Ready to Wear

A Rhetoric of Wearable Computers and Reality-Shifting Media

Author: Isabel Pedersen

Publisher: N.A

ISBN: 9781602354005

Category: Computers

Page: 181

View: 2219

Pederson's edition explores how and to what ends wearable inventions and technologies augment or remix reality, as well as the claims used to promote them. As computer components shrink and the mobile culture normalizes, people wear computers on the body to create immersive experiences.

The Essentials of Writing: Ten Core Concepts

Author: Robert P. Yagelski

Publisher: Cengage Learning

ISBN: 1305142802

Category: Education

Page: 352

View: 5886

THE ESSENTIALS OF WRITING: TEN CORE CONCEPTS is designed for instructors who want a short, flexible writing guide using the core concepts as a framework. These ten fundamental lessons that students need to learn to become sophisticated writers are covered thoroughly in chapters 2-4. The essentials version also offers practical advice about developing an academic writing style, synthesizing ideas, designing documents, conducting research, evaluating and documenting sources, and applying the conventions of written English. Each student text is packaged with a free Cengage Essential Reference Card to the MLA HANDBOOK, Eighth Edition. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.

Writing: Ten Core Concepts

Author: Robert P. Yagelski

Publisher: Cengage Learning

ISBN: 1305956761

Category: Education

Page: 896

View: 1565

Robert P. Yagelski's WRITING: TEN CORE CONCEPTS is based on ten fundamental lessons -- the core concepts -- that students must learn to become effective writers. The thorough integration of these core concepts and the space devoted to guiding students through the main composing assignments distinguishes this book from all other writing guides. The text introduces students to the key rhetorical moves of three essential aims of writing (analysis, argument, and narrative) and then offers applied assignment chapters that use the ten core concepts to guide students' thinking and writing. Emphasizing writing as an interaction between a writer and a reader, WRITING: TEN CORE CONCEPTS offers students a way to participate in the important conversations that shape our lives. The second edition includes 21 new readings, new strategies for academic reading, a new section on summary-response essays, updated guidance on finding digital resources and on MLA documentation, and more. Important Notice: Media content referenced within the product description or the product text may not be available in the ebook version.

Zero to One

Wie Innovation unsere Gesellschaft rettet

Author: Peter Thiel,Blake Masters

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593501600

Category: Political Science

Page: 200

View: 6529

Wir leben in einer technologischen Sackgasse. Zwar suggeriert die Globalisierung technischen Fortschritt, doch das vermeintlich Neue, sind vor allem Kopien des Bestehenden. Peter Thiel, Silicon-Valley-Insider und in der Wirtschaftscommunity bestens bekannter Innovationstreiber ist überzeugt: Globalisierung ist kein Fortschritt, Konkurrenz ist schädlich und nur Monopole sind nachhaltig erfolgreich. Er zeigt: Wahre Innovation entsteht nicht horizontal, sondern sprunghaft - from Zero to One. Um die Zukunft zu erobern, reicht es nicht, der Beste zu sein. Gründer müssen aus dem Wettkampf des Immergleichen heraustreten und völlig neue Märkte erobern. Wie man wirklich Neues erfindet, enthüllt seine beeindruckende Anleitung zum visionären Querdenken. Ein Appell für einen Startup der ganzen Gesellschaft.

International Encyclopedia of Civil Society

Author: Helmut K. Anheier,Stefan Toepler

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 0387939962

Category: Social Science

Page: 528

View: 817

Recently the topic of civil society has generated a wave of interest, and a wealth of new information. Until now no publication has attempted to organize and consolidate this knowledge. The International Encyclopedia of Civil Society fills this gap, establishing a common set of understandings and terminology, and an analytical starting point for future research. Global in scope and authoritative in content, the Encyclopedia offers succinct summaries of core concepts and theories; definitions of terms; biographical entries on important figures and organizational profiles. In addition, it serves as a reliable and up-to-date guide to additional sources of information. In sum, the Encyclopedia provides an overview of the contours of civil society, social capital, philanthropy and nonprofits across cultures and historical periods. For researchers in nonprofit and civil society studies, political science, economics, management and social enterprise, this is the most systematic appraisal of a rapidly growing field.

Vor der Interpretation

Sprache und Erfahrung in Hermeneutik, Dekonstruktion und Pragmatismus

Author: Richard Shusterman

Publisher: N.A

ISBN: 9783851652444

Category: Interpretation (Philosophy)

Page: 146

View: 4927


What Will Be

Die Zukunft des Informationszeitalters

Author: Michael L. Dertouzos

Publisher: Springer

ISBN: 9783709174081

Category: Science

Page: 492

View: 4457

Michael L. Dertouzos, langjähriger Leiter des Informatik-Instituts am MIT (Massachusetts Institute of Technology in Cambridge, MA, USA), prognostizierte bereits in den 70er Jahren die Etablierung des Internet. Kurz vor der Jahrtausendwende entwirft er wieder ein realistisches Bild unserer Zukunft. Sein Buch What Will Be wurde in Amerika sofort nach Erscheinen zum Bestseller. Er beschreibt darin, wie die rasante Entwicklung der Informationstechnologie unser Leben verändern wird. Anschaulich und unterhaltsam, mit Beispielen und Anekdoten illustriert, führt er uns in eine neue Welt. Viele Bereiche des Alltags wie Kommunikation, Gesundheitswesen, Unterhaltung, Arbeitswelt und Wirtschaftsleben werden einem umfassenden Wandel unterworfen sein. Die "informationelle Revolution” hat bereits begonnen. Nach der Lektüre dieses Buches wissen Sie, wohin sie führt. "... ein ansprechender und klarsichtiger Wegweiser in die Zukunft, voller Einsichten, wie die Informationstechnologie unser Leben und unsere Welt im nächsten Jahrhundert umgestalten wird ... Wer an der heraufziehenden informationellen Revolution teilnimmt – und das sind wir eigentlich alle – muß erkennen, was auf uns zukommt." Aus dem Geleitwort von Bill Gates "... wird uns der Informationsmarkt zwingen, unsere humanistischen und technischen Sichtweisen einander anzunähern ..." Michael L. Dertouzos "What Will Be ist ein geistreicher, profunder Blick auf unser zukünftiges Leben." Esther Dyson

Zur Bedeutung von Technik im Alltag Älterer

Theorie und Empirie aus soziologischer Perspektive

Author: Helga Pelizäus-Hoffmeister

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658021381

Category: Social Science

Page: 443

View: 904

​Das Buch gibt einen umfassenden Einblick in das Thema „Alter und Technik“, ein Thema, das sich gegenwärtig auf allen Ebenen großer Beliebtheit erfreut. Denn der erfolgreiche Einsatz von Technik im Alltag Älterer kann einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung einer Vielzahl von Herausforderungen des demografischen Wandels leisten, so die Hoffnung. Doch auch wenn die Relevanz des Themas evident ist, so fehlt es weitgehend an Analysen, die den Technikeinsatz von Älteren aus einer sozialwissenschaftlichen Perspektive, mit seinen sozialstrukturellen, kulturellen, individuellen, sozialen und ethischen Implikationen, beleuchten. Und gerade diese Lücke soll mit diesem Buch geschlossen werden. Aus einer soziologischen Perspektive wird ein Überblick über den komplexen Charakter des Technikeinsatzes im Alltag Älterer gegeben. Das Thema wird sowohl theoretisch als auch empirisch beleuchtet. Es wird ein soziologisches Rahmenkonzept entworfen, das das Zusammenspiel von Alter und Technik im Alltag beschreiben und erklären kann. Dadurch wird zugleich ein umfassender Einblick in die Bedingungen des (nicht) gelingenden Technikeinsatzes ermöglicht. Um aber nicht bei Erklärungsansätzen stehenzubleiben, sondern zugleich neue Perspektiven zu eröffnen, die zu einem erfolgversprechenden Technikeinsatz beitragen können, wird auf der Basis einer umfangreichen, qualitativ orientierten empirischen Untersuchung eine Vielzahl an Handlungsempfehlungen entwickelt.

Verbesserte Menschen

Ethische und technikwissenschaftliche Überlegungen

Author: Karsten Weber,Thomas Zoglauer

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 3495807888

Category: Philosophy

Page: 160

View: 8877

Was zunächst nur als verheißungsvolle Utopie am Zukunftshorizont der Gentechnik aufschien, ist längst dem bioethischen Diskurs entwachsen und konfrontiert uns mit grundlegenden Fragen unseres menschlichen Selbstverständnisses: die Verbesserung und zunehmende Technisierung des Menschen. In diesem Band wird das Thema Enhancement aus sozialphilosophischer und technikphilosophischer Perspektive behandelt. Thomas Zoglauer zeichnet die wesentlichen ethischen Argumentationslinien dieser Debatte nach und setzt sich kritisch mit dem Enhancement unter den Aspekten der Freiheit, sozialen Gerechtigkeit, Chancengleichheit und menschlichen Wohlergehens auseinander. Karsten Weber zeigt wie das Konzept des Cyborgs von der Science-Fiction-Literatur geprägt wurde und als utopisches Leitbild die Medizin- und Neurotechnik beeinflusst hat. Als Folge dieser Entwicklung beginnen sich die Unterschiede zwischen Mensch und Maschine und die damit verbundenen anthropologischen Dichotomien aufzulösen, was auch Konsequenzen für unser Menschenbild und die normative Bewertung des Enhancements hat.

Cathy's Book

Author: Sean Stewart,Jordan Weisman,Cathy Briggs

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 9783833938009

Category: Juvenile Fiction

Page: 192

View: 3371

Kann das Leben eigentlich noch viel schlimmer werden? Ja, es kann! Nicht nur dass Cathys Vater völlig unerwartet stirbt, sie in der Schule total die Probleme hat und ihre beste Freundin sauer auf sie ist ═ jetzt macht auch noch ihr Freund Victor mit ihr Schluss! Cathy ist verzweifelt. Doch dann entschließt sie sich, nach den Gründen für Victors Entscheidung zu suchen. Aber anstatt Antworten zu finden, tun sich für Cathy nur noch mehr Fragen auf: Was zum Beispiel hat der seltsame │Mückenstich╩ zu bedeuten, die nachdem sie bei Victor eingeschlafen war, plötzlich auf Cathys Arm auftaucht? Wieso ist Viktor mit knapp 20 Jahren dermaßen vermögend und arbeitet trotzdem als einfacher Laborassistent in einer BioTech-Firma? Welche Verbindungen hat er zu den Menschen, die Cathy in Chinatown trifft und die ihn offenbar gut kennen? Gemeinsam mit Cathy betritt der Leser eine Welt, in der viele Dinge nicht so sind, wie sie auf den ersten Blick scheinen! Der besondere Clou: Das Buch enthält Briefe, Fotos, Tagebucheintragungen sowie Randnotizen der Protagonistin, Telefonnummern (die der Leser tatsächlich anrufen kann!) und Internetadressen, mit deren Hilfe ein aufmerksamer Leser den Geheimnissen auf die Spur kommen kann ┤ │Wenn du nicht Emma heißt, leg dieses Buch schnell wieder weg, halt dich fern - und niemandem wird was geschehen! Emma - ich weiß, das alles klingt verrückt. Du (und Mom!), ihr werdet euch natürlich fragen, wohin ich verschwunden bin und wann ich zurückkomme. Deshalb hinterlasse ich dir das ganze Beweismaterial - nur für den Fall, dass mir etwas zustößt und ich nicht zurückkomme. Sieh dir alle Details in meinem Tagebuch genau an. Ruf die Telefonnummern an. Geh auf die Web-Seiten. Aber wenn du nicht enden willst wie ich ("kein Land in Sicht"), dann darfst du niemandem davon erzählen. Mach dir um mich keine Sorgen. Ich komme schon zurecht (glaub ich). Hey, vielleicht ist das der Anfang meines neuen Lebens. Ganz sicher ist es das Ende meines alten. Ruf mich an! Love, Cathy╩

Das Panoptikum

Author: Jeremy Bentham

Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag

ISBN: 388221113X

Category: Philosophy

Page: 221

View: 1315

Überwachen und Strafen Im Panoptikum, Jeremy Benthams idealem Gefängnis- und Erziehungsbau, werden die Delinquenten permanenter Überwachung durch einen Aufseher unterzogen, der im Mittelpunkt eines kreisförmigen Gebäudes sitzt. Aber zu welchem Zweck? Michel Foucault interpretierte in seinem Werk Überwachen und Strafen (1975) Benthams Bau als Prototyp für die latente Perversion bürgerlicher Aufklärung, die Schizophrenie eines Liberalismus, der stets das Gute will und stets das Böse schafft. Aber stimmt das wirklich? Die erste deutsche Übersetzung von Panoptikum offenbart die Aktualität von Benthams Gedankenwelt. Als Begründer des Utilitarismus und Anhänger des Wirtschaftsliberalismus war er davon überzeugt, dass der Kapitalismus der wahre Schlüssel zum Glück des Menschen ist - und nichts anderes als den Weg zum Glück wollte er mit dem Panoptikum jedem Menschen ebnen. Ebook-Version ohne Interview mit Michel Foucault.

Plattform-Kapitalismus

Author: Nick Srnicek

Publisher: Hamburger Edition HIS

ISBN: 386854934X

Category: Political Science

Page: 144

View: 7857

Was vereint Google, Facebook, Apple, Microsoft, Monsanto, Uber und Airbnb? Sie alle sind Unternehmen, die Hardware und Software für andere bereitstellen, mit dem Ziel, möglichst geschlossene sozio-ökonomische Tech-Systeme zu schaffen. Google kontrolliert die Recherche, Facebook regiert Social Media und Amazon ist führend beim E-Commerce. Doch nicht nur Technologie-Unternehmen bauen Plattformen auf, auch Traditionsfirmen wie Siemens entwickeln ein cloudbasiertes Produktionssystem. Plattformen sind in der Lage, immense Daten zu gewinnen, zu nutzen und zu verkaufen – Monopolisierungstendenzen sind die "natürliche" Folge. Sind wir auf dem Weg in einen digitalen Monopolkapitalismus? Diese Streitschrift ist unerlässlich für alle, die verstehen wollen, wie die mächtigsten technologischen Unternehmen unserer Zeit die globale Ökonomie verändern.

Kill Decision

Author: Daniel Suarez

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644495718

Category: Fiction

Page: 496

View: 8162

Sie leben nicht. Aber sie töten. Blutiger Drohnenangriff auf eine Pilgerstätte im Irak. Ein weiterer Angriff trifft eine kalifornische Universität. Die Biologin Linda McKinney ahnt nichts davon: Sie erforscht gerade eine besonders aggressive Spezies afrikanischer Ameisen, als sie mitten im Dschungel gekidnappt wird. Ihr Entführer heißt Odin, und er hat ihr offenbar das Leben gerettet. Wer sind die Mächte, die Lindas Forschungen zur Schwarmintelligenz unterdrücken wollen? Während sich in den USA grauenhafte Bombardements häufen und in den hintersten Winkeln des Planeten Millionen fliegender Tötungsmaschinen vom Band laufen, macht sich das Team um Odin und McKinney daran, die Menschheit vor der Vernichtung durch ihren eigenen technologischen Fortschritt zu retten ... Der neue Roman vom «Jules Verne des digitalen Zeitalters» (Frank Schirrmacher): visionär, verstörend, einzigartig. «Eine exemplarische Spitzenleistung eines kaum analysierten Genres. Übertreibung braucht Suarez kaum.» (Frankfurter Allgemeine Zeitung) «Mit diesem perfekten Mix aus nervenzerfetzender Spannung und verständlicher Wissenschaftlichkeit etabliert sich Daniel Suarez in diesem spannenden Thriller als der legitime Erbe von Michael Crichton.» (Publishers’ Weekly) «Ein souverän geschriebener Thriller, bei dem wir uns am Ende nicht fragen, ob diese Fiktion eines Tages Wirklichkeit wird, sondern wann.» (Kirkus Reviews) «Dieser Roman ist näher an der Wirklichkeit, als die meisten Menschen glauben.» (Wired)

Goethe und die Demokratie

Author: Thomas Mann

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104015619

Category: Literary Collections

Page: 31

View: 7931

Thomas Mann schrieb den politisch-literarischen Essays anlässlich des 200. Geburtstags von Goethe im Jahr 1949. Darin stellt er sich die Frage, wie Goethe, der »letzte Repräsentant und geistige Gebieter Europas«, zur Demokratie stehe. Mann diskutiert Goethes von Widersprüchen durchzogene Natur, der in mancher Hinsicht eine Opposition zum Demokratischen eigen sei. Doch letztlich sieht Thomas Mann in Goethes »Lebensfreundschaft«, seiner Gabe, aus den Dingen etwas zu machen, seinem »Willen zu überleben, statt poetisch in Stücke zu gehen, [...] das entscheidende Merkmal dafür [...], daß die europäische Demokratie ihn zu den ihren zählen darf.«