Logo Design Love

Author: David Airey

Publisher: Pearson Deutschland GmbH

ISBN: 9783827329882

Category: Electronic books

Page: 204

View: 8612


Der Mensch und seine Zeichen

Author: Adrian Frutiger

Publisher: marixverlag

ISBN: 3843802165

Category: Business & Economics

Page: 160

View: 3898

Das kleine Standardwerk für alle, die sich einführend und dennoch umfassend mit dem Phänomen der Zeichen und Symbole im allgemeinen und dem der Schriftentwicklung im speziellen auseinandersetzen möchten!In der Verbindung von dem Text des großen Schriftenentwicklers Adrian Frutiger, der die Wurzeln von Symbolen und Schrift verständlich macht, und seinen Illustrationen wird dem Leser Theorie und Praxis der Zeichengestaltung anschaulich vermittelt.

Norm

Author: Dominik Steiner

Publisher: N.A

ISBN: 3942920441

Category: Fiction

Page: 24

View: 9801

Norm hat keinen Streß: Er sitzt am Bushäuschen, trinkt und genießt die Zeit. Seine Tochter Sara hat ganz andere Pläne. Und so ändert sich alles. Ein Minibuch über die andere Seite der Gesellschaft. Dominik Steiner schreibt so wie unsere Gesellschaft ist. Nicht überall, aber in den Ecken, an die meist wenig Licht fällt.

Das Dreieck

Author: Bruno Munari,Angelika Baader

Publisher: N.A

ISBN: 9783884233023

Category:

Page: 103

View: 8478


Metamagical Themas

Questing For The Essence Of Mind And Pattern

Author: Douglas Hofstadter

Publisher: Hachette UK

ISBN: 0786723866

Category: Psychology

Page: 880

View: 5891

Hofstadter's collection of quirky essays is unified by its primary concern: to examine the way people perceive and think.

Dynamic identities

Author: Ulrike Felsing

Publisher: Lars Muller Publishers

ISBN: 9783037781623

Category:

Page: 255

View: 9151

Die Publikation untersucht Verfahren zur Bildung flexibler Erscheinungsbilder fA1/4r Affentliche und kulturelle Einrichtungen. Konventionelle Logos, wie sie klassischerweise fA1/4r Firmen verwendet wurden, sind das Resultat eines einmaligen Verdichtungs- und Abstraktionsvorgangs. Im Gegensatz dazu verbergen flexible Erscheinungsbilder die vielfAltigen Komponenten nicht in ihrem Logo, sondern bilden aus ihnen eine komplexe Zeichenfamilie. Mit der Kombination von Basislogo und Zeichenfamilie ist das Erscheinungsbild in der Lage, das GrundsAtzliche (die Philosophie der Institution, das Programm) und das Spezifische zu reprAsentieren (z.B. die wechselnden Ausstellungen und Veranstaltungen). Die Autorin beschreibt die Wirkung und Potentiale von Erscheinungsbildern und bietet allgemeine Kriterien an, wodurch sich ausgereifte dynamische Erscheinungsbilder auszeichnen. Das Thema wird zusAtzlich A1/4ber kA1/4nstlerische Projekte sowie Referenzbeispiele aus den Natur- und Geisteswissenschaften vorgestellt. Fallstudien von bekannten Gestaltern wie Karl Gerstner und Ruedi Baur dienen der Vertiefung der Analyse.

Die neue Graphik

The new graphic art. Le nouvel art graphique

Author: Karl Gerstner,Markus Kutter

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Commercial art

Page: 247

View: 9696


Algorithmen - Eine Einführung

Author: Thomas H. Cormen,Charles E. Leiserson,Ronald Rivest,Clifford Stein

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110522012

Category: Computers

Page: 1339

View: 1626

Der "Cormen" bietet eine umfassende und vielseitige Einführung in das moderne Studium von Algorithmen. Es stellt viele Algorithmen Schritt für Schritt vor, behandelt sie detailliert und macht deren Entwurf und deren Analyse allen Leserschichten zugänglich. Sorgfältige Erklärungen zur notwendigen Mathematik helfen, die Analyse der Algorithmen zu verstehen. Den Autoren ist es dabei geglückt, Erklärungen elementar zu halten, ohne auf Tiefe oder mathematische Exaktheit zu verzichten. Jedes der weitgehend eigenständig gestalteten Kapitel stellt einen Algorithmus, eine Entwurfstechnik, ein Anwendungsgebiet oder ein verwandtes Thema vor. Algorithmen werden beschrieben und in Pseudocode entworfen, der für jeden lesbar sein sollte, der schon selbst ein wenig programmiert hat. Zahlreiche Abbildungen verdeutlichen, wie die Algorithmen arbeiten. Ebenfalls angesprochen werden Belange der Implementierung und andere technische Fragen, wobei, da Effizienz als Entwurfskriterium betont wird, die Ausführungen eine sorgfältige Analyse der Laufzeiten der Programme mit ein schließen. Über 1000 Übungen und Problemstellungen und ein umfangreiches Quellen- und Literaturverzeichnis komplettieren das Lehrbuch, dass durch das ganze Studium, aber auch noch danach als mathematisches Nachschlagewerk oder als technisches Handbuch nützlich ist. Für die dritte Auflage wurde das gesamte Buch aktualisiert. Die Änderungen sind vielfältig und umfassen insbesondere neue Kapitel, überarbeiteten Pseudocode, didaktische Verbesserungen und einen lebhafteren Schreibstil. So wurden etwa - neue Kapitel zu van-Emde-Boas-Bäume und mehrfädigen (engl.: multithreaded) Algorithmen aufgenommen, - das Kapitel zu Rekursionsgleichungen überarbeitet, sodass es nunmehr die Teile-und-Beherrsche-Methode besser abdeckt, - die Betrachtungen zu dynamischer Programmierung und Greedy-Algorithmen überarbeitet; Memoisation und der Begriff des Teilproblem-Graphen als eine Möglichkeit, die Laufzeit eines auf dynamischer Programmierung beruhender Algorithmus zu verstehen, werden eingeführt. - 100 neue Übungsaufgaben und 28 neue Problemstellungen ergänzt. Umfangreiches Dozentenmaterial (auf englisch) ist über die Website des US-Verlags verfügbar.