Modelling Extremal Events

for Insurance and Finance

Author: Paul Embrechts,Claudia Klüppelberg,Thomas Mikosch

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9783540609315

Category: Business & Economics

Page: 648

View: 9597

"A reader's first impression on leafing through this book is of the large number of graphs and diagrams, used to illustrate shapes of distributions...and to show real data examples in various ways. A closer reading reveals a nice mix of theory and applications, with the copious graphical illustrations alluded to. Such a mixture is of course dear to the heart of the applied probabilist/statistician, and should impress even the most ardent theorists." --MATHEMATICAL REVIEWS

Das lebendige Theorem

Author: Cédric Villani

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104025665

Category: Mathematics

Page: 304

View: 7013

Im Kopf eines Genies – der Bericht von einem mathematischen Abenteuer und der Roman eines sehr erfolgreichen Forschers Cédric Villani gilt als Kandidat für die begehrte Fields-Medaille, eine Art Nobelpreis für Mathematiker. Sie wird aber nur alle vier Jahre vergeben, und man muss unter 40 sein. Er hat also nur eine Chance. Unmöglich! Unmöglich? Fieberhaft macht er sich an die Arbeit. Jetzt erzählt er seine Geschichte, und ihm gelingt das Unglaubliche: Wir werden direkte Zeugen der Denkprozesse eines Mathematikers, und das, ohne die dazugehörigen Formeln verstehen zu müssen. Ein Buch, so einzigartig wie sein Autor.

Hauptschriften zur Versicherungs- und Finanzmathematik

Author: Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz,Johann-Matthias Schulenburg (Graf von der.)

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Assurance - Mathématiques - Ouvrages avant 1800

Page: 686

View: 4357

Als der sachsische Universalgelehrte Gottfried Wilhelm Leibniz im 17. Jahrhundert dem deutschen Kaiser in Wien und dem Herzog von Hannover den hohen Wert statistischer Erhebungen fur eine moderne Staatsfuhrung und Verwaltung nahezubringen versuchte, gab es noch kein Amt fur Statistik und keine Datenerhebungen. "olitische Arithmetik" nannte man diesen damals aufkommenden Zweig der angewandten Mathematik. Leibniz Anliegen war es, gesunde Staatsfinanzen und Wohlstand fur das gesamte Volk durch Forderung von Handel, Land- und Forstwirtschaft, Gewerbe und Handwerk herbeizufuhren ein hochaktuelles Anliegen. Leibniz hatte fur seine juristisch-mathematischen Berechnungen so gut wie keine Vorbilder. Statistisches Material zu Absterbeordnungen, Lebensdauer und dergleichen gab es nur in ersten Ansatzen. Daher musste er mit vereinfachenden mathematischen Modellen arbeiten, um das Risiko der Dauer von Rentenzahlungen berechenbar zu machen. Dennoch schuf er, wie so oft, Bahnbrechendes auch auf diesem Gebiet. Seine 50 wichtigsten Studien auf dem Gebiet der Versicherungs- und Finanzmathematik sowie zur Investitionstheorie werden in diesem Band zum ersten Mal (in lateinischer bzw. franzosischer Originalsprache und deutscher Ubersetzung im Paralleldruck) veroffentlicht und mit Kommentaren von Eberhard Knobloch, Ivo Schneider, Edgar Neuburger, Walter Karten und Klaus Luig begleitet

QFINANCE

The Ultimate Resource

Author: Bloomsbury Publishing

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1472915895

Category: Business & Economics

Page: 2200

View: 4763

QFINANCE: The Ultimate Resource (5th edition) is the first-step reference for the finance professional or student of finance. Its coverage and author quality reflect a fine blend of practitioner and academic expertise, whilst providing the reader with a thorough education in the may facets of finance.

Stochastische Modelle in der Lebensversicherung

Author: Michael Koller

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 366210069X

Category: Mathematics

Page: 190

View: 7195

Im vorliegenden Buch werden neue Erkenntnisse der Lebensversicherungsmathematik aus dem Gebiet der Markovmodelle und der stochastischen Zinsen behandelt. Besonderes Gewicht wird auf die Anwendbarkeit der Modelle in der Praxis gelegt, so daß die Aussagen direkt angewendet werden können. Die dargestellten Modelle sind in besonderer Weise geeignet, eine schnelle Tarifierung neuer Lebensversicherungsprodukte zu ermöglichen. Gleichzeitig geben diese Modelle einen tieferen Einblick in das Wesen der Lebensversicherungsmathematik. Der besondere Nutzen dieses Buches liegt einerseits in der parallelen Behandlung der Theorie in stetiger und in diskreter Zeit. Zusätzlich wird das für die Behandlung der Theorie nötige Vorwissen im Buch dargestellt. Durch die vielen Beispiele können die entsprechenden Aussagen direkt in die Praxis umgesetzt werden.

Grundbegriffe der Risikotheorie

Author: Wolf-Rüdiger Heilmann,Klaus Jürgen Schröter

Publisher: VVW GmbH

ISBN: 3862982688

Category: Mathematics

Page: 450

View: 7000

Unter dem Begriff Risikotheorie fasst man die mathematischen Modelle und Methoden der Schadens- und Rückversicherung zusammen. Der Titel stellt die mathematischen Grundlagen dafür bereit. Wesentliche Abschnitte drehen sich um die Prämienkalkulation, die Ruin- und die Credibility-Theorie sowie die numerische Auswertung versicherungsmathematischer Formeln. Auch die verschiedenen Formen der Risikoteilung durch Franchisen und Selbstbehalte werden intensiv behandelt. Bei den numerischen Verfahren werden insbesondere verschiedene Simulationstechniken ausführlich beschrieben. Neu ist die Darstellung der Copulas, deren Behandlung erst in jüngster Zeit Eingang in die Versicherungsmathematik gefunden hat. In Form eines Lehrbuchs werden die eingeführten mathematischen Modelle anhand von Fragestellungen aus dem Versicherungswesen begründet und durch beispielhafte Anwendungen erläutert. Viele Übungsaufgaben mit Lösungshinweisen erleichtern das Verständnis für die Risikotheorie. Das Buch richtet sich sowohl an Theoretiker, denen eine Fülle von konkreten Anwendungen der Mathematischen Stochastik geboten wird, wie auch an Praktiker, die mathematisch saubere Begründungen der von ihnen in der Versicherungstechnik angewandten Methoden suchen.

Sicherheitskapitalbestimmung und -allokation in der Schadenversicherung

Eine risikotheoretische Analyse auf der Basis des Value-at-Risk und des Conditional Value-at-Risk

Author: Sven Koryciorz

Publisher: VVW GmbH

ISBN: 9783899521160

Category: Business & Economics

Page: 349

View: 2068

Die Arbeit diskutiert ein internes risikomaßbasiertes Modell zur Sicherheitskapitalbestimmung in der Schadenversicherung ("Solvency II") und beschäftigt sich am Beispiel risikoadjustierter Performancesteuerung mit der Frage, wie gesamtkollektive Sicherheitskapitalbedarfe risikogerecht auf untergeordnete Teileinheiten allokiert werden können. Koryciorz stellt die beiden zentralen Risikomaße Value-at-Risk und Conditional Value-at-Risk vor und untersucht sie hinsichtlich ihrer Güteeigenschaften. Bei der konkreten Sicherheitskapitalbestimmung liegt der modelltheoretische Schwerpunkt auf der Versicherungstechnik (Ausgleich im Kollektiv, Rückversicherung, Schadenabwicklung) und der adäquaten Erfassung stochastischer Abhängigkeiten. Neben einem Exkurs in die Extremwerttheorie findet darüber hinaus auch die Kapitalanlagetätigkeit der Versicherer Berücksichtigung. Zur Identifikation eines geeigneten Kapitalallokationsmechanismus formuliert der Autor intersubjektiv nachvollziehbare Gütekriterien (Axiomatik kohärenter Kapitalallokation), mittels derer die in der einschlägigen Literatur zur Anwendung kommenden Allokationsmethoden systematisch auf ihre Risikoadäquanz hin untersucht werden. Abschließend wird die Übertragung des EULER-Prinzips auf versicherungsspezifische Anwendungen kritisch beleuchtet.

Einführung in die Extremwertstatistik

Author: N.A

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663098613

Category: Technology & Engineering

Page: 200

View: 9017

Der vorliegende Text entstand aus einer Reihe von Vorlesungen über verschie dene Aspekte der Extremwertstatistik, die ich seit 1984 an der RWTH Aachen sowie der Universität Oldenburg gehalten habe. Er ist als Einstieg in einen Teilbereich der Stochastik konzipiert, der gerade in den letzten Jahren einer außergewöhnlich starken Entwicklung unterworfen war, was nicht nur an der rasch wachsenden Zahl von Originalarbeiten, sondern auch an der Publikation einiger neuerer Lehrbücher - vor allem aus dem englischsprachigen Rau- besonders deutlich wird. Hieraus erwuchs das Bedürfnis, einerseits einen Be gleittext zu Vorlesungen gleichen Inhalts zur Verfügung zu haben, der den Stoff in gelockerter Form aufbereitet, andererseits aber auch soviel vertiefen des Material bietet, daß der Leser rasch an die Fragestellungen und das Ni veau der aktuellen Forschung herangeführt wird, so daß der Text ebenfalls als Begleitlektüre zu Seminaren über Themen aus der Extremwertstatistik ge eignet ist. Neben der Behandlung der mathematischen Theorie schien es mir darüberhinaus wichtig, den praktischen Bezug der hier behandelten Fragestel lungen anhand einiger ausgewählter Beispiele sowie eines kurzen Computer programmes deutlich herauszustellen, wodurch Teile des Textes z. B. auch als erste Orientierung im Ingenieurbereich dienen können. Am Ende jedes größeren Abschnitts habe ich "Anmerkungen zum Text" sowie "Anmerkungen zur Literatur" eingefügt, worin einerseits auf die dem jeweili gen Text zugrundeliegenden Quellen, andererseits aber auch auf weiterführen des Material verwiesen wird. Die zum Verständnis benötigten mathematischen Vorkenntnisse sind für ver schiedene Teile des Textes unterschiedlich.

Stochastische Modelle

Eine anwendungsorientierte Einführung

Author: Karl-Heinz Waldmann,Ulrike M. Stocker

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642170587

Category: Mathematics

Page: 188

View: 5879

Das vorliegende Buch führt den Leser in die Welt der stochastischen Modellbildung ein. Im Vordergrund steht dabei eine anschauliche Darstellung zeit-diskreter Modelle, die auf einer klaren Formulierung der mathematischen Grundlagen basiert. Der Begriff der Markov-Kette zieht sich wie ein roter Leitfaden durch die einzelnen Kapitel. Markov-Ketten sind von Interesse bei der Analyse zeit-diskreter dynamischer Systeme, die zufälligen Einflüssen unterliegen. Sie beeindrucken durch ihre klare Struktur und ihre Einfachheit in der Darstellung und Lösung. Markov-Ketten sind, zusammen mit den Poisson-Prozessen und ihren Verallgemeinerungen, zudem ein wichtiger Baustein zum Verständnis und zur Analyse zeit-stetiger Systeme. Die vorgestellten Methoden werden durch ausführliche Beispiele veranschaulicht und durch gezielte Aufgaben mit Lösungen vertieft. Dabei kommt den multimedialen Elementen der e-stat-Umgebung eine zentrale Bedeutung zu, da sie neue Möglichkeiten der Veranschaulichung stochastischer Systeme eröffnet. Mehrere Fallstudien runden diese anwendungsorientierte Einführung ab.

Stochastische Unternehmensbewertung

Der Wertbeitrag von Realoptionen

Author: Bernhard Heiko Meyer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3835091891

Category: Business & Economics

Page: 324

View: 6868

Bernhard Heiko Meyer untersucht, wie sich die Unsicherheit der zukünftigen Cashflows und die Handlungsflexibilität des Managements auf den Unternehmenswert auswirken. Das Ergebnis einer Fallstudie zeigt, dass die Berücksichtigung von Realoptionen den resultierenden Unternehmenswert, dessen Risikoprofil wie auch die modellimpliziten Risikoparameter maßgeblich beeinflusst.

Non-Life Insurance Mathematics

An Introduction with the Poisson Process

Author: Thomas Mikosch

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3540882332

Category: Mathematics

Page: 432

View: 8829

"Offers a mathematical introduction to non-life insurance and, at the same time, to a multitude of applied stochastic processes. It gives detailed discussions of the fundamental models for claim sizes, claim arrivals, the total claim amount, and their probabilistic properties....The reader gets to know how the underlying probabilistic structures allow one to determine premiums in a portfolio or in an individual policy." --Zentralblatt für Didaktik der Mathematik

Finance

risk and insurance

Author: Barbara McCutcheon,Richard A. Brealey,Stewart C. Myers,Neil A. Doherty

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Business & Economics

Page: 349

View: 7032

Selected chapters from: Principles of corporate finance / Richard A. Brealey, Stewart C. Myers; and: Integrated risk management / Neil A. Doherty.

Integrated Risk Management : Techniques and Strategies for Managing Corporate Risk

Techniques and Strategies for Managing Corporate Risk

Author: Neil Doherty

Publisher: McGraw Hill Professional

ISBN: 9780071358613

Category: Business & Economics

Page: 646

View: 6392

Over the years, risk management has developed separately in both the insurance and financial fields. Today, the two are finding value in each others tools and techniques. Integrated Risk Management combines the best of the two notions of risk management, insurance and financial, to develop solutions ideal for tadays complex risk environment. Tools go beyond hedging strategies to also examine leveraging, post-loss financing, contingent financing, and fiversification.

Zeitreihenmodelle

Author: Andrew C. Harvey

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486786741

Category: Business & Economics

Page: 396

View: 1299

Gegenstand des Werkes sind Analyse und Modellierung von Zeitreihen. Es wendet sich an Studierende und Praktiker aller Disziplinen, in denen Zeitreihenbeobachtungen wichtig sind.