Crisis Communications

A Casebook Approach

Author: Kathleen Fearn-Banks

Publisher: Routledge

ISBN: 0203849523

Category: Business & Economics

Page: 388

View: 1629

Crisis Communications: A Casebook Approach presents case studies of organizational, corporate, and individual crises, and analyzes the communication responses to these situations. Demonstrating how professionals prepare for and respond to crises, as well as how they develop communications plans, this essential text explores crucial issues concerning communication with the news media, employees, and consumers in times of crisis. Author Kathleen Fearn-Banks examines the steps of choosing the appropriate words to convey a message, selecting the method and channels for delivering the message, and identifying and targeting the most appropriate publics or audiences. She also addresses such important topics as avoiding potential mismanagement of communication in crisis situations. Key features of this fourth edition are: six new cases, including several international crises current discussion of communications technology as it relates to crises a Companion Website -- www.routledge.com/textbooks/fearn-banks -- with additional cases as well as supplemental materials for students and classroom resources for instructors. A Student Workbook is also available for use with this volume, providing additional pedagogy for each chapter, including discussion questions, activities, key terms, case exercises, and worksheets. Utilizing both classic and contemporary cases of real-world situations, Crisis Communications provides students in public relations and business with real-world perspectives and valuable insights for professional responses to crises. It is intended for use in crisis communications, crisis management, and PR case studies courses.

Student Workbook to Accompany Crisis Communications

A Casebook Approach

Author: Kathleen Fearn-Banks

Publisher: Routledge

ISBN: 1136738932

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 128

View: 2418

No company, organization, or individual whose livelihood depends on public reaction can afford to function without a crisis communications plan. This student workbook reviews the critical terminologies, processes, and skills needed for understanding and responding to crises. It prepares individuals for responding to crises in a variety of contexts, and reinforces strategies and tactics to be used during a crisis. Chapters include instructive case studies of public relations professionals in crises: what they did, what they wished they had done, and what hampered their progress. The exercises provide students with the opportunity to respond to real-world crises, sharpening their own skills and practicing response behaviors. This workbook will serve as a useful tool for all future practitioners.

Culture and Crisis Communication

Transboundary Cases from Nonwestern Perspectives

Author: Amiso M. George,Kwamena Kwansah-Aidoo

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1119081807

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 408

View: 1638

A collection of case studies from nonwestern countries that offers an analysis of the significant role culture plays in crisis communication Culture and Crisis Communication presents an examination of how politics, culture, religion, and other social issues affect crisis communication and management in nonwestern countries. From intense human tragedy to the follies of the rich, the chapters examine how companies, organizations, news outlets, health organizations, technical experts, politicians, and local communities communicate in crisis situations. Taking a wider view than a single country’s perspective, the text contains a cross-cultural and cross-country approach. In addition, the case studies offer valuable lessons that organizations that wish to operate or are operating in those cultures can adopt in preparing and managing crises. The book highlights recent crisis events such as Syria’s civil war, missing Malaysia Flight MH370, andJapan’s Fukushima Daiichi nuclear power plant disaster. Each of the case studies examines how culture impacts communication and responses to crises. Authoritative, insightful, and instructive, this important resource: Analyzes how nonwestern cultures respond to crises Covers the role of culture in crisis communication in recent news events Includes contributions from 18 international authors who provide insight on nonwestern culture and crisis communication Written for communication professionals, academics, and students, Culture and Crisis Communication presents an insightful introduction to the topic of culture and crisis communication and then delves into illustrative case studies that explore intra-cultural and trans-boundary crisis communication.

Epidemiologie

Author: Leon Gordis

Publisher: N.A

ISBN: 9783932091636

Category: Epidemiology

Page: 365

View: 9376


Corporate Brand Management

Marken als Anker strategischer Führung von Unternehmen

Author: Franz-Rudolf Esch,Torsten Tomczak,Joachim Kernstock,Tobias Langner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322946371

Category: Business & Economics

Page: 375

View: 6297

Die Autoren zeigen, wie Unternehmen ein wirksames und wertschöpfendes Corporate Brand Management als marktorientiertes Führungskonzept etablieren können. Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung, Gestaltung und Umsetzung der Beziehung zwischen der Unternehmensmarke und ihren Kunden, Mitarbeitern, Shareholdern, Stakeholdern sowie den Produkt- und Familienmarken. Das Führungskonzept wird anhand zahlreicher Praxisbeispiele illustriert.

Image und PR

Kann Image Gegenstand einer Public Relations-Wissenschaft sein?

Author: Wolfgang Armbrecht

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322857298

Category: Business & Economics

Page: 295

View: 9058

Kann Image Gegenstand einer Public Relations-Wissenschaft sein? Es lohnt sich wieder, sich mit Public Relations zu beschäftigen. Das Tätig keitsfeld Public Relations ist zwar noch immer nicht ganz unangefochten, weder in der Wissenschaft, noch bei den Medien. Auch in der Praxis selbst gibt es nicht wenige Öffentlichkeitsarbeiter , die unter dem schlechten Image ihres Berufes lei den. Aber die Zeichen mehren sich, daß wir es bei diesem kommunikativen Tätigkeitsfeld bald mit einem attraktiven, ja vielleicht einem der attraktivsten Untersuchungsgegenstände in den Kommunikationswissenschaften zu tun haben werden. Der Bedarf an PR nimmt zu, je intensiver Organisationen die Notwendigkeit von Kontakt und Austausch mit der Öffentlichkeit erfahren. In einem Gesell schaftssystem, das sich durch Kommunikation konstituiert, ist PR zentrales Kommunikationsinstrument -und damit existentiell für jede Institution, jede Un ternehmung, jede Organisation. Entsprechend stark wächst der Bedarf an erfahrenen PR-Praktikern; ent sprechend groß ist der Andrang zu PR-Lehrgängen, PR-Fachstudien oder Universitätsseminaren mit PR-Thematik. Bei vielen Nachwuchskräften mag die neuartige Karriere eine Rolle spielen, bei nicht wenigen aber auch das oft bekun dete Motiv, in einem sinnfalligen sozialkommunikativen Beruf zu arbeiten. Den jungen Menschen steht der Sinn danach, in Organisationen daran mitzu wirken, daß deren Anliegen, Zwecke und Handlungen ihren Öffentlichkeiten ein sichtig und nachvollziehbar werden; auch, daß deren Ziele sich den Erwartungen der Öffentlichkeiten und den Erfordernissen der Gesellschaft anpassen.

Klatsch

Zur Sozialform der diskreten Indiskretion

Author: Jörg R. Bergmann

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110875195

Category: Social Science

Page: 301

View: 4722


Handbuch Krisenmanagement

Author: Ansgar Thießen

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658042931

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 436

View: 6593

Das Handbuch Krisenmanagement ist ein Nachschlagewerk für post-modernes Krisenmanagement. Der Band widmet sich aus Theorie und Praxis neuen Erkenntnissen und Entwicklungen im Krisenmanagement. Beiträge von 30 Wissenschaftlern und Krisenmanagern befassen sich systematisch mit allen wesentlichen Grundlagen, Strukturen, Handlungsfeldern und Grenzen eines post-modernen Krisenmanagements. Das Handbuch richtet sich an Entscheider im Krisenmanagement und der Krisenkommunikation, die sich mit neuen Systematiken und Denkweisen auseinandersetzen. Inhaltlich nimmt es die Perspektive des Stakeholdermanagements ein und propagiert Krisenmanagement als aktives Management von Ansprüchen und damit als Teil der Unternehmensführung.

Markenpolitik

Markenwirkungen - Markenführung - Markencontrolling

Author: Carsten Baumgarth

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663107302

Category: Business & Economics

Page: 428

View: 9412

Dieses Lehrbuch vermittelt mit Markenwirkungen, Markenentscheidungen, Markencontrolling und Markenkontexten dem Leser eine solide Basis, die das Verständnis komplexer Markenstrategien und aktueller Markenforschung verschafft. Zahlreiche Praxisbeispiele, kurze Fallstudien sowie Wiederholungs- und Vertiefungsaufgaben unterstützen den Lerntransfer. Alle Kapitel wurden in der 2. Auflage überarbeitet und um neue Entwicklungen erweitert.

Normative Aspekte der Public Relations

Grundlegende Fragen und Perspektiven. Eine Einführung

Author: Wolfgang Armbrecht,Ulf J. Zabel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322970434

Category: Business & Economics

Page: 314

View: 4072

Immer häufiger stellt sich die Frage nach der Zukunft und der Bedeutung von Public Relations, dabei werden die Antworten im Rückgriff auf wissenschaftliche Erkenntnisse und auf die praktizierten Normen sittlichen Verhaltens gesucht. Es verwundert folglich nicht, daß für PR Primate des "Sollens" gefordert werden, um Defizite in der Praxis zu überwinden. PR-Ethik soll PR zu mehr Professionalismus verhelfen, ihr eine neue Perspektive öffnen und mehr Glaubwürdigkeit nach innen wie nach außen gewährleisten.Die Herbert-Quandt-Stiftung hat diese Entwicklung zum Anlaß genommen, Wissenschaftler aus PR-bezogenen Disziplinen zur Diskussion von Ethik-Fragen einzuladen. Schwerpunktthemen waren philosophische und ethische Aspekte von PR, Organisation und Management, kommunikationswissenschaftliche Ansätze und denkbare Folgen des Nachdenkens über PR-Ethik für Praxis und PR-Forschung.

Methoden der Diskurslinguistik

Sprachwissenschaftliche Zugänge zur transtextuellen Ebene

Author: Ingo H. Warnke,Jürgen Spitzmüller

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110209373

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 460

View: 5962

Die Diskurslinguistik hat sich mittlerweile als Teildisziplin der Sprachwissenschaft, die sich mit textübergreifenden Bedeutungsbezügen und historisch-kulturell verankertem Wissen befasst, und als auf Sprache spezialisierte Subdisziplin im multidisziplinären Projekt „Diskursanalyse“ etabliert. Während die theoretische Reflexion des Diskursbegriffes weit vorangeschritten ist und zahlreiche Einzeluntersuchungen vorliegen, fehlt es noch immer an einer fundierten Methodik und Methodologie, an Verfahren, die wissenschaftlichen Kriterien wie Validität und Reliabilität standhalten und gleichzeitig der komplexen Diskursmorphologie gerecht werden. Diesem Desiderat tritt der Band entgegen. Die Beiträge stellen verschiedene Methoden vor, exemplifizieren sie und diskutieren ihre Applizierbarkeit auf so unterschiedliche diskurslinguistische Gegenstandsbereiche wie Episteme und Schemata, Aussagen und Argumentationen, Subjekt und Kollektiv, Multimodalität und Interaktivität, Ideologie und Macht sowie Korpus und Muster. Damit ist der Band gleichermaßen eine Darstellung der wichtigsten Methoden der Diskurslinguistik wie ein Kompendium der aktuellen methodologischen Diskussion.

Krisenmanagement im Tourismus

Author: Dirk Glaeßer

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631375174

Category: Crisis management

Page: 381

View: 2459

<B>Diese Arbeit wurde mit dem <I>Wissenschaftspreis der ITB ausgezeichnet.<BR> Fur den Tourismusbereich hat das Krisenmanagement inzwischen fundamentale Bedeutung. Kaum eine Organisation kann es sich noch leisten, sich einer intensiven und fruhzeitigen Auseinandersetzung mit Krisen zu entziehen. <BR> Mit dieser Arbeit werden zum ersten Mal die zugrunde liegenden Zusammenhange in ihrer Breite dargestellt und die Wirkungsprozesse negativer Ereignisse unter Anwendung der Systemtheorie umfassend analysiert. Konsequenzen, die sich daraus fur die verschiedenen Wettbewerbsstrategien ergeben, werden genauso untersucht, wie den Notwendigkeiten und Moglichkeiten des praventiven Krisenmanagements nachgegangen wird. Weitere Schwerpunkte der Arbeit liegen bei der Darstellung von Gestaltungsmoglichkeiten der Fruhaufklarung, den Strategien zur Krisenhandhabung und der umfassenden Beurteilung der Einsatzmoglichkeiten des Marketinginstrumentariums. Das Ergebnis ist ein umfassender marketingorientierter Ansatz des Krisenmanagements fur den Tourismusbereich, welcher nicht nur helfen soll, die Vorgange besser zu begreifen, sondern zukunftig auch die richtigen Vorsorgemassnahmen zu treffen."

Protozoologie

Author: Karl G. Grell

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642498604

Category: Science

Page: 284

View: 8119

Die Protozoologie ist keine besondere Wissenschaft, sondern nur die Zu sammenfassung der Kenntnisse, welche wir von einer bestimmten Tiergruppe, den Protozoen, besitzen. Sie ist daher nichts weiter als ein Teil der speziellen Zoologie. Trotzdem hat das Wort "Protozoologie" einen besonderen Klang. Mehr als alle anderen Tiergruppen haben die Protozoen dazu angeregt, Fragen von allgemeiner biologischer Bedeutung aufzuwerfen, und nicht wenige Fragen sind mit ihrer Hilfe beantwortet worden oder einer Beantwortung nähergerückt. In anderen Ländern ist die Bewertung der Protozoen als Untersuchungs objekte in ständigem Anstieg begriffen. Äußerlich kommt dies z. B. darin zum Ausdruck, daß die im Jahre 1947 in den USA gegründete "Society of Proto zoologists" heute bereits über 450 Mitglieder zählt. Seltsamerweise ist aber das Interesse an den Protozoen unter den deutschen Biologen immer mehr im Schwinden begriffen. Mit diesem Buch möchte ich dazu beitragen, dieses Interesse neu zu beleben. Die Anregung dazu gab mir eine Vorlesung, die ich in den letzten Jahren mehr mals im Zoologischen Institut der Tübinger Universität hielt. Hierzu trug auch ein protozoologischer Kurs bei, den ich in jedem Sommersemester gemeinsam mit meinem Kollegen V. SCHWARTZ veranstalte.

Financial Modeling

Author: Sebastian Prexl,Michael Bloss,Dietmar Ernst,Christoph Haas,Joachim Häcker,Bernhard Röck

Publisher: N.A

ISBN: 9783791035413

Category:

Page: 640

View: 4835


Perraults Märchen (illustrierte Ausgabe)

Author: Charles Perrault

Publisher: The Planet

ISBN: 1908478497

Category:

Page: N.A

View: 1426

Fünf Perraults Märchen, illustriert von Walter Crane (mehr als 40 Abbildungen): der gestiefelte Kater, das Rotkäppchen, Blaubart, das Dornröschen oder die schlafende Schöne im Wald, Aschenputtel oder das gläserne Pantöffelchen.

Grusel, Terror, Videospiel

Der Zombie im Film und sein Weg in die amerikanische Populärkultur

Author: Christoph Hurka

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656240752

Category: Performing Arts

Page: 57

View: 7864

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Universität Konstanz, Veranstaltung: Schriftliche Bachelor-Prüfung Literatur-Kunst-Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: Zombies, Ghouls, lebende Tote, Untote, les corps cadavres, the walking dead: Für eine der populärsten Figuren im zeitgenössischen Horrorgenre gibt es viele Bezeichnungen und eine mittlerweile ungleich höhere Zahl an Werken aus Film, Literatur, Comic und Musik, die diese Figur beinhalten oder thematisieren. Aber wie kam es, dass aus einem Element des karibisch-haitianischen Volksglaubens ein so einflussreicher und beim Publikum verehrter Protagonist des zeitgenössischen Horrorgenres wurde? Es soll nicht der Anspruch dieser Arbeit sein, eine vollständige Geschichte des Zombiefilms zu präsentieren, vielmehr soll mit Hilfe einer Einteilung in die drei Titel gebenden und chronologisch abfolgenden Blöcke von Filmen (und anderer Medien), die Entstehungsgeschichte und die filmische Evolution dieser Figur im amerikanischen Horrorfilm nachvollzogen werden. Die Entstehung und Entwicklung dieses Genres, vom, von der Kritik meist für minderwertig befundenen Nischenprodukt der Filmindustrie, basierend auf einer reißerischen Übernahme der Figur aus der afrikanisch-karibischen Voodoo-Religion, zum Kassenschlager und festen Bestandteil der amerikanischen (und globalen) Populärkultur, soll an bedeutenden und aussagekräftigen Beispielen, angefangen bei den ersten amerikanischen Zombiefilmen aus den 1930er und 40er Jahren, über die kompromisslosen und stilbildenden Machwerke Romeros aus den späten 1960er und 70er Jahren, bis hin zu zeitgenössischen amerikanischen Großproduktionen und millionenfach verkauften Videospiel-Reihen, kritisch dargelegt werden. Hierzu soll nicht nur auf die jeweilige Ästhetik und Narration der Filme (oder Videospiele), sowie die Konzeption des jeweiligen Untoten-Motivs eingegangen, sondern auch deren Produktions- und Rezeptionsbedingungen in die Analyse miteinbezogen werden, um aufzuzeigen, wie unterschiedlich die Inszenierung und die Charakterisierung dieser Figur im Verlauf ihrer medialen Biographie verlief, wie sie bis zum heutigen Tag (2011) fortgeschrieben wird und welche generellen Entwicklungen dadurch im amerikanischen Horrorgenre sichtbar werden.

Das Unerwartete managen

wie Unternehmen aus Extremsituationen lernen

Author: Karl E. Weick,Kathleen M. Sutcliffe

Publisher: N.A

ISBN: 9783791029689

Category: Crisis management

Page: 201

View: 1835

Wie können Unternehmen mit unerwarteten Situationen umgehen? Um diese Frage zu beantworten, untersuchen die Autoren sogenannte High Reliability Organizations (HROs) - Organisationen, die absolut zuverlässig arbeiten müssen, wie z. B. Fluglotsen oder Feuerwehrmannschaften. An ihren spezifischen Handlungsabläufen kann sich jede Organisation orientieren, um unerwartete Ereignisse und Entwicklungen besser zu verstehen und zu bewältigen. Wie die Methoden der HROs sich in der Unternehmenspraxis umsetzen lassen, zeigt der lösungsorientierte Managementansatz.