International Investment Law and Development

Bridging the Gap

Author: Stephan W. Schill,Christian J. Tams,Rainer Hofmann

Publisher: Edward Elgar Publishing

ISBN: 1784711357

Category: LAW

Page: 488

View: 2691

International investment law has often been seen as an obstacle to sustainable development. While the connections between investment and development are plain, for a long time there has been relatively little scholarship exploring them. Combining critical reflection and detailed analysis, this book addresses the relationship between contemporary investment law and development. The book is organized around two competing visions of investment and development - as working either harmoniously or in conflict with one another. The expert contributors reflect on both of these views and analyse the social dimensions of development and its impact on investment law. Coverage includes in-depth discussion on such issues as human rights, poverty reduction, labor standards, and indigenous peoples. Students and scholars of international investment law will benefit from the informed analysis of the links between investment and development. This book will also be of use to practitioners and experts of development law who are looking for an up-to-date perspective of the field.

International Investment Law and the Global Financial Architecture

Author: Christian J. Tams,Stephan W. Schill,Rainer Hofmann

Publisher: Edward Elgar Publishing

ISBN: 1785368885

Category:

Page: 384

View: 4783

This book explores whether investment law should protect against such regulatory measures, including where these have the support of multilateral institutions. It considers where the line should be drawn between legitimate regulation and undue interference with investor rights and, equally importantly, who draws it.

International Investment Law and History

Author: Stephan W. Schill,Christian J. Tams,Rainer Hofmann

Publisher: Edward Elgar Publishing

ISBN: 1786439964

Category:

Page: 400

View: 9124

Historiographical approaches in international investment law scholarship are becoming ever more important. This insightful book combines perspectives from a range of expert international law scholars who explore ways in which using a broad variety of methods in historical research can lead to a better understanding of international investment law.

Public Private Partnerships in Transport

Trends and Theory

Author: Athena Roumboutsos

Publisher: Routledge

ISBN: 1317483731

Category: Business & Economics

Page: 372

View: 7303

Over the last thirty years Public Private Partnerships (PPPs) have been used to deliver transport capital projects and services. PPPs are complex arrangements that require a multi-disciplinary approach in order to assure their success, though research on the subject has been fragmented. This book fills the gap in existing literature by providing insight into these complex arrangements at their various stages of development. Public Private Partnerships in Transport: trends and theory is structured to follow the life-cycle of a PPP project and strikes a balance between theory and practice. Divided into four parts, each section highlights major concerns and offers and array of views and policy recommendations. Parts include context for national implementation, decision models, performance measures and efficiency standards. This book includes an expanded discussion on the findings presented, discussed and analysed at the closing event of the COST Action TU1001 network on the topic of PPPs in transport. The result will be of significant interest to the academic community, policy makers and practitioners.

Wohlstand und Armut der Nationen

Warum die einen reich und die anderen arm sind

Author: David Landes

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641051118

Category: History

Page: 688

View: 3630

Das Standardwerk zur Wirtschaftsgeschichte Kaum eine Frage ist umstrittener und stärker mit Ideologie befrachtet als die, warum manche Länder wirtschaftlich äußerst erfolgreich sind, während andere unfähig scheinen, aus ihrer Armut herauszufinden. Liegt es am Klima? An der Kultur? An der Politik? In seiner umfassenden Geschichte über die Weltwirtschaft der letzten sechshundert Jahre entwickelt David Landes Antworten auf diese Fragen und bietet zugleich ein Standardwerk zur Geschichte der Weltwirtschaft.

Warum Nationen scheitern

Die Ursprünge von Macht, Wohlstand und Armut

Author: Daron Acemoglu,James A. Robinson

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310402247X

Category: Business & Economics

Page: 608

View: 7596

Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«

Entwicklung und Recht

Eine systematische Einführung

Author: Philipp Dann,Stefan Kadelbach,Markus Kaltenborn

Publisher: N.A

ISBN: 9783848702848

Category: Law and economic development

Page: 816

View: 9424


Die Vereinbarkeit der vom Sicherheitsrat nach Kapitel VII der UN-Charta verhängten Wirtschaftssanktionen mit den Menschenrechten und dem humanitären Völkerrecht

Author: Lutz Oette

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631508510

Category: Political Science

Page: 592

View: 7222

Die jungste Sanktionspraxis hat die Frage nach den sich aus den Menschenrechten und dem humanitaren Volkerrecht ergebenden Grenzen des Ermessens des Sicherheitsrats aufgeworfen, die beim Einsatz von Wirtschaftssanktionen zu beachten sind. Diese Grenzen werden anhand einer praxisorientierten Auslegung der UN-Charta bestimmt. Die rechtliche Beurteilung dieser Praxis zeigt, dass vor allem die gegenuber dem Irak verhangten Sanktionen den aus den Menschenrechten und dem humanitaren Volkerrecht folgenden Anforderungen nicht in vollem Umfang gerecht geworden sind. Seit geraumer Zeit ist aber ein Wandel zu einer Praxis erkennbar, in der -unbeabsichtigte humanitare Nebenwirkungen- vermieden werden sollen, besonders in Form gezielter Sanktionen. Diese Entwicklung bietet den Ansatzpunkt fur ein Sanktionsregime, in dessen Rahmen die Menschenrechte und humanitaren Rechte so weitgehend wie moglich gewahrleistet werden."

Wettbewerbsfreiheit

Bausteine einer europäischen Grundrechtstheorie

Author: Jan Henrik Klement

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161528767

Category: Law

Page: 674

View: 8725

Die europäische Wettbewerbsgemeinschaft ist in Bewegung geraten. Unter dem Panier des "More Economic Approach" und des Regulierungsrechts wird nicht mehr der unsichtbaren Hand vertraut, sondern mit sichtbarer Hand regiert. Der Wettbewerb, früher Inbegriff einer herrschaftsfreien Ordnung, wird als Mittel zur Herstellung von Gemeinwohl thematisiert. Taugt der Schutz des freien und unverfälschten Wettbewerbs noch als positives Ziel und normativer Fluchtpunkt des europäischen Wirtschaftsrechts? Oder sind die Europäische Union und ihr Wettbewerbsrecht von den Grundrechten her neu zu denken? Gibt es gar ein eigenes Grundrecht auf Wettbewerbsfreiheit? Jan Henrik Klement wendet sich dagegen, Freiheit und Ordnung in einem institutionellen Freiheitsbegriff zu amalgamieren und das europäische Recht zu vergrundrechtlichen. Am Beispiel des Kartellrechts zeigt er aber auch, dass die Grundrechte nicht bloß "systemfremde" Zutaten des Wettbewerbsrechts sind. Seine auf einem individuellen Freiheitsverständnis beruhende Grundrechtstheorie versteht die Grundrechte vielmehr als eigenständige Faktoren im Entdeckungsverfahren der Rechtserzeugung, das zwischen den Zielen der Freiheit, Gerechtigkeit und Nützlichkeit vermittelt.

Grundgesetz

Kommentar

Author: Hartmut Bauer

Publisher: N.A

ISBN: 9783161482335

Category: Civil rights

Page: 1741

View: 5718


Ordnung und Regieren in der Weltgesellschaft

Author: Mathias Albert,Nicole Deitelhoff,Gunther Hellmann

Publisher: Springer

ISBN: 3658197803

Category: Political Science

Page: 405

View: 2886

Der Band setzt sich mit den Bedingungen und Möglichkeiten internationalen oder globalen Regierens in einer sozialen Umwelt (Weltgesellschaft) unter drei Perspektiven auseinander: der Perspektive von Theorien globaler Ordnung, der Perspektive spezifischer Formen globaler Ordnungsbildung und der Perspektive die Normativität globaler Ordnung. Die Beiträge des Bandes besetzen Schnittstellen in einer Reihe von Diskussionen, die in den Internationalen Beziehungen zu Ordnung und Ordnungsbildung in der internationalen Politik, zum Regieren jenseits des Nationalstaates, sowie zur Stellung internationaler Politik in der Weltgesellschaft geführt werden.