Business Process Reengineering - Definition, Konzept und Ablauf des Business Process Reengineering

Author: Bastian Schwarzer

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640192702

Category:

Page: 60

View: 2052

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 1.3, FOM Hochschule fur Oekonomie & Management gemeinnutzige GmbH, Hochschulstudienzentrum Hamburg (Projektmanagement), 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: sehr gute Seminar-/ Hausarbeit mit der Note 1.3sehr gute Seminar-/ Hausarbeit mit der Note 1.3, Abstract: Wollen Unternehmen im internationalen Wettbewerb erfolgreich bleiben, mussen sie sich von vielen bislang erfolgreichen Denkmustern verabschieden und ihre Schlusselprozesse neu gestalten. Das gilt besonders fur deutsche Grossunternehmen, die im Vergleich zur weltweiten Konkurrenz relativ spat erkannt haben, dass sie ihr Unternehmen einer grundlegenden Transformation unterziehen mussen. Noch immer ruhen sich zu viele Manager auf dem Erfolg vergangener Tage aus begreifen nicht, dass sie verkrustete Strukturen aufbrechen mussen, damit ihr Unternehmen erfolgreich den Existenzkampf besteht. Genau hier setzt Business Process Reengineering (BPR) an. Es ist eine Kampfansage an erstarrte vertikale Strukturen. Gefordert wird nicht mehr das Denken in Strukturen, sondern in fliessenden Unternehmensprozessen. Der Manager wird dabei zum Visionar und Coach, der mit seinen Ideen die Mitarbeiter begeistert und sie auch vorlebt. Es ist Kommunikator und Forderer zugleich. Auf die Delegation von Entscheidungsbefugnissen kommt es bei diesem Prozess an, nicht auf die Einbetonierung und Machtbefugnissen. BPR ist eine Herausforderung und Chance zugleich. Es ist Teil eines Transformations-Prozesses, der von einem Unternehmen fordert, dass es seine Strategie, Organisation und Kultur neu uberdenkt. In diesem Prozess des stetigen Wandels ist das Unternehmen von Kopf bis Fuss gefordert - gedacht wird nicht nur von oben nach unten, sondern auch von unten nach oben. Kunftig zahlen einfache, schnittstellenarme Ablaufe, integrierte, teambezogene Aufgabenstellung und die Entwicklung organisch - horizontaler

Business Process Reengineering kompakt und verständlich

Praxisrelevantes Wissen in 24 Schritten

Author: Ronald Schnetzer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663146871

Category: Technology & Engineering

Page: 84

View: 4221

Das Manager-Magazin (4/99) urteilt: "Das Beste, Kürzeste und Anschaulichste, was es je zum Thema gab." Das Buch das Thema Business Process Reengineering (BPR), d.h. eine Vorgehensart, die das kundenorientierte Prozessdenken unter Nutzung des IT-Potentials in den Vordergrund stellt. Ausgangspunkt sind die Fragen: Wie würde das Unternehmen prozessorientiert mit dem heutigen Wissen und beim gegenwärtigen Stand der Informationstechnologie neu gegründet und strukturiert? Wie würde es aussehen, wenn ganz von vorne begonnen werden könnte? Das Buch gibt prägnant Erfahrungen aus der Praxis und Forschung wieder. In 24 Schritten wird anschaulich und kompakt Punkt für Punkt präsentiert. Die übersichtliche Darstellung der Reihe, links eine Grafik und rechts ein erklärender Text, ermöglicht das rasche und gezielte Aneignen und Verstehen als Grundlage für eine erfolgreiche Praxis.

Business Process Reengineering

Grundlagen — Gestaltungsempfehlungen — Vorgehensmodell

Author: N.A

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663083004

Category: Business & Economics

Page: 192

View: 7886

Neben der Projektorganisation und dem Vorgehensmodell beschreibt der Autor ausführlich die Konsequenzen einer prozeßorientierten Gestaltung der Bereiche Arbeits- bzw. Unternehmensorganisation, Personalmanagement und Informationstechnik.

Die Auswirkungen des Business Process Reengineering auf das mittlere Management

Illustriert an Praxisbeispielen

Author: Clemens Koob

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832401776

Category: Business & Economics

Page: 105

View: 2945

Inhaltsangabe:Einleitung: Das Business Process Reengineering hat zum Ziel die Unternehmen für die neue kompetitive Realität zu rüsten. In der Praxis des Reengineering zeigt sich allerdings, dass das mittlere Management häufig als "Widerstandsfaktor" den Wandel blockiert und so den Erfolg des BPR nündert. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Reengineering i.d.R. mit dem bestehenden "Psychological Contract", d.h. den etablierten Erwartungen bezüglich des erforderlichen Wissens, des Rollenverhaltens, der Motivation sowie der Ziele und Mittel des mittleren Managements konfligiert. Die Herausforderungen des Reengineering können in drei Perspektiven klassifiziert werden: Aus struktureller Sicht ist das mittlere Management durch flachere Hierarchien, die Integration von Aufgaben, die Arbeit in Teams und die neue Rolle der bisherigen Abteilungen gefordert. Im personellen Sektor impliziert das BPR den Verlust traditioneller Karrierepfade, die Neuausrichtung der Personalbewertungs- und Honorierungsprozesse, eine veränderte persönliche Bedeutung innerhalb der Organisation und gegebenenfalls auch die Entlassung. Ein Wandel ergibt sich auch in den informellen Strukturen. Das mittlere Management wird nüt neuen Werten und Normen (z.B. Flexibilität und Eigenverantwortung) und nüt einer Verschiebung der Beziehungsgefüge und Machtbasen in der Organisation konfrontiert. Diese Veränderungen wurden in einem neuen "Psychological Contract" zwischen der Organisation und den Mittelmanagern abgebildet. Da sich im Projektablauf des BPR relativ bald herauskristallisiert, wer mit überwiegend positiven oder negativen Folgen zu rechnen hat, lassen sich hinsichtlich ihrer Situation verschiedene Gruppen von Nüttelmanagern identifizieren. Die "Gewinner" sehen vorrangig positiven Konsequenzen durch ein Reengineering entgegen, d.h. sie rechnen mit einer Team-Leader-Position, grösseren Tätigkeits- und Entscheidungsspielräumen u.ä. Sie empfinden das BPR schwerpunktmässig als Herausforderung und versuchen die anfängliche Unsicherheit mit erhöhtem persönlichen Einsatz zu bewältigen. Die "Verlierer" hingegen erwarten Konsequenzen wie eine Zurückstufung zu normalen Teammitgliedern in Verbindung mit einem Statusverlust. Für sie bedeutet das BPR einen Karriereknick auf dem Weg zu höheren hierarchischen Positionen, entsprechend werden sie das Reengineering als Bedrohung wahrnehmen. Ihre typischen Realctionsweisen sind offener und verdeckter Widerstand, innere Kündigung oder der Austritt [...]

Einsatz der Informationsverarbeitung bei Business Process Reengineering

Elemente eines Vorgehensmodells für Dienstleistungsunternehmen

Author: N.A

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663084485

Category: Business & Economics

Page: 272

View: 6972

Das Buch zeigt systematisch die Abhängigkeiten zwischen Business Process Reengineering-Projekten und der betrieblichen Informationsverarbeitung auf und gibt wichtige Hinweise, wie in derartigen Projekten verfahren werden sollte.

Business Process Reengineering

Author: Markus Slamanig

Publisher: Bachelor + Master Publication

ISBN: 3958202233

Category: Business & Economics

Page: 36

View: 4891

Heutige Unternehmungen werden mit neuen Herausforderungen konfrontiert, insofern zeigt sich eine unabdingbare Notwendigkeit, sich gemäß diesen veränderten Rahmenbedingungen in adäquater Weise anzupassen, um künftige potentielle Krisen besser bewältigen zu können. Angesichts der Tatsache, dass etwas Altbewährtes nicht immer die effizienteste und effektivste Lösung zu sein scheint, wird ein Umdenken im Managementverhalten notwendig. Der turbulenten Umwelt bewusst, muss man sich stets vor Augen halten, dass Veränderung ein unabdingbares Mittel ist, um die Überlebensfähigkeit des Unternehmens auch in Zukunft zu gewährleisten. Demgemäß traten in den letzten Jahren verstärkt neue Ansätze zur Unternehmensführung und -gestaltung auf. Modeworte wie Business Process Reengineering, Lean Management und TQM wurden unter anderen zu einem zentralen Thema in komplexen Managementsystemen. All diesen Schlagworten liegt ein gemeinsamer Aspekt zugrunde, nämlich die prozessorientierte Betrachtungsweise.

E-Commerce Operations Management

Author: Marc J. Schniederjans,Qing Cao

Publisher: World Scientific

ISBN: 9789812380166

Category: Business & Economics

Page: 288

View: 4006

This text focuses on managerial issues of operations management for e-commerce businesses. The text is based on empirical evidence provided by numerous e-commerce organizations and research scholars.

Business Process Reengineering - Eine Ausarbeitung im Fach Wertschöpfungsmanagement

Author: Stefan Risse,Lisa Konrad

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656263914

Category: Business & Economics

Page: 4

View: 6006

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Frankfurt School of Finance & Management, Veranstaltung: Wertschöpfungsmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff des Business Process Reengineering (BPR) (deutsch etwa: Geschäftsprozessneugestaltung) wurde Anfang der neunziger Jahre populär, als die beiden amerikanischen Unternehmensberater Michael Hammer und James Champy ein Buch mit gleichnamigem Titel veröffentlichten. Die beiden Autoren selbst bezeichnen das Konzept als einen völligen Neubeginn – eine Radikalkur für Unternehmen. BPR zielt darauf ab durch grundlegende Neugestaltung von Geschäftsprozessen deutliche Verbesserungen der Unternehmensleistung im Hinblick auf die Erfolgsgrößen Kosten, Qualität, Service und Zeit herbeizuführen. Für eine gelungene Umsetzung darf keine Rücksicht auf bestehende Strukturen genommen werden. Man soll sich vielmehr von der Frage leiten lassen, wie man das Unternehmen organisieren würde, wenn man noch einmal ganz von vorne anfangen könnte, um nicht einer bloßen Prozessoptimierung zu verfallen.

Quintessenz des strategischen Managements

Was Sie wirklich wissen müssen, um im Wettbewerb zu überleben

Author: Nils Bickhoff

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3540793712

Category: Business & Economics

Page: 136

View: 2889

Strategische Entscheidungen sind weit reichend und müssen komplexe und dynamische Umfelder berücksichtigen. Nur wer eine individuelle Strategie entwickelt, kann im Wettbewerb überleben – Lösungen von der Stange gibt es nicht. Doch was genau macht eine gute „Strategie" aus? Welche Instrumente sind wirklich praxistauglich? Anschaulich und unterhaltsam beschreibt Nils Bickhoff die Quintessenz des strategischen Managements. Mit zahlreichen Abbildungen und Beispielen ist dieses Buch eine konkrete Entscheidungs- und Umsetzungshilfe für Anwender.

Business Process Reengineering - Eine kritische Analyse

Author: Dirk Cordes

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638170314

Category: Business & Economics

Page: 20

View: 1502

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2,0, Hochschule Bremen (FB Betriebswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff Business Reengineering (BR) wurde von Dr. Michael Hammer einem ehemaligen Professor für Computerwissenschaften am MIT 1990 in die Organisationsdiskussion eingeführt. Nach Aussage Hammers beriet er Unternehmen nach den Prinzipien des bereits in den 70er und 80er Jahren.1 Der eigentliche Durchbruch des Konzeptes und seine Verbreitung auch außerhalb der USA erfolgte allerdings erst mit der Veröffentlichung des Buches ,,Reengineering the Corporation", das Hammer mit James Champy, der wie Hammer auch aus der Unternehmensberatungsbranche stammt, veröffentlichte. Das Buch entwickelte sich zu einem der meistverkauften Managementbücher der Welt.2 Neben Hammer und Champy beschäftigten sich Anfang der 90er Jahre zahlreiche weitere Publikationen anderer Autoren, wie z.B. Kaplan/Murdoch und Davenport3, mit dem gleichen Thema, was dazu geführt hat, dass verschiedene Synonyme für den Begriff Business Reengineering entstanden sind. So wird unter anderem auch von ,,Process Redesign", ,,Business Process Redesign", ,,Business Process Reengineering" (BPR) oder ,,prozessorientierter Unternehmensgestaltung" gesprochen.4 Die einzelnen Autoren legen dabei ihren Schwerpunkt auf verschiedene Aspekte des Reengineering. Zudem wurden von zahlreichen Beratungsunternehmen eigene Reengineeringkonzepte entwickelt. Hinzu kommt, dass die verschiedenen Darstellungen in der Literatur, der Presse und von Unternehmensberatern teilweise widersprüchlich sind.5 Es ist deshalb wenig verwunderlich, dass eine exakte Definition, was Reengineering ist schwer fällt. Das grobe Konzept dagegen ist von Hammer und Champy einfach und eingängig wie folgt definiert worden: ,,Business Reengineering ist fundamentales Überdenken und radikales Redesign von Unternehmen oder wesentlichen Unternehmensprozessen. Das Resultat sind Verbesserungen um Größenordnungen in entscheidenden heute wichtigen und messbaren Leistungsgrößen in den Bereichen Kosten, Qualität, Service und Zeit. [...] In diesem Text werde ich versuchen das Konzept des BPR über diese oberflächliche Definition hinaus zu konkretisieren. Weiterhin werde ich mich mit der Frage nach dem Neuigkeitsgehalt und des Erfolgs des BR in der Praxis beschäftigen. Darüber hinaus werde ich einen Überblick über die zum Teil scharfe Kritik von Seiten der Organisationstheorie geben.

The Design and Implementation of Business Process Reengineering in the Ethiopian Public Sector

An Assessment of Four Organizations

Author: Tesfaye Debela,Atkilt Hagos

Publisher: African Books Collective

ISBN: 9994455532

Category: Political Science

Page: 166

View: 6008

In 1996, the Ethiopian government introduced the Civil Service Reform Program (CSRP) to disentangle the intricacies of the old bureaucratic system, and to build a fair, responsible, efficient, ethical and transparent civil service that accelerates and sustains the economic development of the country. However, lack of competent personnel, prevalence of attitudinal problems and absence of a strong institutional framework constrained the success of the reform. To reinvigorate the CSRP, the Ethiopian government has been implementing BPR in public organizations since 2004. In this regard, there are claims and counter-claims on the effectiveness of BPR implementation in improving the performance of public organizations. Motivated by such claims, this research has assessed the design, challenges, implementation and outcome of BPR in four public organizations using questionnaires, interviews, observations and review of secondary sources.

Managing Information Technology Resources in Organizations in the Next Millennium

1999 Information Resources Management Association International Conference, Hershey, PA, USA, May 16-19, 1999

Author: Information Resources Management Association. International Conference

Publisher: IGI Global

ISBN: 9781878289513

Category: Computers

Page: 1140

View: 5394

Managing Information Technology Resources in Organizations in the Next Millennium contains more than 200 unique perspectives on numerous timely issues of managing information technology in organizations around the world. This book, featuring the latest research and applied IT practices, is a valuable source in support of teaching and research agendas.

Business Process Engineering

Advancing the State of the Art

Author: D. Jack Elzinga,Thomas R. Gulledge,Chung-Yee Lee

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9780792384021

Category: Business & Economics

Page: 391

View: 8534

Due to growing concern about the competitiveness of industry in the international marketplace and the efficiency ofgovernment enterprises, widespread initiatives are currently underway to enhance thecompetitive posture offirms and to streamline government operations. Nearly all enterprises are engaged in assessing ways in which their productivity, product quality and operations can be improved. These efforts canbe described as Business Process Engineering (BPE). BPE had its roots in industry under differing titIes: Process Improvement, Process Simplification, Process Innovation, Reengineering, etc. It has matured to be an important ingredient of successful enterprises in the private and public sectors. After extensive exploitation by industrial and governmental practitioners and consultants, it is attracting increasing attention from academics in the fields of engineering and business. However, even with all of this attention in the popular literature, serious scholarly literature on BPE is in short supply. TItis is somewhat surprising, especially since so many large international organizations have attempted BPE projectswith varied success.

Business Process Reengineering

Automation Decision Points in Process Reengineering

Author: Sanjay Mohapatra

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 1461460670

Category: Business & Economics

Page: 254

View: 1918

​Business process reengineering (BPR) focuses on redesigning the strategic and value-added processes which transcend the organizational boundaries. It is a cross-functional approach that requires support from almost all the departments of the organization. Business Process Reengineering: Automation Decision Points in Process Reengineering offers a new framework based process reengineering and links it to organization life cycle, process life cycle, and process management. This volume describes the fundamental concepts behind business process reengineering and examines them through case studies, and should appeal to researchers and academics interested in business process reengineering, operations strategy, and organizational restructuring and design.

Business Process Reengineering

Strategies for Occupational Health and Safety

Author: Graham R. Sturdy

Publisher: Cambridge Scholars Publishing

ISBN: 1443825425

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 230

View: 2707

This is an important text for all students and practitioners of Business Process Reengineering. It provides a comprehensive resource for understanding and implementing BPR as relating to the needs of each individual business, and it places particular emphasis on the importance of the OHandS function within the commercial environment. This volume provides an in-depth coverage of all the key areas which are essential to the implementation of BPR. It provides unique practical guidance on implementing BPR strategies as formulated by the author and a range of academic practitioners and industry experts. Importantly, it demonstrates how these initiatives can be implemented in a real-world environment and in accordance with stated business objectives, so as to effect positive and productive change. The advantages of a newly-developed business tool known as the “Sturdy BPR Matrix” are carefully considered, as is guidance on the implementation of BPR in any situational context.

Understanding Business

Processes

Author: David Barnes

Publisher: Psychology Press

ISBN: 9780415238625

Category: Business & Economics

Page: 225

View: 5453

Taking a systems perspective, this book enables the student to make sense of business behaviour by demonstrating how interrelated business processes determine the success of an organization.

50 Schlüsselideen Management

Author: Edward Russell-Walling

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3827426375

Category: Business & Economics

Page: 208

View: 3751

Eine Entdeckungsreise durch die Prinzipien der Unternehmensführung und Betriebswirtschaft Adhokratie - Balanced Scorecard - Benchmarking - Blue-Ocean-Strategie - Boston-Matrix - BPR - Branding - Channel Marketing - Kernkompetenz - Corporate Governance - Corporate Social Responsibility - Corporate Strategy - Komplexitätskosten - Customer Relationship Management - Dezentralisierung - Diversifikation - Das 80/20-Prinzip - Empowerment - Entrepreneurship - Erfahrungskurve - Die fünf Wettbewerbskräfte - Die vier P's des Marketing - Globalisierung - Innovation - Japanisches Management - Die Wissensgesellschaft - Leadership - Lean Manufacturing - Lernende Organisation - Long-Tail-Prinzip - Loyalität - Management by Objectives - Marktsegmentierung - Fusionen und Übernahmen - Organizational Excellence - Outsourcing - Projektmanagement - Scientific Management - Six Sigma - Stakeholder - Strategische Allianzen - Supply Chain Management - Systemdenken - Theorien X & Y (und Theorie Z) - Tipping Point - Total Quality Management - Wertschöpfungskette - Krieg und Strategie - Web 2.0 - Worin besteht Ihr eigentliches Geschäft? _____ Führungsetagen, Managementseminare und Wirtschaftskreise pflegen eine ganz eigene Sprache, die von Außenstehenden kaum mehr verstanden wird. Was hinter den Begriffen und Konzepten steckt und wie modernes Management funktioniert, verrät dieses Buch. 50 Schlüsselideen Management erläutert die wichtigsten Theorien, Strategien und Konzepte, die jeder Unternehmer, Manager oder Student der Betriebswirtschafts beherrschen muss. Die 50 kompakten Essays: fassen die Gedankenwelt der Business-Gurus zusammen – von Ansoff und Drucker bis Porter und Peters; geben dem Leser wirksame Theorien und Werkzeuge an die Hand, wie die 80/20-Regel, die vier P’s, die Balanced Scorecard ...; entschlüsseln die Geheimnisse von Führung, Strategie, Innovation und Loyalität; erhellen große Ideen wie Branding, Globalisierung und Corporate Governance; erklären die neuesten Business-Schlagworte und Online-Konzepte wie die Blue-Ocean-Strategie, das Long-Tail-Prinzip und Web 2.0. Das Buch führt zahlreiche Fallbeispiele aus der Arbeit erfolgreicher Unternehmen an, präsentiert Hunderte erhellender Zitate der wichtigsten Management-Denker und erläutert in einem abschließenden Glossar die gängigen Begriffe aus der Business-Welt. Wer verstehen will, wie Unternehmen und Wirtschaftsführer „ticken“, bekommt mit diesem Werk eine hochinformative Einführung in die Geheimnisse und „Buzzwords“ des Managements. Weitere Bände der Reihe: 50 Schlüsselideen Mathematik (Tony Crilly) - 50 Schlüsselideen Physik (Joanne Baker) - 50 Schlüsselideen Genetik (Mark Henderson) - 50 Schlüsselideen Philosophie (Ben Dupré) - 50 Schlüsselideen Psychologie (Adrian Furnham) - 50 Schlüsselideen Religion (Peter Stanford) - 50 Schlüsselideen Wirtschaftswissenschaft (Edmund Conway)