Mapping Intermediality in Performance

Author: Sarah Bay-Cheng,Chiel Kattenbelt,Andy Lavender

Publisher: Amsterdam University Press

ISBN: 9089642552

Category: Performing Arts

Page: 304

View: 8672

This insightful book explores the relationship between theater and digital culture. The authors show that the marriage of traditional performance with new technologies leads to an upheaval of the implicit “live” quality of theatre by introducing media interfaces and Internet protocols, all the while blurring the barriers between theater-makers and their audience.

Ästhetik des Performativen

Author: Erika Fischer-Lichte

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518785400

Category: Philosophy

Page: 378

View: 2472

Spätestens seit den 60er Jahren lassen sich zeitgenössische Kunstwerke nicht mehr in den Begriffen herkömmlicher Ästhetiken erfassen. Anstatt "Werke" zu schaffen, bringen die Künstler zunehmend Ereignisse hervor, die in ihrem Vollzug die alten ästhetischen Relationen von Subjekt und Objekt, von Material- und Zeichenstatus außer Kraft setzen. Um diese Entwicklung nachvollziehbar zu machen, entwickelt Erika Fischer-Lichte in ihrer grundlegenden Studie eine Ästhetik des Performativen, die den Begriff der Aufführung in den Mittelpunkt stellt. Dieser umfaßt die Eigenschaften der leiblichen Kopräsenz von Akteuren und Zuschauern, der performativen Hervorbringung von Materialität sowie der Emergenz von Bedeutung und mündet in eine Bestimmung der Aufführung als Ereignis. Die Aufhebung der Trennung von Kunst und Leben, welche die neueren Ausdrucksformen anstreben, wird hier ästhetisch auf den Begriff gebracht.

Intermediality in Theatre and Performance

Author: Freda Chapple,Chiel Kattenbelt

Publisher: Rodopi

ISBN: 9789042016293

Category: History

Page: 266

View: 317

Intermediality: the incorporation of digital technology into theatre practice, and the presence of film, television and digital media in contemporary theatre is a significant feature of twentieth-century performance. Presented here for the first time is a major collection of essays, written by the Theatre and Intermediality Research Group of the International Federation for Theatre Research, which assesses intermediality in theatre and performance. The book draws on the history of ideas to present a concept of intermediality as an integration of thoughts and medial processes, and it locates intermediality at the inter-sections situated in-between the performers, the observers and the confluence of media, medial spaces and art forms involved in performance at a particular moment in time. Referencing examples from contemporary theatre, cinema, television, opera, dance and puppet theatre, the book puts forward a thesis that the intermedial is a space where the boundaries soften and we are in-between and within a mixing of space, media and realities, with theatre providing the staging space for intermediality. The book places theatre and performance at the heart of the 'new media' debate and will be of keen interest to students, with clear relevance to undergraduates and post-graduates in Theatre Studies and Film and Media Studies, as well as the theatre research community.

SchauSpielPlatz Venedig

Theatrale Rezeption und performative Aneignung eines kulturellen Imaginären um 1900

Author: Dorothea Volz

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 383943582X

Category: History

Page: 290

View: 2369

Wie wird durch eine Dynamisierung der Bewegung auch die Imagination in Bewegung versetzt? Wie lässt eine zunehmende Bewegtheit der Bilder vom Panorama über die Drehbühne bis hin zum frühen Film neue, teils immersive Vorstellungswelten entstehen? Ausgehend von den pulsierenden Metropolen des 19. Jahrhunderts widmet sich Dorothea Volz aus kulturwissenschaftlicher Perspektive der Rezeptionsgeschichte Venedigs. Ihre Studie verbindet Ansätze der historischen Konsum-, Reise- und Tourismusforschung mit Beispielen einer spielerischen Stadtaneignung und -hervorbringung im Spiel.

Intermedial Performance and Politics in the Public Sphere

Author: Katia Arfara,Aneta Mancewicz,Ralf Remshardt

Publisher: Springer

ISBN: 3319753436

Category: Performing Arts

Page: 267

View: 1599

This volume is a collection of scholarly articles and interviews with intermedial artists working with the concepts of public sphere at the intersection of aesthetics and politics. It explores the response of socially-engaged artistic practices to the current crisis in politics and media. It also critically examines urgent issues such as rampant nationalism and populism, expanding neoliberalism, the refugee crisis, growing inosculations of corporate and cyber culture, and the ongoing geopolitical changes in the Middle East. Can intermedial performances reflect the present artistic and political dilemmas in Europe and beyond? The collection provides theoretical frameworks that interrogate the role that spectators as citizens can play in our mediatized world while focusing on the functions of immersion, participation, and civic engagement in contemporary performance and society. The collection provides analyses by international scholars from Europe, Asia, and the USA, covering global performance created in the twenty-first century. It also introduces interviews with internationally acclaimed intermedial artists and companies such as BERLIN, Rimini Protokoll, Dries Verhoeven, Akira Takayama, and Kris Verdonck.

Intermedial Shakespeares on European Stages

Author: A. Mancewicz

Publisher: Springer

ISBN: 1137360046

Category: Performing Arts

Page: 202

View: 691

Intermedial Shakespeares argues that intermediality has refashioned performances of Shakespeare's plays over the last two decades in Europe. It describes ways in which text and author, time and space, actor and audience have been redefined in Shakespearean productions that incorporate digital media, and it traces transformations in practice.

Heterotopien

Perspektiven der intermedialen Ästhetik

Author: Nadja Elia-Borer,Constanze Schellow,Nina Schimmel,Bettina Wodianka

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839424828

Category: Social Science

Page: 648

View: 6167

In den zeitgenössischen Experimenten der Medien, der Literatur und der performativen Künste ist eine Vielfalt von intermedialen und interdiskursiven Reflexionen zu beobachten. Angestammte Darstellungsweisen und Erzählformen der audiovisuellen Medien, der Fotografie, der Literatur, des Theaters und Tanzes stehen zur Disposition: Sie werden zugleich dekonstruiert und re-konfiguriert sowie in ihren unabgegoltenen Möglichkeiten lesbar gemacht. Die Beiträge des Bandes befragen die epistemischen Zäsuren, die in diesen Verkreuzungen und Überlagerungen zur Sprache kommen. Im Fokus steht die Untersuchung der Figuren der Ent-Stellung und Ver-Stellung, der Macht und der Modularität. Anhand von Fallbeispielen werden die Artikulationen der Spiel-Räume der intermedialen Ästhetik thematisch, deren Fragehorizont von der Prä- bis zur Postdramatik genuin interdisziplinär ist.

Medienphilosophie

Beiträge zur Klärung eines Begriffs

Author: Stefan Münker,Alexander Roesler,Mike Sandbothe

Publisher: N.A

ISBN: 9783596157570

Category: Mass media

Page: 224

View: 5826


Der Kaiser von Portugalien

Author: Selma Lagerlöf

Publisher: Lindhardt og Ringhof

ISBN: 8711498757

Category: Fiction

Page: 292

View: 9659

Der Kaiser von Portugallien handelt von der enormen Liebe eines Vaters zu seiner Tochter, der - um die unerfreuliche Wirklichkeit zu verdrängen, dass seine erwachsene Tochter Klara eine Prostituierte ist – eine Scheinwelt erfindet, in der seine Tochter eine Kaiserin, und er selbst der „Kaiser von Portugallien" ist. Der Vater behält die Existenz dieser Scheinwelt so lange aufrecht bis seine Tochter nach 15 Jahren der Abwesenheit in ihr Heimatdorf zurückkehrt und sich mit der veränderten Wirklichkeit nicht abfinden kann. – Eine tiefsinnige und psychologisch meisterhaft erzählte Geschichte, lesenswert.

Alltag im Holocaust

Jüdisches Leben im Großdeutschen Reich 1941-1945

Author: Andrea Löw,Doris L. Bergen,Anna Hájková

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486735675

Category: History

Page: 271

View: 9099

Wie gestaltete sich Alltag im Angesicht von Verfolgung und Tod? Die Holocaustforschung nimmt neuerdings verstärkt das jüdische Leben in den Blick. Dieser Band versammelt aktuelle Studien zu den Lebenswelten der Opfer im Großdeutschen Reich, zu ihren Wahrnehmungen, Handlungsspielräumen und Reaktionen, sei es in Berlin, Wien oder Theresienstadt, im Ghetto oder im Versteck. Die verfolgten Juden und "Mischlinge" erscheinen in dieser Perspektive als Mitglieder von Familien, Organisationen und Gemeinschaften, vor allem aber als handelnde Individuen, die einen Alltag, eine neue Normalität in unnormalen Verhältnissen erstrebten und erfuhren. Diese Menschen versuchten nicht nur zu überleben, sondern zu leben. Eine Veröffentlichung des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin

Menschen im Kino

Film und Literatur erzählen

Author: Anne Paech,Joachim Paech

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Motion pictures

Page: 342

View: 6468


Der nicht mehr dramatische Theatertext

Aktuelle Bühnenstücke und ihre dramaturgische Analyse

Author: Gerda Poschmann

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110942410

Category: Literary Criticism

Page: 403

View: 7894

Literary studies and stage practitioners alike frequently display a certain bafflement in the face of contemporary stage-plays. The relation between text and theatre has undergone as sweeping a change as have the ideas on what makes a play 'theatrical'. The traditional concept of drama has grown too restrictive and is in obvious need of revision. As contemporary plays in German show, theatre texts make very different uses of the drama form and in some cases depart from it altogether. With this mind, the study sets out to analyze the dramaturgic concept behind such plays, relinquishing the automatic recourse to a 'dramatic' function model and replacing it with an inquiry into the specific theatricality of these works, which may equally be determined by the form of the text or by the use made of intertextuality.

Queen Summer

Author: Walter Crane

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3734029392

Category: Fiction

Page: 44

View: 4194

Reproduktion des Originals: Queen Summer von Walter Crane

Stephen Poliakoff on Stage and Screen

Author: Robin Nelson

Publisher: A&C Black

ISBN: 1408131080

Category: Drama

Page: 251

View: 3523

Professor Nelson's companion considers the stage and screen work of one of the great auteurs of our present age. Ranging across Poliakoff's work for the theatre, his early TV dramas and his high-profile work for the screen since 1998, this is an invaluable study of a unique theatre, film and TV talent.

Bericht aus dem Inneren

Author: Paul Auster

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644028419

Category: Fiction

Page: 368

View: 490

Paul Auster führt uns in seine frühe Kindheit, in eine Zeit, in der die Uhren noch Gesichter, die Stifte noch Flugzeuge, die Äste von Bäumen noch Arme sein konnten und auch der Mann im Mond, obgleich ohne Gestalt, noch ein echter Mann war. Auster beschreibt diese phantastische Welt vor den Begriffen mit großer Wärme und leichter Hand. Aber die Fragen, die sich ihm und uns darin stellen, haben Gewicht: Wann werden einem Menschen die Koordinaten seiner Lebenssituation bewusst? Wann begreift sich der kleine Junge aus New Jersey als Amerikaner? Wann als amerikanischer Jude? Gemeinsam mit seinen Lesern lernt Auster jenen Paul neu kennen, der ihm viele Jahre später nur noch schemenhaft vor Augen steht, der allmählich zum Künstler heranwächst, rastlos in winzigen Pariser Zimmern ausharrt, Drehbücher und Liebesbriefe schreibt, Ideen verfolgt und verwirft, die Studentenrevolte in New York erlebt und sich zunehmend professionell dem Schreiben widmet. Dieses Buch ist ein stimmiges Gegenstück zum «Winterjournal». Nach der Geschichte seines Körpers erzählt Auster ebenso unverstellt und poetisch die Geschichte seiner Bewusstwerdung: «Die Welt ist in meinem Kopf. Mein Körper ist in der Welt.»