Exploring Physical Geography

Author: Robert V. Rohli, Professor,Peter Waylen, Professor,Stephen Reynolds,Mark Andrew Francek, Profssor,Julia Johnson

Publisher: McGraw-Hill Education

ISBN: 9781259542435

Category: Science

Page: 696

View: 9043

Stephen Reynolds, author of the highly successful Exploring Geology, brings his ground-breaking, visually spectacular approach to Exploring Physical Geography. Intended for an introductory geography course, such as Physical Geography, Reynolds Exploring Physical Geography promotes inquiry and science as an active process. It encourages student curiosity and aims to activate existing student knowledge by posing the title of every two-page spread and every subsection as a question. In addition, questions are dispersed throughout the book. Integrated into the book are opportunities for students to observe patterns, features, and examples before the underlying concepts are explained. That is, we employ a learning-cycle approach where student exploration precedes the introduction of geographic terms and the application of knowledge to a new situation. Exploring Physical Geography introduces terms after students have an opportunity to observe the feature or concept that is being named. This approach is consistent with several educational philosophies, including a learning cycle and just-in-time teaching. Research on learning cycles shows that students are more likely to retain a term if they already have a mental image of the thing being named (Lawson, 2003). Also, the figure-based approach in this book allows terms to be introduced in their context rather than as a definition that is detached from a visual representation of the term. We introduce new terms in italics rather than in boldface, because boldfaced terms on a textbook page cause students to immediately focus mostly on the terms, rather than build an understanding of the concepts. Featuring more than 2,500 photographs and illustration, Exploring Physical Geography engages students with strong visuals, unique two-page spreads, and Before You Leave This Page objectives.

Geography

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Geography

Page: N.A

View: 1884

Includes section "Reviews" and other bibliographical material.

Hesiods >Erga

Aspekte ihrer geistigen Physiognomie

Author: Korbinian Golla

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110457032

Category: Literary Criticism

Page: 314

View: 4972

In the Erga [Works and Days] Hesiod unfolds an image of a man whose existence is not determined solely by ineluctable fate. Led by his mind (nous), the individual instead assumes responsibility for his own behavior. This study examines both this perspective – novel in the context of early Greek literature – and shows that nous is of critical importance for the proper understanding of the Erga.

Muße und Kult

Mit einer Einführung von Kardinal Karl Lehmann

Author: Josef Pieper

Publisher: Kösel-Verlag

ISBN: 3641043700

Category: Philosophy

Page: 144

View: 7534

Zentrum unserer Kultur muss die Muße sein, nicht die Arbeit »Ein schmales, aber ein tiefes Buch: eindrucksvoll, ja erschreckend.« (New York Times) »Hier ist mit psychologischen und philosophischen Kategorien und der Sprachkraft eines großen Schriftstellers endlich die lange fällige Polemik gegen den modernen Götzen der Arbeit geschrieben.« (Joachim Günther) • Eines der wichtigsten und erfolgreichsten Bücher Josef Piepers • Vorwort von Kardinal Lehmann • 10. Todestag des großen Philosophen am 6.11.2007

The Origin of Mountains

Author: Cliff Ollier,Colin Pain

Publisher: Routledge

ISBN: 1134638787

Category: Science

Page: 368

View: 9936

The Origins of Mountains approaches mountains from facts about mountain landscapes rather than theory. The book illustrates that almost everywhere, mountains arose by vertical uplift of a former plain, and by a mixture of cracking and warping by earth movements, and erosion by rivers and glaciers, the present mountainous landscapes were created. It also gives evidence that this uplift only occured in the last few million years, a time scale which does not fit the plate tectonics theory. Another fascinating part of the evidence, shows that mountain uplift correlates very well with climatic change. Mountain building could have been responsible for the onset of the ice age. It certainly resulted in the creation of new environments. Fossil plants and animals are used in places to work out the time of mountain uplift, which in turn helps to explain biogeographical distributions.

Feministische Kritik an Gosta Esping-Andersen-zwischen Neuorientierung und Rekonzeptualisierung der Theorie

Author: Melanie Füller

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638326845

Category: Social Science

Page: 18

View: 9345

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 2, Universität Bremen, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: T.H. Marshall unterscheidet in seinem Standardwerk „Bürgerrechte und soziale Klassen. Zur Soziologie des Wohlfahrtsstaates“ (Marshall 1949 (1992)) zwischen drei verschiedenen Arten von Citizenship. In einem historischen Dreischritt fand über die Jahrhunderte eine Entwicklung von bürgerlichen (18.Jh.), über politischen (19.Jh.) hin zu sozialen (20.Jh.) Rechten statt. Letztere beschreiben das Recht auf Mindestmaß an wirtschaftlicher Grundversorgung, Sicherheit, Bildung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Soziale Rechte werden als ein wichtiges Element zur Herstellung von Chancengleichheit angesehen. Dem Staat wird dabei eine aktive Rolle zugeschrieben, da Teilhaberechte immer voraussetzungsvoll sind. Wenn zum Beispiel Mütter ihr Recht auf Arbeit wahrnehmen wollen, so muss der Staat Kindergartenplätze bereitstellen. In dieser Argumentation wird die Integration von Frauen in den Arbeitsmarkt als Möglichkeit zur Erreichung von Gleichheit zwischen den Geschlechtern betrachtet. Doch „women make claims as workers, but also as members of families, and they need programs especially to compensate for marriage failures and/or the need to raise children alone.“ (Orloff 1993: 308) Herkömmliche Wohlfahrtsstaatsanalysen erweisen sich demnach als gender-blind (vgl. Duncan 1998:199), da Indikatoren wie Familie, Frauenerwerbstätigkeit oder auch kulturelle Besonderheiten nicht integriert und somit „mit Hilfe nicht expliziter partikularer Selektionskriterien bestimmte Tatbestände und Zusammenhänge von vornherein ausgeschlossen werden.“ (Kulawik 1996:52) Feministische Forschung hat zum Ziel, den durch „Ausklammern von Aspekten der Steuerung und Organisation der Reproduktionssphäre“ entstandenen „blinden Fleck“ (Dingeldey 2002:5) durch einen „vollständigen Blick“ auf sozialpolitische Realitäten (vgl. Schunter Kleemann 1992:143) zu ersetzten. Ausgehend von der Typologie Gøsta Esping-Andersens (2.) soll in der vorliegenden Arbeit feministische Kritik vorgestellt werden (3.). Dabei lassen sich meines Erachtens zwei Richtungen identifizieren: Eine Gruppe von ForscherInnen gelangt mittels frauenspezifischer Indikatoren zu, mehr oder weniger, von Esping-Andersen abweichenden Ländereinteilungen (3.1) und versucht damit eine Neuorientierung der Typologie.

Fisch ist Fisch

Author: Leo Lionni

Publisher: N.A

ISBN: 9783407770110

Category: Fishes

Page: 32

View: 942

Als der kleine Fisch von seinem Freund, dem Frosch, erfährt, was es da so alles auf dem Lande gibt - bunte Vögel und Kühe mit rosa Säcken voll Milch, Menschen ud Farben und Lichter -, da will er das auch sehen. Er springt an Land und wäre beinahe erstickt, hätte der Frosch ihn nicht in sein Elemet zurückbefördert.

Die Evolution des Fliegens – Ein Fotoshooting

Author: Georg Glaeser,Hannes F. Paulus,Werner Nachtigall

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662498995

Category: Science

Page: 249

View: 6583

Dieser Band nimmt sie mit auf eine spannende Reise in Bildern und Texten. Spektakuläre, großformatige Fotos auf Doppelseiten mit einem Erklärungstext machen die Leser neugierig auf das, was die Evolution im Bereich des Fliegens hervorgebracht hat: von der pflanzlichen Luftflotte (Pollenkörner, Flugsamen,...) über fliegende Schlangen und Fische, unter Wasser fliegende Pinguine bis zum Menschen, der sich in die Lüfte erhebt. Das Buch kann in beliebiger Reihenfolge, Doppelseite für Doppelseite, gelesen werden. Querverweise sorgen für bequemes Umspringen auf andere Doppelseiten. Die Textpassagen sind zumeist - abgesehen von der fundierten Einleitung - unabhängig von einander und besprechen besondere Highlights im evolutionären Prozess. Ergänzt wird die Doppelseite mit Literaturhinweisen und Verweisen auf instruktive Internet-Seiten.

Sedimentgesteine im Gelände

Ein illustrierter Leitfaden

Author: D.A.V. Stow

Publisher: Spektrum Akademischer Verlag

ISBN: 9783827420152

Category: Science

Page: 315

View: 7571

Konzepte und Vorstellungen ändern sich in der Sedimentologie schnell, was bleibt ist die Geländearbeit und die Erhebung von Daten als Basis der Wissenschaft. Dieses Buch ist ein Bestimmungsatlas, der hilft, Sedimentgesteine im Gelände zu erkennen und zu beschreiben. Der Benutzer erfährt, was er im Gelände beobachten und aufzeichnen muss, und wie er die Daten richtig interpretiert. Alle wesentlichen Arten von Sedimentgesteinen werden in über 450 hervorragenden Fotos und erklärenden Zeichnungen dargestellt. Im Einführungskapitel werden die Klassifikationen und die Haupttypen der Sedimentgesteine sowie auch deren wirtschaftliche Bedeutung vorgestellt. Der Autor beschreibt dann die wichtigsten Geländemethoden und die grundsätzlichen Eigenschaften von Sedimentgesteinen. Jedem Haupttyp von Sedimentgesteinen entspricht ein Kapitel. Der Interpretation von Fazies und Ablagerungsbedingungen ist im letzten Kapitel breiter Raum gewidmet. Das Buch ist ein unentbehrliches Hilfsmittel für Studenten der Geowissenschaften, Geologen im Beruf sowie für Amateure.

Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie

Ansätze - Personen - Grundbegriffe

Author: Ansgar Nünning

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476036898

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 742

View: 3245

Kultur- und literaturwissenschaftliche Theorien schießen heute wie Pilze aus dem Boden. Den Überblick behalten, heißt die Devise. Welche Konzepte sind relevant? Welche Begriffe spielen eine tragende Rolle? Wie haben sich die literaturgeschichtlichen Modelle entwickelt? Welche Autoren prägen die gegenwärtigen Diskurse? In rund 720 kompakten Artikeln verwandeln sich abstrakte Begriffe und komplexe Modelle in gut verständliches Grundlagenwissen. Im Mittelpunkt stehen die großen Theorien wie z.B. Dekonstruktion, feministische Literaturtheorie, Konstruktivismus, New Historicism, Mentalitätsgeschichte, postkoloniale Literaturkritik und Poststrukturalismus. Von Aristoteles über Derrida, Foucault, Greenblatt bis Hayden White, von Appellfunktion bis Zirkulation - kein bedeutender Theoretiker und kein zentraler Begriff wird außer Acht gelassen. Was ist neu in der 3. Auflage? Grundlegend überarbeitet manifestiert das Werk wieder den neuesten Forschungsstand. Und: 20 Artikel zu interdisziplinären und intermedialen Aspekten der Theoriebildung vervollständigen den Klassiker. Ein Muss für alle, die sich mit Literatur- und Kulturtheorie befassen.

Radioaktive Umwandlungen

Author: Ernest Rutherford

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3845725990

Category: Science

Page: 296

View: 5558

Der Atomphysiker Ernest Rutherford, der für seine Forschungen im Bereich der Radioaktivität 1908 mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet wurde und als „Vater der Kernphysik“ gilt, erläutert im vorliegenden Band die Prozesse der Transformationen der radioaktiven Elemente. Auf Basis einer Vorlesungsreihe, die er 1905 an der Yale University hielt, führt Rutherford den Leser in seine Erkenntnisse ein. Sorgfältig nachbearbeiteter Nachdruck der deutschsprachigen Ausgabe aus dem Jahr 1907.