Beyond Multiculturalism

Views from Anthropology

Author: Giuliana B. Prato

Publisher: Routledge

ISBN: 1317174666

Category: Social Science

Page: 236

View: 1698

While the anthropological field initially shied away from the debate on multiculturalism, it has been widely discussed within the fields of political theory, social policy, cultural studies and law. Beyond Multiculturalism is the first volume of its kind to offer a comparative, worldwide view of multiculturalism, considering both traditional multicultural/multiethnic societies and those where cultural pluralism is relatively new. Its varied case studies focus on the intersections and relationships between cultural groups in everyday life using employment, identity, consumption, language, legislation and policy making to show the unique contribution anthropologists can bring to multiculturalism studies. Their work will be of great interest to scholars of race, ethnicity, migration, urban studies and social and cultural geography.

The Palgrave Handbook of Urban Ethnography

Author: Italo Pardo,Giuliana B. Prato

Publisher: Springer

ISBN: 3319642898

Category: Social Science

Page: 575

View: 5120

These ethnographically-based studies of diverse urban experiences across the world present cutting edge research and stimulate an empirically-grounded theoretical reconceptualization. The essays identify ethnography as a powerful tool for making sense of life in our rapidly changing, complex cities. They stress the point that while there is no need to fetishize fieldwork—or to view it as an end in itself —its unique value cannot be overstated. These active, engaged researchers have produced essays that avoid abstractions and generalities while engaging with the analytical complexities of ethnographic evidence. Together, they prove the great value of knowledge produced by long-term fieldwork to mainstream academic debates and, more broadly, to society.

Park Youth in Vienna

A Contribution to Urban Anthropology

Author: Danila Mayer

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3643502532

Category: Social Science

Page: 216

View: 8390

Young urbanites in Vienna who spend most of their leisure time in public neighborhood parks come forward in this study. Their daily lives and their fragmented prospects are shown. The book develops a general view on growing up in cities into an in-depth representation of youth. Music as a medium of expression and resistance forms the bass-line of the study. Anthropological fieldwork, youth work backgrounds, and bits from Chicago, London and Paris show a mosaic of coming of age under conditions of global migration and inequality. (Series: Kulturwissenschaft/Cultural Studies - Vol. 30)

Jenseits von Natur und Kultur

Author: Philippe Descola

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768409

Category: Social Science

Page: 638

View: 7149

Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.

Die Lewittowner

Soziographie einer „Schlafstadt“

Author: Herbert J. Gans

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3035601887

Category: Architecture

Page: N.A

View: 9685


A Companion to the Anthropology of Education

Author: Bradley A. Levinson,Mica Pollock

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1119111668

Category: Social Science

Page: 592

View: 645

A Companion to the Anthropology of Education presents a comprehensive and state-of-the-art overview of the field, exploring the social and cultural dimension of educational processes in both formal and nonformal settings. Explores theoretical and applied approaches to cultural practice in a diverse range of educational settings around the world, in both formal and non-formal contexts Includes contributions by leading educational anthropologists Integrates work from and on many different national systems of scholarship, including China, the United States, Africa, the Middle East, Colombia, Mexico, India, the United Kingdom, and Denmark Examines the consequences of history, cultural diversity, language policies, governmental mandates, inequality, and literacy for everyday educational processes

Ethnicity and Nationalism

Anthropological Perspectives

Author: Thomas Hylland Eriksen

Publisher: Pluto Press

ISBN: 9780745318875

Category: Social Science

Page: 199

View: 1948

New expanded edition of a classic anthropology title that examines ethnicity as a dynamic and shifting aspect of social relations.

Multiculturalism's Double-Bind

Creating Inclusivity, Cosmopolitanism and Difference

Author: John Nagle

Publisher: Routledge

ISBN: 1317093631

Category: Social Science

Page: 208

View: 1816

Using a rich array of ethnographic and archival data closely considering the Irish and the manner in which ’Irishness’ was rendered inclusive, Multiculturalism's Double Bind demonstrates that multiculturalism can encourage cross-community political engagement in the global city. This book challenges the perceived wisdom that multiculturalism counteracts the opportunity for groups to move beyond their particularized constituency to build links and networks with other 'minority' groups. Theoretically informed and empirically grounded this volume will appeal to scholars across a range of disciplines, including migration and ethnicity, social and cultural anthropology, Irish studies and sociology.

Deutschland schafft sich ab

Wie wir unser Land aufs Spiel setzen

Author: Thilo Sarrazin

Publisher: DVA

ISBN: 3641048982

Category: Social Science

Page: 512

View: 5241

Thilo Sarrazin beschreibt mit seiner profunden Erfahrung aus Politik und Verwaltung die Folgen, die sich für Deutschlands Zukunft aus der Kombination von Geburtenrückgang, problematischer Zuwanderung und wachsender Unterschicht ergeben. Er will sich nicht damit abfinden, dass Deutschland nicht nur älter und kleiner, sondern auch dümmer und abhängiger von staatlichen Zahlungen wird. Sarrazin sieht genau hin, seine Analyse schont niemanden. Er zeigt ganz konkret, wie wir die Grundlagen unseres Wohlstands untergraben und so den sozialen Frieden und eine stabile Gesellschaft aufs Spiel setzen. Deutschland läuft Gefahr, in einen Alptraum zu schlittern. Dass das so ist, weshalb das so ist und was man dagegen tun kann, davon handelt dieses Buch.

Multicultural Business Ethics and Global Managerial Moral Reasoning

Author: Kamal Dean Parhizgar,Robert Parhizgar

Publisher: University Press of Amer

ISBN: 9780761834281

Category: Business & Economics

Page: 701

View: 8200

Multicultural Business Ethics and Global Managerial Moral Reasoning offers a comprehensive look at the separation of ethics, morality, and legality to give a greater understanding on the place of each in our global economy essential reading for today's multinational business professionals. This textbook and reference source on ethics and morality in multinational business, and an instructor's manual which overviews, chapter content, questions, and case studies used in the text.

Zoopolis

Eine politische Theorie der Tierrechte

Author: Sue Donaldson,Will Kymlicka

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518734326

Category: Nature

Page: 608

View: 2786

Massentierhaltung, Fleischskandale, Tierversuche – unser Umgang mit Tieren ist längst kein Nischenthema mehr, für das sich lediglich Aktivisten oder Ethiker interessieren, sondern steht im Fokus breiter öffentlicher Debatten. Allerdings konzentrieren sich die Diskussionen zumeist auf Fragen der Moral, darauf, welche moralischen Rechte und Interessen wir Tieren aufgrund ihrer Eigenschaften und Fähigkeiten – zum Beispiel Schmerzen zu empfinden – zuschreiben müssen und welche moralischen Pflichten sich daraus für uns ergeben. Sue Donaldson und Will Kymlicka gehen weit darüber hinaus und behaupten, dass Tiere auch politische Rechte haben. Im Rückgriff auf avancierte Theorien der Staatsbürgerschaft argumentieren sie dafür, ihnen neben unverletzlichen Grundrechten einen je gruppenspezifischen politischen Status zuzusprechen. Das heißt konkret: Bürgerrechte für domestizierte Tiere, Souveränität für Gemeinschaften von Wildtieren sowie ein »Stammgastrecht« für jene, die zwar nicht domestiziert sind, aber in unmittelbarer Nachbarschaft zu uns leben. »Zoopolis« macht auf so kluge wie eindringliche Weise ernst mit der Tatsache, dass wir mit den Tieren untrennbar verbunden sind. Elegant und keineswegs nur für Spezialisten geschrieben, entwirft es eine neue, folgenreiche Agenda für das künftige Zusammenleben mit diesen Geschöpfen, denen wir mehr schulden als unser Mitleid. Das Tier, so sagt dieses Buch, ist ein genuin politisches Wesen. Wir schulden ihm auch Gerechtigkeit.

Schulden

Die ersten 5000 Jahre

Author: David Graeber

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608103104

Category: Political Science

Page: 536

View: 1016

Ein radikales Buch im doppelten Wortsinn, denn Graeber packt das Problem der Schulden an der Wurzel, indem er bis zu ihren Anfängen in der Geschichte zurückgeht. Das führt ihn mitten hinein in die Krisenherde unserer Zeit: Von der Antike bis in die Gegenwart sind revolutionäre Bewegungen immer in Schuldenkrisen entstanden. Graeber sprengt die moralischen Fesseln, die uns auf das Prinzip der Schulden verpflichten. Denn diese Moral ist eine Waffe in der Hand der Mächtigen. Die weltweite Schuldenwirtschaft ist eine Bankrotterklärung der Ökonomie. Der Autor enttarnt Geld- und Kredittheorien als Mythen, die die Ökonomisierung aller sozialen Beziehungen vorantreiben. Im Kern ist dieses Buch ein hohes Lied auf die Freiheit: Das sumerische Wort »amargi«, das Synonym für Schuldenfreiheit, ist Graeber zufolge das erste Wort für Freiheit in menschlicher Sprache überhaupt. David Graeber ist einer der Begründer der Occupy-Bewegung.

Einladung zur Soziologie

Eine humanistische Perspektive

Author: Peter Berger

Publisher: UTB

ISBN: 3825248321

Category: Social Science

Page: 224

View: 5582

Im Alter von 35 Jahren schrieb Peter L. Berger seine charmante Einführung „Invitation to Sociology“, welche in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde. Mit seiner konkurrenz- und zeitlosen »Einladung zur Soziologie« eröffnet er auf möglichst leichtfüßige und eingängige Art einen Zugang in die Denk- und Arbeitsweisen des Fachs. Ergänzt wird das Werk durch ein aktuelles Interview, das die Herausgeberin Michaela Pfadenhauer mit Peter L. Berger über dieses Buch und sein heutiges Verständnis von Soziologie führte. Peter L. Berger gilt als bedeutendster Vertreter der „neueren Wissenssoziologie“ und scharfer Analytiker der Gegenwart. Er leitete 30 Jahre lang das von ihm gegründete „Institute for Culture, Religion and World Affairs“ (CURA) an der Boston University. Mit dieser utb-Studienausgabe wird das wichtige Werk Studienanfängern wieder zugänglich gemacht.