Persian Fire

The First World Empire, Battle for the West

Author: Tom Holland

Publisher: Hachette UK

ISBN: 0748131035

Category: History

Page: 448

View: 7964

In 480 BC, Xerxes, the King of Persia, led an invasion of mainland Greece. Its success should have been a formality. For seventy years, victory - rapid, spectacular victory - had seemed the birthright of the Persian Empire. In the space of a single generation, they had swept across the Near East, shattering ancient kingdoms, storming famous cities, putting together an empire which stretched from India to the shores of the Aegean. As a result of those conquests, Xerxes ruled as the most powerful man on the planet. Yet somehow, astonishingly, against the largest expeditionary force ever assembled, the Greeks of the mainland managed to hold out. The Persians were turned back. Greece remained free. Had the Greeks been defeated at Salamis, not only would the West have lost its first struggle for independence and survival, but it is unlikely that there would ever have been such and entity as the West at all. Tom Holland's brilliant new book describes the very first 'clash of Empires' between East and West. Once again he has found extraordinary parallels between the ancient world and our own. There is no competing popular book describing these events.

Persian Fire

The First World Empire and the Battle for the West

Author: Tom Holland

Publisher: Abacus (UK)

ISBN: 9780349117171

Category: Greece

Page: 363

View: 4656

In 480 BC, Xerxes, the King of Persia, led an invasion of mainland Greece. Its success should have been a formality. For seventy years, victory - rapid, spectacular victory - had seemed the birthright of the Persian Empire. In the space of a single generation, they had swept across the Near East, shattering ancient kingdoms, storming famous cities, putting together an empire which stretched from India to the shores of the Aegean. As a result of those conquests, Xerxes ruled as the most powerful man on the planet. Yet somehow, astonishingly, against the largest expeditionary force ever assembled, the Greeks of the mainland managed to hold out. The Persians were turned back. Greece remained free. Had the Greeks been defeated at Salamis, not only would the West have lost its first struggle for independence and survival, but it is unlikely that there would ever have been such and entity as the West at all. Tom Holland's brilliant new book describes the very first 'clash of Empires' between East and West. Once again he has found extraordinary parallels between the ancient world and our own. There is no competing popular book describing these events.

Persisches Feuer

das erste Weltreich und der Kampf um den Westen

Author: Tom Holland

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 9783608944631

Category:

Page: 463

View: 6104

Der populäre Bestseller aus Großbritannien vom Jungstar der Historikerszene Es geschah vor 2500 Jahren, dass Ost und West Krieg miteinander führten. Im 5. Jahrhundert v. Chr. war eine globale Supermacht fest entschlossen, zwei Staaten Wahrheit und Ordnung zu bringen, die sie für terroristische Schurkenstaaten ansah. Die Supermacht war Persien, dessen Könige das erste Weltreich gegründet hatten. Die terroristischen Staaten waren Athen und Sparta, eigenwillige Städte in einem weit abgelegenen armen und bergigen Land: Griechenland. Die Geschichte, wie die Bürger dieses Landes dem mächtigsten Mann der Welt widerstanden und ihn besiegten, ist eine der beeindruckendsten Episoden der Geschichte. "Persisches Feuer" gibt nicht nur eine dramatische Darstellung dieser großen Auseinandersetzung, sondern auch ein einzigartiges Gesamtbild von Ost und West. Von den Priestern in Babylon bis zur Geheimpolizei der Spartaner, von den Luxusgärten der Perser bis zu den athenischen Prostituierten, von Darius, dem Mörder und größten politischen Genie des Orients bis zu Themistokles, dem Mann, der den Westen rettete, werden alle Akteure in der faszinierenden Erzählung Tom Hollands lebendig. "Erzählte Geschichte vom Feinsten. Ein Buch, das mich wirklich gefesselt hat." Ian McEwan Tom Holland, geboren 1968, studierte in Cambridge und Oxford Geschichte. Der Autor und Journalist hat sich mit BBC-Sendungen über Herodot, Homer, Thukydides und Vergil einen Namen gemacht. Holland lebt mit Frau und zwei Kindern in London. Tom Holland ist Bestseller-Autor für Fiction und Historisches Buch. Er hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u. a. "Steven-Runciman-Preis für historische Erzählungen" zusammen mit Robin Lane Fox.

Millennium

Die Geburt Europas aus dem Mittelalter

Author: Tom Holland

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608101446

Category: History

Page: 518

View: 701

Mit »Millenium« schließt Tom Holland an seinen weltweiten Erfolg »Persisches Feuer« an. Anno Domini 900: Von drei Himmelsrichtungen durch unerbittliche Feinde bedrängt, während in der vierten Richtung nur der Ozean lag, schien es, dass der christlichen Bevölkerung keinerlei Spielraum mehr blieb. Und im Schatten des Jahrtausendwechsels befürchteten viele, dass der Antichrist erscheinen würde, um die Welt in Blut zu ertränken und ihr Ende anzukünden. Doch das Christentum brach nicht zusammen. Vielmehr wurde in den Erschütterungen jener furchtbaren Zeiten eine neue Zivilisation geschmiedet. In weit ausholendem epischem Zugriff, der uns von der Kreuzigung Christi zum Ersten Kreuzzug mitnimmt, vom Prunk Konstantinopels zu den trostlosen Küsten Kanadas, ist »Millennium« die brillante Darstellung einer schicksalsträchtigen Revolution: dem Auftauchen Westeuropas als einer unterscheidbaren, expansionistischen Macht.

Die kürzeste Geschichte Europas

Author: John Hirst

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455850235

Category: History

Page: 208

View: 8418

Über zweitausend Jahre Kulturgeschichte im Überblick - prägnant, anschaulich, humorvoll. John Hirst, Australiens bedeutendster Historiker, nimmt das Fernglas zur Hand und Europa ins Visier. Fakten und Ereignisse bringt er in einen fassbaren Zusammenhang und bietet einen einzigartigen Überblick über die europäische Kulturgeschichte. Mit Humor erzählt er vom Ende des römischen Schmierentheaters durch die Germanen, die unbeabsichtigt das Weströmische Reich übernehmen oder wie 1066 die Normannen England erobern und ihnen damit bis heute als Letzte ein Einfall in das Inselland gelingt. Spannende, überraschende und witzige Einblicke in die Entwicklung der europäischen Kultur - mit garantiertem Aha-Effekt.

Mein Kampf

Author: Adolf Hitler

Publisher: N.A

ISBN: 9781911417682

Category:

Page: N.A

View: 7007

Als glUckliche Bestimmung gilt es mir heute, da das Schicksal mir zum Geburtsort gerade Braunau am Inn zuwies. Liegt doch dieses StAdtchen an der Grenze jener zwei deutschen Staaten, deren Wiedervereinigung mindestens uns JUngeren als eine mit allen Mitteln durchzufUhrende Lebensaufgabe erscheint! DeutschOsterreich mu wieder zurUck zum groen deutschen Mutterlande, und zwar nicht aus GrUnden irgendwelcher wirtschaftlichen ErwAgungen heraus. Nein, nein: Auch wenn diese Vereinigung, wirtschaftlich gedacht, gleichgUltig, ja selbst wenn sie schAdlich wAre, sie mUte dennoch stattfinden. Gleiches Blut gehOrt in ein gemeinsames Reich. Das deutsche Volk besitzt solange kein moralisches Recht zu kolonialpolitischer TAtigkeit, solange es nicht einmal seine eigenen SOhne in einem gemeinsamen Staat zu fassen vermag. Erst wenn des Reiches Grenze auch den letzten Deutschen umschliet, ohne mehr die Sicherheit seiner ErnAhrung bieten zu kOnnen, ersteht aus der Not des eigenen Volkes das moralische Recht zur Erwerbung fremden Grund und Bodens. Der Pflug ist dann das Schwert, und aus den TrAnen des Krieges erwAchst fUr die Nach welt das tAgliche Brot. So scheint mir dieses kleine GrenzstAdtchen das Symbol einer groen Aufgabe zu sein.

Die kürzeste Geschichte Deutschlands

Author: James Hawes

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843717389

Category: History

Page: 336

View: 6213

Auf 250 Seiten einmal durch 2000 Jahre deutscher Geschichte: Überzeugend und souverän führt James Hawes von den alten Römern bis in die Gegenwart. Eine große Tour durch die Jahrhunderte, die in einer leidenschaftlichen Hommage an die Bundesrepublik endet. Der Sieg gegen die Römer im Teutoburger Wald, die barbarische Grausamkeit des Dreißigjährigen Kriegs, der Aufstieg des militaristischen Preußens im 18. Jahrhundert — wie Blitzlichter scheinen diese historischen Ereignisse in James Hawes’ fulminantem Parforceritt durch die deutsche Geschichte auf. Die alles beherrschende Frage, die sich wie ein roter Faden durch die Seiten zieht: Gehört das Herzstück Europas zum Westen oder zum Osten? Für Hawes ist klar, dass dieses Land zum Westen zählt. Die Bundesrepublik, so wie wir sie kennen, sieht er in der Tradition des wahren, historischen Deutschlands, dem Staatshörigkeit, puritanischer Eifer und narben gesichtiger Militarismus stets fremd waren. Hawes ist sich sicher: Deutschland ist heute »Europas größte Hoffnung«.

Kampf der Kulturen

die Neugestaltung der Weltpolitik im 21. Jahrhundert

Author: Samuel P. Huntington

Publisher: N.A

ISBN: 9783877630112

Category: Civilization, Modern

Page: 580

View: 4786


After Thermopylae

The Oath of Plataea and the End of the Graeco-Persian Wars

Author: Paul Cartledge

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 019991155X

Category: History

Page: 240

View: 9749

The Battle of Plataea in 479 BCE is one of world history's unjustly neglected events. It decisively ended the threat of a Persian conquest of Greece. It involved tens of thousands of combatants, including the largest number of Greeks ever brought together in a common cause. For the Spartans, the driving force behind the Greek victory, the battle was sweet vengeance for their defeat at Thermopylae the year before. Why has this pivotal battle been so overlooked? In After Thermopylae, Paul Cartledge masterfully reopens one of the great puzzles of ancient Greece to discover, as much as possible, what happened on the field of battle and, just as important, what happened to its memory. Part of the answer to these questions, Cartledge argues, can be found in a little-known oath reputedly sworn by the leaders of Athens, Sparta, and several other Greek city-states prior to the battle-the Oath of Plataea. Through an analysis of this oath, Cartledge provides a wealth of insight into ancient Greek culture. He shows, for example, that when the Athenians and Spartans were not fighting the Persians they were fighting themselves, including a propaganda war for control of the memory of Greece's defeat of the Persians. This helps explain why today we readily remember the Athenian-led victories at Marathon and Salamis but not Sparta's victory at Plataea. Indeed, the Oath illuminates Greek anxieties over historical memory and over the Athens-Sparta rivalry, which would erupt fifty years after Plataea in the Peloponnesian War. In addition, because the Oath was ultimately a religious document, Cartledge also uses it to highlight the profound role of religion and myth in ancient Greek life. With compelling and eye-opening detective work, After Thermopylae provides a long-overdue history of the Battle of Plataea and a rich portrait of the Greek ethos during one of the most critical periods in ancient history.

Der tägliche Stoiker

366 nachdenkliche Betrachtungen über Weisheit, Beharrlichkeit und Lebensstil

Author: Ryan Holiday,Stephen Hanselman

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3960920717

Category: Self-Help

Page: 432

View: 2390

Wie findet man das wahre Glück? Wie lässt sich Erfolg wirklich bemessen? Und wie geht man mit den Herausforderungen des Alltags wie Wut, Trauer und der Frage nach dem Sinn des Ganzen um? Was große Geister wie George Washington, Friedrich der Große, Weltklassesportler oder Top-Performer längst für sich entdeckt haben, liegt mit "Der tägliche Stoiker" erstmals gesammelt vor. New York Times-Bestsellerautor Ryan Holiday und Stephen Hanselman haben das Wissen der Stoiker in 366 zeitlose Lektionen verpackt und zeigen, dass die Philosophie des Stoizismus nicht nur zeitlos, sondern gerade für unsere hektische und unsichere Zeit ein Segen ist. Weisheit, Mut, Gerechtigkeitssinn und Selbstbeherrschung sowie Gelassenheit lassen sich erlernen und helfen uns, in der zunehmenden Komplexität unserer Welt zu bestehen. Die uralten Weisheiten der Stoiker, gesammelt und kommentiert, unterstützen bei diesen alltäglichen Herausforderungen.

Egypt, Greece, and Rome

Civilizations of the Ancient Mediterranean

Author: Charles Freeman

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191509701

Category: History

Page: 784

View: 5733

Egypt, Greece, and Rome is regarded as one of the best general histories of the ancient world, having sold more than 80,000 copies in its first two editions. It is written for the general reader and the student coming to the subject for the first time and provides a reliable and highly accessible point of entry to the period. Beginning with the early Middle Eastern civilizations of Sumer, and continuing right through to the Islamic invasions and the birth of modern Europe after the collapse of the Roman empire, the book ranges beyond political history to cover art and architecture, philosophy, literature, society, and economy. A wide range of maps, illustrations, and photographs complements the text. This third edition has been extensively revised to appeal to the general reader with several chapters completely rewritten and a great deal of new material added, including a new selection of images.

The Forge of Christendom

The End of Days and the Epic Rise of the West

Author: Tom Holland

Publisher: Anchor

ISBN: 038553020X

Category: History

Page: 448

View: 1968

A grand narrative history of the re-emergence of Europe following the collapse of the Roman Empire. At the approach of the first millennium, the Christians of Europe did not seem likely candidates for future greatness. Weak, fractured, and hemmed in by hostile nations, they saw no future beyond the widely anticipated Second Coming of Christ. But when the world did not end, the peoples of Western Europe suddenly found themselves with no choice but to begin the heroic task of building a Jerusalem on earth. In The Forge of Christendom, Tom Holland masterfully describes this remarkable new age, a time of caliphs and Viking sea kings, the spread of castles and the invention of knighthood. It was one of the most significant departure points in history: the emergence of Western Europe as a distinctive and expansionist power.

Die Perser

Author: Aischylos

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843050996

Category: Drama

Page: 52

View: 1496

Aischylos: Die Perser Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Wilhelm von Kaulbach, Die Seeschlacht bei Salamis, 1868. Gesetzt aus der Minion Pro, 12 pt. Über den Autor: Über 90 Dramen soll er geschrieben haben, 79 sind namentlich bekannt, nur sieben Tragödien sind vollständig erhalten. Aischylos war der erste, der neben dem Chor einen zweiten Schauspieler auf die Bühne holte und begründete damit den dramatischen Dialog. Zusammen mit Sophokles und Euripides ist er ein gefeierter Tragödiendichter seiner Zeit, der 13 Mal die berühmten Dionysien gewinnen konnte. Der Legende nach stirbt er 456 v. Chr. auf Sizilien durch eine von einem Greifvogel fallengelassene Schildkröte, die ihn erschlägt.

A Humanitarian Past

Antiquitys Impact on Present Social Conditions

Author: Adele Änggård

Publisher: AuthorHouse

ISBN: 1496993349

Category: Social Science

Page: 310

View: 9385

This book opens a window on our historical past. We find antiquity has drawn a blind over earlier and more humanitarian cultures, writing off their artistic and egalitarian practices – while antiquity’s social habits escalated stress. Psychologists have recently made us aware that stress has very negative results for community life. Simultaneously, archaeologists have uncovered information about Neolithic cultures and art that makes no sense seen beside ancient Greek descriptions. The more we learn about Old Europe, the more staggering and distorted the policies conveyed in ancient Greek myths, dramas, and epic poems become. Surprisingly, the Achaeans also show an intimate knowledge about their predecessor’s social values. Sadly, the Renaissance uncritically fell for the ancient Greek’s version of history, seeing it as the cradle of civilisation and our cultural heritage. They have even passed on these ideas to us today. Discovering A Humanitarian Past pitches us into an exciting and previously unexplored part of the human story.

Mohammed, der Koran und die Entstehung des arabischen Weltreichs

Author: Tom Holland

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608103422

Category: History

Page: 532

View: 7378

Niemand ahnte um die Wende vom 6. zum 7. Jahrhundert, dass die Araber eine weltgeschichtliche Revolution herbeiführen würden. Ausgehend von den legendenumrankten Lebensbeschreibungen des Propheten, schildert der Autor das politische Wirken Mohammeds und der Kalifen bis zur Gründung Bagdads im Jahre 762. Im Zentrum stehen die geistig-politischen Umwälzungen und die kriegerischen Auseinandersetzungen mit den Großmächten der damaligen Zeit. Zugleich spürt er den tiefer liegenden Gründen nach, warum und wie Mohammeds Offenbarungen in einem abgelegenen Winkel der damaligen Welt und seine unbedingte Forderung nach einer Unterwerfung unter Allah der menschlichen Zivilisation ein neues Gesicht gaben.

Rubikon

The Triumph and Tragedy of the Roman Republic

Author: Tom Holland

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608108181

Category: History

Page: 463

View: 3796

Aufstieg und Untergang der Römischen Republik: Mit stilistischer Brillanz und historischem Scharfsinn erzählt Tom Holland die römische Geschichte von ihren etruskischen Anfängen bis zur Ermordung Caesars. »Erzählte Geschichte vom Feinsten. Ein Buch, das mich wirklich gefesselt hat.« Ian McEwan »Eine atemberaubende und glänzend geschriebene Gesamtschau der Machtkämpfe im Rom von Caesar und Cicero.« Uwe Walter »Eine packende, spannende und ungemein unterhaltsame Darstellung der römischen Republik.« Books of the Year, Sunday Times »Tom Holland erzählt den Untergang der römischen Republik neu: ein geistreiches Werk. Hochaktuell.« Independent on Sunday