Police Use of Research Evidence

Recommendations for Improvement

Author: Elizabeth A. Stanko,Paul Dawson

Publisher: Springer

ISBN: 3319206486

Category: Social Science

Page: 79

View: 6526

This brief takes the reader through a 10-year journey of seeking to embed Evidence Based Policing within one of the largest police forces in the world - the Metropolitan Police Service in London, England - from the inside. As a topic, Evidence Based Policing has generated considerable recent interest and academic discussion - although largely remains without a consistent guiding voice for police practitioners. The aim of the brief is to expand upon the current discussions and address this gap within the day-to-day reality of policing where translation of research is a routine part of the day job. The book is organised into three sections: the first explores receptivity to evidence, asking practitioners to locate where they are on a continuum of evidence based craftwork; the second presents the importance of programme integrity and effective implementation in police craft; and the final section explores the challenges in professionalising policing and offers a more nuanced discussion around what it really means to be evidenced based. Throughout the brief the authors promote an insider whole-force strategic approach in landing evidence into policing 'business as normal' as opposed to an external academic or educated individual officer translation approach. Over the course of the monograph the authors draw upon their decade of experience providing case studies, toolkits, exercises, anecdotes and research experience as an inspiration for police practitioners both to practically support and inspire better evidence based working as part of the day job.

Introduction to Policing Research

Taking Lessons from Practice

Author: Mark Brunger,Stephen Tong,Denise Martin

Publisher: Routledge

ISBN: 1317747089

Category: Social Science

Page: 230

View: 8412

The expansion of degrees and postgraduate qualifications on policing has come hand in hand with the need for a more scholarly and research-based approach to the subject. Students are increasingly encouraged to apply research to practice and this book is specifically designed to bring clarity to the concept of empirical research in policing. As an introduction to the theoretical explanations and assumptions that underpin the rationale of research design in policing, this book clearly illustrates the practical and ethical issues facing empirical research in a policing context, as well as the limitations of such research. Introduction to Policing Research brings together a range of leading scholars who have a wide range of experience conducting police research. Topics covered include: professional development, police culture, policing protests, private policing, policing and diversity, policing in transition, policing and mental health, policing and sensitive issues. This book is perfect for undergraduate and graduate students on policing degrees, as well as graduate students and researchers engaged with criminal justice. It is also essential reading for police officers taking professional and academic qualifications.

Developing and Maintaining Police-Researcher Partnerships to Facilitate Research Use

A Comparative Analysis

Author: Jeff Rojek,Peter Martin,Geoffrey P. Alpert

Publisher: Springer

ISBN: 1493920561

Category: Social Science

Page: 84

View: 9750

This Brief discusses methods to develop and maintain police – researcher partnerships. First, the authors provide information that will be useful to police managers and researchers who are interested in creating and maintaining partnerships to conduct research, work together to improve policing and help others understand the linkages between the two groups. Then, more specifically, they describe how police managers consider and utilize research in policing and criminal justice and its findings from a management perspective in both the United States and Australia. While both countries experience similar issues of trust, acceptance, utility, and accountability between researchers and practitioners, the experiences in the countries differ. In the United States with 17,000 agencies, the use of research findings by police agencies requires understanding, diffusion and acceptance. In Australia with a small number of larger agencies, the problems of research-practitioner partnerships have different translational issues, including acceptance and application. As long as police practitioners and academic researchers hold distinct and different impressions of each other, the likelihood of positive, cooperative, and sustainable agreements between them will suffer.

Producing Bias-Free Policing

A Science-Based Approach

Author: Lorie A. Fridell

Publisher: Springer

ISBN: 3319331752

Category: Social Science

Page: 117

View: 8798

This Brief provides specific recommendations for police professionals to reduce the influence of implicit bias on police practice, which will improve both effectiveness (in a shift towards evidence-based, rather than bias-based) practices and police legitimacy. The author is donating her proceeds from this book to the National Law Enforcement Officers Memorial Fund (nleomf.org).

Soziologie der Kriminalität

Author: Dietrich Oberwittler,Dr Susanne Karstedt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531140599

Category: Social Science

Page: 508

View: 8541

Das Buch stellt den Stand der internationalen Forschung zur Soziologie der Kriminalitat vor. Es werden zentrale Theorien und Problemfelder diskutiert und neueste Ansatze mit richtungsweisendem Charakter beleuchtet. Mit Beitragen von Henner Hess, Sebastian Scheerer, David Garland, Steve Messner, John Hagan, Bill McCarthy, Oliver Morgenroth, Klaus Boehnke, Lydia Seus, Gerald Prein, Shadd Maruna, Stephen Farrall, John Braithwaite, Eva Schmitt-Rodermund, Rainer K. Silbereisen, Dirk Enzmann, Karin Brettfeld, Peter Wetzels, Alexander Vazsonyi, Christian Seipel, Stefanie Eifler, Willem de Haan, Letizia Paoli, Klaus Boers, Hans Theile, Kari-Maria Karliczek und Tim Hope.

Exploring Vulnerability

Author: Günter Thomas,Heike Springhart

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647540633

Category: Religion

Page: 264

View: 5459

Vulnerability is an essential but also an intriguing ambiguous part of the human condition. This book con-ceptualizes vulnerability to be a fundamental threat and deficit and at the same time to be a powerful resource for transformation.The exploration is undertaken in multidisciplinary perspectives and approaches the human condition in fruitful conversations with medical, psychological, legal, theological, political and philosophical investiga-tions of vulnerability.The multidisciplinary approach opens the space for a broad variety of deeply interrelated topics. Thus, vulnerability is analyzed with respect to diverse aspects of human and social life, such as violence and power, the body and social institutions. Theologically questions of sin and redemption and eventually the nature of the Divine are taken up. Throughout the book phenomenological descriptions are combined with necessary conceptual clarifications. The contributions seek to illuminate the relation between vulnerability as a fundamental unavoidable condition and contingent actualizations related to specific dangers and risks. The core thesis of the book can be seen within its multi-perspectivity: A sound concept of vulnerability is key to a realistic, that is to say neither negative nor illusionary anthropology, to an honest post-theistic understanding of God and eventually to a deeply humanistic understanding of social life.

Ice Man

Bekenntnisse eines Mafia-Killers

Author: Philip Carlo

Publisher: Piper Spannungsvoll

ISBN: 3492983383

Category: True Crime

Page: 512

View: 8820

Er führte ein schockierendes Doppelleben: Hinter dem liebevollen Familienvater Richard Kuklinski verbirgt sich einer der grausamsten Auftragsmörder der USA. In über vierzig Jahren ermordet er mehr als 200 Menschen im Auftrag der Mafia. Seine eiskalten und sadistischen Taten verleihen ihm den Namen »Ice Man«. Und das Unglaubliche: Seine Familie ahnt nichts ... Bestsellerautor Philip Carlo erzählt seine Lebensgeschichte: spannend, packend, rasant.

Die neue Sklaverei

Author: Kevin Bales

Publisher: N.A

ISBN: 9783888972645

Category: Social problems

Page: 381

View: 2995

Ebenso wie das Buch 'Ware Mensch' (BA 12/00), mit dem der italienische Experte für internationale organisierte Kriminalität, Pino Arlacchi, kürzlich eine engagierte faktenreiche Darstellung der bestehenden Formen moderner Sklaverei vorlegte, zeichnet sich auch die umfangreiche Untersuchung des amerikanischen Soziologen und Unterstützers der Organisation 'Anti-Slavery International', Kevin Bales, durch engagierte Expertise und große Anschaulichkeit aus. Die ausführlich geschilderten Fallbeispiele aus Thailand, Mauretanien, Brasilien, Pakistan und Indien zeigen in differenzierter Wahrnehmung auch fließende Übergänge von harten Arbeitsbedingungen zu echter Versklavung, beleuchten nationale und internationale Hintergründe sowie zu beobachtende Ansätze einer Änderung der Verhältnisse. Arlacchi wie Bales können gleichermaßen als fundierte und aktuelle Problembeschreibungen öffentlichen Bibliotheken jeder Größe neben dem Schüler geeigneten Bändchen der Süd-Nord-Reihe 'Zum Beispiel Sklaverei' (BA 4/96) sehr empfohlen werden. (2 S).

Geschichte der chinesischen Philosophie

Konfuzianismus, Daoismus, Buddhismus

Author: Wolfgang Bauer

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 340672289X

Category: Philosophy

Page: 339

View: 4426

Wolfgang Bauer bietet einen Überblick über die chinesische Philosophie von ihren Anfängen im 6. Jahrhundert v. Chr. bis zum 20. Jahrhundert. Er entschlüsselt philosophische Begriffe von der Bildhaftigkeit alter Zeichen aus und geht dem engen Zusammenhang der chinesischen Philosophie mit den politischen und sozialen Verhältnissen nach. So entsteht ein eindrucksvolles Gesamtbild der Lehren des Konfuzianismus, des Daoismus und der buddhistischen Philosophenschulen.

Adelsreformideen in Preußen

Zwischen bürokratischem Absolutismus und demokratisierendem Konstitutionalismus (1806-1854)

Author: Gunter Heinickel

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050051620

Category: History

Page: 700

View: 9625

Seit der Spätaufklärung und der Krise des Ancien Régime entstanden in Deutschland zahlreiche Konzepte einer "Reform" bzw. "Erneuerung" des Adels, deren Konjunktur bis ins 20. Jahrhundert andauern sollte. Die vorliegende Untersuchung betrachtet solche Adelsreformideen als Bestandteile der Suche nach "Dritten Wegen", die auf einen maßvollen und gesteuerten Wandel der Gesellschaft abzielten. Der verstörende Umsturz des alten Regiments in weiten Teilen Europas und die gleichzeitige militärisch-politische Herausforderung durch das revolutionäre Frankreich gaben um 1800 diesem Paradigma gerade in Preußen einen besonderen Resonanzraum. Die von der preußischen Reformzeit bis in die Restaurationsepoche nach 1848 reichende Untersuchung beginnt mit der vergleichenden und diskursanalytischen Gegenüberstellung der aufgefundenen Adelsreformpläne, setzt die darin geäußerten gesellschaftsstrategischen Ansätze, Geschichtsdeutungen und Zukunftserwartungen aber dann mit den strukturellen Voraussetzungen der stark variierenden preußischen Adelslandschaften in Beziehung: Das Ergebnis ist eine sozialwissenschaftlich informierte Ideengeschichte; Adelsgeschichte wird so zum Spiegel einer Gesellschaftsgeschichte, die konventionelle Vorstellungen einer simplen, linear fortschreitenden Ablösung der alten Gesellschaft durch eine aufkommende Moderne überwindet.

Kriminalsoziologie

Handbuch für Wissenschaft und Praxis

Author: Dieter Hermann,Andreas Pöge

Publisher: Nomos Verlag

ISBN: 3845271841

Category: Social Science

Page: 494

View: 9524

Die Kriminalsoziologie liegt an der Schnittstelle zwischen mehreren Wissenschaftsdisziplinen. Sie behandelt ein Feld, in dem das Thema Kriminalität im Kontext von Gesellschaft und Individuum aus verschiedenen Perspektiven und mit unterschiedlichen Methoden thematisiert wird. Aktuelle Forschungen aus den Kerndisziplinen der Kriminologie und Soziologie sind oftmals mit Fragestellungen aus der Psychologie, Rechtswissenschaft, Pädagogik, Wirtschaftswissenschaft, Theologie und Philosophie verknüpft. Diese Vielfalt hat eine bunte Forschungslandschaft erzeugt, die bislang nicht umfassend dargestellt wurde. Das Handbuch soll dies für ausgewählte Themengebiete leisten. Dazu stellen Expertinnen und Experten eines Fachgebiets ihre aktuellen Forschungsthemen systematisch und umfassend vor. Neben der Aufarbeitung des aktuellen Diskussions- und Forschungsstands liegt ein zusätzlicher Schwerpunkt auf der Präsentation eigener Studien, wobei großer Wert auf eine sehr gute Verständlichkeit gelegt wurde. Mit Beiträgen von Dirk Baier, Thomas Bliesener, Andreas Böttger, Hans-Bernd Brosius, Kai Bussmann, Frieder Dünkel, Stefanie Eifler, Peter Graeff, Volker Grundies, Dieter Hermann, Helmut Hirtenlehner, Dina Hummelsheim-Doss, Hans-Jürgen Kerner, Anna Sophie Kümpel, Heinz Leitgöb, Eva Link, Christiane Micus-Loos, Saskia Niproschke, Dietrich Oberwittler, Christina Peter, Andreas Pöge, Daniela Pollich, Jost Reinecke, Debbie Schepers, Sonja Schulz, Daniel Seddig, Klaus Sessar, Mark Stemmler, Holger Stroezel, Helmut Thome, Angelika Treibel, Christian Walburg, Susanne Wallner, Melanie Wegel, Per-Olof H. Wikström, Michael Windzio.

Personalauswahl in der Wissenschaft

Evidenzbasierte Methoden und Impulse für die Praxis

Author: Claudia Peus,Susanne Braun,Tanja Hentschel,Dieter Frey

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 366248112X

Category: Psychology

Page: 294

View: 8860

Dieses Buch bietet Personalverantwortlichen an Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen einen praxisnahen Überblick über Grundlage und Methoden einer erfolgreichen Personalauswahl. Neben personalpsychologischem Basiswissen werden Besonderheiten der Auswahl im Wissenschaftskontext vermittelt (Berufungsverfahren an Universitäten, Geschlecht und Personalauswahl u.a.) und ein idealtypischer Auswahlprozess dargestellt (Anforderungsanalysen, Gestaltung von Stellenausschreibungen, Unterlagensichtung, Arbeitsproben, Bewerbungsinterviews u.a.). Ein weiteres Kapitel widmet sich den Besonderheiten bei der Auswahl von Professorinnen und Professoren und abschließend werden Fallbeispiele zu Standards und erfolgreichen Projekten im deutschsprachigen Raum vorgestellt. Ein Buch für Personalverantwortliche an Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen sowie Professorinnen und Professoren aller Fachrichtungen.

Developing Writing Skills in German

Author: Uwe Baumann,Annette Duensing

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 9780415397469

Category: Foreign Language Study

Page: 264

View: 5101

"Presenting a wide range of authentic written materials, the book aims to develop reading strategies and the ability to write texts of various types while imparting an understanding of important aspects of German society. This course is suitable for classroom use and independent study."--Publisher.

Messverfahren und Klassifikationen in der muskuloskelettalen Radiologie

Author: Simone Waldt,Matthias Eiber,Klaus Wörtler

Publisher: Georg Thieme Verlag

ISBN: 3132415154

Category: Medical

Page: 224

View: 9801

Zum raschen Nachschlagen: radiologische Messverfahren und Klassifikationen für orthopädische Erkrankungen. - Das will der Kliniker vom Radiologen wissen: alle wichtigen Klassifikationen, anhand derer Stadium und Prognose festgelegt werden. - Eindrucksvolle Visualisierung mit didaktisch exzellenten Zeichnungen. - Der aktuellste Wissensstand: mit den neueren orthopädischen Krankheitsbildern. - Besonders hilfreich beim Befunden: Strukturierung nach anatomischen Regionen und Krankheitsbildern. - Höchster Klinikbezug: Welche Messverfahren und Klassifikationen bei welchen Krankheitsbildern? Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit.

Einstellungen und Verhalten in der empirischen Sozialforschung

Analytische Konzepte, Anwendungen und Analyseverfahren

Author: Jochen Mayerl,Thomas Krause,Andreas Wahl,Marius Wuketich

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658163488

Category: Social Science

Page: 470

View: 555

Aus verschiedenen Perspektiven wird in dieser Festschrift zu Ehren von Prof. Dr. Dieter Urban das thematische Feld der Einstellung-Verhaltens-Forschung beleuchtet. Dies umfasst sowohl neuere theoretisch-analytische Zugänge als auch aktuelle methodisch-statistische Entwicklungen sowie methodologische Überlegungen zur Analyse von Einstellungen und sozialem Verhalten in der empirischen Sozialforschung. Der Band unterteilt sich in die Bereiche Theorie, Methodik, Analysestrategien und Längsschnittanalysen in unterschiedlichen inhaltlichen Anwendungsfeldern und deckt damit eine große Bandbreite der sozialwissenschaftlichen Einstellungs-Verhaltens-Forschung ab. Der Inhalt Perspektiven zur empirisch-analytischen Soziologie • Theorien und Konzeptionen der Einstellungs- und Verhaltensforschung • Einstellungen und Verhalten in der Forschungspraxis: Erhebungsmethoden und Analyseverfahren • Längsschnittliche Analyseverfahren der Einstellungs- und Verhaltensforschung Die Herausgeber Dr. Jochen Mayerl ist Juniorprofessor am Fachbereich Sozialwissenschaften der TU Kaiserslautern. Thomas Krause und Andreas Wahl sind Wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart. Marius Wuketich ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle Glücksspiel an der Universität Hohenheim.

Von den heroischen Leidenschaften

Author: Giordano Bruno

Publisher: Felix Meiner Verlag

ISBN: 3787332030

Category: Philosophy

Page: 285

View: 5805

Diese Schrift ist das letzte Werk Brunos, der 1600 nach einem aufsehenerregenden Prozeß als Ketzer verbrannt wurde. Hier entwickelt der Renaissancephilosoph sein philosophisches Credo und beeinflußte damit die Philosophie bis in die Zeit des deutschen Idealismus, insbesondere Schelling. Brunos anthropologischer Ansatz ist ein Meilenstein auf dem Weg der philosophischen Selbstreflexion vom Mittelalter in die Moderne.

Transformation und Landschaft

Die Folgen sozialer Wandlungsprozesse auf Landschaft

Author: Olaf Kühne,Krzysztof Gawroński,Józef Hernik

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658006056

Category: Social Science

Page: 337

View: 3577

Gesellschaftliche Transformationsprozesse manifestieren sich sowohl in physischen Räumen als auch der sozialen Konstruktion von Landschaften. Mit dem Wechsel vom sozialistisch-modernen zum postmodernen Gesellschaftssystem gestalten sich die Transformationsprozesse in Ostmittel- und Osteuropa besonders deutlich. Aber auch in Westmitteleuropa lässt sich mit dem Übergang von dem fordistischen zum postfordistischen Akkumulationsregime ein deutlicher Wandel in der Gesellschaft feststellen. Die Autorinnen und Autoren des Bandes behandeln sowohl die theoretischen Aspekte des Zusammenhangs von Landschaft als auch dessen Auswirkungen auf ausgewählte Regionen in Deutschland und Polen.