Millennials Rising

The Next Great Generation

Author: Neil Howe,William Strauss

Publisher: Vintage

ISBN: 0307557944

Category: Social Science

Page: 432

View: 4416

By the authors of the bestselling 13th Gen, an incisive, in-depth examination of the Millennials--the generation born after 1982. In this remarkable account, certain to stir the interest of educators, counselors, parents, and people in all types of business as well as young people themselves, Neil Howe and William Strauss provide the definitive analysis of a powerful generation: the Millennials. Having looked at oceans of data, taken their own polls, talked to hundreds of kids, parents, and teachers, and reflected on the rhythms of history, Howe and Strauss explain how Millennials have turned out to be so dramatically different from Xers and boomers. Millennials Rising provides a fascinating narrative of America's next great generation.

Generation X

Geschichten für eine immer schneller werdende Kultur. Roman

Author: Douglas Coupland

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841216145

Category: Fiction

Page: 240

View: 4108

Die Bibel der Heutezeit. Willst du ein Haus oder ein Leben? Andy, Dag und Claire teilen die Sehnsüchte ihrer Eltern, der Babyboomer, nicht. Sicherheit ist ihnen egal. Denn das heraufdämmernde neue Jahrtausend verspricht nichts als Katastrophen. Überschuldung, Überbevölkerung, Klimaerwärmung, Komsumterror - vor diesem Hintergrund zählt nur noch eins: Frei zu sein und zu genießen. Die drei beschließen sich loszusagen, auf Karriere und Kaufkraft zu verzichten, um sich ins Rentneridyll Palm Springs zurückzuziehen, Gin Tonic zu trinken, Geschichten zu erzählen und auf den Sonnenaufgang zu warten. Als „Generation X“ 1991 in den Vereinigten Staaten erschien, waren Leute wie Andy, Dag und Claire ihre Haltung, die lässige Unverbindlichkeit, Patchworkkleidung, ihre Trink- und Schlafgewohnheiten noch Fiktion. Inzwischen gehören ihre Wiedergänger zum täglichen Straßenbild der Städte weltweit. Millennials und Xennials, Emos, Hipster, die Generation Y und Z. Ihr Denken und Fühlen zu verstehen, wäre ohne „Generation X“ nicht möglich.

Die Mutter des Erfolgs

Wie ich meinen Kindern das Siegen beibrachte

Author: Amy Chua

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3312004772

Category: Fiction

Page: 256

View: 9454

Amy Chua ist Juraprofessorin in Yale und zweifache Mutter. Ihre Kinder will sie zum Erfolg erziehen - mit allen Mitteln. Und gemäß den Regeln ihrer Wurzeln in China ist Erfolg nur mit härtester Arbeit zu erreichen. Sie beschließt, dass ihre Töchter als Musikerinnen Karriere machen sollen. Nun wird deren Kindheit zur Tortur. Wo eine Eins minus als schlechte Note gilt, muss Lernen anders vermittelt werden als in unserer westlichen Pädagogik. In ihrem Erlebnisbericht erzählt die Autorin fesselnd, witzig und mit kluger Offenheit von einem gnadenlosen Kampf, der ihr und ihren Töchtern alles abverlangte: ein packendes und hochkomisches Buch über Familie und Erziehung, über Leistungsdruck und über den Willen, unbedingt zu siegen.

Die Identitäre Generation

Eine Kriegserklärung an die 68er

Author: Markus Willinger

Publisher: Arktos

ISBN: 1907166408

Category: Social Science

Page: 106

View: 1817

Dass die europaischen Volker ihr Recht auf ihr Erbe, ihre Geschichte und sogar auf ihre eigenen Heimatlander verleugnen, ist langst ein typisches Syndrom des modernen Westens geworden. Masseneinwanderung, selektive und unseriose Medienberichterstattung, die Forderung des Unnaturlichen, oder bestenfalls gedankenloser Massenkonsum, sind dabei die europaische Kultur zu zerstoren. Europas autochthone Bevolkerung besteht fast ausschliesslich aus atomisierten Individuen, denen jeder Sinn in ihrem Leben fehlt, und die Tag um Tag von der politischen Klasse schikaniert werden. Es gibt viele Meinungen wie es dazu kommen konnte, doch die Proteste vom Mai 1968 waren zweifellos ein Wendepunkt auf dem Weg Europas in eine sich selbst hassende, dekadente Gesellschaft. Dieses Buch ist jedoch kein Geschichtsbuch. Es handelt nicht davon wie Europa sich in seine missliche Lage manovriert hat, sondern davon, was zu Europas Rettung getan werden muss, und vor allem wer es tun muss. Nachdem eine ganze Generation von politischen Journalisten und akademischen Pseudoeliten unseren Kontinent verraten hat, ist es nun die Aufgabe der Jugend, die unter dieser kranken Gesellschaft am meisten zu leiden hatte, das Blatt zu wenden. In Die identitare Generation, prasentiert der junge Aktivist Markus Willinger seine geistigen Leitlinien fur die aufkommende identitare Bewegung. Willinger liefert uns ein kristallklares Bild dessen, was falsch lief, und zeigt an in welcher Richtung wir nach Losungen suchen mussen. In einem nahtlosen Ubergang zwischen radikal politischer und existenzialistisch philosophischer Sphare, spricht Die identitare Generation in harten und doch poetischen Worten aus, was junge Europaer den korrupten Reprasentanten der politischen und sozialen Klasse schon langst hatten sagen sollen. Dabei ist dieses Buch weit mehr als nur ein Manifest. Es ist eine Kriegserklarung. Markus Willinger wurde 1992 in Scharding am Inn in Osterreich geboren. Seit seinem 15. Lebensjahr ist er fur die neue Rechte politisch aktiv, und studiert momentan Geschichte und Politikwissenschaft an der Universitat Stuttgart."

Not That Kind of Girl

Was ich im Leben so gelernt habe

Author: Lena Dunham

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310400661X

Category: Fiction

Page: 304

View: 9121

Lena Dunham - vom »Time Magazine« zur »coolest person of the year« gewählt Was tun als junge Frau von heute, die lieber Stoffschuhe als Manolos trägt und nicht nach dem einen Prinzen sucht? In ›Not That Kind of Girl‹ erzählt Lena Dunham, Erfinderin der Fernsehserie ›GIRLS‹, hemmungslos persönlich, angstfrei und komisch aus ihrem Leben: von Kondomen in Zimmerpalmen, seltsamen Jungs und von ihrer Angst, keinen Platz in dieser Welt zu finden. Sie schreibt über die Taxifahrer in New York und vom plötzlichen Verliebtsein, über Frauen, die »wie diese Papierdinger behandelt werden, die in Hotelbadezimmern auf den Zahnputzbechern liegen – irgendwie notwendig, aber unendlich verfügbar« – und über Männer, die ungefragt von ihrem Sexleben berichten. Krisengeschüttelt, heiter, absolut im Jetzt: Lena Dunham bringt das Lebensgefühl einer neuen Generation Frauen auf den Punkt.

Das BilderBuch -

des nützlichen und unnützen Wissens

Author: David McCandless

Publisher: Albrecht Knaus Verlag

ISBN: 3641091993

Category: Political Science

Page: 256

View: 3093

Sehen und verstehen – was Sie in diesem Buch entdecken, wird Ihnen nicht mehr aus dem Kopf gehen. Noch nie war Wissen so schön anzusehen. Noch nie waren Zusammenhänge so leicht zu durchschauen. Das Visualisierungsgenie David McCand less erschafft aus Zahlen, Daten und Fakten einzigartige und unvergessliche Grafiken und Bilder, die unsere Synapsen zum Schwingen bringen. In welchem Land werden die meisten Bücher gelesen? Welcher Bart passt zu welchem Gesicht? Welche Musikstile beeinflussen sich wie? Welche Moralvorstellungen verbinden sich mit welcher Religion? Was verbraucht mehr Kalorien: Blümchensex oder Lesen? Welche alternativen Heilmethoden haben welche wissenschaftliche Evidenz? David McCandless ist einer der angesagtesten Informationsdesigner und gehört zu einer neuen Generation von Journalisten. Er setzt spannende Fakten ebenso überzeugend ins Bild wie komplizierte Zusammenhänge. Mithilfe von Farben und Formen macht er Wissen sichtbar. So entsteht aus über einhundert originellen Bildern ein Kaleidoskop aus nützlichem und unnützem Wissen, das einfach Spaß macht. Hoher Spaßfaktor! Ein »Lesegenuss« voller Anregungen und Überraschungen, bestens als Geschenk geeignet.

Das Risiko und sein Preis

Skin in the Game

Author: Nassim Nicholas Taleb

Publisher: Verlagsgruppe Random House GmbH

ISBN: 3641234522

Category: Social Science

Page: 384

View: 1928

Warum wir nur denen vertrauen sollten, die etwas zu verlieren haben Stehen wir für die Risiken ein, die wir verursachen? Zu viele der Menschen, die auf der Welt Macht und Einfluss haben, so Nassim Nicholas Taleb, müssen nicht wirklich den Kopf hinhalten für das, was sie tun und veranlassen. Intellektuelle, Journalisten, Bürokraten, Banker, ihnen vor allem wirft er vor, kein »Skin in the Game« zu haben. Weil sie den Preis nicht bezahlen müssen, wenn sie irren, fällen sie schlechte Entscheidungen. Taleb zeigt anhand vieler Beispiele, wie »Skin in the Game«, ein fundamentales Konzept des Risikomanagements, auf alle Bereiche unseres Lebens übertragen werden kann. Sein neues Buch, so provozierend und bahnbrechend wie »Der Schwarze Schwan«, fordert uns heraus, alles, was wir über Risiko und Verantwortung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu wissen glauben, neu zu denken.

Hit Makers

Aufmerksamkeit im Zeitalter der Ablenkungen

Author: Derek Thompson

Publisher: Redline Wirtschaft

ISBN: 3864149290

Category: Political Science

Page: 416

View: 4502

Hit Makers ist ein Buch über die mit Abstand wertvollste Währung in der vernetzten Businesswelt des im 21. Jahrhunderts: die Aufmerksamkeit der Menschen. Derek Thompson ergründet spannend und mit vielen Beispielen die Geheimnisse dieser Währung – bei Filmen, Musik, Kunst und Design. Wann wird ein Film ein Blockbuster? Wann ein Song ein Nummer-eins-Hit? Und wie wird aus einem Filmchen im Internet ein Klick-Hit? Und mit am wichtigsten: Wie verbreiten sich Idee und Produkte? Er belegt: Nichts geht einfach "viral", sondern es wirken psychologische Mechanismen im Hintergrund. Thompson schreibt nichts weniger als eine Geschichte der Popularität, von Bill Haleys "Rock Around the Clock" bis hin zu Facebook. Und schafft ein unerlässliches Werk für alle Künstler, Produktdesigner, Marketingschaffende, Kommunikationsexperten und Unternehmen – eine Anleitung für Hits.

Europa der Vaterländer

Author: Markus Willinger

Publisher: Arktos

ISBN: 1907166602

Category: Political Science

Page: 114

View: 9056

Ein neues Jahrtausend hat begonnen, das Jahrtausend der großen politischen Einheiten. Amerika gegen China, Indien gegen die muslimische Welt, Russland gegen den Westen. Globale Supermächte treffen aufeinander und versuchen ihre Interessen und kulturellen Vorstellungen durchzusetzen oder aber zu verteidigen. In diesem Kampf der Giganten steht das heutige Europa zerstritten und uneins da. Diejenigen, die sich selbst „gute Europäer" nennen, geben dafür oft den europäischen Nationalstaaten die Schuld. Denn diese wehren sich immer wieder gegen eine weitere Zentralisierung der Europäischen Union und stehen damit dem Wunsch vieler EU-Bürokraten nach einem europäischen Zentralstaat im Wege. In seinem Buch „Europa der Vaterländer" wirft Markus Willinger genau diesen EU-Bürokraten Kurzsichtigkeit und Einfallslosigkeit vor. Er erklärt, dass ein europäischer Staat angesichts der kulturellen, sprachlichen und wirtschaftlichen Vielfalt Europas weder möglich noch wünschenswert sei. Anstatt Staatsmodelle aus dem Ausland zu übernehmen, müssten die Europäer aufgrund ihrer Einzigartigkeit eine ganz eigene Form des Zusammenlebens finden. Die Europäische Union verwirft Willinger als ein gescheitertes Modell, das der Einheit Europas nicht nützt, sondern dieser sogar schadet. Dem Autor zufolge muss die Europäische Union so schnell wie möglich aufgelöst und durch einen Staatenbund freier, europäischer Nationalstaaten, also durch ein Europa der Vaterländer, ersetzt werden. In 32 scharfen Kapiteln erklärt Willinger wie ein solches Europa aussehen könnte, und wie es im Gegensatz zur heutigen EU oder eines europäischen Staates organisiert wäre. Dabei ist dieses Buch keineswegs eine trockene Analyse. Aus jedem Wort und jedem Satz spricht die Leidenschaft des Autors und seine Liebe zu dem, was er das wahre Europa nennt. Willinger kritisiert die EU-Bürokraten und ihr politisches Scheitern rücksichtslos und zögert dabei nicht auch harte Worte zu gebrauchen. Er beschränkt sich dabei aber jedoch nicht auf simple Kritik, sondern erstellt selbst die Leitlinien für ein neues Europa. Markus Willinger, geboren 1992, studierte Politikwissenschaft und Geschichte. Er ist Mitarbeiter beim international tätigen Verlag Arktos Media und veröffentliche im Jahr 2013 sein politisches Manifest „Die identitäre Generation", welches bislang in 6 Sprachen übersetzt wurde.

Rethinking Multicultural Education for the Next Generation

Rethinking Multicultural Education for the Next Generation

Author: Nadine Dolby

Publisher: Routledge

ISBN: 1136345922

Category: Education

Page: 166

View: 6842

Rethinking Multicultural Education for the Next Generation builds on the legacy of social justice multicultural education, while recognizing the considerable challenges of reaching today’s college students. By drawing on breakthrough research in two fields – neuroscience and animal studies – Nadine Dolby argues that empathy is an underlying element of all living beings. Dolby shows how this commonality can provide a scaffolding for building an exciting new approach to developing multicultural and global consciousness, one that has the potential to transform how our students see and relate to the world around them. This book features classroom vignettes and reflections, discussion of research with pre-service teachers on the concept of empathy, and pedagogical suggestions for fostering the new empathy in students. Incorporating discussions of animal emotions, sustainability, and our responsibilities to all living creatures and the planet, Dolby challenges multicultural educators to rethink both curriculum and pedagogy and to begin new and bolder conversations about how empathy for humans, animals, and the planet must be part of a new approach to teaching.

The Millennial Generation and National Defense

Attitudes of Future Military and Civilian Leaders

Author: Morten G. Ender,David E. Rohall,Michael D. Matthews

Publisher: Springer

ISBN: 1137392320

Category: Political Science

Page: 158

View: 7627

This study captures the attitudes and values of the youth generation of college students in the USA toward the military, war, national defence, and foreign policy matters. Providing a unique insight into civilian and military Millenials, the authors explore the impact of 9/11 and the level of tolerance within the military.

Die Null-Grenzkosten-Gesellschaft

Das Internet der Dinge, kollaboratives Gemeingut und der Rückzug des Kapitalismus

Author: Jeremy Rifkin

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593425165

Category: Fiction

Page: 525

View: 1643

Teilen ist das neue Besitzen Der Kapitalismus geht zu Ende? Eine gewagte These! Doch wer könnte eine solch spannende Zukunftsvision mit Leben füllen? Jeremy Rifkin - Regierungsberater, Zukunftsvisionär und Bestsellerautor. Kurz: "einer der 150 einflussreichsten Intellektuellen der Welt" (National Journal). Rifkin ist überzeugt: Das Ende des Kapitalismus kommt nicht von heute auf morgen, aber dennoch unaufhaltsam. Die Zeichen dafür sind längst unübersehbar: - Die Produktionskosten sinken. - Wir leben in einer Share Economy, in der immer mehr das Teilen, Tauschen und Teilnehmen im Fokus steht. - Das Zeitalter der intelligenten Gegenstände - das Internet der Dinge - ist gekommen. Es fördert die Produktivität in einem Maße, dass die Grenzkosten vieler Güter und Dienstleistungen nahezu null sind, was sie praktisch kostenlos macht. - Eine einst auf Knappheit gegründete Ökonomie macht immer mehr einer Ökonomie des Überflusses Platz. Ein neues Buch für eine neue Zeit Jeremy Rifkin fügt in seinem neuen Buch "Die Null-Grenzkosten-Gesellschaft. Das Internet der Dinge, kollaboratives Gemeingut und der Rückzug des Kapitalismus" die Koordinaten der neuen Zeit endlich zu einem erkennbaren Bild zusammen. Aus unserer industriell geprägten erwächst eine globale, gemeinschaftlich orientierte Gesellschaft. In ihr ist Teilen mehr wert als Besitzen, sind Bürger über nationale Grenzen hinweg politisch aktiv und steht das Streben nach Lebensqualität über dem nach Reichtum. Die Befreiung vom Diktat des Eigentums hat begonnen und mit ihr eine neue Zeit. - Wie wird dieser fundamentale Wandel unser Leben verändern? - Wie wird der Wandel unsere Zukunft bestimmen? - Was heißt das schon heute für unseren Alltag? Kein anderer könnte die Zeichen der Zeit besser für uns deuten als der Zukunftsvisionär Rifkin in seinem neuen Buch.

Reset

Wie wir anders leben, arbeiten und eine neue Ära des Wohlstands begründen werden

Author: Richard Florida

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593391252

Category: Political Science

Page: 248

View: 4184

Vom Autor des internationalen Bestsellers The Rise of the Creative Class Die Kreativen sind der Wirtschaftsmotor der Zukunft. Sie sind der Rohstoff, auf den die neue Wirtschaftsordnung nach der Krise setzen muss. Für allgemeinen, dauerhaften Wohlstand müssen wir jetzt handeln und das kreative Potenzial unserer Gesellschaft aktivieren.

Dreaming of Eden

American Religion and Politics in a Wired World

Author: S. Thistlethwaite

Publisher: Springer

ISBN: 0230113478

Category: Religion

Page: 228

View: 9898

In the Garden of Eden, Adam and Eve were tempted to take a bite out of an apple that promised them the "knowledge of good and evil." Today, a shiny apple with a bite out of it is the symbol of Apple Computers. The age of the Internet has speeded up human knowledge, and it also provides even more temptation to know more than may be good for us. Americans have been right at the forefront of the digital revolution, and we have felt its unsettling effects in both our religions and our politics. Susan Brooks Thistlethwaite argues that we long to return to the innocence of the Garden of Eden and not be faced with countless digital choices. But returning to the innocence of Eden is dangerous in this modern age and, instead, we can become wiser about the wired world.

Civic Life in the Information Age

Politics, Technology, and Generation X

Author: Stefanie Sanford

Publisher: Palgrave Macmillan

ISBN: 113732581X

Category: Political Science

Page: 240

View: 7957

Defyingthe general belief that American citizenship is in decline, Sanford claims that Generation X is actually taking positions of civic leadership and authority as Baby Boomers retire. By exploring the traditional instrument of social capital, civic culture and political science,she attempts to make us understand more appropriately this maligned generation.

Die Gutenberg-Elegien

Lesen im elektronischen Zeitalter

Author: Sven Birkerts

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3105617051

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 320

View: 1704

Leidenschaftliche und melancholische essayistische Variationen über das Lesen, allen Bücherfreunden zum Trost, die sich den Verheißungen der schönen neuen Bildschirmwelt nicht restlos überlassen wollen. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Handing on the Faith

Author: Sutton, Matthew,Portier, William

Publisher: Orbis Books

ISBN: 160833452X

Category: Religion

Page: N.A

View: 8879

Annual Volume #59 of the College Theology Society, this book of collected essays will explore the theme of how theology and catechesis interact. Is theology “handing on the faith,” or is the vocation of the theologian something more/different? What are the challenges and convergences for theology and catechesis in the classroom?

Consisting of fifteen essays originally delivered as papers at the College Theology Society annual meeting in Omaha, NE in May 2013, this book will offer the reflections and analyses of teachers across a broad spectrum of experience, background, and personal convictions vis-à-vis the importance of catechesis in the college classroom.

The Good Life

Truths That Last in Times of Need

Author: Peter J. Gomes

Publisher: Harper Collins

ISBN: 9780061760037

Category: Religion

Page: 384

View: 9212

The author of the New York Times bestseller The Good Book champions the recovery of the Western moral tradition.

Generational Shockwaves and the Implications for Higher Education

Author: Donald E. Heller,Madeleine d'Ambrosio

Publisher: Edward Elgar Publishing

ISBN: 1848445040

Category: Education

Page: 224

View: 4097

This is a fascinating book. Higher Education Review The Baby Boom generation did much to drive the transformation of American higher education that occurred in the 1960s. That extraordinary impact has invited many to think about how succeeding generations have challenged and will continue to challenge the assumptions and practices of educational institutions. This volume explores the significance of this generational perspective through observations from a variety of practitioners and observers of higher education. With stances ranging from unbridled enthusiasm to measured skepticism about the significance of generational change, these authors are sure to provide new insights to any thoughtful reader. Michael S. McPherson, President, The Spencer Foundation, US Our industry is extremely people intensive, so that understanding generational differences may be more important for us than for other industries. This book carefully portrays these generational differences and explores their implications for higher education. Catharine Bond Hill, President, Vassar College, US Generational Shockwaves is a must read for all of us in higher education who spend so much of our time working to enhance the educational and social success of our students as well as the scholarly and teaching success of our faculty. After reviewing this volume, no one can continue to support what too many in higher education still practice a one size fits all approach to the challenges we confront. Herman A. Berliner, Provost and Senior Vice President for Academic Affairs, Hofstra University, US This volume offers a sort of cultural seismography of higher education in the early 21st century. This is the most comprehensive and thoughtful treatment I have seen of an inexorable and tectonic trend that will challenge the status quo in profound and unprecedented ways. David W. Leslie, Chancellor Professor of Education Emeritus, The College of William & Mary, US This volume, part of the TIAA-CREF Institute Series on Higher Education, is based on a national conference convened by the Institute in November 2007. The generational issues that were the focus of the conference raise both risks and opportunities with the potential to profoundly affect our cultural environment, both inside and outside academe. Baby Boomers, in their roles as students, parents, professors and administrators, transformed the American higher education system. As Boomers near retirement, Generation X and the Millennials are building on those contributions and making their own impacts. This volume sheds light on a current front-burner issue in higher education: managing the melding of generations, each with its unique needs and approaches to teaching and learning. The result of discussions among presidents, provosts, and other senior-level leaders from the higher education community, as well as the scholarship of leading academics, this lucid and engaging volume addresses intergenerational shifts and their wide-ranging implications for higher education including relevant risks and opportunities for consideration by campus leaders. The type of institution represented in these discussions ranges from small teaching-focused institutions to community colleges and large comprehensive research institutions. The authors offer senior leadership a deeper understanding of these generational challenges and opportunities and provide them with new and actionable information to enhance decision-making and inform strategic planning. They offer scholars new research questions to examine and provide insights to enhance effective reporting on higher education issues. Higher education presidents, chancellors, provosts, CFOs, faculty, researchers and policymakers will find this volume to be of significant value.