Dictionary of Root Words

Greek and Latin Roots

Author: Manik Joshi

Publisher: Manik Joshi

ISBN: N.A

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 35

View: 3186

What are “Root Words”? -- A root, or root word is a word which is used to form another word. It is also called a base word. A root does not have a prefix (A letter or group of letters added to the beginning of a word) or a suffix (A letter or group of letters added to the end of a word). Root is the primary lexical unit of a word, and of a word family. For example, pure is a root. By adding prefixes and suffixes, the following words could be made: impure, purity, pureness. Similarly, play and move are root words. By adding prefixes and suffixes, the following words could be made: plays, played, playing, player; moving, movement, moved, movable, mover, movingly. In this book, I have given most common Greek and Latin roots which are used in English language. Sample this: Root Words -- A- AB/ABS-Origin: Latin-Meaning: -way, from, off-Examples:-abate -- to subside; abhor -- to hate | related word: abhorrence; abject -- hopeless; abjure -- to renounce; abnormal -- unusual | related words: abnormally, abnormality; abrasion -- cut or scratch; abroad -- out of the country; abscess -- swelling; abscond -- to run away | related word: absconder; abseil -- to go down a steep cliff; absence -- nonattendance | related words: absent / absentee / absenteeism / absentia / absently; absolute -- complete; absolve -- to forgive; absorb -- to soak up | related words: absorbable / absorbance / absorbed / absorbency / absorbent / absorbing / absorption; abstain -- to give up something for moral reason | related words: abstainer / abstention / abstinence; abstemious -- critical; abstinent -- not having something for moral reason; abstract -- theoretical | related words: abstracted / abstractedly / abstraction / abstractly; abstruse -- difficult to understand; obscure; absurd -- ridiculous | related words: absurdist / absurdity / absurdly; abundance -- plenty | related words: abundant / abundantly **** ALB -Origin: Latin - Meaning: white - Examples:- albino -- somebody born with no pigment in skin | related word: albinism; albumen -- white of an egg **** AMBI- Origin: Latin-Meaning: both-Examples:- ambiguous -- double meaning; uncertain; ambidexterity -- ability to use both the left and right hand equally well | related word: ambidextrous; ambivalent -- showing both good and bad feelings **** ANIM- Origin: Latin- Meaning: breath, life - Examples:-animate -- having life; to make something full of liveliness | related words: animated, animatedly, animation, animato, animator; animateur -- a person who promotes social activities; animism -- the belief that natural objects possesses soul | related words: animist, animistic **** AQUA- Origin: Latin- Meaning: water- Examples: -aquaculture -- the act of growing of plants in water for food; aqualung -- a device for breathing for divers; aquamarine -- a pale greenish-blue stone or color; aquaplane -- an equipment used in boat; aquarium -- container to kept fish and water plants; aquarobics -- physical exercises that are done in water; aquatic -- growing near water **** AUD- Origin: Latin- Meaning: hearing- Examples:- audible -- capable of being heard | related words: audibly, audibility; audience -- crowd of listeners; auditorium -- a building for public meetings, etc. **** Other Root Words – A - Root Word [Origin] – Meaning - a [Greek] -- not | ab [Latin] -- away, off | ablat [Latin] -- remove | ablut [Latin] -- wash | abort [Latin] -- born too soon | abr [Greek] -- delicate | abras [Latin] -- rub off | abund [Latin] -- overflow | aca [Greek] -- point; silence | acanth [Greek] -- thorn | acar [Greek] -- tiny | acceler [Latin] -- hasten | ace [Greek] -- heal | acer [Latin] -- sharp | acerb [Latin] -- bitter | acet [Latin] -- vinegar | ach [Greek] -- pain | achr [Greek] -- colorless | acid [Latin] -- sour | acm [Greek] -- summit | aco [Greek] -- relief | acri [Latin] -- bitter | acrib [Greek] -- exact | acrit [Greek] -- confused | acro [Greek] -- height, summit | acut [Latin] -- sharp | ad [Latin] -- toward | ade [Greek] -- enough | adip [Latin] -- fat | adol [Greek] -- genuine | adox [Greek] -- irrelevant | adr [Greek] -- thick | adul [Latin] -- flatter | adulter [Latin] -- pollute | aegi [Latin] -- a shield | aegr [Latin] -- sick | aeno [Greek] -- terrible | aep [Greek] -- tall | aequa [Latin] -- equal | aero [Greek] -- atmosphere | aesthet [Greek] -- sensitive | aeth [Greek] -- unusual | aeti [Greek] -- a cause | ag [Latin] -- toward | aga [Greek] -- very | agall [Greek] -- adorn | agan [Greek] -- gentle | agath [Greek] -- good | agglutin [Latin] -- joined together with glue | agn [Greek] -- pure | agr [Greek] -- booty | agro [Greek] -- field | aist [Greek] -- unseen | alb [Latin] -- white | ale [Greek] -- strong | aleo [Greek] -- warm | alg [Greek] -- pain | alia [Greek] -- assembly | alio [Greek] -- different | alluv [Latin] -- overflow | alter [Latin] -- other | alti [Latin] -- high | am [Greek] -- not, without | ama [Greek] -- together | amal [Greek] -- soft | amar [Latin] -- bitter | ambi Latin] -- both | ambl [Greek] -- blunt | ambo [Latin] -- both | ambul [Latin] -- to walk | ameb/amoeb [Greek] -- change | ami [Latin] -- friend | amor [Latin] -- liking | amphi [Greek] -- both | ampl [Latin] -- plentiful | an [Greek] -- not, without | anch [Greek] -- strangle | anchi [Greek] -- near | andr [Greek] -- masculine | anemo [Greek] -- wind | aneu [Greek] -- without | ang [Greek] -- vessel | ania [Greek] -- trouble | ann [Latin] -- yearly | annal [Latin] -- annual | ano [Greek] -- up | anomal [Greek] -- irregular | ante [Latin] -- before, old | antho [Greek] -- flower | anthra [Greek] -- coal | anthropo [Greek] -- human | anti [Greek] -- against | antr [Greek] -- cavity | anu [Latin] -- ring | aper [Latin] -- open | aphe [Greek] -- touch | aphel [Greek] -- smooth | aphod [Greek] -- departure | aphr [Greek] -- foam | aphron [Greek] -- silly | aphy [Greek] -- suck | apor [Greek] -- away from | apsi [Greek] -- juncture | ar [Greek] -- not, without | ara [Latin] -- plow | arc [Latin] -- arch | arcan [Latin] -- box | arcan [Latin] -- hidden | arch [Greek] -- ruler | archae/arche [Greek] -- ancient | arcy [Greek] -- net | ardo [Greek] -- water, irrigate | aren [Latin] -- sand | argent [Latin] -- silver | ari [Greek] -- much | arid [Latin] -- dry | arist [Greek] -- excellence | arthr [Greek] -- joint | asci [Greek] -- bladder | asine [Greek] -- harmless | aspr [Latin] -- rough | aster [Greek] -- star | atav [Latin] -- ancestor | athl [Greek] -- contest | atm [Greek] -- smoke | atr [Latin] -- black | au [Greek] -- besides | aug [Latin] -- increase | aur [Latin] -- relating to gold | auri [Latin] -- relating to the ear | auro [Latin] -- air | auto [Greek] -- self | avar [Latin] -- greed | avi [Latin] -- bird | axi [Latin] -- axis | axio [Greek] -- precious

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 442

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Der Mensch und seine Zeichen

Author: Adrian Frutiger

Publisher: marixverlag

ISBN: 3843802165

Category: Business & Economics

Page: 160

View: 848

Das kleine Standardwerk für alle, die sich einführend und dennoch umfassend mit dem Phänomen der Zeichen und Symbole im allgemeinen und dem der Schriftentwicklung im speziellen auseinandersetzen möchten!In der Verbindung von dem Text des großen Schriftenentwicklers Adrian Frutiger, der die Wurzeln von Symbolen und Schrift verständlich macht, und seinen Illustrationen wird dem Leser Theorie und Praxis der Zeichengestaltung anschaulich vermittelt.

Latin Suffixes

Author: John Tahourdin White

Publisher: Wentworth Press

ISBN: 9781385927700

Category: History

Page: 162

View: 8763

This work has been selected by scholars as being culturally important, and is part of the knowledge base of civilization as we know it. This work was reproduced from the original artifact, and remains as true to the original work as possible. Therefore, you will see the original copyright references, library stamps (as most of these works have been housed in our most important libraries around the world), and other notations in the work. This work is in the public domain in the United States of America, and possibly other nations. Within the United States, you may freely copy and distribute this work, as no entity (individual or corporate) has a copyright on the body of the work. As a reproduction of a historical artifact, this work may contain missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. Scholars believe, and we concur, that this work is important enough to be preserved, reproduced, and made generally available to the public. We appreciate your support of the preservation process, and thank you for being an important part of keeping this knowledge alive and relevant.

Der rasende Roland

Author: Ludovico Ariosto

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3843034532

Category: Poetry

Page: 656

View: 3349

Ludovico Ariosto: Der rasende Roland. Band 1 Erstdruck Ferrara 1516, erweiterte Fassung 1521. Hier nach der Übers. v. Alfons Kissner, Berlin: Propyläen-Verlag, 1922. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2018. Textgrundlage sind die Ausgaben: Ariosto, Ludovico: Der rasende Roland. In: Sämtliche poetischen Werke, Bd. 1–3, übers. v. Alfons Kissner, Berlin: Propyläen-Verlag, 1922. Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Alessandro Turchi, Der rasende Herkules (Ausschnitt), 1620. Gesetzt aus der Minion Pro, 10.5 pt.

Ehrensachen

Roman

Author: Louis Begley

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518754351

Category: Fiction

Page: 444

View: 9359

Harvard, Anfang der fünfziger Jahre: Wo die Sprößlinge der Ostküstenelite ihre soziale Stellung einüben, zählen vor allem Stil, Prestige und die Einladungslisten der wichtigen Partys. Herkunft ist alles, doch Henry, ein rothaariger und obendrein schlecht angezogener Schlaks aus jüdischer Familie, hat nur Talent vorzuweisen, anders als seine Zimmergenossen Sam und Archie, die aus reichen Elternhäusern stammen. Der Außenseiter will seine Herkunft abschütteln und sich Zutritt zur mondänen Jeunesse dorée verschaffen, doch der Preis des amerikanischen Traums ist hoch – und die Frau, die er liebt, scheint unerreichbar zu bleiben. Neben Lügen in Zeiten des Krieges ist Ehrensachen das persönlichste Buch, das Louis Begley geschrieben hat. Bis in die Gegenwart hinein folgt er dem Schicksal seiner Protagonisten und erzählt eine Geschichte von Selbsterfindung, Liebe und großer Freundschaft.

Oxford Dictionary of Word Origins

Author: Julia Cresswell

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199547939

Category: History

Page: 502

View: 9785

Contains alphabetically arranged entries that explore the origin, evolution, and social history of over three thousand English language words.

Die 4-Stunden-Woche

Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben

Author: Timothy Ferriss

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843704457

Category: Business & Economics

Page: 352

View: 6905

Warum arbeiten wir uns eigentlich zu Tode? Haben wir nichts Besseres zu tun? Und ob! - sagt Timothy Ferriss. Der junge Unternehmer war lange Workaholic mit 80-Stunden-Woche. Doch dann erfand er MBA- Management by Absence- und ist seitdem freier, reicher, glücklicher. Mit viel Humor, provokanten Denkanstößen und erprobten Tipps erklärt Ferriss, wie sich die 4-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich verwirklichen lässt. Der Wegweiser für eine Flucht aus dem Hamsterrad und ein Manifest für eine neue Gewichtung zwischen Leben und Arbeiten.

Der Jahwist

Author: Christoph Levin

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525538395

Category: Bible

Page: 456

View: 1239


Die Politik

Author: Aristoteles,Christian Garve

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 2185


Snow Crash

Roman

Author: Neal Stephenson

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641033780

Category: Fiction

Page: 544

View: 5857

Los Angeles, eines nicht zu fernen Tages: Hiro Protagonist, ein Starprogrammierer und Pizzakurier, kommt einer Verschwörung auf die Spur, die sowohl in der realen Welt als auch im virtuellen Raum immer mehr Todesopfer fordert. Hiro taucht als Schwertkämpfer in die Cyberwelt der Zukunft ein, um dort einen Schurken aus ferner Vergangenheit zu besiegen und die »Infokalypse« zu verhindern...

Kratylos

Author: Platon

Publisher: Jazzybee Verlag

ISBN: 3849617866

Category:

Page: 72

View: 2488

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Kratylos ist ein sprachphilosophische Themen behandelnder Dialog Platons, der nach 399 v. Chr. entstanden ist. Er gehört zusammen mit den Dialogen Theaitetos, Sophistes und dem Politikos zur zweiten Tetralogie der platonischen Werke. In ihm setzt sich Platon mit der Frage auseinander, wie die Bedeutung eines sprachlichen Ausdrucks zustande kommt. (aus wikipedia.de)

Carl Haffners Liebe zum Unentschieden

Roman

Author: Thomas Glavinic

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 3423411058

Category: Fiction

Page: 208

View: 5166

Wien 1910, eine Partie Schach nimmt eine unvorhergesehene Wendung: ein kunstvolles gesellschaftliches Gemälde. Im Winter des Jahres 1910 steht die Schachwelt Kopf: Der in Wien ausgetragene Kampf um die Weltmeisterschaft nimmt in der fünften Partie eine unvorhergesehene Wendung. Der als unschlagbar geltende Titelverteidiger Emanuel Lasker, berühmt auch als Dichter und Philosoph, ist durch einen Fehler, den sonst nur Anfänger machen, in Rückstand geraten. Im Schlaglicht des Interesses steht nun plötzlich der Herausforderer Carl Haffner. Der bis dahin kaum bekannte Österreicher ist ein Defensivkünstler, ein Meister des Remis. Jetzt bietet sich ihm die Gelegenheit, Lasker die Krone zu entreißen – die zehnte und letzte Partie muss die Entscheidung bringen. Erzählerisch wird diese Auseinandersetzung nicht auf den vierundsechzig Feldern des Schachbretts zelebriert, sondern, psychologisch glänzend gelöst, im Aufeinanderprallen der zwei so unterschiedlichen Charaktere. Dieser hoch gelobte Debüt-Roman von Thomas Glavinic ist ein kunstvolles, psychologisches, soziales und gesellschaftliches Gemälde aus dem Wien der k.u.k. Monarchie.

Die Macht der Sechs

Das Erbe von Lorien. Roman

Author: Pittacus Lore

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841204120

Category: Juvenile Fiction

Page: 384

View: 820

Die Jagd geht weiter. Ich habe ihn in den Nachrichten gesehen. John Smith, irgendwo da draußen, auf der Flucht. Für die Welt ist er ein Mysterium. Für mich ist er einer von uns. Ich kann es fühlen. Und ich weiß, dass ich ihn finden muss. Der neue Band der Erfolgsserie "Das Erbe von Lorien". Sie haben Nummer Eins, Zwei und Drei getötet. Sie versuchten es bei Nummer Vier. Sie haben versagt. Sechs von uns leben noch. Wir sind bereit zum Kampf. Und unser Erbe entwickelt sich. Nummer Sieben lebt mit ihrer Cêpan in Spanien. Von dort verfolgt sie die Ereignisse in Paradise. Sie ist sicher: John Smith ist einer der ihren. Als sie sich auf die Suche nach ihm macht, wird sie von den Mogadori aufgehalten. Währenddessen kämpft auch John gegen die Mogadori – und gegen seine Gefühle für Sechs. Ist er doch dazu bestimmt, mit einer Frau von Lorien zusammen zu sein? Was ist mit Sarah? Und wo stecken die Restlichen der Garde?

A Dictionary of the English Language

Containing the Whole Vocabulary of the First Edition in Two Volumes Quarto, the Entire Corrections and Improvements of the Second Edition in Two Volumes Royal Octavo, to which is Prefixed an Introductory Dissertation on the Origin, History, and Connexion, of the Languages of Western Asia and Europe, with an Explanation of the Principles on which Languages are Formed

Author: Noah Webster

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: English language

Page: 1367

View: 7780


An American Dictionary of the English Language

Containing the Whole Vocabulary of the First Edition in Two Volumes Quarto; the Entire Corrections and Improvements of the Second Edition in Two Volumes Royal Octavo; to which is Prefixed an Introductory Dissertation on the Origin, History, and Connection, of the Languages of Western Asia and Europe, with an Explanation of the Principles on which Languages are Formed

Author: Noah Webster

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: English language

Page: 1376

View: 3679


Frindel oder die Kunst, ein Wort neu zu erfinden

Author: Andrew Clements

Publisher: N.A

ISBN: 9783800050482

Category:

Page: 102

View: 3446

Wer legt fest, was ein Wort bedeutet?: Nick ist ein kluger Lausbub und hat viele Tricks auf Lager, um Lehrpersonen vom Aufgabengeben abzuhalten. Doch bei der neuen Lehrerin der fünften Klasse versagen sie. So muss Nick selber einen Vortrag darüber halten, warum das Wörterbuch wichtig ist fürs Leben. Diese Aufgabe beschäftigt ihn: Wer bestimmt denn, was ein Wort bedeuten soll? Nick kommt auf die Idee, ein eigenes Wort zu erfinden. Anstatt Kugelschreiber oder Bleistift sagt er in Zukunft nur noch "Frindel". In kürzester Zeit setzt sich das Wort im ganzen Schulhaus durch. Gerade auch, weil die Lehrerin Mrs. Granger so dagegen ist. Die ganze Geschichte kommt in der Lokalzeitung und wahrhaftig auch im Fernsehen. Immer mehr Menschen übernehmen das Wort, viel Geld lässt sich mit dessen Vermarktung verdienen. Nach zehn Jahren erhält es seinen Platz im offiziellen Wörterbuch. Da erhält Nick einen Brief von seiner ehemaligen Lehrerin, der eine grosse Überraschung beinhaltet! Eine witzige Schulgeschichte, die zum Nachdenken über die Bedeutung von Wörtern anregt und darüber, was Sprache eigentlich ist. Ab 10 Jahren, gut, Irene Beglinger-Flückiger.