Eichmann in Jerusalem

Ein Bericht von der Banalität des Bösen

Author: Hannah Arendt

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3492962580

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 448

View: 8485

Der ehemalige SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann gilt als einer der Hauptverantwortlichen für die »Endlösung« der Juden in Europa. Der Prozess gegen ihn fand 1961 in Jerusalem statt. Hannah Arendts Prozessbericht wurde von ihr 1964 als Buch publiziert und brachte eine Lawine ins Rollen: Es stieß bei seinem Erscheinen auf heftige Ablehnung in Israel, Deutschland und in den USA– und wurde zu einem Klassiker wie kaum ein anderes vergleichbares Werk zur Zeitgeschichte und ihrer Deutung.

Eichmann in Jerusalem

A Report on the Banality of Evil

Author: Hannah Arendt

Publisher: Penguin

ISBN: 9781101007167

Category: Social Science

Page: 336

View: 9358

The controversial journalistic analysis of the mentality that fostered the Holocaust, from the author of The Origins of Totalitarianism Sparking a flurry of heated debate, Hannah Arendt’s authoritative and stunning report on the trial of German Nazi leader Adolf Eichmann first appeared as a series of articles in The New Yorker in 1963. This revised edition includes material that came to light after the trial, as well as Arendt’s postscript directly addressing the controversy that arose over her account. A major journalistic triumph by an intellectual of singular influence, Eichmann in Jerusalem is as shocking as it is informative—an unflinching look at one of the most unsettling (and unsettled) issues of the twentieth century.

Eichmann vor Jerusalem

Das unbehelligte Leben eines Massenmörders

Author: Bettina Stangneth

Publisher: N.A

ISBN: 9783499622694

Category: Holocaust, Jewish (1939-1945)

Page: 655

View: 4613


Die Freiheit, frei zu sein

Author: Hannah Arendt

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 3423434201

Category: Political Science

Page: 72

View: 4674

»Mein Thema heute, so fürchte ich, ist fast schon beschämend aktuell.« Was ist Freiheit, und was bedeutet sie uns? Begreifen wir sie nur als die Abwesenheit von Furcht und von Zwängen, oder meint Freiheit nicht vielmehr auch, sich an gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen, eine eigene politische Stimme zu haben, um von anderen gehört, erkannt und schließlich erinnert zu werden? Und: Haben wir diese Freiheit einfach, oder wer gibt sie uns, und kann man sie uns auch wieder wegnehmen? In diesem bisher auf Deutsch unveröffentlichten Essay zeichnet Hannah Arendt die historische Entwicklung des Freiheitsbegriffs nach. Dabei berücksichtigt sie insbesondere die Revolutionen in Frankreich und Amerika. Während die eine in eine Katastrophe mündete und zu einem Wendepunkt der Geschichte wurde, war die andere ein triumphaler Erfolg und blieb doch eine lokale Angelegenheit. Aber warum?

Über das Böse

eine Vorlesung zu Fragen der Ethik

Author: Hannah Arendt

Publisher: N.A

ISBN: 9783492250634

Category: Ethics

Page: 199

View: 2326


Palästina

Author: Joe Sacco

Publisher: N.A

ISBN: 9783866158764

Category:

Page: 287

View: 3996


On Revolution

Author: Hannah Arendt

Publisher: Penguin

ISBN: 1101662646

Category: Philosophy

Page: 368

View: 9878

A unique and fascinating look at violent political change by one of the most profound thinkers of the twentieth century and the author of Eichmann in Jerusalem and The Origins of Totalitarianism Hannah Arendt’s penetrating observations on the modern world, based on a profound knowledge of the past, have been fundamental to our understanding of our political landscape. On Revolution is her classic exploration of a phenomenon that has reshaped the globe. From the eighteenth-century rebellions in America and France to the explosive changes of the twentieth century, Arendt traces the changing face of revolution and its relationship to war while underscoring the crucial role such events will play in the future. Illuminating and prescient, this timeless work will fascinate anyone who seeks to decipher the forces that shape our tumultuous age.

Between Past and Future

Author: Hannah Arendt,Jerome Kohn

Publisher: Penguin

ISBN: 1101662654

Category: Philosophy

Page: 320

View: 1105

From the author of Eichmann in Jerusalem and The Origins of Totalitarianism, “a book to think with through the political impasses and cultural confusions of our day” (Harper’s Magazine) Hannah Arendt’s insightful observations of the modern world, based on a profound knowledge of the past, constitute an impassioned contribution to political philosophy. In Between Past and Future Arendt describes the perplexing crises modern society faces as a result of the loss of meaning of the traditional key words of politics: justice, reason, responsibility, virtue, and glory. Through a series of eight exercises, she shows how we can redistill the vital essence of these concepts and use them to regain a frame of reference for the future. To participate in these exercises is to associate, in action, with one of the most original and fruitful minds of the twentieth century.

Hannah Arendt – Eine Radikal-Konservative

Author: Irving Louis Horowitz

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110320282

Category: Philosophy

Page: 113

View: 2727

Hannah Arendt: Eine Radikal-Konservative lenkt den Blick auf die Charakterzüge und wissenschaftlichen Leistungen einer äußerst komplexen Ikone. Das Schreiben über Arendt zeigt exemplarisch, wie stark Leben und akademische Tätigkeit stets miteinander verwoben sind. Dieses Buch ist ein Versuch, den Kontext, in dem ihre Arbeiten entstanden, mit dem Gehalt ihres Denkens zusammen zu bringen. Es versteht sich primär als eine Antwort – sowohl auf das anhaltende Interesse an Arendts Werk als auch auf die bitteren und manchmal emotionalen Angriffe von Seiten ihrer härtesten Kritiker. Es konturiert Arendts einzigartigen Beitrag zur politischen Philosophie und ihre wissenschaftliche Leidenschaft sowie die Vielfalt ihrer Schriften über Themen von öffentlichem Interesse und über philosophische Grundfragen. Arendt war eine Feministin, kämpfte für und schrieb über jüdische Anliegen und wurde dafür von jüdischen Autoren verachtet und geschmäht. Sie stellte die deutsche Sprache und Tradition über alle anderen, und doch ist sie als erbitterte Gegnerin der Nazis und ihres tödlichen Totalitarismus bekannt. Hannah Arendts Entwicklung lehrt uns etwas über die Beschaffenheit des menschlichen Geistes. Ihre Schriften befassen sich auf interessante und sogar spannende Weise mit unserem politischen Universum. Jene unter uns, die sich mit einer einzigen Tradition oder Kultur identifizieren, können das Problem des Relativismus vielleicht umgehen, nicht aber das des Absolutismus. Horowitz zeigt uns Lesern vor allem, was wir von Arendt über diese uralte Spannung zwischen Traditionen, Kulturen und Systemen lernen können. Arendts Sinn für Nuancen macht sie zu einer hochinteressanten Persönlichkeit innerhalb der Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts und bietet Ansatzpunkte für Kontroversen, die noch weit in das 21. Jahrhundert hinein reichen.

The Anthem Companion to Hannah Arendt

Author: Peter Baehr,Philip Walsh

Publisher: Anthem Press

ISBN: 1783086394

Category: Social Science

Page: 250

View: 3016

The Anthem Companion to Hannah Arendt offers a unique collection of essays on one of the twentieth century’s greatest thinkers. The companion encompasses Arendt’s most salient arguments and major works – The Origins of Totalitarianism, The Human Condition, Eichmann in Jerusalem, On Revolution and The Life of the Mind. The volume also examines Arendt’s intellectual relationships with Max Weber, Karl Mannheim and other key social scientists. Although written principally for students new to Arendt’s work, The Anthem Companion to Hannah Arendt also engages the most avid Arendt scholar.

Adolf Hitler

Die Jahre des Aufstiegs 1889 - 1939 Biographie

Author: Volker Ullrich

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104028125

Category: Biography & Autobiography

Page: 1088

View: 9989

Die neue große Hitler-Biographie für unsere Zeit Wer war Hitler wirklich? Eindrucksvoll zeichnet der Historiker und Publizist Volker Ullrich ein neues, überraschendes Porträt des Menschen hinter der öffentlichen Figur des »Führers«. Sichtbar werden dabei alle Facetten Hitlers: seine gewinnenden und ab-stoßenden Züge, seine Freundschaften und seine Beziehungen zu Frauen, seine Bega-bungen und Talente, seine Komplexe und seine mörderischen Antriebskräfte. Der erste Band schildert den Weg des Diktators von seinen frühen Jahren in Wien und München bis zum scheinbaren Höhepunkt seiner Macht im Frühjahr 1939. Eine glän-zend erzählte Biographie, die Hitler nicht als Monster zeigt, sondern als Meister der Verführung und Verstellung - und gerade dadurch nicht nur die Abgründe seiner Persönlichkeit, sondern auch das Geheimnis seines Aufstiegs greifbar macht.

Der Mann im grauen Flanell

Roman

Author: Sloan Wilson

Publisher: Dumont Buchverlag

ISBN: 3832187065

Category: Fiction

Page: 446

View: 6417

Der amerikanische Klassiker in neuer Übersetzung Tom und Betsy Rath sind ein junges Paar, sie haben drei gesunde Kinder, ein schönes Zuhause in einem netten Vorort von New York und ein regelmäßiges, wenn auch nicht üppiges Einkommen. Eigentlich haben sie allen Grund, glücklich zu sein. Doch irgendwie sind sie es nicht. Tom pendelt Tag für Tag in die Stadt, wo er einem unspektakulären Bürojob nachgeht – seit er aus dem Krieg zurückgekehrt ist, hat er sich ohnehin verändert, ist verschlossen und launisch. Betsy fühlt sich unverstanden. Nach einem Karriereschritt hat Tom bald keine Zeit mehr für sein Privatleben. Ist es das, was Tom wirklich will? Als er auf einen alten Kameraden aus dem Krieg trifft, gerät sein Alltag vollends aus den Fugen, Tom muss sich seiner Vergangenheit stellen und eine Entscheidung treffen, die sein Leben grundsätzlich verändern wird. ›Der Mann im grauen Flanell‹, im Original 1955 veröffentlicht und sofort ein Bestseller, vermittelt wie wenige andere Romane den Geist der fünfziger Jahre. Zu Recht gilt er als moderner Klassiker und verdient es, zusammen mit den Werken von Richard Yates, John Cheever und Raymond Carver genannt zu werden. Der Buchtitel war so treffend, dass er im Englischen zu einem feststehenden Begriff wurde. Nun liegt der Roman in einer zeitgemäßen deutschen Übersetzung vor.

Penguin Classics: Catalogue

Author: N.A

Publisher: Penguin UK

ISBN: 0141398841

Category: Reference

Page: 192

View: 8781

In 1946, E. V. Rieu's groundbreaking translation of The Odyssey established a cultural legacy that would bring the world's most compelling and influential literature to millions of readers around the globe. For over sixty-five years, Penguin Classics have been making works that were once the sole preserve of academics accessible to everyone; this catalogue offers a complete list of all titles in print across the list - more than 1,200 books, from Aristotle and Austen, to Zola and Zamyatin. 'The Penguin Classics, though I designed them to give pleasure even more than instruction, have been hailed as the greatest educative force of the twentieth century. And far be it for me to quarrel with that encomium, for there is no one whom they have educated more than myself' E. V. Rieu

Penguin Classics: The Catalogue

Author: Penguin Classics

Publisher: Penguin UK

ISBN: 0718193474

Category: Reference

Page: 176

View: 8795

'From books, all I seek is to give myself pleasure by an honourable pastime' Michel de Montaigne In 1946, E. V. Rieu's groundbreaking translation of The Odyssey established a cultural legacy that would bring the world's most compelling and influential literature to millions of readers around the globe. For over sixty-five years, Penguin Classics have been making works that were once the sole preserve of academics accessible to everyone; this catalogue offers a complete list of all titles in print across the list - more than 1,200 books, from Aristotle and Austen, to Zola and Zamyatin. It also features Michel de Montaigne's enchanting essay 'On Books'. 'The Penguin Classics, though I designed them to give pleasure even more than instruction, have been hailed as the greatest educative force of the twentieth century. And far be it for me to quarrel with that encomium, for there is no one whom they have educated more than myself' E. V. Rieu