Constitutionalism

Past, Present, and Future

Author: Dieter Grimm

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0191090956

Category: Law

Page: 320

View: 635

Constitutionalism: Past, Present, and Future will offer a definitive collection of Professor Dieter Grimm's most important scholarly writings on constitutional thought and interpretation. The essays included in this volume explore the conditions under which the modern constitution could emerge; they treat the characteristics that must be given if the constitution may be called an achievement, the appropriate way to understand and interpret constitutional law under current conditions, the function of judicial review, the remaining role of national constitutions in a changing world, as well as the possibility of supra-national constitutionalism. Many of these essays have influenced the German and European discussion on constitutionalism and for the first time, much of the work of one of German's leading scholars of public law will be available in the English language.

Souveränität

Herkunft und Zukunft eines Schlüsselbegriffs

Author: Dieter Grimm

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Sovereignty

Page: 135

View: 8064


Krone, Kirche und Verfassung

Konservatismus in den englischen Unterschichten 1815-1867

Author: Jörg Neuheiser

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525370091

Category: History

Page: 349

View: 5627

"Warum kommt es in England im 19. Jahrhundert zu keiner Revolution? Historiker verbinden die auffällige Stabilität der englischen Gesellschaft mit einem doppelten Problem: Schon sehr früh gab es in England eine Arbeiterbewegung, die gemeinsam mit den Liberalen Reformen forderte und auch revolutionäre Vorstellungen entwickelte. Trotz einer nach 1815 scheinbar stark radikalisierten Bevölkerung blieb eine Revolution aber aus, und eine Arbeiterpartei entstand in England später als in anderen europäischen Staaten. Seit 20 Jahren wird dieser Widerspruch üblicherweise mit der Komplexität sozialer und politischer Identitätsbildung innerhalb der Unterschichten erklärt. Verwiesen wird auf die lange dominante Tradition des englischen Liberalismus und Radikalismus, der auch die Reformbewegungen der Arbeiterschaft prägte. Mit dem vorliegenden Buch müssen solche Erklärungen erweitert werden. Es beschreibt eine bisher ignorierte lange Tradition des Konservatismus, die erhebliche Teile der englischen Unterschichten beeinflusste und zur Stabilität der englischen Gesellschaft beitrug. Dieser "Konservatismus von unten" kreiste um die Popularität der Monarchie, einem loyalistischen Patriotismus und ein protestantisches Selbstverständnis. Damit verbunden waren antikatholische Haltungen und ein paternalistisches Ideal von sozialer Gerechtigkeit, das einen Ausgleich zwischen sozialen Eliten und Unterschichten ermöglichte. In einer vergleichenden Lokalstudie werden bekannte Phänomene wie antikatholische Ausschreitungen neu interpretiert und bisher kaum erforschte Entwicklungen wie die frühen konservativen Arbeitervereine und Feiern im Umfeld der Monarchie untersucht, um das Bild der politischen Vorstellungen innerhalb der englischen Unterschichten um eine konservative Dimension zu erweitern."--Publisher's website.

Verfassungsfragmente

Gesellschaftlicher Konstitutionalismus in der Globalisierung

Author: Gunther Teubner

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518772805

Category: Law

Page: 291

View: 7007

Nicht zuletzt durch eine Reihe von öffentlichen Skandalen wurde in den letzten Jahren die »Neue Verfassungsfrage« aufgeworfen. Menschenrechtsverletzungen durch multinationale Unternehmen, Korruption im Medizin- und Wissenschaftsbetrieb, Bedrohung der Meinungsfreiheit durch private Intermediäre im Internet, massive Eingriffe in die Privatsphäre durch Datensammlung privater Organisationen und mit besonderer Wucht die Entfesselung katastrophaler Risiken auf den weltweiten Kapitalmärkten – sie alle werfen Verfassungsprobleme im strengen Sinne auf. Ging es früher um die Freisetzung der politischen Machtenergien des Nationalstaats und zugleich um ihre wirksame rechtsstaatliche Begrenzung, so geht es nun darum, ganz andere gesellschaftliche Energien zu diskutieren und in ihren destruktiven Konsequenzen wirksam zu beschränken. Konstitutionalismus jenseits des Nationalstaats – das heißt zweierlei: Die Verfassungsprobleme stellen sich außerhalb der Grenzen des Nationalstaats in transnationalen Politikprozessen und zugleich außerhalb des institutionalisierten Politiksektors in den »privaten« Sektoren der Weltgesellschaft.

Europa ja - aber welches?

Zur Verfassung der europäischen Demokratie

Author: Dieter Grimm

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406688705

Category: Political Science

Page: 288

View: 3516

Die Europäische Union hat keinen Mangel an Kritik und Akzeptanzproblemen – doch die Ursachen werden häufig an der falschen Stelle gesucht. Während viele hoffen, dass sich durch eine Ausweitung der Kompetenzen des Europäischen Parlaments das Demokratiedefizit der Union beheben lässt, zeigt Dieter Grimm, warum diese Hoffnung trügt. In grundsätzlichen Erörterungen und Einzelstudien zeigt Grimm, einer der renommiertesten deutschen Rechtswissenschaftler, dass eine Ursache für die starken Akzeptanzprobleme meist übersehen wird, nämlich die Verselbständigung der exekutiven und judikativen Organe der EU (Kommission und Europäischer Gerichtshof) von den demokratischen Prozessen in den Mitgliedstaaten und der EU selbst, die ihre Wurzel wiederum in der vom Gerichtshof vorgenommenen „Konstitutionalisierung der Verträge“ hat. Er geht den Ursachen für diese problematische Entwicklung nach und bietet Vorschläge zu ihrer Korrektur an.

Die Zukunft der Verfassung II

Auswirkungen von Europäisierung und Globalisierung

Author: Dieter Grimm

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518772708

Category: Law

Page: 357

View: 504

Die Verfassung ist am Ende des 20. Jahrhunderts auf dem Höhepunkt ihrer Entwicklung angekommen. Der Konstitutionalismus hat sich weltweit durchgesetzt, es gibt heute kaum noch Staaten ohne Verfassung. Gleichzeitig machen sich aber Erosionserscheinungen bemerkbar. Die Verfassung sieht sich mit neuen Herausforderungen konfrontiert, die bei ihrer Entstehung noch nicht vorhersehbar waren. Während die inneren Erosionen Gegenstand von »Die Zukunft der Verfassung« waren, haben sich die äußeren, die ihre Ursache in der Europäisierung und Globalisierung haben, in jüngster Zeit in den Vordergrund geschoben. Öffentliche Gewalt wird auch von internationalen Organisationen ausgeübt. Was bleibt unter diesen Umständen von der Staatsverfassung? Lassen sich Verfassungen auf internationaler Ebene denken? Das sind die Fragen, die in diesem Band erörtert werden.

Die Ordnung der Freiheit

Festschrift für Christian Starck zum siebzigsten Geburtstag

Author: Rainer Grote

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161491665

Category: Law

Page: 1267

View: 5561

English summary: This Festschrift is dedicated to Christian Starck, one of the outstanding representatives of public law in Germany, on his 70th birthday. An international circle of authors pay their respects to him in articles dealing with basic issues and current problems from the history and the theory of the law, German public law, European law, comparative law, foreign and international public law as well as the church and the state. German description: Diese Festschrift ist Christian Starck, einem der hervorragenden Vertreter des offentlichen Rechts in Deutschland, aus Anlass seines siebzigsten Geburtstages gewidmet. Ein international besetzter Kreis von Kollegen, Weggefahrten und Schulern ehrt den Jubilar mit Beitragen zu Grundfragen und aktuellen Problemen aus den Gebieten Geschichte und Theorie des Rechts, deutsches offentliches Recht, Europarecht, Rechtsvergleichung, auslandisches und internationales offentliches Recht sowie Staat und Kirche.

Common law

Author: Oliver Wendell Holmes

Publisher: N.A

ISBN: 9783428121519

Category: Common law

Page: 423

View: 4026


Über die Revolution

Author: Hannah Arendt

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492964451

Category: Philosophy

Page: 432

View: 6380

Die globalen Veränderungen der letzten Jahrzehnte und das Ende des Kalten Krieges werfen ein neues Licht auf Hannah Arendts Schrift »Über die Revolution«. Arendt analysiert in dieser brillanten Studie eines der erstaunlichsten Phänomene des 20. Jahrhunderts: Ausgehend von der amerikanischen und der Französischen Revolution, untersucht sie die Ablösung des Krieges als Mittel der gewaltsamen Veränderung durch die Revolution.

Verfassungsidentität

Ein normatives Konzept des Grundgesetzes?

Author: Monika Polzin

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 3161556437

Category: Law

Page: 267

View: 6720

Das Konzept der Verfassungsidentität ist seit dem Lissabon-Urteil und der nachfolgenden Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts derzeit (wieder) in aller Munde. Das Besondere daran ist, dass dieses Konzept im Grundgesetz nicht ausdrücklich geregelt ist und es sich gerade verselbstständigt. Es stellen sich daher die grundlegenden Fragen, ob und inwieweit das Grundgesetz überhaupt ein rechtlich relevantes Konzept der Verfassungsidentität vorsieht, und ob die Verwendung des Begriffs der Verfassungsidentität im Rahmen des Grundgesetzes angemessen ist. Diesen Kernfragen geht Monika Polzin nach. Sie untersucht zunächst die verfassungshistorische Herkunft des Konzepts der Verfassungsidentität und überprüft dann seine Validität in verfassungstheoretischer und verfassungsrechtlicher Hinsicht. Das Ergebnis ist eine Entmystifizierung der Verfassungsidentität und der zentrale Befund, dass es sich nicht um ein normatives Konzept des Grundgesetzes handelt.

Redefreiheit

Prinzipien für eine vernetzte Welt

Author: Timothy Garton Ash

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446254250

Category: Political Science

Page: 688

View: 2497

Noch nie konnten so viele Menschen wie heute ihre Meinung auf der ganzen Welt verbreiten. Internet und Globalisierung haben eine neue Epoche der Redefreiheit möglich gemacht, gleichzeitig provozieren sie neue kulturelle und religiöse Konflikte. Müssen wir rassistische Kommentare auf Facebook hinnehmen? Darf Satire den Propheten Mohammed verhöhnen? 2011 hat Timothy Garton Ash eine Debatte angestoßen, seitdem diskutieren Teilnehmer aus der ganzen Welt die Frage, wie wir in Zukunft vernünftig unsere Standpunkte austauschen, wie wir das Recht auf Redefreiheit genauso wie die Würde Andersdenkender sichern können. Es ist der Stoff für sein neues Buch: Ein Standardwerk zur Redefreiheit im 21. Jahrhundert.

On Liberty

Author: John Stuart Mill

Publisher: N.A

ISBN: 9783150185360

Category: Freiheit

Page: 350

View: 9483


Constitutional Law

Analysis and Cases

Author: Ziyad Motala,Cyril Ramaphosa

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: N.A

Category: Law

Page: 438

View: 6188

A comprehensive and analytical treatment of constitutional law and the constitution-making process in South Africa. An invaluable resource to students of law, lawyers, academics and politicians worldwide.

Comparative Matters

The Renaissance of Comparative Constitutional Law

Author: Ran Hirschl

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: 0198714513

Category: Law

Page: 304

View: 8444

Through an extensive exploration of comparative constitutional endeavours past and present, near and far, Ran Hirschl shows how attitudes towards engagement with the constitutive laws of others reflect tensions between particularism and universalism as well as competing visions of who 'we' are as a political community. Drawing on insights from social theory, religion, history, political science, and public law, Hirschl argues for an interdisciplinary approach tocomparative constitutionalism that is methodologically and substantively preferable to merely doctrinal accounts. The future of comparative constitutional studies, he contends, lies in relaxing thesharp divide between constitutional law and the social sciences.