Tarnished Idol

William Thomas Green Morton and the Introduction of Surgical Anesthesia : a Chronicle of the Ether Controversy

Author: Richard J. Wolfe

Publisher: Norman Publishing

ISBN: 9780930405816

Category: Biography & Autobiography

Page: 672

View: 8619


Guide to Reprints

Author: Albert James Diaz

Publisher: K G Saur Verlag Gmbh & Co

ISBN: 9783598238963

Category: Out-of-print books

Page: N.A

View: 6963


Mein Leben als Stuntboy

Author: Janet Tashjian

Publisher: N.A

ISBN: 9783414820525

Category:

Page: 282

View: 7593

Derek wird als Stuntboy für einen Film engagiert, und das an der Seite von Teeniestar Tanya Billings! Es stellt sich jedoch heraus, dass Derek die Stunts für Tanya übernehmen soll. Und um ihr ähnlich zu sehen, muss er eine Perücke tragen! Aber dann kommt es noch schlimmer: Auf YouTube taucht ein Film auf, der Derek dabei zeigt, wie er lautes Lesen übt. Ist das peinlich! Es scheint, als würde sein Leben schnurstracks in die Katastrophe führen. Aber Derek wäre nicht Derek, wenn er das einfach so hinnehmen würde.

Phänomenologische Schriften

1981-1988

Author: Hans Blumenberg

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518759353

Category: Philosophy

Page: 519

View: 5010

Am 27. April 1988, dem 50. Todestag Edmund Husserls, notiert Hans Blumenberg: »Das nun überhastet zu Ende gehende Jahrhundert wird im Rückblick von Philosophiehistorikern als ›Jahrhundert‹ der Phänomenologie bezeichnet werden.« Diese Prognose ist auch ein Hinweis auf das eigene philosophische Vermächtnis: eine phänomenologische Anthropologie, wie sie Blumenberg in lebenslanger Auseinandersetzung mit der Philosophie Husserls entwickelt hat. Eine höchst produktive Phase dieser Auseinandersetzung setzt Anfang der 1980er Jahre ein, nachdem Blumenberg seine großen Studien zu Metaphern und Mythen zum Abschluss gebracht hat und beginnt, sich intensiv anthropologischen Fragen zu widmen. Die Schriften in diesem Band, die allesamt zum ersten Mal publiziert werden, dokumentieren diese Phase in umfassender Weise. Zwei große Themen lassen sich erkennen: zum einen Blumenbergs stetige Verfeinerung von Husserls Methode, zum anderen die Entwicklung einer phänomenologisch grundierten Beschreibung des Menschen, die, wie wir heute wissen, in der Philosophie des 20. Jahrhunderts ihresgleichen sucht.

Michael Alder

Das Haus als Typ

Author: Ulrike Zophoniasson-Baierl

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3764378441

Category: Architecture

Page: 176

View: 1541

Der Schwerpunkt sowohl der Bautätigkeit wie auch der Lehre und Forschung von Michael Alder lag ganz auf der Entwicklung von «wohnbaren», menschengerechten Wohn- und Siedlungsbauten. Anhand von typologisierten Grundrissen werden Werk und Philosophie Alders vorgestellt. Alders Begriff der Einfachheit beruht nicht auf ästhetischer Herabsetzung, sondern auf der Klärung komplexer Zusammenhänge. Seine Wohnkonzepte sind nie ausschliesslich einmalige Lösungen für eine spezielle Situation, sondern stets auch prototypisch und haben Modellcharakter für andere Situationen.

Die letzte Nacht der Monarchie

Wie Revolution und Räterepublik in München Adolf Hitler hervorbrachten

Author: Michael Appel

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 342343399X

Category: History

Page: 392

View: 2225

Vor 100 Jahren: die Revolution in Bayern 1918 Am 7. November 1918 wurden in Bayern die Wittelsbacher gestürzt. In kurzer Zeit folgten alle anderen deutschen Fürstenhäuser. Noch bevor am 9. November die Republik ausgerufen wurde, gründete Kurt Eisner die bayerische Republik als Freistaat. Mit diesem Elementarereignis beginnt der Aufstieg des Nationalsozialismus. Appel schildert den Ausgangspunkt eines zeitgeschichtlichen Dramas anhand plastischer Erinnerungen und Tagebücher der Zeitgenossen. Das Buch vermittelt die Vorgeschichte der Revolution, die letzte Nacht der Monarchie und die entscheidenden Tage danach, sowie die Zeit des Freistaates Bayern bis zur Ermordung Kurt Eisners, die Räterepublik und die ersten Schritte Hitlers auf dem Weg zur Gegenrevolution.

Neuzuwanderung und Bildung

eine interdisziplinäre Perspektive auf Übergänge in das deutsche Bildungssystem

Author: Nora von Dewitz,Henrike Terhart,Mona Massumi

Publisher: N.A

ISBN: 9783779936305

Category:

Page: 379

View: 6310

Migration nach Deutschland erfährt nicht zuletzt durch globale Mobilitäten aktuell grosse öffentliche Aufmerksamkeit. Herausforderungen, die sich daraus für Bildungsinstitutionen ergeben, werden kontrovers diskutiert. Welche Möglichkeiten aber stehen neu zugewanderten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im deutschen Bildungssystem überhaupt zur Verfügung? Der Sammelband vereint Beiträge aus verschiedenen Disziplinen, die im Themenfeld Bildung und Neuzuwanderung Diskurse aufgreifen sowie Forschungsergebnisse diskutieren. (Quelle: buch.ch).

Klassikkampf

Ernste Musik, Bildung und Kultur für alle

Author: Berthold Seliger

Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag

ISBN: 3957574935

Category: Music

Page: 496

View: 5659

Auch die glamouröse Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie konnte die tiefe Krise der klassischen Musik nicht überdecken: Sie ist im Ritual erstarrt, das Repertoire bleibt konventionell, und Konzertbesuche dienen oft nur dem elitären Distinktionsbedürfnis. Unterdessen versuchen die Musikkonzerne mit Entspannungs-CDs für gestresste Manager und der cleanen Inszenierung geigender Schönheiten gegen sinkende Verkäufe anzukämpfen. Dennoch schreitet die Entfremdung der Masse der Menschen von der klassischen Musik immer weiter fort. Angesichts dieses Elends fordert Berthold Seliger einen neuen Klassikkampf um die verdrängten Potenziale der Musik. Er wirft einen kenntnisreichen Blick hinter die Kulissen des heutigen Klassikbetriebs und ruft mit Verve in Erinnerung, dass die ernste Musik entgegen der Mutlosigkeit und Verflachung von Mozart über Beethoven bis Eisler und Abbado immer auf die Revolutionierung der Schönheit und damit auch der realen gesellschaftlichen Verhältnisse zielte. Seliger verlangt nichts weniger als die Rettung des rebellischen Glutkerns der Klassik, die nur über ihre breite gesellschaftliche Wiederaneignung gelingen kann und die wie Bildung in der Vergangenheit immer wieder aufs Neue erkämpft werden muss. So ist seine schonungslose Kritik an der gegenwärtigen Misere am Ende eine flammende Liebeserklärung an die Musik.

Mehrfache Intertextualität bei Prudentius

Author: Carsten Heinz

Publisher: Peter Lang Pub Incorporated

ISBN: N.A

Category: Literary Collections

Page: 182

View: 7660

Der Spanier Aurelius Prudentius Clemens (348 - nach 405) zahlt zu den bedeutendsten Dichtern lateinischer Sprache. Sein Werk stellt den Ausdrucksreichtum der klassischen Dichtung in den Dienst der christlichen Verkundigung. Schlichter Lobpreis und hochste poetische Komplexitat finden in seinem Werk zusammen und offenbaren die beiden Quellen, aus denen seine Kunst sich speist: Christentum und klassische Tradition. Ziel dieser Abhandlung ist es, anhand von Textstudien aufzuzeigen, wie und warum Prudentius Klassisches mit Christlichem in Beziehung treten lasst. Dabei wird sich das Phanomen mehrfacher Intertextualitat als typisch fur die Dichtung des Prudentius erweisen: Der Dichter setzt seine Verse durch sprachliche Andeutungen zu gleich mehreren Subtexten in Beziehung, so dass ein verzweigtes System entsteht, in dem jeder der beteiligten Texte durch die jeweils anderen in einem besonderen Licht erscheint."