.” Thus James Haley begins this highly readable account of the Texas Supreme Court. The first book-length history of the Court published since 1917, it tells the story of the Texas Supreme Court from its origins in the Republic of Texas to the political and philosophical upheavals of the mid-1980s. Using a lively narrative style rather than a legalistic approach, Haley describes the twists and turns of an evolving judiciary both empowered and constrained by its dual ties to Spanish civil law and English common law. He focuses on the personalities and judicial philosophies of those who served on the Supreme Court, as well as on the interplay between the Court’s rulings and the state’s unique history in such areas as slavery, women’s rights, land and water rights, the rise of the railroad and oil and gas industries, Prohibition, civil rights, and consumer protection. The book is illustrated with more than fifty historical photos, many from the nineteenth and early twentieth centuries. It concludes with a detailed chronology of milestones in the Supreme Court’s history and a list, with appointment and election dates, of the more than 150 justices who have served on the Court since 1836.

UA Journal

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Labor unions

Page: N.A

View: 4047


The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 2839

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Quinlan's Illustrated Directory of Film Character Actors

Author: David Quinlan

Publisher: Trafalgar Square

ISBN: N.A

Category: Motion picture actors and actresses

Page: 384

View: 3551

This is a guide to over 1100 character actors and actresses. The people covered include John le Mesurier, Irene Handl, Dora Bryan and Sam Kydd from the British studios; and Elisha Cook, Iris Adrian, Hattie McDaniel and Irving Bacon from Hollywood. There is a portrait to accompany every entry. After a short account of each actor's career and characteristics, all their known film credits are given, including many fleeting appearances never previously recorded, plus shorts and TV movies.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 9152

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Meine geliebte Welt

Author: Sonia Sotomayor

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406659489

Category: Biography & Autobiography

Page: 349

View: 7087

Aufgewachsen in der Bronx, Puertoricanerin, die Kindheit prekär, der Vater Alkoholiker, die Mutter überfordert – Sonia Sotomayor war es nicht gerade in die Wiege gelegt, eines Tages Richterin am höchsten Gericht der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden. Mit einem großen Herzen und viel Humor erzählt diese Ausnahmefrau von ihrem Weg, aber nicht um sich dabei auf die Schulter zu klopfen, sondern um anderen Menschen mit ihrer eigenen Geschichte Mut zu machen. Ein hinreißendes, ansteckendes Buch über das Trotzdem und über die – wirklich wichtigen – Dinge des Lebens. „’Nach der Lektüre werden mich die Leser nach menschlichen Kriterien beurteilen’, schreibt Sonia Sotomayor. Wir, die wir in diesem Fall die Jury sind, finden sie einfach unwiderstehlich.“ Washingtonian „Überwältigende und stark geschriebene Memoiren zum Thema Identität und Persönlichkeitsfindung ... Offenherzig, scharf beobachtet und vor allem tief empfunden.“ The New York Times „Eine Frau, die weiß, wo sie herkommt und die die Kraft hat, uns dorthin mitzunehmen.“ The New York Times Book Review

Who was who in America

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9780837902050

Category: United States

Page: 1031

View: 9144

Provides brief profiles of notable Americans, as well as individuals whose careers were of regional or international significance, who died between 1969 and 1973, based on information provided by the person prior to his or her death, arranged alphabetically by surname. Includes an index to volumes one through five, and the historical volume.