Demons in Eden

The Paradox of Plant Diversity

Author: Jonathan Silvertown

Publisher: ReadHowYouWant.com

ISBN: 1459627385

Category:

Page: 336

View: 4399

Jonathan Silvertown here explores the astonishing diversity of plant life in regions as spectacular as the verdant climes of Japan, the lush grounds of the Royal Botanical Gardens at Kew, the shallow wetlands and teeming freshwaters of Florida, the tropical rainforests of southeast Mexico, and the Canary Islands archipelago, whose evolutionary novelties - and exotic plant life - have earned it the sobriquet ''the Gal pagos of botany.'' Along the way, Silvertown looks closely at the evolution of plant diversity in these locales and explains why such variety persists in light of ecological patterns and evolutionary processes. In novel and useful ways, he also investigates the current state of plant diversity on the planet to show the ever - challenging threats posed by invasive species and humans. This paperback edition will include an entirely new chapter on the astonishing diversity of plant life in the Western Cape of South Africa that focuses on fynbos, a vegetation endemic to the Cape. Bringing the secret life of plants into more colorful and vivid focus than ever before, Demons in Eden is an empathic and impassioned exploration of modern plant ecology that unlocks evolutionary mysteries of the natural world.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 5001

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Evolution

eine Einführung

Author: Brian Charlesworth,Deborah Charlesworth

Publisher: N.A

ISBN: 9783150187050

Category:

Page: 211

View: 7552

Evolution auf den Punkt gebracht. Eine kurze Einführung in die Prinzipien und Fragen der Entstehung und Entwicklung des Lebens auf unserem Planeten.

Der Leviathan

Author: Thomas Hobbes

Publisher: N.A

ISBN: 9783866474116

Category:

Page: 336

View: 6165

Thomas Hobbes Leviathan ist das Sinnbild unumschränkter und unteilbarer staatlicher Macht- Der Mensch, von Natur aus ein egoistisches und auf Selbsterhaltung bedachtes Wesen, findet die Sicherheit des Zusammenlebens allein in der Institution des Staates. Das 1651 erschienene Meisterwerk des einflussreichen englischen Denkers wurde besonders im 20.Jahrhundert viel diskutiert und ist bis heute Inspirationsquelle der modernen Staatstheorie.

Leadership Challenge

Author: James M. Kouzes,Barry Z. Posner

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 9783527503742

Category: Executive ability

Page: 382

View: 3768

Through research, interviews and the experience of hundreds of managers, Kouzes and Posner show how leadership can be learned and mastered by all. Readable, interesting, and up-to-date. Highly recommended.--Library Journal.

Unsere einsame Erde

Author: Peter D. Ward,Donald Brownlee

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642565069

Category: Science

Page: 374

View: 3781

Sind wir vielleicht allein im Universum? Die Antworten überraschen und führen den Leser auf eine faszinierende Reise von den vulkanischen Quellen des Ozeanbodens bis zum Jupiter-Mond. "...ein stellares Beispiel präziser Ausdruckskraft." (American Scientist)

Gewalt

Eine neue Geschichte der Menschheit

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310401616X

Category: History

Page: 1216

View: 3935

Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt

Das kleine Buch der botanischen Wunder

Author: Ewald Weber

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406638325

Category: Nature

Page: 171

View: 3417

Wir leben auf einem Planeten der Pflanzen. Im Unterschied zu Tieren tun Pflanzen offenbar nichts. Wie Zeitrafferfilme eindrucksvoll belegen, ist ihre scheinbare Passivität jedoch nur eine Frage der Geschwindigkeit: Da wird gezankt, wild um sich geschlagen, gedrängelt, sich gestreckt oder auf- und zugeklappt – doch alles mit sachtem Tempo. Der Botaniker Ewald Weber ist ein kundiger Führer durch dieses Wunderreich der Langsamkeit. Er widmet sich der kleinsten Pflanze, Wolffia microscopica, einer winzigen Wasserpflanze aus Indien, nicht größer als ein Stecknadelkopf, mit der gleichen Aufmerksamkeit wie der höchsten bekanntesten Pflanze, dem 115 Meter hohen Küsten-Mammutbaum aus Nordkalifornien, und den Rafflesiengewächsen, die die größten Blüten ausbilden und in den tropischen Regenwäldern Asiens zuhause sind. Wunder vollbringen Pflanzen auch bei der Vermehrung: So fliegt der Samen des Kanadischen Berufkrauts bis zu 140 Meter hoch und über 500 Kilometer weit. Besondere Intelligenz beweisen Pflanzen hingegen vor allem beim Zusammenleben. Das Buch schließt mit Betrachtungen zum Pflanzenschutz: So erfahren wir, wie die vom Aussterben bedrohte spektakuläre Venusfliegenfalle mit einem Farbstoff geschützt wird, der den Pflanzen die wunderliche Eigenschaft verleiht, unter UV-Licht aufzuleuchten.

Die 24 Gesetze der Verführung

Kompaktausgabe

Author: Robert Greene

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446440623

Category: Political Science

Page: 234

View: 7472

Verführung ist der Schlüssel zum Erfolg: in der Liebe, in der Politik, in der Wirtschaft. In seinem Bestseller "Die 24 Gesetze der Verführung", der hier als Kompaktausgabe vorliegt, zeigt Robert Greene, wie man mit Charme und Überzeugungskraft andere Menschen beeinflussen und auf Abwege bringen kann. Er präsentiert das ganze Wissen, das sich im Lauf der Weltgeschichte über die Kunst der Verführung angehäuft hat: von Kleopatra über John F. Kennedy, Ovid und Casanova bis Freud. Und er erklärt die Regeln dieses amoralischen Spiels, dem sich keiner entziehen kann ...

Vegetation der Erde

Grundlagen, Ökologie, Verbreitung

Author: Jörg S. Pfadenhauer,Frank A. Klötzli

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 364241950X

Category: Science

Page: 645

View: 9022

Gegenstand des vorliegenden Buchs ist die Pflanzendecke der Erde, wobei neben einer knapp gehaltenen Beschreibung der Vegetationstypen vor allem die kausalen Zusammenhänge zwischen dem Wuchsort charakteristischer (repräsentativer) Pflanzenarten und Pflanzengemeinschaften einerseits und entwicklungsgeschichtlich-historischen, zeitlichen bzw. räumlichen, ökophysiologischen sowie anthropogenen Bedingungen andererseits vermittelt werden. Zwar liegt der Schwerpunkt auf der vom Menschen nicht oder wenig beeinflussten „naturbetonten“ Pflanzendecke; berücksichtigt wird aber auch die „kulturbetonte“ Vegetation, die in klimatisch bzw. edaphisch begünstigten Regionen heute den größeren Flächenanteil einnimmt. Nach einem einführenden Kapitel, das die Grundlagen für die vegetationsökologische Gliederung der Erdoberfläche enthält, werden die Lebensbedingungen der zonalen, extrazonalen und azonalen Vegetation des Flachlands und der Gebirge von den äquatornahen immerfeuchten Tropen bis zu den Polargebieten dargestellt und mit vielen Tabellen, farbigen Graphiken und zahlreichen Fotos illustriert. Kastentexte bieten darüber hinaus ergänzende Informationen zu Spezialthemen. Ein umfangreiches Literaturverzeichnis erleichtert den Zugang zu vertiefenden Publikationen.

An Orchard Invisible

A Natural History of Seeds

Author: Jonathan Silvertown

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 0226757803

Category: Science

Page: 224

View: 5649

The story of seeds, in a nutshell, is a tale of evolution. From the tiny sesame that we sprinkle on our bagels to the forty-five-pound double coconut borne by the coco de mer tree, seeds are a perpetual reminder of the complexity and diversity of life on earth. With An Orchard Invisible, Jonathan Silvertown presents the oft-ignored seed with the natural history it deserves, one nearly as varied and surprising as the earth’s flora itself. Beginning with the evolution of the first seed plant from fernlike ancestors more than 360 million years ago, Silvertown carries his tale through epochs and around the globe. In a clear and engaging style, he delves into the science of seeds: How and why do some lie dormant for years on end? How did seeds evolve? The wide variety of uses that humans have developed for seeds of all sorts also receives a fascinating look, studded with examples, including foods, oils, perfumes, and pharmaceuticals. An able guide with an eye for the unusual, Silvertown is happy to take readers on unexpected—but always interesting—tangents, from Lyme disease to human color vision to the Salem witch trials. But he never lets us forget that the driving force behind the story of seeds—its theme, even—is evolution, with its irrepressible habit of stumbling upon new solutions to the challenges of life. "I have great faith in a seed," Thoreau wrote. "Convince me that you have a seed there, and I am prepared to expect wonders." Written with a scientist’s knowledge and a gardener’s delight, An Orchard Invisible offers those wonders in a package that will be irresistible to science buffs and green thumbs alike.

Über Selbstmord / Über die Unsterblichkeit der Seele

Author: David Hume

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3861991357

Category: Philosophy

Page: 28

View: 2440

David Hume: Über Selbstmord / Über die Unsterblichkeit der Seele Über Selbstmord: Der bereits 1757 gedruckte Aufsatz wurde (ebenso wie die Abhandlung »Über die Unsterblichkeit der Seele«) noch vor der Auslieferung auf Humes Wunsch unterdrückt. Erste Veröffentlichung (postum) in: David Hume: Five Dissertations. London 1777. Der Text folgt der Übersetzung durch Friedrich Paulsen von 1877. Über die Unsterblichkeit der Seele: Der bereits 1757 gedruckte Aufsatz wurde (ebenso wie die Abhandlung »Über Selbstmord«) noch vor der Auslieferung auf Humes Wunsch unterdrückt. Erste Veröffentlichung (postum) in: David Hume: Five Dissertations. London 1777. Der Text folgt der Übersetzung durch Friedrich Paulsen von 1877. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: David Hume: Dialoge über natürliche Religion. Über Selbstmord und Unsterblichkeit der Seele. Ins Deutsche übersetzt und mit einer Einleitung versehen von Friedrich Paulsen, 3. Auflage, Leipzig: Felix Meiner, 1905 (Philosophische Bibliothek, Bd. 36). Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Paul Klee, Vor dem Blitz, 1923. Gesetzt aus Minion Pro, 12 pt.

Orientalismus

Author: Edward W. Said

Publisher: N.A

ISBN: 9783100710086

Category: Europa - Orientbild - Kultur - Geschichte 1800-2000

Page: 459

View: 9749


Ein Garten Eden

Meisterwerke der botanischen Illustration

Author: H. Walter Lack

Publisher: N.A

ISBN: 9783822857274

Category: Botanical illustration

Page: 576

View: 5463

Ikonographische Quelle/Quellen - Botanik - Pflanzenkunde.

Science

Author: John Michels (Journalist)

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Science

Page: N.A

View: 3551


Die Theodicee

Author: Gottfried Wilhelm Leibniz

Publisher: andersseitig.de

ISBN: 3961183481

Category: Philosophy

Page: 889

View: 5950

Nach der Monadologie von Gottfried Wilhelm Leibniz gibt es eine unendliche Anzahl möglicher Welten. Von diesen hat Gott nur eine geschaffen, nämlich die vollkommenste, „die beste aller möglichen Welten". Leibniz argumentierte: Gottes unendliche Weisheit lasse ihn die beste unter allen möglichen Welten herausfinden, seine unendliche Güte lasse ihn diese beste Welt auswählen, und seine Allmacht lasse ihn diese beste Welt hervorbringen. Folglich müsse die Welt, die Gott hervorgebracht hat – also die tatsächlich existierende Welt –, „die beste aller möglichen Welten" sein, und jede Form des Übels sei letztlich notwendig und erklärbar. Dagegen brachte der Philosoph Streminger verschiedene Einwände vor. Schon in dem Begriff „beste Welt" sah er eine Schwierigkeit: Dieser Begriff sei „unbestimmt, da sich bei der Endlichkeit alles Geschaffenen über jede bestimmte Welt hinaus noch eine bessere denken lässt, so wie [...] über jede größte Zahl noch eine größere". Kritiker, u.a. Voltaires, meinen, Leibniz stütze den Hauptsatz seiner Theodizee, dass die vorhandene Welt die beste aller möglichen sei, mit dem Hinweis auf die Weisheit und Güte Gottes. So werde das, was in der Theodizee erst noch zu beweisen sei, nämlich die Güte Gottes, bereits als erwiesen vorausgesetzt.

Daytrading für Dummies

Author: Ann C. Logue

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527816151

Category: Business & Economics

Page: 336

View: 9628

Der schnelle Handel mit Aktien, Währungen, Optionen oder Futures bietet riesige Gewinnchancen, birgt aber auch bedeutende Risiken. Ann C. Logue zeigt verständlich auf, wie Sie als Anleger die Möglichkeiten des Daytrading planvoll nutzen und dabei finanziell nicht zu viel wagen. Von der Auswahl der Basiswerte, der Auswertung von Charts über die Bestimmung der Positionsgrößen bis zum Stressmanagement beschreibt die Autorin, wie Sie professionell handeln statt zu zocken.