Black Transparency

The Right to Know in the Age of Mass Surveillance

Author: Metahaven

Publisher: N.A

ISBN: 9783956790065

Category: Architecture

Page: 205

View: 1275

A Google executive once said: “If you want to liberate a society just give them the Internet.” But how does one liberate a society that already has the Internet? Publicly, modern government adheres to the twin ideals of institutional transparency and personal privacy. In reality, while citizens are subjected to mass surveillance, government practice goes unchecked. A new generation has taken to the Internet to defend the right to governance without secrets. From Bradley Manning and WikiLeaks to LulzSec and Anonymous, from the Icelandic Modern Media Initiative to the revelations of Edward Snowden, a coalition is breaking through the secrecy that lies at the core of the modern state. The story gets more complex when open government is contrasted with black transparency, and when a geopolitical rift between the West and Russia becomes the dividing line for whistleblowers and transparency activists seeking refuge. What is transparency for one may be propaganda for the other.

Das doppelte Gesicht Europas

Zwischen Kapitalismus und Demokratie

Author: Hauke Brunkhorst

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518736027

Category: Political Science

Page: 120

View: 9243

Die Entwicklung der EU wird oft als Verfallsgeschichte erzählt: Aus einem visionären Projekt wurde ein technokratisches Monstrum; angesichts der Eurokrise scheint die Stunde des kollektiven Bonapartismus gekommen zu sein, der den Kontinent mit einem Austeritätsregime überzieht. Hauke Brunkhorst präsentiert eine andere Lesart: Wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde sind Vision und Technokratie aufeinander bezogen, die utopischen Anfänge sind in Gesetzen konserviert, der Europäische Gerichtshof stärkt die Rechte der Unionsbürger. Das europäische Projekt bleibt ein offener Prozess, der erneut in eine emanzipatorische Richtung gelenkt werden kann – etwa durch eine Mobilisierung der hochqualifizierten, aber prekär beschäftigen jungen Menschen in Spanien, Griechenland und anderen Mitgliedsstaaten der EU.

How To Be a Geek

Essays on the Culture of Software

Author: Matthew Fuller

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1509517170

Category: Social Science

Page: 240

View: 1767

Computer software and its structures, devices and processes are woven into our everyday life. Their significance is not just technical: the algorithms, programming languages, abstractions and metadata that millions of people rely on every day have far-reaching implications for the way we understand the underlying dynamics of contemporary societies. In this innovative new book, software studies theorist Matthew Fuller examines how the introduction and expansion of computational systems into areas ranging from urban planning and state surveillance to games and voting systems are transforming our understanding of politics, culture and aesthetics in the twenty-first century. Combining historical insight and a deep understanding of the technology powering modern software systems with a powerful critical perspective, this book opens up new ways of understanding the fundamental infrastructures of contemporary life, economies, entertainment and warfare. In so doing Fuller shows that everyone must learn ‘how to be a geek’, as the seemingly opaque processes and structures of modern computer and software technology have a significance that no-one can afford to ignore. This powerful and engaging book will be of interest to everyone interested in a critical understanding of the political and cultural ramifications of digital media and computing in the modern world.

Moxyland

Author: Lauren Beukes

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644555516

Category: Fiction

Page: 368

View: 6013

Weißt du, wer wirklich die Kontrolle hat? Kapstadt in der nahen Zukunft: Eine neue Form der Apartheid hat Einzug gehalten – zwischen Arm und Reich, zwischen Online und Offline. In dieser repressiven Welt kreuzen sich die Wege von vier grundverschiedenen Menschen: der Fotografin Kendra, die nach einer Injektion mit Nanobots als lebende Werbefläche herumläuft; des hedonistischen Videobloggers Toby, der in den Sog eines mysteriösen Online-Computerspiels gerät; der systemkonformen Programmiererin Lerato – und von Tendeka, dem romantischen Antikapitalisten, der nichts Geringeres plant, als das System zu stürzen ... Ein Zukunftsthriller von einer der aufregendsten Autorinnen des Genres, und ein Roman mit erschreckend aktuellem Thema: der Verlust der Freiheit in einer technikhörigen Welt - nominiert für den Sunday Times Fiction Prize. Von der Autorin der internationalen Bestseller «Shining Girls» und «Broken Monsters». «‹Moxyland› tut Dinge - und das meisterhaft - von denen Autoren anderer Science-Fiction-Romane nicht einmal träumen. Sehr, sehr gut.» (William Gibson)

Broken Monsters

Author: Lauren Beukes

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644542619

Category: Fiction

Page: 544

View: 4842

Detroit – Symbol für den Tod des American Dream. Zwischen Industrieruinen und Kunstprojekten geschieht Grässliches. Menschen werden ermordet und zu «Kunstwerken» arrangiert: ein Junge mit menschlichem Oberkörper und den Beinen eines Rehs. Eine Keramikkünstlerin als grausige Tonskulptur. Detective Gabriella Versado hat schon vieles gesehen, doch so etwas noch nie. Sie ahnt nicht, dass sie es mit einem Monster zu tun hat – mit jemandem, der von dem brutalen Traum besessen ist, die Welt nach seiner Vision neu zu erschaffen. Und der vor nichts zurückschreckt, um diesen Traum wahr werden zu lassen. «Niemals weniger als absolut fesselnd.» (Val McDermid) «Furchterregend und hypnotisch. Ich konnte es nicht aus der Hand legen – an Ihrer Stelle würde ich es mir sofort besorgen und lesen!» (Stephen King) «Im Ernst: Was für eine brillante Krimi-Phantasmagorie!!!! Dieser umwerfende Roman ist das neue Standardwerk zum urbanen Verfall. Jetzt lesen!» (James Ellroy) «Im allerbesten Sinne verstörend ... Eine Serienkillergeschichte, wie es sie noch nie gegeben hat.» (Kirkus Review) «Ein durchtrieben fieser Thriller, der wie wenige andere den Leser zum Nachdenken bringt.» (Telegraph) «Ein überragender Roman, voll lebendiger Figuren und fesselnder Dialoge.» (Times UK) «Nie voyeuristisch, nie oberflächlich, nie unkompliziert: Beukes zeigt, dass Horror der einzig mögliche Weg sein kann, unsere Realität begreifbar zu machen.» (The Guardian) «Ein ungewöhnlicher und packender Thriller.» (Sunday Express) «Ein grauenerregender Spannungsroman, der die Opfer in den Mittelpunkt stellt.» (Marie Claire) «Wie ein Ermittlerkrimi auf Halluzinogenen – brutal und hoch unterhaltsam.» (Evening Standard) «Beukes ist eine unwiderstehliche Erzählerin, die starke Figuren erschafft.» (Metro)

German Open

Contemporary Art in Germany/Gegenwartskunst in Deutschland

Author: Gerard Hadders,Kunstmuseum Wolfsburg

Publisher: Hatje Cantz Pub

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 300

View: 1134

In the last two years the German art scene has experienced a tremendous growth unlike anything since the early 1980s -- owing to a revitalized Berlin and an ever-expanding cultural diversity. German Open captures this energy by giving an overview of more than 30 of the best young artists working in Germany today. The artists documented represent the entire spectrum of visual art, from installation to painting to video, and their work can no longer be viewed as a matter of scattered individual gestures, but must be examined in a group context. Among the artists included here are Franz Ackerman, Kai Althoff, Simone Bohm, Coisma von Bonin, Matti Braun, Olafur Eliasson, Stefan Hoderlein, Stefan Kern, Michel Majerus, Tobias Rehberger, Daniel Richter, Heidi Specker, Johannes Wohnseifer, and Joseph Zehrer.

Mikrogramme

Author: Robert Walser

Publisher: N.A

ISBN: 9783518224670

Category:

Page: 214

View: 4968


Every Thing Design

die Sammlungen des Museum für Gestaltung Zürich

Author: Christian Brändle

Publisher: N.A

ISBN: 9783775723305

Category:

Page: 861

View: 1414


Das andere Land

Wie unsere Demokratie beschädigt wurde und was wir tun können, um sie zu reparieren

Author: Georg Diez

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641166039

Category: Social Science

Page: 224

View: 2573

Eine kritische Analyse des populistischen Rechtsrucks, der unser Land verändert hat Wie steht es um Deutschland? Und wie wollen wir in diesem Land leben? Weltoffen und freiheitsliebend oder abgeschottet und ängstlich? Für Georg Diez markiert der Sommer 2015 in Deutschland eine Zeitenwende. Als dieses Land sich freudig und radikal zu erneuern schien und sich dann Hysterie, Hass und rechtes Geschrei Bahn brachen. Der Schock aufflammender Illiberalität, die gebannt geglaubte Gespenster nicht nur hier nach der Macht greifen ließ, sitzt tief. Genauso tief wie die eigentlichen Ursachen für den populistischen Rechtsruck, die der erfahrene Journalist vor 10 Jahren verortet, als die Finanzkrise unser Selbstverständnis und unsere Selbstgewissheit zutiefst erschütterte. Diez trägt Facetten von Solidarität und Feindseligkeit zusammen, diagnostiziert gefährliche Brüche und selbstgefällige Behäbigkeit. Aber er zeigt auch, dass dieses Jahrzehnt Strukturen geschaffen hat, die neue Möglichkeiten für ein anderes Land bergen

Inseln im Netz

Roman

Author: Bruce Sterling

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641134943

Category: Fiction

Page: N.A

View: 7120

Nichts ist wahr, alles ist erlaubt Man schreibt das Jahr 2020: Die Nationalstaaten haben ihren politischen Einfluss weitgehend verloren, Multis beherrschen mithilfe einer perfekt vernetzten Informationstechnik die Welt. Laura und David Webster arbeiten als PR-Berater für eine dieser Firmen, Rizome. Grenada, Singapur und Luxembourg sind Datenoasen – hier wird mit jeder Sorte von Informationen gehandelt. Der Konkurrenzkampf zwischen ihnen ist groß und hat die Ausmaße eines Kleinkriegs angenommen. Rizome schickt Laura und David nach Grenada, um ein Abkommen auszuhandeln. Als Singapur Grenada angreift, kann David entkommen, doch Laura wird gefangen genommen. In den folgenden drei Jahren wird sie immer tiefer in die Machenschaften von Firmen, Staaten und Terrororganisationen verstrickt, die sie unmöglich durchschauen kann ...

Planet Magnon

Roman

Author: Leif Randt

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462309110

Category: Fiction

Page: 304

View: 6076

Ein kühner, kunstvoller Gegenwartsroman aus einem anderen Sonnensystem In den unendlichen Weiten des Weltraums existiert ein Sonnensystem, in dem endzeitlicher Frieden herrscht. Seine sechs Planeten und zwei Monde werden von einer weisen Computervernunft regiert, die auf Grundlage von perfekter Statistik und totalem Wohlstand die fairsten Entscheidungen trifft. Zwischen Metropolenplanet Blossom und Müllplanet Toadstool ist längst die neue Zeit angebrochen, eine postdemokratische Ära des Friedens und der Selbstkontrolle. Menschen haben sich zu Kollektiven zusammengeschlossen, zu ästhetischen Gemeinschaften, die um die besten Lebensstile konkurrieren. Marten Eliot und Emma Glendale, die beiden jungen Spitzenfellows des Dolfin-Kollektivs, verlassen ihren heimischen Campus und reisen von Planet zu Planet, um neue Mitglieder anzuwerben. Doch das Sonnensystem wird erschüttert, als das aggressive Kollektiv der gebrochenen Herzen von sich reden macht, von dem man annimmt, es bestehe aus emotionalen Verlierern. Minzefarbene Giftwolken steigen von Marktplätzen und Sommercamps auf, tatsächliche Gewalt droht in die Planetengemeinschaft zurückzukehren. Auf ihren Reisen rücken Marten und Emma die gebrochenen Herzen gefährlich nahe. Können die beiden den Umsturz verhindern? In »Planet Magnon« schickt Leif Randt seine Protagonisten in eine bizarr utopische Welt, in einen Kosmos der Saurier und Raumschiffe, der an neue Popmythen ebenso erinnert wie an Klassiker des Hollywoodkinos. Ihm gelingt die Vereinigung von poetischer Eleganz, literarischem Wagemut und packendem Genre.

Über das Neue

Versuch einer Kulturökonomie ; [Essay]

Author: Boris Grojs

Publisher: N.A

ISBN: 9783446209640

Category: Postmodernism

Page: 194

View: 6278


Gerard Byrne

Books, Magazines, and Newspapers

Author: Nicolaus Schafhausen

Publisher: N.A

ISBN: 9780972680660

Category: Art

Page: 208

View: 5965

Irish artist Gerard Byrne zeroes in on how photography and film influence visual culture in the modern world. Byrne's conceptually based photos and videos explore the genealogies underlying each picture and the different frames which guide their perception. An in-depth interview with Byrne and an insightful essay by George Baker.

Begriffe des Ausstellens

(von A bis Z)

Author: Petra Reichensperger

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 319

View: 9255

This publication explores themes of the exhibition through its terms - not, however, to confine into isolated conceptual categories, but to interconnect. These terms characterize exhibiting and emphasize a "between-ness". Examining a term lays bare its ruptures, shifts, or recreations, as well as social, societal, and cultural changes that have the power to structure through historical conjecture. Almost fifty terms relevant to the making and discussion of exhibitions today have been compiled in Terms of Exhibiting (from A to Z). Six essays investigate key terms raised by the three-part exhibition series "Terms of Exhibiting, Producing, and Performing" at Kunsthaus Dresden in 2012.

Umbauland

zehn deutsche Visionen

Author: Ingo Niermann

Publisher: N.A

ISBN: 9783518124789

Category: Germany

Page: 73

View: 590


Pop oder Populus

Kunst zwischen High und Low

Author: Bettina Funcke

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Philosophy

Page: 224

View: 4443