Lives in Ruins

Archaeologists and the Seductive Lure of Human Rubble

Author: Marilyn Johnson

Publisher: Harper Collins

ISBN: 0062127225

Category: Social Science

Page: 304

View: 8641

The author of The Dead Beat and This Book is Overdue! turns her piercing eye and charming wit to the real-life avatars of Indiana Jones—the archaeologists who sort through the muck and mire of swamps, ancient landfills, volcanic islands, and other dirty places to reclaim history for us all. Pompeii, Machu Picchu, the Valley of the Kings, the Parthenon—the names of these legendary archaeological sites conjure up romance and mystery. The news is full of archaeology: treasures found (British king under parking lot) and treasures lost (looters, bulldozers, natural disaster, and war). Archaeological research tantalizes us with possibilities (are modern humans really part Neandertal?). Where are the archaeologists behind these stories? What kind of work do they actually do, and why does it matter? Marilyn Johnson’s Lives in Ruins is an absorbing and entertaining look at the lives of contemporary archaeologists as they sweat under the sun for clues to the puzzle of our past. Johnson digs and drinks alongside archaeologists, chases them through the Mediterranean, the Caribbean, and even Machu Picchu, and excavates their lives. Her subjects share stories we rarely read in history books, about slaves and Ice Age hunters, ordinary soldiers of the American Revolution, children of the first century, Chinese woman warriors, sunken fleets, mummies. What drives these archaeologists is not the money (meager) or the jobs (scarce) or the working conditions (dangerous), but their passion for the stories that would otherwise be buried and lost.

Basiswissen Archäologie

Theorien, Methoden, Praxis

Author: Colin Renfrew,Paul G. Bahn

Publisher: Philipp Von Zabern Verlag Gmbh

ISBN: 9783805339483

Category: History

Page: 304

View: 645

Mit mehr als 150.000 verkauften Exemplaren gilt der Band Archaeology: Theories, Methods and Practice im englischsprachigen Raum bereits jetzt als Standardwerk im Fach Archaologie. Diese jetzt erstmals auf Deutsch vorliegende sorgfaltig uberarbeitete und zum Teil vollig neu geschriebene Fassung ist eine ausserst gut lesbare Einfuhrung fur alle, die sich fur Archaologie interessieren und eine kompakte Darstellung der Methoden und Praxis archaologischer Arbeit suchen. Beruhmte Archaologen und Ausgrabungsstatten passieren Revue. Inhaltlich ist das Buch auf der Hohe der Forschung, auch die neuesten technischen Methoden und Technologien werden behandelt. (Philipp von Zabern 2009)

Eine englische Liebe

Roman

Author: Daisy Goodwin

Publisher: N.A

ISBN: 9783499256745

Category:

Page: 523

View: 5074

Die reiche Amerikanerin Mrs. Cash scheint mit der Heirat ihrer Tochter Cora und einem englischen Herzog am Ziel ihrer Träume. Während Cora Ivo tatsächlich liebt, gibt es Gerüchte, dass der verarmte Herzog sie nur des Geldes wegen geheiratet hat.

Das Verschwiegene

Roman

Author: Linn Ullmann

Publisher: Luchterhand Literaturverlag

ISBN: 364110890X

Category: Fiction

Page: 352

View: 7192

Jede Familie hat ihre Geheimnisse ... ... aber manchmal entwickelt das Verschweigen eine zerstörerische Kraft. In einer norwegischen Küstenstadt findet in einer nebligen Julinacht eine große Party statt. Jenny Brodal wird 75, und ihre Tochter Siri hat gegen den Willen ihrer Mutter ein Fest organisiert. Die weiße Holzvilla auf einer Anhöhe leuchtet in die Nacht, während die Gäste eintreffen und Jenny in ihrem Zimmer sitzt und nach zwanzigjähriger Abstinenz wieder zu trinken beginnt ... Wie jedes Jahr verbringen Siri, die in Oslo und an der Küste ein Restaurant führt, und ihr Mann Jon den Sommer hier, nur haben sie diesmal ein Kindermädchen für ihre beiden Töchter engagiert, weil Jon keine Zeit hat, sich um Liv und Alma zu kümmern: Er ist Schriftsteller und muss endlich sein überfälliges neues Buch abschließen. Mille, das Kindermädchen, ist 19 Jahre alt und hat vor, in diesem Sommer eine andere zu werden. Doch dann verschwindet Mille spurlos in dieser Nacht. Jeder aus der Familie hatte eine eigene Beziehung zu Mille, die er vor den anderen verbirgt. Ihr rätselhaftes Verschwinden rührt aber auch andere, tiefe Gefühle auf, nie vergessene Verletzungen, nie gelebte Sehnsüchte, Ängste und Unsicherheiten. Behutsam dringt Linn Ullmann in die Geschichte ihrer Figuren vor, trägt Schicht um Schicht der Fassade ab, bis wir ihnen so nahe kommen, dass wir verstehen, warum sie lügen und Alpträume haben, warum sie feige sind oder gemein. Sie bringt sie uns so nahe, dass wir uns selbst in ihnen erkennen.

Die fernen Tage

Roman

Author: Sally Beauman

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641134129

Category: Fiction

Page: 704

View: 4167

England 1922: Um sich von einer schweren Krankheit zu erholen, reist die junge Lucy mit ihrer Gouvernante nach Ägypten. Bald schon ist sie fasziniert von der Schönheit des fernen Landes und dem illustren Kreis bedeutender Archäologen und ihrer Familien. In Frances findet sie eine beste Freundin, gemeinsam erleben die beiden die aufregenden Entdeckungen im Tal der Pyramiden mit und erforschen die rätselhafte Welt der Erwachsenen – eine Welt aus Halbwahrheiten und dunklen Geheimnissen. Noch Jahre später werfen die Geheimnisse, die ihren Anfang in Ägypten nehmen, ihre Schatten auf Lucys Leben und gefährden ihre große Liebe ...

Die Insel der besonderen Kinder

Roman

Author: Ransom Riggs

Publisher: Knaur eBook

ISBN: 3426411954

Category: Fiction

Page: 416

View: 5900

Ransom Riggs' Bestseller "Die Insel der besonderen Kinder" in der Filmausgabe zur Verfilmung von Tim Burton Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Aber was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Schauergeschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es die Insel wirklich gibt. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freundschaften schließt, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt ...

Archaeology for the People

Joukowsky Institute Perspectives

Author: John Cherry,Felipe Rojas

Publisher: Oxbow Books

ISBN: 1785701088

Category: Social Science

Page: 240

View: 5060

In 2014, the Joukowsky Institute for Archaeology and the Ancient World organized an international writing competition calling for accessible and engaging essays about any aspect of archaeology. Nearly 150 submissions from over two dozen countries were received. Archaeology for the People gathers the best of those entries. Their diverse topics—from the destruction of historic, urban gardens in contemporary Istanbul to the fall of the ancient Maya city— offer a taste of the global reach and relevance of archaeology. Their main common trait, however, is that they prove that archaeology can offer much more to a general audience than Indiana Jones or aliens building pyramids. All of the articles collected in this book combine sophisticated analysis of an exciting archeological problem with prose geared at a non-specialized audience. This book also offers a series of reflections on how and why to engage in dialogues about archaeology with people who are not specialists. These include a stunning photo-essay that captures the challenges of life at an archaeological site in northern Sudan, interviews with a number of leading archaeologists who have successfully written about archaeology for a broad public or who are actively engaged in practicing archaeology beyond academia, and a discussion of the experience of teaching a Massive Open Online Course (MOOC) about archaeology to over 40,000 students. This book should be of interest to anyone who has wondered how and why to write about archaeology for people other than archaeologists.

Drei auf Reisen

Author: David Nicholls

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036992812

Category: Fiction

Page: 544

View: 3091

Über zwanzig Jahre glückliche Ehe, und der Sohn zieht bald aus: der ideale Zeitpunkt für einen Neuanfang, so scheint es Connie. Ganz anders sieht das ihr Ehemann Douglas. Mit allen Mitteln versucht er, auf der bereits geplanten Reise durch Europa seine Ehe zu retten und seinem Sohn näherzukommen – eine kurvenreiche Tour d’ Amour durch alle Etappen einer Partnerschaft.

Shakespeare, Performance and the Archive

Author: Barbara Hodgdon

Publisher: Routledge

ISBN: 1136503242

Category: Performing Arts

Page: 124

View: 8562

Shakespeare, Performance and the Archive is a ground-breaking and movingly written exploration of what remains when actors evacuate the space and time of performance. An analysis of ‘leftovers’, it moves between tracking the politics of what is consciously archived and the politics of visible and invisible theatrical labour to trace the persistence of performance. In this fascinating volume, Hodgdon considers how documents, material objects, sketches, drawings and photographs explore scenarios of action and behaviour – and embodied practices. Rather than viewing these leftovers as indexical signs of a theatrical past, Hodgdon argues that the work they do is neither strictly archival nor documentary but performative – that is, they serve as sites of re-performance. Shakespeare, Performance and the Archive creates a deeply materialized historiography of performance and attempts to make that history do something entirely new. Barbara Hodgdon is Professor of English at the University of Michigan, now retired. Her major interest is in theatrical performances, especially performed Shakespeare. She is the author of: The End Crowns All, The Shakespeare Trade, and most recently the Arden edition of The Taming of the Shrew.

Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

Author: Neil MacGregor

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406621481

Category: History

Page: 816

View: 9184

"In diesem Buch machen wir uns auf zu einer Reise zurück in die Vergangenheit und quer über den Globus, um zu erfahren, wie die Menschen in den letzten zwei Millionen Jahren unsere Welt geprägt haben und ihrerseits von ihr geprägt wurden. Diese Geschichte wird ausschließlich erzählt durch Dinge, die Menschen gemacht haben Objekete, die mit großer Sorgfalt hergestellt und dann entweder bewundert und bewahrt oder benutzt, beschädigt und weggeworfen wurden. Ich habe einfach hundert Objekte von verschiedenen Punkten unserer Reise ausgewählt die Bandbreite reicht vom Kochtopf bis zur goldenen Galeone, vom steinzeitlichen Werkzeug bis zur Kreditkarte." Neil MacGregor "Dieses Buch ist so schön, so klug und so richtungweisend, dass es eigentlich in jede Bibliothek gehört." Tim Sommer, art Das Kunstmagazin "MacGregors Geschichte der Welt in 100 Objekten ist eines der wundervollsten Sachbücher der letzten Jahrzehnte." Alexander Cammann, Literaturen "Diese Geschichten sollten nie aufhören." Elisabeth von Thadden, DIE ZEIT "Macht süchtig." Tilman Spreckelsen, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Archaeologists in Print

Publishing for the People

Author: Amara Thornton

Publisher: UCL Press

ISBN: 1787352595

Category: Literary Collections

Page: 306

View: 8315

Archaeologists in Print is a history of popular publishing in archaeology in the nineteenth and twentieth centuries, a pivotal period of expansion and development in both archaeology and publishing. It examines how British archaeologists produced books and popular periodical articles for a non-scholarly audience, and explores the rise in archaeologists’ public visibility. Notably, it analyses women’s experiences in archaeology alongside better known male contemporaries as shown in their books and archives. In the background of this narrative is the history of Britain’s imperial expansion and contraction, and the evolution of modern tourism in the Eastern Mediterranean and Middle East. Archaeologists exploited these factors to gain public and financial support and interest, and build and maintain a reading public for their work, supported by the seasonal nature of excavation and tourism. Reinforcing these publishing activities through personal appearances in the lecture hall, exhibition space and site tour, and in new media – film, radio and television – archaeologists shaped public understanding of archaeology. It was spadework, scripted. The image of the archaeologist as adventurous explorer of foreign lands, part spy, part foreigner, eternally alluring, solidified during this period. That legacy continues, undimmed, today. Praise for Archaeologists in Print This beautifully written book will be valued by all kinds of readers: you don't need to be an archaeologist to enjoy the contents, which take you through different publishing histories of archaeological texts and the authors who wrote them. From the productive partnership of travel guide with archaeological interest, to the women who feature so often in the history of archaeological publishing, via closer analysis of the impact of John Murray, Macmillan and Co, and Penguin, this volume excavates layers of fascinating facts that reveal much of the wider culture of the late nineteenth and twentieth centuries. The prose is clear and the stories compulsive: Thornton brings to life a cast of people whose passion for their profession lives again in these pages. Warning: the final chapter, on Archaeological Fictions, will fill your to-be-read list with stacks of new titles to investigate! This is a highly readable, accessible exploration into the dynamic relationships between academic authors, publishers, and readers. It is, in addition, an exemplar of how academic research can attract a wide general readership, as well as a more specialised one: a stellar combination of rigorous scholarship with lucid, pacy prose. Highly recommended!' Samantha Rayner, Director of UCL Centre for Publishing; Deputy Head of Department and Director of Studies, Department of Information Studies, UCL

Kleiner Versager

Author: Gary Shteyngart

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644037515

Category: Fiction

Page: 480

View: 9874

Igor, ein asthmatischer kleiner Junge, der mit seinen Eltern in Leningrad lebt, wächst mit Sehnsüchten auf: nach Essen, nach Bestätigung, nach Wörtern. Als er fünf ist, schreibt er unter dem Einfluss seines Lieblingsbuchs «Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen» seinen ersten Roman, «Lenins wunderbare Wildgänse», und seine Großmutter gibt ihm für jede Seite eine Scheibe Käse. Damit er weiter zu Kräften kommt und auch seine Höhenangst überwindet, bringt sein Vater im Wohnzimmer eine Sprossenwand an, und trotz Schwindel und Schweißausbrüchen träumt Igor hoch droben, er werde Kosmonaut. Zwei Jahre später, 1979, wandert die jüdische Familie nach Amerika aus, aber erst unterwegs erfährt er mit Schrecken, wohin die Reise geht: «zum Feind». Und doch findet Igor, der sich nun Gary nennt, in New York seine erste Spielkameradin überhaupt, ein Mädchen, dem ein Auge fehlt. «Ich bin Einwanderer, und sie hat nur ein Auge, also sind wir gleich.» Diese Geschichte eines Jungen, der von seinen Eltern zärtlich «kleiner Versager» genannt wird, weil man ihn zwar abgöttisch liebt, aber nicht so recht an sein Glück und seinen Erfolg im Leben glaubt, ist ein an Menschenkenntnis und Emotionen beglückend reiches Buch – voller Humor, obwohl die Familie wegen Hitler und Stalin nicht viel zu lachen hat und Alltagsnöte sich auftürmen wie Berge. Eine berührende und zugleich komische Kindheitsgeschichte: fesselnd, meisterhaft und – da sie Gary Shteyngarts eigene Geschichte ist – auch wahr.

Scharfschuss

Thriller

Author: Michael Connelly

Publisher: Droemer eBook

ISBN: 3426440091

Category: Fiction

Page: 464

View: 4631

Der neue, packende Thriller um den legendären Ermittler Harry Bosch von Bestsellerautor Michael Connelly, dem erfolgreichsten Thrillerautor der USA. In seinem 19. Fall ermittelt Harry Bosch zusammen mit seiner neuen Partnerin Lucia Soto vom Los Angeles Police Department in einem rätselhaften Mordfall, der weit in die Vergangenheit zurückreicht.. Vor zehn Jahren wurde der mexikanische Mariachi-Musiker Orlando Merced bei einem Live-Auftritt von einer angeblich verirrten Kugel schwer verletzt. Doch Harry Bosch glaubt nicht an diese offizielle Version. Wem galt die Kugel, die schließlich zu Merceds Tod führte, in Wirklichkeit? Und wer war der Schütze? Eine aufregende Spurensuche vor der Kulisse der US-Metropole Los Angeles nimmt ihren Lauf ... "Best All-Around Hard-Boiled Detective" Stephen King über Harry Bosch

Jenseits von Natur und Kultur

Author: Philippe Descola

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768409

Category: Social Science

Page: 638

View: 7250

Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.

Philotas

Ein Trauerspiel

Author: Gotthold Ephraim Lessing

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843076839

Category: Drama

Page: 36

View: 9947

Gotthold Ephraim Lessing: Philotas. Ein Trauerspiel Der junge Königssohn Philotas gerät während seines ersten militärischen Einsatzes in Gefangenschaft und befürchtet, dass er als Geisel seinen Vater erpressbar machen wird und der Krieg damit verloren wäre. Als er erfährt, dass umgekehrt auch Polytimet, der Sohn des feindlichen Königs Aridäus, gefangen genommen wurde, nimmt Philotas sich das Leben, um einen Austausch zu verhindern und seinem Vater den Kriegsgewinn zu ermöglichen. Lessing veröffentlichte das Trauerspiel um den unreifen Helden 1759 anonym. Erstdruck: Berlin (Voss) 1759 (anonym). Uraufführung am 24.1.1774 in Berlin. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Gotthold Ephraim Lessing: Werke. Herausgegeben von Herbert G. Göpfert in Zusammenarbeit mit Karl Eibl, Helmut Göbel, Karl S. Guthke, Gerd Hillen, Albert von Schirmding und Jörg Schönert, Band 1–8, München: Hanser, 1970 ff. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Hendrik Frans Schaefels, Junger Gefangener in seiner Zelle, 19. Jahrhundert. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1729 in Kamenz in der Lausitz als Sohn eines Pfarrers geboren, studiert Gotthold Ephraim Lessing in Leipzig Theologie und Philosophie. 1747 veröffentlich er achtzehnjährig erste Gedichte und Erzählungen und begeistert sich für die Werke von Molière und Voltaire. In Berlin schreibt er Kritiken für die »Berlinische Privilegierte Zeitung« und schreibt an ersten Dramen. Zum Magister der Philosophie promoviert, nimmt er am literarischen Leben Berlins teil, ist mit Friedrich Nicolai, Moses Mendelssohn und Ewald von Kleist befreundet und veröffentlicht 1755 das erste deutsche bürgerliche Trauerspiel »Miß Sara Sampson«. Zum Mitglied der preußischen Akademie der Wissenschaften gewählt, wird er nach einer schweren Erkrankung 1767 Dramaturg am neuen Hamburger Nationaltheater und veröffentlicht die »Hamburgische Dramaturgie«. 1770 bis 1781 ist er herzoglicher Bibliothekar in Wolfenbüttel und wird 1771 Mitglied der Hamburger Freimaurerloge »Zu den drei Rosen«. 1779 erscheint »Nathan der Weise« und wird mit seinem Appell an Toleranz und Humanität zu einem Hauptwerk der Aufklärung. Lessing stirbt 1781 in Braunschweig, zwei Jahre vor der Uraufführung seines »Nathan« in Berlin. Lessing ist der wohl bedeutendste Autor der deutschen Aufklärung und einer der ganze wenigen Dichter überhaupt, deren Werk seit Lebzeiten bis heute praktisch ununterbrochen aufgeführt wird.

London Underground

Author: Oliver Harris

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 3641092833

Category: Fiction

Page: 448

View: 6724

Ein atemberaubender Thriller um späte Rache vor der beeindruckenden Kulisse Londons Bei einer Verfolgungsjagd durch die Londoner City entdeckt Detective Nick Belsey einen Bunker und ein mysteriöses Tunnellabyrinth unter den Straßen der Stadt. Der Verdächtige verschwindet darin spurlos, aber der ungewöhnliche Ort bringt Belsey auf eine Idee: Am Abend verabredet er sich dort mit einer jungen Frau zu einem ganz besonderen Rendezvous. Als er die junge Frau in der Dunkelheit des Tunnelsystems verliert, ist ihm bald klar, dass sie entführt worden ist. Weil niemand erfahren darf, dass er selbst in den Fall verwickelt ist, ermittelt Belsey fieberhaft und muss seinen Kollegen immer einen Schritt voraus sein: Er liefert sich ein Katz-und-Maus-Spiel mit dem Entführer, gerät immer tiefer in die Londoner Unterwelt hinein und stößt dabei auf eine eiskalte Rachegeschichte, die bis in die Zeiten des Kalten Krieges zurückreicht. Ein intelligenter, wendungsreicher Thriller und ein neuer Fall für Detective Nick Belsey, der den Leser mit seinen Ermittlungsmethoden hart an der Grenze zur Illegalität in Atem hält.

Die Psychologie des Gelingens

Author: Gabriele Oettingen

Publisher: Pattloch eBook

ISBN: 3629320899

Category: Psychology

Page: 272

View: 7077

Wie oft werden wir im Alltag aufgefordert, optimistisch zu sein und positiv zu denken. Es komme nur darauf an, unsere Ziele mit höchster Konzentration anzugehen, dann würden sich die Ergebnisse wie von selbst einstellen. Die Psychologin Gabriele Oettingen weist nach, dass diese Gleichung nicht aufgeht. Ihr Konzept präsentiert einen überraschend neuen Ansatz der Selbstmotivation, dessen Wirksamkeit in zahllosen Untersuchungen bestätigt wurde: Sobald die Menschen nicht nur positiv denken, sondern auch Hindernisse in ihren Planungen berücksichtigen, gelingt es ihnen besser, ihre individuellen Ziele zu erreichen.