Comic Strip Conversations

Illustrated Interactions that Teach Conversation Skills to Students with Autism and Related Disorders

Author: Carol Gray

Publisher: Future Horizons

ISBN: 9781885477224

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 39

View: 9728

"Comic Strip Conversations are based on the belief that visualization and visual supports, found useful in structuring the learning of students with autism, may also improve their understanding and comprehension of conversation....the use of a basic set of symbols [and colours] are used in [this book] to illustrate social skills which are abstract and difficult for students with autism to understand."--p.1.

UK inklusive

Teilhabe durch Unterstützte Kommunikation

Author: Henrike Bollmeyer,Kathrin Engel,Angela Hallbauer,Monika Hüning-Meier

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3860591479

Category: Education

Page: 492

View: 9707

Unterstützte Kommunikation als alle Lebensbereiche durchdringendes Thema für Menschen, die nicht oder eingeschränkt lautsprachlich kommunizieren können, ist ein grundlegender Baustein der sozialen und gesellschaftlichen Teilhabe. UK inklusive wirft zahlreiche Fragen auf: Ist UK in allen Lebensbereichen inklusive? Welche Probleme, aber auch welche Perspektiven und Chancen entstehen, wenn UK inklusiver Bestandteil gesellschaftlicher Verantwortung wird? Wie kann sich der Einzelne, die Gruppe, die Institution und letztlich die Gemeinschaft auf den Weg machen, damit UK selbstverständlich inklusive wird? Ist UK inklusive das Ziel oder gilt schon der Weg dorthin als Inklusion von Menschen, die nicht oder eingeschränkt lautsprachlich kommunizieren? In diesem Band wird deutlich, wo die Unterstützte Kommunikation hinsichtlich des Anspruchs, inklusiv zu werden, derzeit steht. Das Buch zeigt, welche Konzepte und Methoden aus Theorie und Praxis nachahmenswert sind und welche Ideen weiter entwickelt werden sollten.

A Practical Guide to Social Interaction Research in Autism Spectrum Disorders

Author: Michelle O'Reilly,Jessica Nina Lester,Tom Muskett

Publisher: Springer

ISBN: 1137592362

Category: Psychology

Page: 362

View: 1100

This book introduces a novel approach for examining language and communication in autism spectrum disorder (ASD) - discourse and conversation analysis. The authors offer a set of very different perspectives on these complex issues than are typically presented in psychological and clinical work. Emerging from a range of social scientific fields, discourse and conversation analysis involve fine-grained qualitative analysis of naturally-occurring, rather than laboratory-based, interaction, enabling broad applications. Presented in two parts, this innovative volume first provides a set of pedagogical chapters to develop the reader's knowledge and skills in using these approaches, before moving to showcase the use of discursive methods through a range of original contributions from world-leading scholars, drawn from a range of disciplines including sociology, academic and clinical psychology, speech and language therapy, critical disability studies and social theory, and medicine and psychiatry.

Autism Spectrum Disorder and the Transition Into Secondary School

A Handbook for Implementing Strategies in the Mainstream School Setting

Author: Marianna Murin,Josselyn Hellriegel,Will Mandy

Publisher: Jessica Kingsley Publishers

ISBN: 1784502626

Category: Education

Page: 208

View: 1969

An effective evidence-based programme, this practical handbook provides everything schools need to make the transition from primary to secondary school as smooth and successful as possible for children with Autism Spectrum Disorder (ASD). The first part of the book explains how to create individualised transition plans for each child, and describes how school staff can collaborate successfully with parents and carers. Part two contains a wealth of practical, photocopiable resources for use directly with pupils on the autism spectrum that help to address their most frequent support needs, including sensory sensitivities, anxiety issues and difficulties with planning and organisation. The resources can be used in a pick and choose way based on the individual needs of the child. Developed and trialled extensively by the Social Communication Disorders Clinic at Great Ormond Street Hospital, this handbook will be an invaluable resource for SENCOs, teachers, autism support workers, educational psychologists and other professionals working with pupils with ASD.

New Horizons in Special Education

Evidence-based Practice in Action

Author: Barry Carpenter,Jo Egerton

Publisher: Sunfield

ISBN: N.A

Category: Learning disabled children

Page: 230

View: 8933

This book discusses the role of practitioners as researchers, addresses the development of a research culture within a special school, and presents research projects carried out within a school for young people with severe and complex learning disabilities.

Attainment's Breakthroughs

How to Reach Students with Autism : a Hands-on, How-to Manual for Teachers and Parents

Author: Karen Sewell

Publisher: Attainment Company Incorporated

ISBN: N.A

Category: Education

Page: 243

View: 3145

Karen Sewell, a special education teacher for 20 years, displays her experience in dealing with autistic children by working successfully with a 3-year-old girl.

Asperger Syndrome

What Teachers Need to Know

Author: Matt Winter

Publisher: Jessica Kingsley Publishers

ISBN: 9781843101437

Category: Family & Relationships

Page: 96

View: 1044

A fully revised edition shares concise, accessible summaries of current understandings about Asperger's Syndrome while outlining practical strategies for adapting to the educational needs of students with AS, in a volume that includes new material about the needs of older students. Original.

Ich bin Autistin - aber ich zeige es nicht. Leben mit dem Asperger-Syndrom

Author: Liane Holliday Willey

Publisher: Verlag Rad und Soziales

ISBN: N.A

Category: Psychology

Page: 202

View: 8238

Einfach ein großartiges Buch: Die Tochter erhält die Diagnose Asperger und die Mutter erkennt sich - endlich - in dieser Diagnose wieder. Sie beschreibt im Rückblick ihre Lebensgeschichte und reflektiert es nun in Kenntnis der Asperger-Diagnose. Ernst, lustig und voller Anekdoten. Dabei immer spannend, denn man wartet darauf, wie der nächste Lebensabschnitt bis zur Hochschullehrerin mit drei Kindern verlaufen wird - und welchen Anteil das Asperger-Syndrom dabei hat. Ein Extrakapitel widmet sie den Ereignissen, als Asperger-Autistin Kinder zu haben. Sehr offen, in klaren Worten und schnörkellos beschrieben - und dabei doch sehr ins Detail gehend. Sie beschreibt Gefühle intensiver, als so mancher Mensch ohne Asperger. Sie muss die Gefühle für sich genau beschreiben, um sie zu verstehen. "Auch wenn es 38 Jahre lang gedauert hat - ich kann gar nicht deutlich genug sagen, was für eine Erleichterung es war, mich endlich selbst zu finden!" Ein gelungenes Ende findet das Buch mit zahlreichen Checklisten für alle Lebensbereiche. Hier gibt Liane H. Willey viele wichtige Hinweise, worauf man als Asperger-Autist achten sollte (bei der Ausbildung, der Arbeit, in Beziehungen etc.). Mit einem sehr persönlichen Vorwort von Tony Attwood Das Buch: „Meine Tochter hat Asperger!" Liane Willey hatte von dieser Krankheit noch nie gehört, und nun erfährt sie: Unter Asperger oder „High-function-Autismus" leiden viele Menschen, ohne es zu wissen - „besondere" Menschen, die zu zurückgezogenem oder egozentrischem Verhalten neigen, die oft hoch begabt sind, aber an Selbstwertproblemen, Überempfindlichkeit, Unsicherheit, Verzweiflung leiden. Sie fühlen sich mitunter wie „Ausländer im eigenen Land" oder wie „Außerirdische, die auf einem falschen Planeten gelandet sind". Die Diagnose ihrer Tochter verändert ihr Leben, denn Liane Willey begreift, dass sie seit Jahrzehnten mit den gleichen Symptomen zu kämpfen hatte: „Ich kann die Erleichterung nicht ausdrücken, die ich empfand, als ich schließlich realisierte, dass meine Tochter und ich nicht an einer Geisteskrankheit oder einer gespaltenen Persönlichkeit litten oder etwas Ähnlichem. Wir haben Asperger. Damit können wir leben! Wir können unsere Ziele und Träume erreichen, und wir können unser Leben weiterführen - mit Optimismus und Hoffnung. Wie aufregend die Erkenntnis, dass ich ganz einfach Dinge anders sehe, anders auffasse, anders empfange als andere und dass das so in Ordnung ist. Es ist meine Normalität." Liane Willey erzählt ihre Lebensgeschichte von der frühen Kindheit über die Schul- und Collegezeit bis zum Leben als Berufstätige und Mutter von drei Kindern. Sie macht deutlich, wie die Welt von einer „Aspie" erlebt wird - von den Strategien, mit denen es ihr gelang, ihren eigenen Weg zu finden, aber auch von dem oft erheblichen Leidensdruck, der damit einherging. In einem Anhang folgen praktische Hinweise „von immenser Präzision, was die Vorschläge (und Erfahrungen) angeht, im Alltag Probleme zu bewältigen, die sich einem Menschen mit Asperger-Autismus stellen" (Ulrich Rabenschlag). Ein persönliches Buch, das die Menschen, die Asperger haben - einer großen europäischen Studie zufolge in Deutschland pro Jahrgang ca. 5000 Menschen -, in ihrer Besonderheit versteht und ihnen Achtung und Sympathie entgegenbringt. Ein spannender Fallbericht nicht nur für Betroffene, sondern auch für Eltern, Erzieher, Lehrer, Psychologen und Ärzte.

Autismus als Kontextblindheit

Author: Peter Vermeulen

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647490105

Category: Psychology

Page: 333

View: 6435

Untersuchungen in Europa, Kanada und den USA ergaben, dass bei sechs bis sieben von tausend Personen eine Autismus-Spektrum-Störung (ASS) diagnostiziert wird. Was bedeutet das? Mit »Autismus als Kontextblindheit« beschreibt Peter Vermeulen eine neue Sichtweise zum Autismus-Verständnis. Seine Kernaussage lautet: Menschen mit Autismus zeigen in der Wahrnehmung ihrer objektbezogenen und sozialen Umwelt Probleme bei der schnellen, vorbewussten, intuitiven Erfassung und Nutzung von Kontextinformation. Dieses im Vergleich zu anderen Menschen herabgesetzte Gespür für Kontext ist hirnorganisch begründet und erklärt die autistischen Besonderheiten in Wahrnehmung, sozialer Interaktion, Kommunikation und Denken. Peter Vermeulen knüpft (kritisch) an viele bestehende neurokognitive Erklärungsansätze an und untermauert und belegt seine Thesen mit zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungsergebnissen, aber auch mit Beispielen aus seiner langjährigen praktischen Erfahrung mit Menschen aus dem Autismus-Spektrum. Allgemeinverständlich und unterhaltsam geschrieben eröffnet das Buch Betreuern, Lehrern, Begleitern und Eltern von Menschen mit Autismus neue Sichtweisen. Es zeigt Strategien zur Kompensation bzw. Hinweise und Beispiele für eine autismusfreundliche Gestaltung der Umwelt und gibt so neue Impulse für den Alltag der Betroffenen.

Durch die gläserne Tür - Lebensbericht einer Autistin

Author: Temple Grandin

Publisher: Verlag Rad und Soziales

ISBN: N.A

Category: Psychology

Page: 187

View: 2853

Der große amerikanische Kinoerfolg „Rain Man“ erzählt die Geschichte des Autisten Raymond mit anrührender Unmittelbarkeit und unpathetischer Leichtigkeit. Ebenso eindringlich und geradeaus ist die Geschichte der Autistin Temple Grandin, die übrigens mithalf, „Rain Man“ - Hauptdarsteller Dustin Hoffman auf seine anspruchsvolle Rolle vorzubereiten. Aus ihrer außergewöhnlichen Perspektive schildert Temple Grandin ihren zähen Kampf gegen die bizarren Symptome des Autismus: etwa das Unvermögen, ihre Bewegungen zu kontrollieren, die Besessenheit mit einer Beschäftigung, ihre Geräuschempfindlichkeit, die Überreiztheit ihres Nervensystems überhaupt, oder ihre anfängliche totale Unfähigkeit, mittels Sprache oder auch nur Körperkontakt eine Verbindung zur Außenwelt herzustellen - obwohl sie gerade dies sehnlichst wünschte. Dass es ihr schließlich dennoch glückte, sich aus ihrem gläsernen Gefängnis zu befreien, verdankt sie ihrem eigenen Erfindungsreichtum: Sie konstruierte einen Apparat, mit dessen Hilfe sie körperliche Berührung zulassen, aber auch kontrollieren konnte. Diese „Zaubermaschine“ wie auch die liebevolle Zuwendung einiger weniger Menschen öffneten ihr den Weg durch die gläserne Tür in die reale Welt.

Acc Und Ich

Author: Lynn K. Paul,Kathryn J. Schilmoeller

Publisher: BookBaby

ISBN: 1483583740

Category: Juvenile Fiction

Page: 24

View: 4290

Lerne Dexter kennen! Ein herrlicher rothaariger Junge, der ACC hat. In dieser Kurzgeschichte erklärt Dexter, was ACC ist und erzählt dem Leser, wie ACC sein Leben beeinflusst.

Der Junge, der sich in Luft auflöste

Author: Siobhan Dowd

Publisher: CARLSEN Verlag

ISBN: 3646922443

Category: Juvenile Fiction

Page: 288

View: 3604

Menschen lösen sich nicht einfach so in Luft auf, oder? Doch genau das scheint mit Teds Cousin passiert zu sein - Salim ist nämlich in eine Gondel des Londoner Riesenrades gestiegen und nicht wieder unten angekommen. Ist Salim in eine Zeitschleife geraten und sitzt in einem Paralleluniversum fest? (Eine von Teds acht Theorien) Oder ist er entführt worden? (Das glaubt Tante Gloria) Und ist er überhaupt noch am Leben? (Aber das sagt keiner) Diese Geschichte handelt davon, wie Teds seltsames Gehirn versucht den Fall zu lösen. Wie Ted und seine große Schwester Kat jede Spur verfolgen, um Salim zu finden. Und dabei spielen der Dodo, das Wetter, 18 Fotos von einer Wäscheleine und die erste Lüge nach 12 Jahren und 188 Tagen auch eine Rolle ....

Die Chancen unserer Kinder

Warum Charakter wichtiger ist als Intelligenz

Author: Paul Tough

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608105891

Category: Psychology

Page: 380

View: 7740

Ein zentraler Aspekt von Toughs Untersuchung sind die Zukunftschancen von Kindern aus der unteren Skala der Gesellschaft. Wenn wir die richtigen Eigenschaften fördern, kann die soziale Schere geschlossen werden. Psychologen, Neurowissenschaftler und Ökonomen, die sich mit der Frage von Erfolg und Persönlichkeit beschäftigen, belegen: Charaktereigenschaften wie Ausdauer, Optimismus, Neugier, Mut und Gewissenhaftigkeit sind ausschlaggebend für späteren Erfolg. Aber wie kann man diese Eigenschaften fördern? Und warum sind sie so sichere Vorhersagemerkmale? Tough zeigt am Beispiel einer Brennpunktschule, wie die Förderung benachteiligter Schüler gelingt. Dieses kluge und provokante Buch wird den Leser fesseln – und es wird unser Verständnis von Kindheit, Schule und Ausbildung verändern.