Postwar British Literature and Postcolonial Studies

Author: Graham MacPhee

Publisher: Edinburgh University Press

ISBN: 0748647120

Category: Literary Criticism

Page: 200

View: 2428

Examines the legacy of imperialism and decolonisation, globalisation and national identityGraham MacPhee explains how postwar writers blended the experimentalism of prewar modernism with other cultural traditions to represent both the pain and the pleasures of multiculturalism. He discusses a wide range of writers, from Auden, Orwell, T.S. Eliot and Larkin to Linton Kwesi Johnson, Tony Harrison, Kazuo Ishiguro and Ian McEwan.Key Features* Explores concepts and critical terms such as 'British national literature', 'new ethnicities', 'migrancy' and 'hybridity'* Case studies of postwar texts include: Sam Selvon's The Lonely Londoners, John Arden's Serjeant Musgrave's Dance, Linton Kwesi Johnson's Dread Beat an' Blood, Tony Harrison's V, Kazuo Ishiguro's The Remains of the Day, Leila Aboulela's Minaret and Ian McEwan's Saturday

Post-War British Literature and the "End of Empire"

Author: Matthew Whittle

Publisher: Springer

ISBN: 1137540141

Category: Literary Criticism

Page: 225

View: 4593

This book examines literary texts by British colonial servant and settler writers, including Anthony Burgess, Graham Greene, William Golding, and Alan Sillitoe, who depicted the impact of decolonization in the newly independent colonies and at home in Britain. The end of the British Empire was one of the most significant and transformative events in twentieth-century history, marking the beginning of a new world order and having an indelible impact on British culture and society. Literary responses to this moment by those from within Britain offer an enlightening (and often overlooked) exploration of the influence of decolonization on received notions of “race” and class, while also prefiguring conceptions of multiculturalism. As Matthew Whittle argues in this sweeping study, these works not only view decolonization within its global context (alongside the aftermath of the Second World War, the rise of America, and mass immigration) but often propose a solution to imperial decline through cultural renewal.

Die Taugenichtse

Roman

Author: Samuel Selvon

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 342343192X

Category: Fiction

Page: 176

View: 4988

Moses, Big City, Fünf-nach-zwölf und die anderen setzen große Hoffnungen in ihr neues Leben im »Zentrum der Welt«, so nennen sie das London der Nachkriegszeit. Sie sind aus der Karibik hierhergekommen, jetzt staunen sie über die Dampfwolken vor ihren Mündern. Und wenn der Wochenlohn wieder nicht reicht, jagen sie eben die Tauben auf dem Dach. Kapitulation? Niemals! Stattdessen beginnen die Überlebenskünstler, sich neu zu erfinden – und ihre neue Heimat gleich mit. Samuel Selvons Ton zwischen kreolischem Straßenslang und balladesker Suada setzt sich sofort ins Ohr. Bedingungslos aufrichtig erzählt Selvon von den ersten Einwanderern Englands, die das Land für immer verändert haben – sein Denken, seine Sprache, sein Selbstverständnis. Die literarische Entdeckung!

How to be Good

Roman

Author: Nick Hornby

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462306529

Category: Fiction

Page: 352

View: 9272

Katies Seitensprung ist eigentlich nicht das Problem, auch wenn sie ihrem Mann spontan einen Scheidungsantrag macht, der nicht angenommen wird. David, ein frustrierter unveröffentlichter Schriftsteller, hält das Banner der Familie hoch, zu deren Unterhalt er nur bescheiden mit giftigen Zeitungskolumnen beiträgt. Aber immerhin ist er ein recht ordentlicher Hausmann und ein eingespielter Ehepartner. Katies großes Problem ist DJ GoodNews. Der moraltriefende Heiler mit dem exotischen Augenbrauenpiercing und unbestreitbaren Heilerfolgen zieht zu Katie und David und krempelt die Familie um.

Prime Cut

Author: Alan Carter

Publisher: Edition Nautilus

ISBN: 3960541678

Category: Fiction

Page: 356

View: 8013

Hopetoun, Westaustralien: In der Nickelabbau-Boomtown wird ein kopfloser menschlicher Torso ans Ufer geschwemmt. Gelegenheit für den in Ungnade gefallenen ehemaligen Vorzeigebullen Cato Kwong, sich zu beweisen. Der Polizist chinesischer Abstammung will weg von dem Posten, auf den er zwangsversetzt wurde. Nachdem der zum Torso gehörende Kopf gefunden wurde, weiß die Polizei zwar, dass der Tote ein Chinese ist, und ein Minenarbeiter gesteht den Mord an seinem Kollegen, doch das Geständnis scheint der Polizei erkauft. Steckt ein polizeibekannter Drogendealer hinter den Verbrechen? Gleichzeitig sucht der britische Ex-Detective Stuart Miller nach einem Mann, der vor 30 Jahren in England seine eigene Familie umgebracht hat und nun in Australien aufgetaucht zu sein scheint. Als es auch unter den Polizisten Tote gibt, muss Cato feststellen, dass er zwar den kriminellen Bodensatz der Stadt aufgewirbelt hat, aber der Lösung nicht näher gekommen ist. Prime Cut hat alles, was ein Spitzenkrimi braucht: Der Außenseiter Cato Kwong ist ein vielschichtiger Ermittler und hat das Zeug zum Serienhelden. Der Dokumentarfilmer Alan Carter zeichnet die Atmosphäre der kleinen Minenstadt am Rand der Welt mit britischem Wortwitz und großem Gespür für soziale Brüche. Ein großartiges Debüt in der Tradition Arthur W. Upfields, Garry Dishers, Michael Robothams und Peter Temples.

Nach der Natur

das Artensterben und die moderne Kultur

Author: Ursula K. Heise

Publisher: N.A

ISBN: 9783518260340

Category: Extinction (Biology)

Page: 189

View: 9952


Die Geburt der modernen Welt

Eine Globalgeschichte 1780-1914

Author: Christopher A. Bayly

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593404885

Category: History

Page: 650

View: 8157

Christopher Baylys weltumspannender Blick auf das Agieren der Staaten, die vielfältigen Ausprägungen von Gesellschaftsordnungen, Religionen und Lebensweisen zeigt auf verblüffende Weise, wie eng schon im 19. Jahrhundert die Entwicklung Europas mit dem Geschehen in den anderen Erdteilen verknüpft war. »Ein mutiger Wurf, der geeignet ist, eingefahrene Sichtweisen aufzubrechen.« Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung »Dieses Werk schafft ein neues Geschichtsbild; wie viele Bücher können das schon von sich behaupten?« Frankfurter Rundschau Ausgezeichnet als "Historisches Buch des Jahres" der Zeitschrift DAMALS Ausgezeichnet von H-Soz-u-Kult als "Das Historische Buch 2007" in der Kategorie "Entangled History"

Troubles

Author: James Gordon Farrell

Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag

ISBN: 388221063X

Category: Fiction

Page: 550

View: 5145

Die Entdeckung eines Autors: J. G. Farrell zum ersten Mal in deutscher Sprache 1919: Major Brendan Archer, nach dem Ende des Ersten Weltkriegs aus der englischen Armee entlassen, reist an die irische Ostküste, um seine Verlobte zu heiraten. Das Wiedersehen mit der Tochter des Besitzers des Hotels Majestic verläuft allerdings gänzlich anders als erhofft, zumal die Verlobte bald darauf verstirbt. In der Zwischenzeit aber hat sich der Major bereits auf die verbliebene Schar von Katzen, skurrilen Dienern und Bewohnern eingelassen und wird immer tiefer in den Sog des Verfalls des riesigen ehemaligen Prachthotels und seines polternden Besitzers Edward Spencer hineingezogen. Die brillante, von absurdem Humor durchzogene Erzählung spielt vor dem Hintergrund der entscheidenden Jahre Irlands auf dem Weg zur Teilung des Landes. Die unerschöpflichen Facetten dieses jahrhundertealten Konflikts spiegeln sich wider in den verschiedenen Standpunkten der sehr lebensnah gezeichneten Figuren. Posthum mit dem Man Booker Prize ausgezeichnet, bietet sich nun auch dem deutschen Leser die Gelegenheit zur Begegnung mit einem vollendeten Stilisten und großen Erzähler.

Briefe aus der Nacht

Eine Reise durch die Schweiz und Italien

Author: Robert Dessaix

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105613366

Category: Fiction

Page: 304

View: 7806

Aus seinem Hotelzimmer in Venedig schreibt ein Reisender Briefe an seinen Freund in Australien. Es ist eine Reise an das Ende des Lebens, Wegbegleiter ist der Tod. In Betrachtungen über Kunst und Literatur, in Geschichten umschreibt der Reisende Lebenssinn, Zeit, Glück und Liebe. Die Briefe sind Abschied vom Freund und vom Leben und zugleich eine Suche nach Erlösung in einer Welt ohne Erlöser. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Wie Mr. Rosenblum in England sein Glück fand

Author: Natasha Solomons

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644304017

Category: Fiction

Page: 384

View: 6138

«Absolut charmant und sehr witzig.» Paul Torday, Autor von «Lachsfischen im Jemen» In dem Moment, als Jack Rosenblum 1937 in Harwich von Bord geht, fasst er einen Entschluss: Als deutscher Jude, der mit seiner Frau aus Berlin fliehen konnte, möchte er so schnell wie möglich ein echter Engländer werden. Und so erstellt er eine Liste: einen leicht verständlichen Führer durch die Sitten und Gebräuche Englands. Fünfzehn Jahre später hat Jack viel erreicht. Nur einen Punkt auf seiner Liste konnte er noch nicht abhaken: Er ist noch nicht Mitglied in einem englischen Golfclub. Und da ihn niemand aufnehmen will, beschließt er, selbst einen Golfplatz zu bauen. Also schleift er seine Frau Sarah in das Herz der englischen Countryside, nach Dorset. Doch hier, im Land der Borstenschweine, Glockenblumen und des Apfelweins, scheint die schwierigste Aufgabe noch vor ihnen zu liegen ... «Eine anrührende und überraschende Lektüre, die glückliche Leser hinterlässt.» Sadie Jones, Autorin von «Der Außenseiter»