Open

Author: Andre Agassi

Publisher: Vintage

ISBN: 9780307592804

Category: Biography & Autobiography

Page: 400

View: 2605

#1 NATIONAL BESTSELLER Far more than a superb memoir about the highest levels of professional tennis, Open is the engrossing story of a remarkable life. Andre Agassi had his life mapped out for him before he left the crib. Groomed to be a tennis champion by his moody and demanding father, by the age of twenty-two Agassi had won the first of his eight grand slams and achieved wealth, celebrity, and the game’s highest honors. But as he reveals in this searching autobiography, off the court he was often unhappy and confused, unfulfilled by his great achievements in a sport he had come to resent. Agassi writes candidly about his early success and his uncomfortable relationship with fame, his marriage to Brooke Shields, his growing interest in philanthropy, and—described in haunting, point-by-point detail—the highs and lows of his celebrated career. From the Trade Paperback edition.

Open Innovation

Ansätze, Strategien und Geschäftsmodelle

Author: Markus J. Faber

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834980277

Category: Business & Economics

Page: 113

View: 8012

Markus J. Faber identifiziert die Grundaussagen von drei Gestaltungsansätzen zu „Open Innovation“ und gibt eine Einschätzung zu deren Aussagegehalt. Die Ausarbeitung legt die Grundlage zum Verständnis einer offenen Innovationsstrategie und eröffnet die Möglichkeit, Quellen neuartiger Entwicklungen zu erkennen und zu verstehen.

Chefsache Open Source

Kostenvorteile und Unabhängigkeit durch Open Source

Author: Theo Saleck

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783528058739

Category: Technology & Engineering

Page: 236

View: 838

Linux und freie Software (Open Source) setzen sich immer mehr durch. Während die Techniker den Einsatz oftmals kritiklos begrüßen, müssen Sie als Entscheider im Management sehr vieles bedenken. Was handelt sich Ihr Unternehmen mit Open Source ein, was sind die Risiken, was die Vorteile, wie ist vorzugehen? Das Buch enhält - leicht verständlich geschrieben - das gesamte entscheidungsrelevante Wissen: Von den Grundlagen bis zu Verträgen, Weiterentwicklung und Support. Mit Praxisbeispielen und Checklisten. Gewinnen Sie durch die Kenntnis aller relevanten Fakten und Zusammenhänge Sicherheit. Damit Open Source einen wesentlichen und nachhaltigen Beitrag zu Ihrem Geschäftserfolg leisten kann.

17 Open Mike

Author: Berlin Literaturwerkstatt

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3869060751

Category:

Page: 168

View: 5838

-Fast jeder bisherige Preistrager des Wettbewerbs hat im Anschluss an den open mike einen Verlag gefunden, das Preislesen gilt als zentrales Nadelohr hinein in die Wonnen des Literaturbetriebs.- Florian Kessler, Frankfurter Rundschau

Open Innovation als Erfolgsfaktor fr KMU:Theoretische Analyse und praktische Untersuchung

Author: Marc Witte

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3842853440

Category: Business & Economics

Page: 140

View: 3290

Die Fähigkeit zur Innovation ist seit jeher ein wichtiger Hebel für den Erfolg eines Unternehmens. Nur durch ein funktionierendes Innovationsmanagement können sich Unternehmen an verändernde Märkte und an den technischen Fortschritt anpassen. Jedoch stoßen gerade kleine und mittlere Unternehmen mehr und mehr an ihre Grenzen. Gesättigte Märkte, ständig neue Kundenwünsche und steigender Wettbewerbsdruck stellen Unternehmen zunehmend vor neue Herausforderungen. Gerade kleine Unternehmen sind jedoch selten in der Lage, dem komplexen Bereich der Innovationsgenerierung gerecht zu werden. Es besteht also ein dringender Handlungsbedarf, Wachstumspotenziale zu erkennen und erfolgreich umzusetzen. Die Öffnung des Innovationsprozesses über die Unternehmensgrenzen hinaus bietet Unternehmen die Möglichkeit, zusätzlich zu den internen Resourcen auch auf Wissen, Erfahrungen, Kompetenzen und Technologien zurückgreifen zu können. Dieses Vorgehen wird als "Open Innovation" bezeichnet. Open Innovation beschreibt den Innovationsprozess als einen offenen Such- und Lösungsprozess zwischen mehreren Akteuren über die Unternehmensgrenzen hinaus. Externe Akteure werden als Ideengeber oder Konzeptentwickler in die Gestaltung von Innovationen eingebunden. Open Innovation basiert dabei auf dem Gedanken, dass - egal wie viele kluge, kreative und innovative Köpfe in einem Unternehmen beschäftigt sind - es immer mehr kluge, kreative und innovative Köpfe außerhalb des Unternehmens gibt.

Open Source und Workflow im Unternehmen: Eine Untersuchung von Processmaker, Joget, Bonita Open Solution, uEngine und Activiti

Author: Oliver K”nigs

Publisher: Diplomica Verlag

ISBN: 3842879040

Category: Computers

Page: 144

View: 317

Durch die Komplexit„t der Arbeitsabl„ufe in vielen Unternehmen ist der zweckm„áige Einsatz von Workflow Management Systemen in vielen Bereichen immer mehr von entscheidender Bedeutung. Um Standards in dem Bereich der Arbeitsabl„ufe zu schaffen, ist es am wichtigsten, diese im ersten Schritt zu erfassen. Erst dadurch besteht die M”glichkeit, diese zu analysieren und zu optimieren. Sind diese Schritte erfolgreich durchgefhrt worden, ist danach erst die Integration eines Workflow-Systems m”glich. Die ben”tigten Schritte bis zur Einfhrung eines Workflow-Systems sind aber nicht Bestandteil dieses Buches. Es wird vielmehr davon ausgegangen, dass bei der Einfhrung und Auswahl eines geeigneten Systems die Prozesse bekannt sind und direkt in ein entsprechendes System technisch umgesetzt werden k”nnen. In dieser Studie werden nur eigenst„ndig nutzbare Systeme detailliert untersucht. Durch die st„ndig wachsenden Anforderungen in allen Unternehmen und durch die steigende Geschwindigkeit ist es von entscheidender Bedeutung, Informationen und Arbeitsabl„ufe schnell und zuverl„ssig an die entsprechenden Personen und Stellen zu verteilen. Ein Workflow-System sollte die Produktivit„t steigern, Kosten fr einen Prozess senken und die Bearbeitung von externen Aufgaben beschleunigen. Besonders interessant ist dabei der Fokus auf Open Source Systeme, die nicht von einzelnen Unternehmen entwickelt werden, sondern bei denen h„ufig eine ganze Gruppe von freiwilligen Entwicklern hinter diesen Projekten steht. Im Detail werden folgende Systeme in diesem Buch genauer beschrieben und untersucht: Processmaker, Joget, Bonita Open Solution, uEngine und Activiti. Wenn Sie die Einfhrung dieser Systeme fr Ihr Unternehmen planen, kann dieses Buch wichtige Tipps und Hinweise zur Auswahl der entsprechenden Software geben, da es nicht ?die? beste L”sung gibt, sondern bei jedem Projekt individuelle Anforderungen durch die jeweils passende Software abgedeckt werden k”nnen.

The Open

Man and Animal

Author: Giorgio Agamben

Publisher: Stanford University Press

ISBN: 0804767068

Category: Social Science

Page: 106

View: 3832

In 'The Open', contemporary Italian philosopher Giorgio Agamben considers the ways in which the 'human' has been thought of as either a distinct and superior type of animal, or a kind of being that is essentially different from animal altogether.

Adaption von E-Learningsystemen - Moodle im Vergleich zu anderen Open Source Learning Content Management Systemen

Author: Tamara Rachbauer

Publisher: Igel RWS

ISBN: 3868152121

Category: Computers

Page: 104

View: 1655

In der hier vorliegenden Untersuchung beschäftigt sich Tamara Rachbauer mit der Adaption in E-Learningsystemen, das heißt, dem Anpassen des Systems an die individuellen Bedürfnisse und Charakteristiken der verschiedenen Lernenden im Allgemeinen und der Erweiterung des E-Learningsystems Moodle um adaptierende Funktionalitäten im Besonderen. Dabei werden von der Autorin die im Zusammenhang mit Adaption auftretenden Begriffe geklärt, verschiedene Adaptionsmöglichkeiten aufgezeigt und Beispiele für adaptive Lernsysteme vorgestellt.

Open-Source-Software

Eine ökonomische und technische Analyse

Author: Bernd Brügge,Dietmar Harhoff,Arnold Picot,Oliver Creighton,Marina Fiedler,Joachim Henkel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642170242

Category: Business & Economics

Page: 243

View: 8857

Das Buch bietet für den deutschsprachigen Bereich erstmals eine wirtschaftliche und technische Betrachtung und Analyse eines immer wichtiger werdenden Modells der Softwareentwicklung und -lizenzierung. Es gibt zunächst eine Übersicht über den deutschen Softwaremarkt, stellt dann die verschiedenen Erscheinungsformen von Open-Source-Software (OSS) dar, beleuchtet die technischen Aspekte der Erstellung und des Einsatzes von OSS und analysiert sowohl die Motivation von Privatpersonen als auch von Unternehmen OSS zu entwickeln und einzusetzen. Insbesondere werden auch die wettbewerbsstrategischen und die betriebswirtschaftlichen Dimensionen dieser sich rasch ausbreitenden Vorgehensweise erörtert. Darauf aufbauend werden die wirtschaftlichen Auswirkungen von OSS auf die deutsche Softwareindustrie sowie wirtschaftspolitische Aspekte von OSS untersucht.

Strategische Optionen im Wettbewerb mit Open-Source-Software

Author: Christian Maaß

Publisher: Logos Verlag Berlin GmbH

ISBN: 3832511229

Category:

Page: 236

View: 8946

Open-Source-Software hat in den vergangenen Jahren eine grosse Resonanz in der Wirtschaft hervorgerufen. In dieser Arbeit werden damit einhergehende wettbewerbsstrategische Fragen diskutiert. Dabei wird eine neue Strategietypologie entwickelt und deren inhaltliche Ausgestaltung im Bereich der Preis- und Lizenzpolitik erortert. Das Buch richtet sich an Dozenten und Studenten der Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre sowie an Fuhrungskrafte in der IT-Branche. Christian Maass, geboren 1976 in Verl. Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Bertelsmann AG. Studium der Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik und Internationales Management an den Universitaten in Chicago und Paderborn. Parallel dazu diverse Tatigkeiten in der Medien- und IT-Branche. Seit Oktober 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl fur Organisation und Planung derFernUniversitat in Hagen. Im Marz 2006 Promotion zum Dr. rer. pol.

Open Innovation umsetzen

Prozesse, Methoden, Systeme, Kultur

Author: Albert Albers

Publisher: Symposion Publishing GmbH

ISBN: 3939707759

Category:

Page: 431

View: 8773

Ist Open Innovation bloß eine Modeerscheinung oder steckt mehr dahinter? Viele Unternehmensbeispiele belegen heute, dass dieser Ansatz, wenn er richtig organisiert wird, ein Quantensprung für das Innovationsmanagement bedeuten kann. Die Grundidee ist dabei einfach: Statt nur seine internen Kapazitäten zu nutzen, versucht das Unternehmen, über seine Grenzen hinaus gezielt externe Kompetenzen in die Produktentwicklung einzubinden. Und umgekehrt kann es nach neuen Absatzmöglichkeiten suchen, um seine eigenen (ungenutzten) Ideen und Technologien auch außerhalb seines angestammten Geschäftsbereichs zu verwerten. Damit Unternehmen Open Innovation praktizieren können, benötigen sie allerdings geeignete Prozesse, Methoden und Systeme. Zudem erfordert der Ansatz eine Anpassung der Unternehmenskultur und -kommunikation. Vor diesem Hintergrund geht das Buch der Frage nach, wie Open Innovation in der Praxis realisiert und gelebt wird, und stellt dabei neueste Erkenntnisse sowie nützliche Informationen zu dem Thema zur Verfügung. Dabei werden wissenschaftliche Fachbeiträge und praxisnahe Best-Practice-Beispiele namhafter Experten anschaulich miteinander verknüpft. Neben einer allgemeinen Einführung ins Thema werden u.a. folgende Aspekte behandelt: - Potenziale und Einsatzfelder von Open Innovation, - Risiken und Hindernisse, - Technology Orchestration, - Systematische Cross Industry Innovation, - Prozesssteuerung durch ”Inno-Netzwerke“, - Kultur und Kommunikation im Open-Innovation-Kontext. Zielgruppe sind Entscheidungsträger aus den Bereichen F&E, Innovationsmanagement, Marketing, Strategie, ebenso wie für Forscher und Studenten.

Open Business Models

How to Thrive in the New Innovation Landscape

Author: Henry William Chesbrough

Publisher: Harvard Business Press

ISBN: 9781422104279

Category: Business & Economics

Page: 256

View: 9882

Provides a diagnostic tool for readers to assess their business model and usher it through a six-stage continuum toward openness. This book also identifies the barriers to creating open business models (such as the not invented here syndrome and the not sold here virus) and explains how to surmount them.

Breaking Open the Creeds

What Can They Mean for Christians Today?

Author: Richard W. Kropf

Publisher: Paulist Press

ISBN: 0809145502

Category: Philosophy

Page: 106

View: 7927

Over the past two centuries our understanding of the universe, of biology, of human nature, and of the sacred scriptures themselves has undergone a virtual revolution. In this book of sixteen short chapters, the author sets out the historical background of each statementùespecially noting the development or refinement of the basic ideas that took place during the few centuries that separated the composition of the Apostles' and Nicene Creedsùbefore going on to suggest what they might mean for us today. Designed for individual readers as well as for adult or college classroom use; Breaking Open the Creeds offers several questions for reflection and/or discussion at the end of each chapter.

In the Open

Diary of a Homeless Alcoholic

Author: Timothy E. Donohue

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 9780226157689

Category: Biography & Autobiography

Page: 210

View: 3961

Compelling, raw, and painfully self-aware, In the Open describes an existence most people can barely imagine. A first-hand account of one man's struggle with homelessness and alcoholism, this diary records a world full of physical degradation and despair that is not without unpredictable moments of striking beauty. Donohue's experiences are brutal, but his perceptions are poetic. This account of an intelligent and sensitive man in the grip of alcoholism and homelessness challenges our perceptions of those on the margins of American contemporary life. "Donohue recorded this often-moving account during a four-year period of homelessness caused by his alcoholism. . . . There are many brilliant observations here on a range of topics, including human nature, technology, and capitalism. . . . Donohue's life on the fringe also provides an inside look at the homeless system of overnight shelters, labor offices, and food stamp providers. But, somehow, in spite of all the negatives, a hopeful book emerges."—Booklist "A startlingly original book. In this confessional age, Donohue's diary becomes a different sort of tell-all, a palimpsest that forces us to extract the author from his own writing. . . . Donohue comes to resemble Swift's Gulliver"—Nicholas Nesson, Boston Phoenix "Donohue punctuates his account of 'domiciling within the black walls of a mosquito-infested night' with rambling metaphysical asides in the style of an eighteenth-century philosophe."—Molly McQuade, Lingua Franca "Despite hunger, homelessness, dead-end jobs and abusive drinking, what is most striking about Donohue is his amazing optimism and endurance."—Patrick Markee, Nation "Donohue is a gifted writer. . . . But what gives [his diary] the breath of life is that it is written by an artist."—Alec Wilkinson, Los Angeles Times Book Review

Sicherheitsbewertung der Open Source Telefonanlage (Soft-PBX) Asterisk

Unter besonderer Berücksichtigung verschiedener VoIP-Protokolle

Author: Jens Heidrich

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832495894

Category: Computers

Page: 132

View: 6779

Inhaltsangabe:Problemstellung: Das Voice over Internet Protocol (VoIP) beschäftigt sich mit der Übertragung von Echtzeitkommunikation in paketorientierten Netzen wie dem Internet, im Gegensatz zur klassischen verbindungsorientierten Kommunikation, wie dies beim durchschaltevermittelten Telefonnetz der Fall ist. VoIP-Telefonie wird dabei zunehmend zur Konkurrenz der klassischen Telefonie. Große Telefonkonzerne erweitern ihr Portfolio um VoIP-Lösungen und auch kleinere Unternehmen bieten Produkte für Firmenkunden und Privatverbraucher an. Durch die Einführung der VoIP-Technologie ergeben sich für den Kunden Vorteile, die durch Verschmelzung der Telefon- und Datennetze ermöglicht werden. Weltweite Erreichbarkeit, neue Anwendungen wie „Click-To-Dial“ und nicht zuletzt Kosteneinsparungen durch Reduzierung der Netzwerkinfrastruktur sind schlagkräftige Argumente, die für eine weitere Durchsetzung der VoIP-Telefonie sprechen. Obwohl es möglich ist, sich mittels Hard- oder Softphone direkt beim eigenen Provider anzumelden, wird dies bei steigender Anzahl der Endgeräte, sowie bei höheren Ansprüchen an die Komfortfunktionen der eigenen Telefonanlage unpraktikabel. Zu diesem Zweck existieren Telefonnebenstellenanlagen (Private Branch Exchange, PBX), die sowohl die Verwaltung angeschlossener Endgeräte übernehmen, als auch zusätzliche Funktionen wie Least-Cost-Routing (LCR), Voice-Mail-Systeme oder Warteschlangen- und Spracherkennungsmodule, z. B. für den Einsatz in einem Call-Center, bieten. Da die Bedeutung von VoIP kontinuierlich steigt, soll diese Arbeit Aufschluss darüber geben, wie sicher bzw. unsicher Kommunikation per VoIP ist. Dabei wird der Schwerpunkt insbesondere auf das auch kommerziell weit verbreitete Session Inititation Protocol (SIP) sowie die Software-Telefonanlage Asterisk und dessen proprietäres Protokoll Inter-Asterisk eXchange (IAX) gelegt. Zusätzlich soll gezeigt werden, welchen Einfluss Asterisk auf die Sicherheit der Kommunikation hat, d. h. ob durch Einsatz eines Asterisk-Servers evtl. neue Schwachstellen entstehen oder ob dieser zur Reduktion der Risiken beitragen kann. Es soll untersucht werden, unter welchen Bedingungen die Herstellung einer Verbindung unmöglich gemacht werden kann, bzw. wie eine bestehende Verbindung gestört oder unterbrochen werden kann. Ein weiterer Aspekt ist das Aufzeigen von Möglichkeiten zum Abhören einer Kommunikationsverbindung und zum fälschen von Authentifizierungsinformationen. Diese beiden [...]

Joomla! 1.5

Websites organisieren und gestalten mit dem Open Source-CMS

Author: Hagen Graf

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783827325310

Category: Joomla! (Computer file)

Page: 410

View: 6389


New Frontiers in Open Innovation

Author: Henry William Chesbrough,Wim Vanhaverbeke,Joel West

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: 0199682461

Category: BUSINESS & ECONOMICS

Page: 344

View: 8492

Companies have to innovate to stay competitive, and they have to collaborate with other organizations to innovate effectively. Although the benefits of "open innovation" have been described in detail before, underlying mechanisms how companies can be successful open innovators have not beunderstood well. A growing community of innovation management researchers started to develop different frameworks to understand open innovation in a more systematic way. This book provides a thorough examination of research conducted to date on open innovation, as well as a comprehensive overview of what will be the most important, most promising and most relevant research topics in this area during the next decade. "Open Innovation: Researching a new paradigm" (OUP2006) was the first initiative to bring open innovation closer to the academic community. Open innovation research has since then been growing in an exponential way and research has evolved in different and unexpected directions. As the research field is growing, it becomes increasingly difficultfor young (and even experienced scholars) to keep an overview of the most important trends in open innovation research, of the research topics that are most promising for the coming years, and of the most interesting management challenges that are emerging in organizations practicing openinnovation. In the spirit of an open approach to innovation, the editors have engaged other scholars and practitioners to contribute some of their interesting insights in this book.