Topic Maps

Semantische Suche im Internet

Author: Richard Widhalm,Thomas Mück

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 364256285X

Category: Computers

Page: 441

View: 8365


Google Maps

Webkarten einsetzen und erweitern

Author: Kathrin Kirchner,Peter Bens

Publisher: dpunkt.verlag

ISBN: 389864992X

Category: Computers

Page: 234

View: 3546

Geografische Informationen findet man immer häufiger im Web, z.B. bei Anfahrtsskizzen oder thematischen Karten. Wie man solche Karten fürs Web mit Google Maps erstellt, das zeigt dieses Buch anhand zahlreicher Beispiele. Sie lernen z.B., wie Sie die Radtour vom letzten Wochenende oder die Anfahrtskizze zu einer Sehenswürdigkeit auf Google Maps präsentieren und diese Informationen mit Texten, Grafiken und Fotos anreichern. Außerdem lernen Sie, Karten in die eigene Website zu integrieren und mit der Google-Maps-Programmierschnittstelle um eigene Funktionen zu erweitern.

Topic Maps

An Enabling Technology for Knowledge Management and its Implementation

Author: Knud Steiner

Publisher: diplom.de

ISBN: 383245022X

Category: Business & Economics

Page: 130

View: 430

Inhaltsangabe:Einleitung: Der Status von Wissen als wertvolle und strategisch bedeutsame Ressource von Organisationen ist unbestritten. Von einem technologischen Standpunkt aus betrachtet, ist der Aufbau einer organisationalen Wissensbasis, also die Identifizierung, Erschließung, Entwicklung, Verbreitung, (Wieder-)Verwendung und Bewahrung von organisationalem Wissen, bestmöglich durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie zu unterstützen. Im Idealfall geschieht das durch Anwendungssysteme (sog. "Wissensmanagementsysteme"), mit deren Hilfe die Erfassung von sowohl explizitem als auch implizitem Wissen, seine Speicherung in digitalen Wissensobjekten und -einheiten, deren systematische Ordnung (z.B. durch Kategorisierung), und deren kontextbezogene Verknüpfung und Bereitstellung bewerkstelligt werden kann. Zwei etablierte Ansätze für Wissensmanagementsysteme sind der auf sog. "Superimposed Information" basierende Ansatz und der ontologiebasierte Ansatz. Superimposed Information überlagert bereits vorhandene explizite Wissensressourcen (z.B. elektronische Dokumente) mit dem Zweck, deren Erschließung qualitativ zu verbessern, ohne dabei die Struktur und den Inhalt dieser Ressourcen zu verändern (z.B. durch Klassifizierung und/oder Kommentierung mit Metadaten). Ontologien werden hingegen häufig dazu verwendet, noch nicht explizit vorhandenes organisationales Wissen zu formalisieren (z.B. in Form von Taxonomien). In vorliegender Arbeit wird das mit ISO/IEC 13250 standardisierte abstrakte Modell fokussiert und aufgezeigt, dass Topic Maps - semantische Netze als Instanzen dieses Modells - sowohl für die Repräsentation von Superimposed Information als auch für die Repräsentation von Ontologien geeignet sind. Ferner wird demonstriert, dass Topic Maps eingesetzt werden können, um beide Ansätze für den evolutionären Aufbau von elektronischen organisationalen Wissensbasen zu kombinieren. Als anwendungsorientiertes Ergebnis vorliegender Arbeit wird ein Ansatz zur persistenten Speicherung und Wartung von Topic Maps vorgestellt, der auf relationaler Datenbanktechnologie basiert. Ein wesentliches Merkmal dieser "Topic Map Engine" ist die Implementierung von Mechanismen, mit deren Hilfe ein sog. "Topic Map Schema" (ein "Topic Map Template" und eine Menge von grundlegenden semantischen Konsistenz- und Gültigkeitsbedingungen) verwaltet werden kann. Obwohl solche Mechanismen sowohl für den Entwurf als auch für die Wartung von umfangreichen und [...]

World Maps of Climatology / Weltkarten zur Klimakunde

Author: Ernst Rodenwaldt,Helmut J. Jusatz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662134187

Category: Science

Page: 28

View: 5535

Als im ersten Band des Welt-Seuchen-Atlas vor erst einmal in übersichtskarten auf die geoökologischen 10 Jahren einige Klimakarten über Temperaturverhält Probleme aufmerksam zu machen. nisse und Niederschläge in Europa erschienen, wurde von Die Herausgeber möchten mit den in dieser Ausgabe einigen Kritikern nicht verstanden, warum einem Atlas vorgelegten Weltkarten zur Klimakunde denjenigen Wis über die Verbreitung von Seuchen Karten mit klimatolo senschaftlern, die den Welt-Seuchen-Atlas benutzen, die gischen Angaben beigegeben wurden. Offensichtlich schien Möglichkeit einer Ergänzung der darin befindlichen der Gewinn an Korrelationen zu gering, die aus den An Klimakarten für Untersuchung weiterer Korrelationen gaben über klimatische Verhältnisse zu dem Auftreten geben, aber auch allen biologisch und klimatologisch von Seuchen in den gleichen Gebieten gezogen werden interessierten Fachkreisen ein Hilfsmittel für weitere konnten. Im zweiten Band wurde die Reihe der Klima geoökologische Forschungen zur Verfügung stellen. karten für den afrikanischen Kontinent durch karto Die bisher veröffentlichten Klimakarten, die für die graphische Darstellungen der Regenzeiten und der Trok ersten 3 Bände des Welt-Seuchen-Atlas von Professor Dr.

Einsatz von XML Topic Maps im Wissensmanagement. Definition und Visualisierung von Wissensthemen

Author: Nadine Amende

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638289931

Category: Business & Economics

Page: 22

View: 8653

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Wirtschaftsinformatik und Operations Research), Veranstaltung: Wissensmanagement und Wissensmanagementsysteme, Sprache: Deutsch, Abstract: Information Overload ist ein Phänomen, welches vor allem durch die verstärkte Nutzung des Internets in den letzten Jahren zu erklären ist, welches aber auch innerhalb von Unternehmen auftreten kann. Durch die ständig wachsende Menge an Informationen sind eine Vielzahl der Nutzer schlicht überfordert. Die im Internet verfügbaren Suchmaschinen liefern unzählige Suchergebnisse, die meistens viele irrelevante Dokumente beinhalten. (Vgl. Pepper, 2002) Dadurch ist der Nutzer nicht mehr in der Lage, zu entscheiden welche Informationen für ihn wichtig sind und welche nicht. Er benötigt zusätzlich viel Zeit, um die ganzen Informationen auf ihre Relevanz zu prüfen. Ein weiteres Problem ist, dass der Nutzer die benötigten Informationen nicht ausfindig machen kann, da er nicht weiß wo diese zu finden sind oder diese nicht existieren. Informationen sind unbrauchbar, wenn sie nicht gefunden oder verknüpft werden, beschreiben Le Grand, Soto und Dodds dieses Problem. Ein Topic Map ist ein mächtiges Werkzeug zur Lösung dieser Probleme. Der Topic Maps Standard beschreibt Wissensstrukturen und verknüpft diese mit den Informationsressourcen. Topic Maps bilden somit eine Brücke zwischen der Wissensrepräsentation und dem Informationsmanagement. Dadurch erleichtern sie die Organisation und Navigation sowie die zielgerichtete Suche in großen, ständig wachsenden Informationsbeständen. (Vgl. Le Grand/Soto, 2000) Ziel dieser Arbeit ist es, das Topic Maps Konzept sowie Methoden zur Erstellung einer Topic Map vorzustellen. Außerdem soll im Rahmen des Wissensmanagements das Leistungspotential einer Topic Map und die damit verbundenen Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt werden. Die vorliegende Arbeit gliedert sich dazu in 5 Abschnitte. Nach der gerade behandelten Einleitung erfolgt in Kapitel 2 eine Einführung in das allgemeine Konzept von Topic Maps sowie eine Beschreibung des erweiterten Standards, XML Topic Maps. In Kapitel 3 werden Methoden zur Erstellung einer Topic Map behandelt und verschiedene Visualisierungsmöglichkeiten diskutiert. Anschließend erfolgt in Kapitel 4 der Einsatz von Topic Maps im Wissensmanagement, wobei auf unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten im Unternehmen und Internet eingegangen wird und das Leistungspotential einer Topic Map eruiert wird. Abschließend folgt in Kapitel 5 eine Zusammenfassung der gewonnenen Erkenntnisse und ein Ausblick auf zukünftige Entwicklungen.

Maps

Plotting Places on the Globe

Author: Paula Bryant Pratt

Publisher: N.A

ISBN: 9781560062554

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 96

View: 7651

Traces the evolution of maps and mapmaking from ancient times to the present and describes modern techniques used by cartographers, including aerial and satellite photography

Mind-Maps für die homöopathische Praxis

Author: Ute Boeddrich

Publisher: Georg Thieme Verlag

ISBN: 3830455720

Category: Medical

Page: 176

View: 3030

Mind-Maps®, die ideale Erinnerungs- und Lernhilfe für die Homöopathie Erstmals vermitteln Ihnen Mind Maps® (Gedankenbäumen) das komplexe homöopathische Wissen in einer neuen, leicht einzuprägenden Form. Fotos veranschaulichen Krankheitsbilder und entsprechende Arzneien und unterstützen entscheidend das visuelle Verknüpfen. Der Lernerfolg ist garantiert. Die Aufteilung der Mind Maps® auf mehreren Ebenen und Übersichtstafeln helfen Ihnen, schnell das passende Arzneimittel zu finden. Praxisrelevante Krankheitsbilder stehen dabei im Mittelpunkt. Die ideale Lerngrundlage und das übersichtliche Nachschlagewerk für die Praxis.

Maps - Karten

Rencontre des Mystêres

Author: XY Pilgerhertz

Publisher: epubli

ISBN: 3844277978

Category: Art

Page: 224

View: 4111

MAPS stellt die Fortsetzung von Terrains vagues dar.

Einbindung der Balanced Scorecard und Strategy Maps in den Beyond Budgeting-Prozess

Author: Frank Römer

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832497781

Category: Business & Economics

Page: 92

View: 8626

Inhaltsangabe:Einleitung: Angesichts sich immer schneller verändernder globaler Märkte, der Übergang vom Industrie- in das Informationszeitalter und neuer Entwicklungen in der Informationstechnologie sind Unternehmen heute mehr als je zuvor gezwungen, sich schnell an neue Marktsituationen anzupassen. Umwelteinflüsse, die auf die Unternehmen einwirken, nehmen an Intensität, Komplexität und Dynamik ständig zu. Die fortschreitende Globalisierung der Märkte, der technologische Fortschritt und damit verbundene kürzere Produktlebenszyklen, instabile Konjunkturverläufe, schwankende Wechselkurse und steigende Kundenanforderungen sind die Antriebskräfte dieser Entwicklung. Diese Rahmenbedingungen erfordern eine strategie- und zielgerichtete Allokation von Ressourcen. Das Instrument der traditionellen Budgetierung scheint diese Anforderung nur noch in einem begrenzten Maße zu erfüllen und sieht sich daher seit geraumer Zeit starker Kritik ausgesetzt. Die Budgetierung wird als ein zu aufwändiges und starres Verfahren beanstandet, das der schnellen Anpassung an veränderte Marktsituationen und Kundenbedürfnissen entgegenwirkt. Mitarbeiter werden nicht motiviert sich hohe Ziele zu setzen und sie beansprucht zu viele Ressourcen. Mit ihrer kurzfristigen Orientierung und Fortschreibungsmentalität besteht kein Bezug zu den strategischen Zielen eines Unternehmens, mit der Folge, dass neue Managementinstrumente, wie beispielsweise die Balanced Scorecard bei der Umsetzung scheitern. Um auf die dynamischen Anforderungen der Märkte schnell reagieren und um die Strategien durchsetzen zu können, sind in der Unternehmensplanung und steuerung flexiblere Methoden notwendig geworden. Eine radikale Alternative zur traditionellen Budgetierung stellt das Managementkonzept Beyond Budgeting dar. Beyond Budgeting steht für ein Steuerungsmodell, das völlig auf die Erstellung von Budgets verzichtet. Ziel des Konzeptes ist die Realisierung einer realitätsgetreuen, aussagekräftigen und flexiblen Planung zur Strategieunterstützung, die sich mehr an Zielen und Ereignissen und weniger an festen Zeitperioden orientiert. Beyond Budgeting basiert auf den zwei Kernelementen adaptive Managementprozesse und radikale Dezentralisierung, welche eine laufende Anpassung an Umfeldbedingungen und Kundenanforderungen ermöglichen, die Entscheidungsfindung beschleunigt, Handeln flexibilisiert und im Unternehmen das gesamte Potential der Mitarbeiter erschließt. Um Unternehmensstrategien klar zu [...]

Maps of Meaning

Neue Kulturgeographie

Author: Nils Christians

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640207440

Category:

Page: 52

View: 1822

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,0, Universitat zu Koln, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im folgenden Text sind einige wichtige Stationen der Genese der Kulturgeographie verdeutlicht, die Jackson in seinem Buch anfuhrt. Als Einfuhrung wird zunachst die amerikanische Berkeley School und ihre Arbeit von Carl Sauer perspektiviert, um spater einen Kontrast zu den Cultural Studies, insbesondere des Centre for Contemporary Cultural Studies, herzustellen. Da die Cultural Studies sehr differenzierte Forschungs- und Betrachtungsweisen zeigen, werden im Folgenden nur einige wichtige Ansatze herausgegriffen, um ihren Einfluss zu verdeutlichen. Dabei werden insbesondere die Forschungen des einflussreichen Raymond Williams diskutiert und die Analyse der Subkulturen an Hand von Jugendkulturen unter Betrachtung des Textes von John Clarke und seinen Kollegen veranschaulicht. In dem Buch von Clarke wird der Begriff Kultur entsprechend der Vorstellung des CCCS definiert und daher in 3.1.3 zusammengefasst, da er fur das Verstandnis der Forschung des Centre bedeutsam im Sinne eines vorlaufigen Forschungsergebnisses ist. Im Weiteren werden die Forschungsansatze der angloamerikanischen Cultural Studies in Anlehnung an Clifford Geertz und seinem Verstandnis von Kulturforschung erlautert. Hierbei werden seine Theorien Dichte Beschreibung" und Kultur als Text" und deren Bedeutung fur die Kulturtheorie thematisiert. Unter der Leitung von Stuart Hall anderte sich die Ebene der Kulturforschung. Er fasst das Geleistete der Cultural Studies in seinem Essay Cultural Studies: Two Paradigms (1980) zusammen. Dieses wird unter Punkt 3.3 beschrieben. In der Hausarbeit werden zentrale Themen der Cultural Studies aufgegriffen und diese fur die Bedeutung der Genese der Neuen Kulturgeographie formuliert. Es gilt dabei zu erfahren, welche Untersuchungen durchgefuhrt wurden, welche Einflusse es auf den vers

Learning and Teaching with Maps

Author: Patrick Wiegand

Publisher: Psychology Press

ISBN: 9780415312097

Category: Education

Page: 153

View: 9087

Examines how children read, comprehend, and interpret maps, and explores ways that teaching with maps can be more effective.

Google Maps Hacks

Author: Rich Gibson,Schuyler Erle

Publisher: "O'Reilly Media, Inc."

ISBN: 9780596101619

Category: Computers

Page: 337

View: 1079

Want to find every pizza place within a 15-mile radius? Where the dog parks are in a new town? The most central meeting place for your class, club or group of friends? The cheapest gas stations on a day-to-day basis? The location of convicted sex offenders in an area to which you may be considering moving? The applications, serendipitous and serious, seem to be infinite, as developers find ever more creative ways to add to and customize the satellite images and underlying API of Google Maps. Written by Schuyler Erle and Rich Gibson, authors of the popular Mapping Hacks, Google Maps Hacks shares dozens of tricks for combining the capabilities of Google Maps with your own datasets. Such diverse information as apartment listings, crime reporting or flight routes can be integrated with Google's satellite imagery in creative ways, to yield new and useful applications. The authors begin with a complete introduction to the "standard" features of Google Maps. The adventure continues with 60 useful and interesting mapping projects that demonstrate ways developers have added their own features to the maps. After that's given you ideas of your own, you learn to apply the techniques and tools to add your own data to customize and manipulate Google Maps. Even Google seems to be tacitly blessing what might be seen as unauthorized use, but maybe they just know a good thing when they see one. With the tricks and techniques you'll learn from Google Maps Hacks, you'll be able to adapt Google's satellite map feature to create interactive maps for personal and commercial applications for businesses ranging from real estate to package delivery to home services, transportation and more. Includes a foreword by Google Maps tech leads, Jens and Lars Rasmussen.

Introduction to Well Logs and Subsurface Maps

Author: Jonathan Evenick

Publisher: PennWell Books

ISBN: 1593701381

Category: Reference

Page: 236

View: 9738

Subsurface mapping is a way to visualize various geologic and hydrologic features in any dimension from a 1-D cross section to a 4-D production map. All subsurface map types can be useful, but the key is to know what you are investigating and what map types are most appropriate. This new book introduces different types of geophysical logs and subsurface maps that can be generated from basic well data, and subsurface problems that can be solved using geophysical logs and subsurface maps. "Hands-on" exercises reveal how each map type is generated and what applications they may have. Exercises at the end of each chapter introduce different types of wells and lithologies.

Climate Maps

Author: Ian F. Mahaney

Publisher: The Rosen Publishing Group, Inc

ISBN: 9781404230583

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 24

View: 5887

Explains how to read and understand a climate map.

Geological Structures and Maps

A Practical Guide

Author: Richard J. Lisle

Publisher: Butterworth-Heinemann

ISBN: 9780750657808

Category: Science

Page: 106

View: 8476

This highly illustrated student guide introduces the skills of interpreting a geological map and relating it to the morphology of the most important types of geological structure. Highly illustrated, with problems provided throughout, this book is designed for use by students with a minimum of tutorial supervision. The coverage is ideal for first year undergraduate courses, and also suitable for A-level geology. Photographs of structures are set alongside their representations on maps. The maps used in exercises have been chosen to provide all of the realism of a survey map without the huge amount of data often present, so that students can develop skills without becoming overwhelmed or confused. In particular, emphasis is placed throughout on developing the skill of three-dimensional visualisation so important to the geologist.

Physical Maps

Author: Ian F. Mahaney

Publisher: The Rosen Publishing Group, Inc

ISBN: 9781404230545

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 24

View: 2055

Explains how to read and understand a physical map.